Jump to content

Kaufberatung & Fragen zu Fernsehern (Bitte 1. Post lesen!)


Recommended Posts

Leider kann ich mir den nicht leisten. :(

Habe mal etwas recherchiert und ich glaube ein Monitor wäre für mich besser geeignet.

 

Welchen 27 Zoller würdest du empfehlen?!

Ein Bekannter hat mir den Asus VX279Q für 150€ angeboten.

Oder halt ein 32 Zoller ohne Motion Blur und ertragbarem Input-Lag, aber bei den ganzen TVs habe ich ehrlich den Überblick verloren.

 

LG

Link to post
Share on other sites
  • Replies 5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

HDR bringt meines Erachtens mehr als die 4K Auflösung an sich.

Wenn ich überlege, wie wir als Kinder vor die kleinen Kisten gekrabbelt sind und immer gesagt bekommen haben: „Nicht so dicht ran, sonst kriegst Du eckige Augen!“ Heute kann der Sitzabstand nicht klei

Habe nach 3-4 Jahren des Wartens nun endlich einen kleinen Traum verwirklichen können. Mein erstes OLED Gerät kommt diese Woche ins Haus und ist gleichzeitig auch ein Upgrade von meinen bisherigen 55

Posted Images

Also soll ich den nehmen?! Der hat 5ms Reaktionszeit Da sollte es nicht zum MOtion Blur kommen, oder? Alternativ würde ich halt den

Samsung UE32J6250 nehmen

 

Inputlagzeiten zum VX279Q hatte ich jetzt leider keine gefunden.

 

Aber dafür Daten eines MX279H der auch ein IPS Panel von LG besitzt

und mit einer Inputlagzeit von ca.7ms (Prad/Obzilloskop)

und 9ms (DisplayLag/LeoBodnar Tester) einen verdammt niedrigen Wert aufweisst.

Der Vorteil hierbei selbst wenn man den Overdrive Mode (Bildoptimierung)

auf den höchsten Wert (glaube wahr AMA Stufe 100) stellt,

dann geht der Inputlag trotzdem nicht drastisch hoch,

sondern bleibt unter dem Wert,

den der Samsung im Spiel Bild Mode besitzt.

 

Händelt man es also so, das man AMA auf 20 od. 40 stellt

würde man vielleicht ab und an kleine Artefakte in dunklen Bildszenen sehen,

aber generell wäre das Bild ruhig/weich und der Inputlag selbst für Pro Zocker akzeptabel.

Teste ihn einfach aus ich glaube viel verkehrt machen kannst du nicht,

da Asus bisher viele gute Pro/Casaul Gamer TFTs gebaut hatte.

 

Der Samsung hat halt den Vorteil das der Schwarzwert besser ist

und man auch ohne TV Karte Fernseh schauen kann.

Zudem bringen die 32" nochmal etwas mehr "mittendrin" Euphorie.

 

Zockst du halt viele Shooter / Sport Games dann wäre der TFT besser.

Rollen/Rennspiele kommen halt bei einen Fernseher bombastischer rüber,

da ists dann auch nicht so schlimm wenn der Inputlag minimal höher ist.

Es sei den man fährt Rennspiele ohne irgendwelche Helferchen

bzw. mit Lenkrad dann könnten Verzögerungen schon nervig sein.

 

Edit:

 

Die 5ms beziehen sich auf die TFT Reaktionszeit

und damit auf die Geschwindigkeit

die das Bild beim umschalten von Bild Menüs ectra. bräuchte,

nicht aber auf die Inputlagzeit,

diese wird vom Hersteller nie angegeben.

 

Und Motion Plur gibts glaube ich garnicht bei TFTs

mir ist bei meinen Samsung TFT jedenfalls auf Stufe "am schnellsten" (höchste Stufe) jedenfalls kein unerwünschter "3D Effekt" aufgeffallen.

Statt dessen wurde eher die Schlierenbildung beseitigt bzw. das Bild geschärft,

was man mit den heutigen BFI Verfahren an LCDs vergleichen kann.

Ruckler treten weniger auf kommt aber auch immer aufs Spiel an.

Link to post
Share on other sites
Zitat von BoehserOnkel82 viewpost.gif

@ TedTheBead

 

Dieser Sony der Einsteigerklasse hatte 2013 auch kein Motion Flow im eigentlichen Sinne,

sondern nur die BFI Technik die Schlieren zwar vermindert,

aber für ein dunkleres Bild sorgte,

zudem gab es durch den schlechten LED Motion Algorithmus

Doppelbilder die bei zu hoher BFI Einstellung natürlich störten.

 

http://www.hdtvtest.co.uk/news/kdl32...1310313413.htm

 

Als "Alternative" könntest du nach einen Sony W805B suchen,

oder greifst heute eher zu einen Panasonic CXW684.

 

Also ich habe mir den Monitor geholt. Bin komplett unzufrieden.

Jetzt habe ich mal recherchiert und mir wurde folgender TV vorgeschlagen.

Sony Bravia KDL-42W655A

 

Hat der eine bessere Reaktionszeit als der 32W650A?! Bei dem 42W655A sollte mir kein MotionBlur auffallen oder?

 

LG

Edited by TedTheBead
Link to post
Share on other sites

Suche ich ja. Hatte erst den 32W650A. War aber komplett unzufrieden, wegen dem Motion Blur. Dann habe ich mir einen Monitor zugelegt und der war mir viel zu klein.

 

Jetzt stehe ich halt vor dem Kauf vom Sony Bravia KDL-42W655A und frage mich, ob er die gleichen Probleme hat wie der 32W650A den ich schonmal hatte.

Link to post
Share on other sites

dann hol dir den Sony KDL-40W705C 102 cm (40 Zoll). den hab ich auch. ich bin sehr pingelig in Sachen Input lag und ich habe viele Fernseher zurückgeschickt. aber den sony geb ich nicht mehr weg :good: musst nur spiele modus aktivieren und alle bildverbesserer ausstellen.

dont quote me boy, cuz i aint said shit.

Link to post
Share on other sites

leds haben alle motion blur.

 

ab 30" gibts da leider nicht die grosse auswahl und wenn dann sind die preise etwas hoch.

 

aber vielleicht hast du mit dem Samsung T32E310EW glück. der hat ein va panel mit overdrivefunktion und einem tv modul. ist eine kombination aus tv und monitor in 32". der preis ist sehr günstig. test gibts zu dem teil leider keine.

 

die schnellen tn panels gibts imho nur bis 28".

 

kauftip wäre allerdings der samsung s32e590c - kostet um die 400€.

 

http://www.prad.de/new/monitore/test/2015/test-samsung-s32e590c-led.html#Einleitung

Edited by DARK-SOULINGER

¯\_(ツ)_/¯

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...