Jump to content

Übernahme von Activision Blizzard King durch Microsoft


Buzz1991

Recommended Posts

vor 1 Minute schrieb SpielerAusLeidenschaft:

War gestern bei meinem Bruder und wir haben über Skyrim geredet, als ich ihn sagte das TES 6 nicht mehr für die Playstation kommt sondern nur für die XBox, war seine Antwort ziemlich einfach "dann kaufe ich mir eine". 

Warum auch nicht. Wir haben hier auch alle aktuellen Konsolen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Puhbaron:

Ernstgemeinte Frage, was macht er, was andere nicht machen. Er promotet *sein* Produkt. Gibt zu kritischen Fragen, meist zu Exklusivität, wage aussagen. Mehr ja nicht und das ist in der Branche absolut normal. 

Er wirft mehr als alle anderen mit Ultimaten um sich, bewirbt nicht ansatzweise fertige Produkte als neue Referenz, während die Entwickler schwitzen und wissen, dass das nix wird. Er inszeniert sich viel mehr als sonstige Leute in seiner Position. Er nimmt den Mund immer voll und verspricht das Blaue vom Himmel, mehr als sonst wer! Und dann rudert er systematisch zurück, doch weil er den Leuten Honig um den Mund schmiert, nimmt es ihm keiner übel! Ich sage nicht, dass Jimbo nicht auch täuscht oder übertreibt mit Ausschmückungen, aber Sony z.B. überläßt PR-Sachen meist den Entwicklern selbst, dass diese für ihr Produkt stehen und werben. Es ist einfach eine andere Herangehensweise. Zudem gesellt sich Phil quasi nur in MS-freundliche Kreisen, um nichtmal auf Kritik stoßen zu können. Ist aber auch ein wenig die typisch amerikanische Art der Selbstinszenierung, was an deren Art liegt, Shows zu inszenieren und Influenzern Macht zu geben... Aber das ist alles eine sehr geschlossene Blase, die in meinen Augen MS und vor allem das Gesicht Phil Spencer eher in negatives Licht rücken!

Und ganz persönlich einfach: Ich mag seine Art einfach nicht :haha: 

vor 1 Minute schrieb SpielerAusLeidenschaft:

Fairerweise muss man schon sagen das es im Geschäft normal ist Phrasen zu schmeißen, ist mit Slogans "wir sind eine Familie" usw nicht anders. Das dient nur dazu bei Leuten das Gefühl zu wecken sie wären Teil von etwas, dabei geht es stets nur ums Geld und um die Maximierung dessen.

Glaubhaft halte ich keine Phrasen, auch nicht das MS den Spielern den Zugang erleichtern möchte, da dieser Zugang nur über das MS System geht ist es nun mal nix anderes als eine Phrase

Wie gesagt, ist mir bewusst, dass das normal ist, aber wie bereits oben geschrieben, man kann es dennoch auf die eine oder andere Art machen. Ich mag die Art von Phil einfach nicht. Es trieft von Eigenlob und Selbstinszenierung, alles sehr fakey und schmierig. 

  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Zero, Sub:

Ist jedenfalls interessant das Play3 und XboxDynastie so ziemlich zur gleichen Zeit angefangen haben etliche News über die Plattform des anderen Lagers zu schreiben…

Bin gespannt wer wen übernimmt.

Das würde dann ja bedeuten, das bei XD dann endlich richtige Autoren sitzen würden. 😂

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Zero, Sub:

Warum auch nicht. Wir haben hier auch alle aktuellen Konsolen. 

Warum auch nicht, spricht nix dagegen außer vielleicht die eigene Sturheit.

Er sieht das ganz locker, auch den GP findet er soweit ganz nett und das obwohl er ihn noch nie benutzt hat. Kann man doch je nach Bedarf buchen.
Wenn da wieder mehrere Spiele drin sind die ich zocken möchte, buche ich den auch wieder. Ansonsten mache ich das wie gehabt und kaufe mir die Spiele, Starfield habe ich bei Steam, weiß nicht wo das Problem immer sein soll. Der Markt ändert sich nun einmal, egal ob eine handvoll Spieler etwas nicht mit machen. Das sah man schon bei zig anderen Branchen

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Horst:

Er wirft mehr als alle anderen mit Ultimaten um sich, bewirbt nicht ansatzweise fertige Produkte als neue Referenz, während die Entwickler schwitzen und wissen, dass das nix wird. Er inszeniert sich viel mehr als sonstige Leute in seiner Position. Er nimmt den Mund immer voll und verspricht das Blaue vom Himmel, mehr als sonst wer! Und dann rudert er systematisch zurück, doch weil er den Leuten Honig um den Mund schmiert, nimmt es ihm keiner übel! Ich sage nicht, dass Jimbo nicht auch täuscht oder übertreibt mit Ausschmückungen, aber Sony z.B. überläßt PR-Sachen meist den Entwicklern selbst, dass diese für ihr Produkt stehen und werben. Es ist einfach eine andere Herangehensweise. Zudem gesellt sich Phil quasi nur in MS-freundliche Kreisen, um nichtmal auf Kritik stoßen zu können. Ist aber auch ein wenig die typisch amerikanische Art der Selbstinszenierung, was an deren Art liegt, Shows zu inszenieren und Influenzern Macht zu geben... Aber das ist alles eine sehr geschlossene Blase, die in meinen Augen MS und vor allem das Gesicht Phil Spencer eher in negatives Licht rücken!

Und ganz persönlich einfach: Ich mag seine Art einfach nicht :haha: 

Wie gesagt, ist mir bewusst, dass das normal ist, aber wie bereits oben geschrieben, man kann es dennoch auf die eine oder andere Art machen. Ich mag die Art von Phil einfach nicht. Es trieft von Eigenlob und Selbstinszenierung, alles sehr fakey und schmierig. 

Seine Darstellung gleicht oft einer Werbung, die aussagen soll das MS ja der Retter per se, aber auch das sind nix anderes als Phrasen. Und wer sich ein bisschen mit Marketingpsychologie befasst hat, weiß das man durch sehr viele Konsumenten überzeugen kann. Funktioniert erschreckend gut, selbst wenn Skandale auftauchen werden die schnell vergessen.

Mögen tue ich ihn auch nicht, kenne ihn nicht und das was ich mitbekomme stärkt nur meine Vermutungen, nämlich das man niemanden der solche Positionen inne hat trauen kann. 
Ticke da allerdings eh ziemlich misstrauisch und halte für kein Konzern die Fahne hoch, solange ich nicht bezahlt werde habe ich einfach nix davon :D

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Uncut:

Microsoft wird bestimmt mal wie Disney enden...

Alles kaufen und am Ende kommt nur Mist raus.. 

Das ist natürlich die Gefahr, ist vieles bei einem Unternehmen konzentriert mangelt es irgendwann an Vielfalt. 

Bei Disney haben es allerdings sehr viele gefeiert, habe das was nun los ist schon geahnt bevor der Deal durch war. 
Konzerne dürften im Normalfall niemals so groß werden

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb SpielerAusLeidenschaft:

Hoffe du boykottierst jeden Konzern der Unrecht tut. Ansonsten kannst du auch weiterhin BattleNet benutzen, immerhin müssen wegen diesem Deal keine Menschen leiden. Egal wie scheiße der für die Spieler auch sein mag, betroffen sind eh "nur" die Spieler die auf einer einzigen Plattform unterwegs sind, deren Leben wird dadurch aber nicht beeinträchtigt

das sind die waren fanboys…. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...