Cyberpunk 2077: „Es ist immer etwas los“ – CD Projekt verteidigt den neuen Release-Zeitraum

Kommentare (18)

Seit gestern Abend wissen wir, dass "Cyberpunk 2077" im September 2020 veröffentlicht wird. Zeitnah erscheinen viele weitere Spiele sowie die Konsolen PS5 und Xbox Series X. CD Projekt scheint sich darüber keine Sorgen zu machen.

Cyberpunk 2077: „Es ist immer etwas los“ – CD Projekt verteidigt den neuen Release-Zeitraum

„Cyberpunk 2077“ wurde gestern in den September 2020 verschoben. Das Rollenspiel kommt somit in einem Zeitraum auf den Markt, der traditionell von Neuveröffentlichungen dominiert wird. Erschwerend kommt in diesem Jahr hinzu: Irgendwann in den Wochen nach dem Launch von „Cyberpunk 2077“ gehen die Konsolen PS5 und Xbox Series X an den Start.

CD Projekt Red scheint jedoch nicht allzu sehr besorgt darüber zu sein, dass „Cyberpunk 2077“ in einer Phase veröffentlicht wird, in der neuere und leistungsstärkere Konsolen den Markt erobern – selbst während einer in Bezug auf Neuveröffentlichungen am dichtesten gefüllten Zeiten des Jahres.

Erfolgsaussichten unabhängig vom Termin

„Wir glauben, dass unser Spiel – ein großes Einzelspieler-Rollenspiel mit einer großartigen Geschichte – unabhängig vom Datum seinen Platz auf dem Markt finden wird“, so Michał Nowakowski, Vorstandsmitglied von SVP.

Nowakowski glaubt, dass auch andere Zeiträume ihre Nachteile hätten: „Es ist immer etwas los, egal zu welcher Jahreszeit. Die Spieleindustrie ist keine Branche, in der man sagen kann, dass ein bestimmter Monat aus irgendeinem Grund eine sichere Wette ist. In dieser Hinsicht sehen wir den September nicht bedrohlicher als den April oder den Juni an“, so die weiteren Worte.

Droht eine weitere Verschiebung? Auch wenn der gestern genannte Veröffentlichungstermin nicht zwangsweise in Stein gemeißelt sein muss, ist CD Projekt Red zuversichtlich, dass „Cyberpunk 2077“ nicht erneut verschoben werden muss. „Ja, wir wissen und verstehen ziemlich genau, welche Aspekte des Spiels noch Arbeit erfordern“, so Nowakowski.

+++ Cyberpunk 2077: Das letzte technische Vorzeigeprojekt der Xbox One- und PS4-Ära? +++

Sollte es tatsächlich zu keiner erneuten Verschiebung kommen, dann erscheint „Cyberpunk 2077“ am 17. September 2020 für PC, Xbox One und PS4. Next-Gen-Fassungen werden von offizieller Seite nicht ausgeschlossen. Zudem sorgt eine „Reihe von Ereignissen“ dafür, dass der Launch des Multiplayers von „Cyberpunk 2077“ wahrscheinlich bis 2022 auf sich warten lässt.

Mehr zu Cyberpunk 2077:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Michael Knight sagt:

    lieber verschieben als sowas wie battlefield 5 zu bekommen! ich finds gut, trotzdem schade.

  2. merjeta77 sagt:

    Dreckspiel, sie haben das gemacht nur mit der Hoffnung dass sich das Dreckspiel besser verkauft,kurz vor die beiden Konsolen auf der Markt kommen. Eins ist sicher ich werde mir bestimmt nicht kaufen so ein Müll. Das ist nur meine Meinung.

  3. AlgeraZF sagt:

    Wenige Monate nach Release der Next Gen Konsolen, wird es dann plötzlich doch nochmal zum Vollpreis angeboten. Schön doppelt abkassieren. Sind genauso verlogen und Geldgeil wie alle anderen Spieleentwickler! Meine CE können sie sich an die Wand nageln.

  4. Sveninho sagt:

    @AlegraZF:
    Und ein Release im April hätte eine Next Gen Variante verhindert?
    Außerdem halte ich einen Release der Next Gen Variante zum Ps5 Release für unrealistisch.
    Wird denke ich schon ziemlich sicher kommen, aber erst ein Jahr später.

    Tt: Cyberpunk muss sich vor keinem Spiel verstecken. Egal wann es kommt, es wird Millionen von Käufern finden.
    Ich finde es einfach nur vorbildlich, was die dort machen. Andere Entwickler hätten das Spiel einfach verbugt rausgeschleudert und dann erst mal zu Tode gepatched.
    Bis zum September haben wir ja jede Menge zu zocken. 😀

  5. AlgeraZF sagt:

    @Sveninho

    Habe ich ja geschrieben das es Monate nach Release der neuen Konsolengeneration kommt. Zum Release definitiv noch nicht. Im April ist die Next Gen halt noch ein gutes Stück entfernt. Jetzt wo es im September kommt, macht es Sinn Cyberpunk 2077 auf der PS5 zu spielen.

  6. EAids sagt:

    @merjeta77 armseliges Würstchen du bist!
    Besuche bitte eine Schule, wir sind hier nicht in deinem asi Land.

  7. Weichmacher sagt:

    merjeta77: Phu, gut dass du gesagt hast, dass das nur deine Meinung ist..... Glück gehabt.

  8. Michael Knight sagt:

    drecksspiel? hab ich was verpasst? gibts das schon irgendwo?

  9. Son-Gohan sagt:

    Was hier wieder für vorverurteilte Leuchten herum schwirren... Gott, was vermisse ich die frühere Generation von Foristen zwischen 1999-2008... Da wurde nie ständig so rumgemotzt und gehatet. Die wollen halt ein möglichst fertiges Spiel abliefern. Ist mir 100x lieber als halbfertig. Genug zum zocken hab ich eh.

  10. Sveninho sagt:

    @AlegraZF: Ah ok, dann hatte ich dich falsch verstanden.

  11. EdgaFriendly sagt:

    die verschiebung war dann heut morgen doch n bummer.aber lieber später als n bugfestival zum release.und bei ner mega produktion wie dieser,hätte sowas wohl weitaus grössere konsequenzen(börsenkurs,schlechte presse usw)als ne verschiebung..leider befürchte ich dass auch tlou2 u weitere titel später o gleich als ps5 variante erscheinen.und da ich wohl kaum die ps4 u ps5 versionen vom selben game innerhalb kurzer zeit spielen bzw kaufen werde,muss ich mir jez gut überlegen wie meine roadmap füt 2020 aussehen wird.
    1st world problems;)

  12. olli3d sagt:

    Lieber so als ein unfertiges oder Bugverseuchtes Spiel auf den Markt zu bringen, allerdings werde ich dann auch auf die nächste Konsolen Generation warten und dann erst Cyberpunk mir dafür kaufen.

  13. bausi sagt:

    Glaubt ihr das ein ps5 Patch zum launch der Konsole bereitsteht? Der z.B. RT oder 4k 60 FPS ermöglicht. Oder wird es auf der ps5 genauso aussehen wie auf der 4er. Weil dann würde ich es mir trotzdem noch für die 4er holen

  14. Sunwolf sagt:

    @bausi

    Das wird dir doch kein Experte hier beantworten können.

  15. bausi sagt:

    Ja warscheinlich nicht 😛

    Aber ich glaube insbesondere von RT würde CP enorm profitieren, stelle mir die Technik in dem Spiel sehr geil vor. Deswegen ich denke ich warte doch lieber

  16. dieselstorm sagt:

    Also ich hab wirklich kein Interesse ein PS4 Spiel kurz vor PS5 Release zu kaufen. Vor allem wenn der Multiplayer und viele andere Zusatzinhalte erst Monate später erscheinen.
    Dann warte ich lieber und kaufe es direkt für die PS5.

  17. AlgeraZF sagt:

    Die PS5 ist doch abwärtskompatibel.

  18. AlgeraZF sagt:

    Wer weiß wann und ob CD Projekt RED CP2077 für die PS5 rausbringen.

Kommentieren

Reviews