Jump to content
couchracer

Sammelthread: Gran Turismo 6

Recommended Posts

Guest
Findet ihr die Saison Veranstaltungen auch zu leicht? Wer einigermaßen gut fahren kann, schafft Gold ja meist auf Anhieb.

 

Es geht weniger darum Gold zu holen, sondern um die Zeit und das battle um die zeit von freunden, deshalb ist es auch eine online Veranstaltung und nicht offline.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schau mal in anderen Foren nach. Du kannst das Auto einstellen wie du willst, es wird nicht besser sondern immer schlechter.

Das einzige was sich positiv auswirkt, ist die Einstellung der Bremsen.

 

Um das Ganze mal hier fort zu führen:trollface:

 

Man muss auch wissen was man einstellt, beim GTR GT3 hab ich 1,5h verbracht bis er so fährt wie ich das gerne hätte, aber hier erstmal das Setup für den R8:

 

Aufhängung:

 

  • Bodenfreiheit F: 65 H: 60
  • Federweg F: 14,5 H: 18,5
  • Dämpfer Zusammenziehen F:3 H:2
  • Dämpfer Ausdehnung F: 5 H: 3
  • Stabis F: 2 H: 4
  • Sturz F: 3,0 H: 1,0

 

Bremsen:

 

  • Balance F: 6 H: 3

 

Antrieb:

 

  • Differenzial

  • Anfangsdrehmoment 30
  • Beschleunigungsempfindlichkeit 11
  • Bremsempfindlichkeit 25

 

Karosserie

 

  • Abtrieb F: 300 H: 550

 

Reifen: RM

 

Kein Motortuning und kein Turbo-Satz

 

Zeit auf Nürburgring GP Kurs: 1:59:7xx(sind sicherlich noch 2 sec drin wenn ich mir Mühe geben würde)

 

 

 

Er ist halt ziemlich Hecklastig und man brauch etwas Gefühl, aber alles andere als verbuggt:think:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es geht weniger darum Gold zu holen, sondern um die Zeit und das battle um die zeit von freunden, deshalb ist es auch eine online Veranstaltung und nicht offline.

 

Ja nur bekommt man auch eine Menge Geld und da sollte es meiner Meinung nach schon schwieriger sein.


Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin mal gespannt wann sie endlich die X2014 Challenge freigeschalten.

Nach wie vor steht 1. Januar 2014 dabei.

 

Jetzt wo ich z.Bsp. noch Zeit hätte kann ichs nicht fahren.

Der 1. Januar wäre perfekt gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann man dem X2010 S.Vettel das Getriebe nicht einstellen? Und weis jemand was der an Höchstgeschwindigkeit in GT6 erreicht?


Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann man dem X2010 S.Vettel das Getriebe nicht einstellen? Und weis jemand was der an Höchstgeschwindigkeit in GT6 erreicht?

 

Ich weiß nicht ob mans beim X2010 einstellen kann.

 

Beim X2011 kann mans jedenfalls einstellen.

Stellt man es ganz rauf auf 500km/h und passt man die Gesamtübersetzung etwas an läuft er so um die 520 km/h, ganz alleine, ohne Windschatten usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Kann man dem X2010 S.Vettel das Getriebe nicht einstellen? Und weis jemand was der an Höchstgeschwindigkeit in GT6 erreicht?

 

in GT5 gehts nicht, denke mal die haben es übernommen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist es!

Klar ist GT6 ein gutes Rennspiel. Nur im Vergleich zu anderen Spielen stinkt es in fast allen Bereichen ab.

Dann wäre es nicht, dass beste Rennspiel dieser Generation, was es meiner Meinung nach ist. Was kritisierst du den (neben den offensichtlichen Dingen wie Motorsound)?

Vorallem aber fehlt mir immernoch Porsche, aber das wird wohl nie was werden.
Ich habe noch nie die Faszination, die manche für Porsche haben verstanden. Ich brauche diese Automarke nicht und es ist sowieso für Publisher kaum möglich diese Lizenz zu bekommen, weil EA die Exklusivrechte hat.

Der Motorensound ist in GT nicht gut, das wissen jetzt mittlerweile auch schon die Bewohner auf dem Mars.

Aber wenn für dich bei einem Fahrsimulator auch unbedingt ein toller Motorsound dazugehört, dann viel Spaß mit den Elektroautos.

Was hat das mit Elektroautos zu tun?

Die KI ist ebenso nach wie vor nicht gut.

Aber wer sich bei einem Rennspiel wie GT6 an der KI aufhängt sucht wirklich nur irgendwas zu meckern. Denn schlecht ist gar nichts in GT6.

Die KI ist bei einem Rennspiel wichtig, weil man gegen sie Rennen fährt. Entschuldige, aber der letzte Satz hört sich von dir so an als suchst du nur eine billige Ausrede das Spiel zu verteidigen.

Und ja, GT ist eine wie du schon schreibst "Ich fahr möglichst realitätsnah durch die Landschaft" Simulation. Wer das nicht möchte ist bei der GT Serie falsch. Nicht umsonst kann man bei GT beispielsweise auf der Eiger Nordwand nicht einmal von der Strecke abweichen, da überall eine unsichtbare Wand ist. Wäre der Aufwand zu hoch alles anders umzusetzen? - nein. Er wäre aber umsonst.
Ich sehe schon jegliche (berechtigte) Kritik prallt an dir ab, da GT nun mal perfekt ist. Nur gibt es kein perfektes Spiel und auch Forza Motorsport ist nicht perfekt und wird zurecht dafür kritisiert, dass es z.b. keine Tag- und Nachtwechsel und Wettereffekte hat.

 

Nach deinen Logik (nicht beleidigend gemeint) könnte man Forza damit verteidigen, dass es kein Rennspiel ist, sondern ein Spiel ist "Wo träume gefahren werden". Wettereffekte, Nachtrennen, ... werden nicht gebraucht, schließlich fährt man nur seine Traumautos bei einem Traumwetter.

 

Das ist doch wunderbar für jeden der auf der Konsole spielt. Zwei perfekte Spiele, die nicht mehr besser werden können und wo die Entwickler einfach nur die Zahl auf der Verpackung ändern müssen um einem 60€ zu entlocken. Wer braucht schon Fortschritt?

 

Zum Glück gibt es noch richtige Fans (ja, ich habe es gesagt), die eine Franchise kritisieren und wollen, dass eine gute Franchise sich weiter verbessert und die Entwickler für ihr Geld noch arbeiten. Diese Fans sind es die PD, Turn10 und andere Entwickler dazu bringen werden, weiter ihre Franchise voranzubringen. Was auch PD größtenteils mit GT6 geschafft hat. Leider sind sie beim Motorsound oder der KI noch nicht da wo sie sein sollten.

Edited by era1Ne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dann wäre es nicht, dass beste Rennspiel dieser Generation, was es meiner Meinung nach ist. Was kritisierst du den (neben den offensichtlichen Dingen wie Motorsound)?

 

Haha :D

grade das stört mich nicht sooo sehr

selbst in gt5: die wagen waren zwar nicht unterschiedlich

aber es war laut, mein subwoofer hat ordentlich zu tun gehabt und ja^^

 

meine Mängel:

kein Umfang (1200 Autos bringen mir nichts wenn ich keine Rennen habe, diese zu fahren bzw um überhaupt Geld zu verdienen um mir welche zu kaufen)

 

keine Individualität (man kann froh sein wenn man an das Auto einen lieblosen Spoiler setzen kann, auch sonst, lackierungen aufkleber usw nicht vorhanden und wenn dann total umständlich)

 

Öde Präsentation (muss ich nichts zu sagen, aber zb in gran turismo 400 fahren sieht trotzdem aus wie Schneckenrennen)

 

Logikfehler und schlechtes Balancing

Warum trennt man die Spezialveranstaltungen von den Rennen?

Warum sind die Preisgelder so niedrig das ich nach jedem Rennen demotivierter bin, weil ich ewig brauche um gute Autos zu fahren?

Warum so viele Autos, aber viel zu wenig Cups?

Warum ist das Spiel zu Release nicht fertig?

Warum gibt es 20 Skyline´s ?

Warum hat man keine ordentlichen Einstellungsoptionen und wenn diese vorhanden sind, warum dann so umständlich?

 

 

Ich könnte die Liste der Fragen weiter führen, aber es bringt nichts.

Ich finde trotzdem das Forza 4 immer noch das beste Rennspiel ist, auch im Bezug auf Next Gen.

Hier hat es Forza 5 umfang technisch nicht geschafft und Drive Club wird mit Arcade steuerung und social media gedöns wohl auch nicht so der wahre Renner werden

Edited by Errorelli

 

Kann Baumwolle rosten? Nein!?

Dann hab ich eingeschissen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...