Jump to content

Resistance 3 - Ende [Achtung: SPOILER]


c!f3r

Recommended Posts

Wie es weiter geht sieht man doch im Abspann, alles wird gut, die Menschen bauen alles wieder auf und die Chimäre sind besiegt, ich frage wie man das noch retten will bzw. wie man da noch einen vierten Teil machen kann. Wenn dann wird das nur noch ein Prequel und leider kein Sequel mehr.

 

Man könnte die Urbestien miteinbeziehen die ja durch das Wurmloch kommen sollten. Vielleicht gibt es da ja noch einen Weg die Geschichte weiterzuführen.

Edited by Chriisko
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 50
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Wo bitte sieht man das im Abspann? bei mir waren da nur ein paar Funksprüche.... mehr nicht ... ansonsten schwarzer hintergrund und der abspann

 

Dann schau dir nochmal den Abspann an, da sind Bilder zu sehen die ganz sicher die Zukunft zeigen.

 

Man könnte die Urbestien miteinbeziehen ide ja durch das Wurmloch kommen sollten. Vielleicht gibt es da ja noch einen Weg die Geschichte weiterzuführen.

 

Das müsste dann aber nach dem Wiederaufbau der Menschen geschehen und somit wäre auch wahrscheinlich Schluss mit Capelli und den ganzen anderen Figuren. Vielleicht als Hauptprotagonist der Sohn von Capelli, das wäre auch mal was :think:

Link to comment
Share on other sites

So ich habe es jetzt auch durch und ....... naja ihr wisst ja alle das Ende. Da hat man sich schon keine Mühe mehr gegeben ein gescheites Ende zu machen, so kommt es mir zumindest vor.

Haben die uns nicht ein super Ende versprochen? Also wenn es das gewesen sein soll, dann haben die ihr Ende aber nicht selbst angeschaut. Aber vielleicht meinten sie ja das ende ihrer Exclusivtitel für Sony, dann hätten sie recht.

 

 

Für mich auf jedenfall eine Enttäuschung.

Edited by 3DG
Link to comment
Share on other sites

Das müsste dann aber nach dem Wiederaufbau der Menschen geschehen und somit wäre auch wahrscheinlich Schluss mit Capelli und den ganzen anderen Figuren. Vielleicht als Hauptprotagonist der Sohn von Capelli, das wäre auch mal was :think:

 

Dann müsste die Story frühestens im Jahre 1970-1980 fortgesetzt werden.

Wäre definitv schade wenn die Serie so endet.

Allerdings kann ich mir auch nur Insomniac Games als Entwickler vorstellen.

 

 

Für mich auf jedenfall eine enttäuschung.

 

Das Ende schon, aber der Rest war ja gut umgesetzt, mal abgesehen von den "Bosskämpfen".

Edited by Chriisko
Link to comment
Share on other sites

Hatte das Gefühl, ab New York hieß es: "Gebt mal Gas, Release-Termin incoming". Ab da wurdem einen nurnoch belanglose Gegnerhorden entgegen geworfen und man hat sich das Ende förmlich herbeigesehnt, zumindest erging es mir so. Das Finish selbst passte zur Schlusspassage, denn es wirkte lieblos und schloss den Kreis im Spiel einfach nur ab. Bis dahin war es jedoch ein ganz nettes Spiel das man durchaus spielen kann finde ich.

 

MfG Vel

Link to comment
Share on other sites

 

 

 

Das Ende schon, aber der Rest war ja gut umgesetzt, mal abgesehen von den "Bosskämpfen".

 

Ja ich meinte mit der Enttäuschung auch nur das Ende, ist vielleicht nicht gut rübergekommen ^^. Und mit den Bosskämpfen hast du auch recht gehabt. Mir hat auch so ein richtig guter Wasserkampf gefehlt, wie am anfang von Resistance 2. Der war echt super damals, wenn auch nicht sehr Anspruchsvoll. Aber da hat man ein echtes feeling bekommen etwas grosses und mächtiges platt gemacht zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Als Gesamtprodukt hat mich Resistance 3 überzeugt. Das sage ich gerne als jemand, der sonst 0815 Shootern aus dem Weg geht. Die Kombination aus der Atmosphäre in Kombination mit dem Setting, hat hier aber gepunktet.

 

Jedoch finde ich das Ende auch sehr mau. Da fühlt man sich um die "Belohnung" nahezu betrogen. Selbst wenn die Geschichte ein wenig in Bildern weitererzählt erzählt wird. Diese Bilder hätte man auch in einer Montage animieren können.

Link to comment
Share on other sites

Dann müsste die Story frühestens im Jahre 1970-1980 fortgesetzt werden.

Wäre definitv schade wenn die Serie so endet.

Allerdings kann ich mir auch nur Insomniac Games als Entwickler vorstellen.

 

Ich hätte jetzt eigentlich auch nichts gegen ein Setting in der Zukunft. Das wäre auch mal was und mit völlig neuen Waffen, Umgebungen, Charaktere etc. Vielleicht hat man deswegen das Ende so durch die Bilder erzählt. Die Menschen bauen alles wieder auf und so weiter und viele Generationen weiter, sagen wir mal jetzt 2090 oder so tauchen die Chimära wieder auf. Natürlich nicht einfach so ohne Begründung. Alles gut durchdacht und authentisch begründet.

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte jetzt eigentlich auch nichts gegen ein Setting in der Zukunft. Das wäre auch mal was und mit völlig neuen Waffen, Umgebungen, Charaktere etc. Vielleicht hat man deswegen das Ende so durch die Bilder erzählt. Die Menschen bauen alles wieder auf und so weiter und viele Generationen weiter, sagen wir mal jetzt 2090 oder so tauchen die Chimära wieder auf. Natürlich nicht einfach so ohne Begründung. Alles gut durchdacht und authentisch begründet.

 

Dies wäre auch eine Variante. Das die Urbestien dann auftauchen, so wie es Hale gesagt hat. Muss ja irgendwas drangewesen sein an dem Satz von Hale.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • Die Sache ist doch recht einfach. Das Wort Hölle kommt ursprünglich aus dem religiösen/mythologischen Bereich und ist viel älter als z.B. das Christentum. Den Begriff gab es schon in der altnordischen Mythologie und stand dort für das Totenreich. Aber egal wie du das Wort verwendest, ohne diesem religiösen/mythologischen Ursprung gebe es das Wort nicht. In Wirklichkeit ist das jedoch eine dieser typischen und mMn peinlichen Spitzfindigkeiten. Aber sorry, ich will mich hier nicht mit „echten“ Star Wars Fans messen. Bin ja selbst kein echter SW-Fan, sondern nur ein Disney Fanboy. 
    • @Wassillis Sehr gut, vertikal oder horizontal völlig egal. Für mich als jahrelanger Ipad Nutzer die bisher beste Lösung.  Schönes Wochenende 👍👍👍
    • Nachvollziehbar, aber wohin?
    • Wenn ich Tsunoda wäre und den Perez Sitz nicht bekommen würde, würde ich den Red Bull Haufen möglichst schnell verlassen. 
    • Ich war gestern mit 4 Freunden unterwegs. Allesamt totale casual Gamer die sich nicht um Diskussionen im Internet scheren sondern einfach ab und zu zocken. Und was soll ich sagen... ich war extrem von ihrem Fazit überrascht. Alle 4 waren sehr beigeistert davon. Wir hatten echt sehr viel Spaß mit dem Game. Letztlich war ich derjenige der gebremst hat, weil ich es iwo nicht sehe für ein Game dass ich in ähnlicher weise auch F2P spielen kann 40 euro auszugeben. Fazit meiner Freunde war: "Gute Grafik, gutes Gameplay und schöner moderner Ansatz im Vergleich zu Overwatch". Wir werden es uns im Winter sofern das Spiel einen Rabattpreis von 20-25 Euro erreicht wohl gönnen. Dann kommt das mit dem Preis für unseren Casual Ansatz wohl hin. Aber ja wie viele hier auch schon sagen. Bislang macht das Game nichts neu und bietet für 40 Euro einfach keinen Anreiz zum Kauf. Ich denke nicht, dass andere Games in diesem Genre besser sind, aber es gibt sie eben schon recht lange und das dann eben F2P. Achso: Warum kann ich jemanden aus meiner Steamliste nicht direkt einladen? Wir mussten uns erst über PS befreunden, damit wir uns einladen können... Hinterlässt wieder einen faden Beigeschmack.
×
×
  • Create New...