Jump to content

Enslaved


Doctor-Flamenco
 Share

Recommended Posts

Musste mich heute im Saturn zwiscehn Castlevania und Enslaved entscheiden und habe Castlevania genommen, dar Enslaved eh noch billiger wird, obwohl ich schon von der Demo eher begeistert war, als von Castlevania.

 

Dies ist ein Spiel, da muss noch nichtmal das Gameplay oder so stimmen, denn allein die Optik ist irgendwie so faszinierend ( fand aber das Gameplay bei der Demo auch okay). Werde wohl nen Stückchen älter und kümmer mich jetzt auch mehr um das Setting und die Optik :think:

 

Toller Beitrag, weil er fast genau meine Meinung vertritt :)

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 198
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Gut, dass das noch jemand so sieht. Dachte schon, dass ich langsam zu sentimental werde. Die Atmo, das Setting, einfach alles hat mich allein schon in der Demo geflashed und das Ende an sich soll ja auch genial sein.

Ninja Theory hat mal wieder alles richtig gemacht

Man muss allerdings sagen, dass die Story nahezu die eines japanischen Märchens entspricht, welches heißt: Reise gen Westen.

Also den Untertitel des Spiels.

Link to comment
Share on other sites

Hab endlich das eher enttäuschende Castlevania hinter mich gebracht und konnte mich die Nacht mal mit Enslaved beschäftigen (Bin im Kapitel 10).

 

Egal was einige Grafik-Fetischisten sagen, ich finde das Spiel sieht verdammt gut aus. Mir gefällt der Stil und die Gesichtsanimationen sind großartig gelungen. Die Entwickler haben es wirklich geschafft die Angst, Panik, Trauer und Wut der Protagonisten glaubhaft rüber zu bringen - Für mich ein ganz großer Pluspunkt.

Zudem ist das Setting ziemlich gelungen. Das Postapokalypse-Szenario kennt man zwar schon aus 100 anderen Spielen, aber selten sah die Welt nach ihrem Untergang so lebendig aus. Statt grau-brauner Wüste hat sich die Natur den Planeten zurückerobert und sorgt so für eine tolle Atmosphäre.

Die deutsche Synchro ist ziemlich gut geworden und macht die Hauptcharakter sympathisch.

Deren Entwicklung und Verhältnis zueinander ist ein weiterer Punkt der Enslaved so aussergewöhnlich macht.

Man entwickelt relativ schnell eine Verbindung zu Trip und sie verkommt nicht zur klischeebeladenen sexy Pixelbraut, die ständig gerettet werden muss.

Das liegt auch an den tollen und glaubwürdigen Dialogen.

Das Gameplay funktioniert auch bestens: Klettern ist zwar ähnlich wie in Castlevania recht anspruchslos geraten, macht aber trotzdem Spaß und ist großartig inszeniert. Gleiches gilt für die "Rätsel-Einlagen" - Diese sind relativ banal, lockern den Spielverlauf aber auf und sorgen für zusätzliche Abwechslung.

Das Kampfsystem ist recht simpel gehalten (Blocken, schlagen, schießen, ausweichen) erfordert an manchen Stellen jedoch auch etwas Taktik und Können. Zudem kann man Monkys Fähigkeiten ständig erweitern - Was auch sofort einen spürbar Einfluss hat.

Neben Klettern und Kämpfen kommt es auch immer wieder zu Abschnitten bei denen man ähnlich wie auf einem Surfbrett mit "Cloud" durch die Gegend gleitet. Dies kommt häufig bei Endgegnern zum Einsatz, die ein weiteres Highlight von Enslaved darstellen.

Ein wirklich großartiges Spiel. Ich kanns nur jedem empfehlen. Bugs und Ruckler gabs bei mir bisher keine und leichtes Tearing ist mir nur in einer Zwischensequenz aufgefallen - Da hab ich bei anderen Spielen aber schon wesentlich Schlimmeres gesehen.

Was jedoch wirklich ein kleiner Kritikpunkt ist: Der Ton ist während den Videos leiser wie während dem spielen. Trotzdem: Mein Spiel des Monats.

Edited by Doctor-Flamenco

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

niemals spiel des monats sry....

ich spiele es grad und es ist OK. die grafik wird ja was mich wirklich überrascht von den meisten garnicht mehr als hauptaugenmerk aufgefasst.

das setting ist schön und wie bereits gesagt wurde iwie lebendig.

die story ist jetzt aber nicht so der burner und habe ab kap 4 wirklich die lust verloren weiter zu machen....ich habs nur ausgeliehen und muss es morgen wieder abgeben deswegen zocke ich das wahrscheinlich kurze "abenteuer" mal die nacht noch durch...

aber spiel des monats nene swtfu2 und fallout sind mir da schon eher ein plätzchen im regal wert.

Link to comment
Share on other sites

Hast schon recht. Enslaved schläft nach dem fulminanten Start zwischenzeitlich ein, aber ab Kapitel 6 steigert es sich wieder bis es in einem großartigen Finale endet. Andy Serkis ftw.

 

Die dt Synchro ist übrigens verglichen mit der englischen vollkommen flach und teilweise absolut fehlbetont.

 

Ich fand's großartig, aber das Orbssammeln nervt weiterhin. -.-

Signatur.png.6c0bfce8b945d849d97c62991f723977.png.97aa88ab43a7a5d6ee04cc0ed2a6dd38.png
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...