The Last of Us Part 2: Wird laut Naughty Dog für Kontroversen sorgen

Kommentare (31)

Offiziellen Angaben zufolge wird die Geschichte von "The Last of Us: Part 2" für die eine oder andere Kontroverse sorgen. Auch wenn dies bedeutet, dass einige Fans des ersten Teils den Nachfolger nicht mögen.

The Last of Us Part 2: Wird laut Naughty Dog für Kontroversen sorgen
"The Last of Us: Part 2" erscheint exklusiv für die PS4.

Nach gleich mehreren Verschiebungen wird das postapokalyptische Abenteuer „The Last of Us: Part 2“ Ende der nächsten Woche endlich veröffentlicht.

In den letzten Tagen wiesen die Entwickler von Naughty Dog bereits darauf hin, dass wir es bei „The Last of Us: Part 2“ nicht mit einem Titel zu tun haben, der auf klassische Art und Weise Spaß macht. Stattdessen wird den Spielern emotional schwer verdauliche Kost kredenzt, die das Durchspielen von „The Last of Us: Part 2“ bis zu einem gewissen Grad zu einer Herausforderung machen soll.

Der Nachfolger wird die Anhängerschaft spalten

Dass sie mit diesem Konzept vor Kontroversen sorgen werden, dessen sind sich laut eigenen Angaben auch die kreativen Köpfe von Naughty Dog bewusst. Wie Director Neil Druckmann in einem Interview ausführte, wird die Geschichte von „The Last of Us: Part 2“ definitiv für hitzig geführte Diskussionen sorgen. Auch wenn dies bedeutet, dass der Nachfolger Spieler abschreckt, die das erste „The Last of Us“-Abenteuer noch gemocht haben und sich als Fans des Erstlings bezeichnen.

Zum Thema: The Last of Us Part 2: Durchspielen laut Naughty Dog eine „emotionale Herausforderung“

„Einige der Fans des Originalspiels werden dieses Spiel nicht mögen. Sie werden nicht mögen, wohin die Reise geht, was es sagt oder was das Schicksal der Charaktere betrifft, die sie lieben. Ich würde es bevorzugen, wenn die Leute es leidenschaftlich hassen, anstatt einfach nur zu sagen: Ja, es war OK“, so Druckmann dazu.

„The Last of Us: Part 2“ ist ab dem 19. Juni 2020 exklusiv für die PlayStation 4 erhältlich.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Ich bin sehr gespannt, wohin uns die Reise führen wird 🙂 Kontrovers ist ja nicht gleich schlecht. Neben der Story spielt das Gameplay ja auch ne große Rolle. Und was die Erzählweise der Story angeht, da mach ich mir auch keine Sorgen, das hat ND voll drauf 🙂

  2. egoshooterfreak sagt:

    Was in der news beschrieben wird bzw was Druckmann sagt, ist doch bereits derzeit der Fall.

  3. Eloy29 sagt:

    Bisher alle Leaks vermieden und wie gut war bitte das Ende von Teil 1 als er die belog wegen dem was bei Firefly mit ihr passiert wäre, er ihr Leben über das der ganzen anderen gestellt hat....ich mache mir überhaupt keine Sorgen das mich Naughty Dog auch hier angenehm überraschen wird. Das ist die Kreativität eines solchen Top Studios das zu dürfen.

  4. Banane sagt:

    Wissen wir ja bereits. Ist nichts Neues.

  5. mariomeister sagt:

    Ohne genauer auf die Leaks einzugehen: Wissen wir schon

  6. newG84 sagt:

    Naja wer die Spoiler kennt weiß sie werden nicht positiv überraschen. Einige Leute werden schon wissen was gemeint ist.

  7. güntherxgünther sagt:

    hatte das druckmann nicht schon mal vor bekanntweden der leaks gesagt? ich glaube nämlich schon. deshalb würde ich es nicht in bezug auf die leaks sehen

  8. keepitcool sagt:

    Für Leute die die Leaks kennen war Druckmanns Aussage ja eh ein Wink mit dem Zaunpfahl...Und ja, ich kann das eben auch genau so bestätigen, viele werden es relativ früh im Spiel "hassen", mehr kann man dazu leider nicht sagen ohne zu spoilern...Morgen fällt ja das Embargo, da bin ich mal gespannt:-)

  9. ADay2Silence sagt:

    Dauert ja nicht mehr lange dann kann ich es selbst einen bild machen wobei ich deren Aussage sehr mutig finde auch ich liebe den ersten Teil und bin gespannt wohin die Reise weitergeht

  10. keepitcool sagt:

    Mutig, aber auch sehr treffend wenn man die Leaks kennt. Bleib gespannt und viel Spaß:-)

  11. Mr Eistee sagt:

    ***Spoiler***
    Einer der kontroversen Scene besteht aus der, das Joel einfach Ellie mir nichts dir nichts in der Nacht besprungen hat. Und das Ergebnis dieser heißblütigen Nacht, und auch diversen anderen Nächte, hatte sie dann an einem Fluss ausgesetzt. 😉

  12. keepitcool sagt:

    ***Spoiler***
    Ja das klänge ja noch nicht mal völlig abstrus wenn man nicht bereits aus TLoU wüsste das Ellie dem gleichen Geschlecht zugeneigt ist und keinen Spaß daran hätte wenn Joel sie besprungen hätte^^

  13. Rass sagt:

    Oder erst garnicht kaufen und spielen, so wie ich 😉

  14. ras sagt:

    ""„Einige der Fans des Originalspiels werden dieses Spiel nicht mögen. Sie werden nicht mögen, wohin die Reise geht, was es sagt oder was das Schicksal der Charaktere betrifft, die sie lieben. ""

    Das ist genau das was ich vor langer Zeit hier geschrieben habe.
    Und was gabs? Blinden Fanboy hate ala Vangus,Moongedöns und co.

  15. keepitcool sagt:

    @Rass
    Naja, Ausnahmetitel sollte man grundsätzlich früher oder später spielen. Ich werds auch nicht zum release zocken, aber wenn man davon ausgehet das es wieder ein Hit ist sollte man es sich schon irgendwann anschauen...

    @ras
    Ich kenne jetzt deinen Wortlaut nicht genau aber vemutlich hast du das ganze Spiel gleich als Müll bezeichnet oder etwa nicht?...Das es einige nicht mögen liegt ja auf der Hand (aufgrund der Leaks) aber das Spiel selbst wird wohl so oder so Top..

  16. James T. Kirk sagt:

    Logisch oder?

  17. VincentV sagt:

    Was ja nicht heißt das es nicht gut geschrieben ist.
    Und in so einer Welt begegnet man eben dem Tod. Wer da Zuckerwatte erwartet und das Joel und Ellie für immer miteinander rumhängen der weiß halt nicht was er da spielt.

    Und es ist auch egal wer wen umbringt oder sonst was. Es muss nur "gut" rübergebracht werden.

  18. big ed@w sagt:

    Ich kann es jedenfalls kaum erwarten Druckmanns virtue signalling Shitfest zu erleben
    und welch neue Stufen der Wokeness er erreichen wird.
    Es gehört ja quasi zum guten Ton sich auf diesem Gebiet ggseitig mit Belehrungen und guten Absichten u maximaler Toleranz zu überbieten.
    (mit dem üblichen,ganz eng gesteckten Klischees aus Gut und Böse,
    denn ansonsten würde man tatsächlich für eine Kontroverse sorgen wenn man den Mainstream gegen sich aufbringt und das würde Integrität und Charackter abverlangen)

  19. ras sagt:

    @keepitcool
    """"@ras
    Ich kenne jetzt deinen Wortlaut nicht genau aber vemutlich hast du das ganze Spiel gleich als Müll bezeichnet oder etwa nicht?...Das es einige nicht mögen liegt ja auf der Hand (aufgrund der Leaks) aber das Spiel selbst wird wohl so oder so Top.."""

    https://www.play3.de/2020/04/27/the-last-of-us-part-2-story-leak-laesst-ruf-nach-einem-vorgezogenen-release-aufkommen/

    Danke Nächster:)

  20. Parabox sagt:

    Das ist mir persönlich jetzt zuviel Information!
    Wenn es so überraschen/schockieren soll, dann machen es diese Infos bissel kaputt.
    Wird Zeit dass es endlich erscheint, dass diese News aufhören

  21. Argonar sagt:

    "Einige der Fans des Originalspiels werden dieses Spiel nicht mögen. Sie werden nicht mögen, wohin die Reise geht, was es sagt oder was das Schicksal der Charaktere betrifft, die sie lieben."

    Aber schön was davon prädigen, dass man sich das Spiel erst kaufen soll, bevor man es bewertet. Und auch einen großen Teil vom Marketing fern halten. Wie man sieht wissen sie genau, dass sie einem großen Teil der Fans damit richtig verärgern werden, aber deren Geld wollen sie trotzdem...

    "Ich würde es bevorzugen, wenn die Leute es leidenschaftlich hassen, anstatt einfach nur zu sagen: Ja, es war OK“, so Druckmann dazu"

    Diese Worte werden sie noch fressen, wenn der richtige Shitstorm heranbricht. Spätestens aber dann wenn ein dritter Teil angekündigt wird. Wenns richtig blöd für sie läuft trifft es auch schon die Produktion der Serie. Aber selber Schuld!

  22. keepitcool sagt:

    @Argonar
    Ich glaube nicht das ein großer shitstorm hereinbricht, die Previews lesen sich schon mal alle durchweg überzeugend...Klar wird es wegen einiger Entscheidungen hier und da etwas Hate geben, aber die Qualität des Spiels wird wohl viel zu gut sein als das das Spiel in irgendeiner Form davon beeinträchtigt wird, sprich geringere VKZ oder schlechtere Wertungen..

  23. Argonar sagt:

    Klar wird der kommen, und wie bitte hängen Previews damit zusammen? Der geht immer von den Konsumenten aus und hat auch nichts mit der "Qualität" zu tun, sondern mit fragwürdigen Entscheidngen, mit denen sie nicht einverstanden sind. Haben wir ja schon oft genug erlebt.

    Das können große Dinge sein aber auch Kleinigkeiten. Allein schon die Like zu Dislike Ratio von den vergleichsweise wenigen Leuten, die die Leaks kennen, zeigt, dass da was kommen wird.

    Wenn du echt glaubst es wird kein Shitstorm kommen, frage ich mich wo du die letzten 15 Jahre warst. "Etwas Hate" gab es bei God of War Ascension mit der Trophy "Bros before Hoes" Das hier wird eher DmC Levels annehmen.

  24. Banane sagt:

    Morgen kommen die ersten Wertungen. Mal gucken.

  25. VincentV sagt:

    Leidenschaftlich hassen heißt ja aber auch normal darüber reden zu können. Hate ist heutzutage mehr ...wie Frank Castel 😛

  26. güntherxgünther sagt:

    @Argonar
    ich kenne ein paar leute, die game of thrones geschaut haben. ich persönlich habe es nie geschaut. bei denen gab es aber auch schon mal diskussionen darüber, in welche richtung sich die serie entwickelt hat, oder sachen die passiert sind, mit denen sie nicht zufrieden waren. ich denke, man könnte es vielleicht damit vergleichen

  27. keepitcool sagt:

    @Argonar
    Und was soll jetzt dieser shitstorm der ja angeblich zu 100 % kommen wird und die Gaming-Welt aus den Angeln heben wird bewirken?
    MMn wird das dem Spiel nichts anhaben, die VKZ und die Wertungen werden passen und eigentlich gehts auch nur genau darum, um Erfolg und Qualität. Ein shitstorm bewirkt da eher das das Spiel in aller Munde ist, darüber geredet wird und so werden wohl auch "Nicht-Fans" hellhörig und genauer hinschauen wollen, neugirieg werden was da so für Aufruhr sorgt und es vielleicht eher spielen wollen;-)...

    Die breite Masse und die meisten Fans kennen die Leaks noch nicht mal und das Gehate stammt ja auch eher von Leuten die das Spiel eh nicht mögen oder XBOXler sind...Wenn das Spiel wirklich so gut ist, sowohl vom Gameplay als auch vom Story-Telling werden es die meisten Fans auch mögen, TROTZ der Entscheidungen, da bin ich mir sogar sehr sicher...

  28. vangus sagt:

    -"und das Gehate stammt ja auch eher von Leuten die das Spiel eh nicht mögen oder XBOXler sind..."-

    und von rechtskonservativen Flaschen mit ihren asozialen Ansichten.

  29. Blackmill_x3 sagt:

    Ich verstehe nicht wieso bei jeder TLoU news immer ne Rassismus und S*xismus debatte losgetreten wird? Was hat das Spiel damit zu tun?

    Naja manche hier verstehen auch schon wieder nicht wie das gemeint ist.
    In dem Spiel geht es doch gerade um Hass und wenn das Spiel mir ein Gefühl von Hass vermittelt, weil dort Dinge passieren die nicht so schön sind, dann ist das doch klasse. So wird man umso mehr in diese Welt reingezogen und fühlt mit den Charakteren mit. Vorausgesetzt es ist glaubwürdig umgesetzt und nicht übertrieben, sodass es lächerlich und aufgesetzt wirkt.
    In so einer Welt kann nun mal jeder sterben und es gibt kein richtig oder falsch mehr bei sowas. Genauso wie es andere Charaktere in dem Spiel geben wird, die eine ganze andere Perspektive haben werden und Ellie oder Joel als die Bösen sehen.

    Naja die leute die es nicht vertragen, wenn die Story eine ganz andere Richtung einschlägt als im ersten Teil, die werden es hassen. Wer aber offen für Mutige Entscheidungen ist, die nicht so schön sind, werden gefallen daran haben.

    ACHTUNG RDR2 SPOILER!!!!
    Bei RDR hat sowas ja auch super funktioniert, wenn ein toller charakter stirbt. Kaum jemand hat Rockstar dafür gehatet, dass Arthur Morgan an sowas banalem wie Tuberkulose stirbt, obwohl es ein richtig geiler Charakter war. Es war einfach super umgesetzt und deswegen auch so gut. Da ist es egal wie Banal das erstmal klingt.
    So ist es auch mit den Kontextlosen spoilern über TLoU 2. Man kennt die zusammenhänge und das Ende nicht. Also kann man sich da auch kein Urteil drüber bilden ob das jetzt gut ist oder nicht.

  30. Argonar sagt:

    @keepitcool
    Erstens Shitstorms passieren nicht damit sie etwas bewirken, sondern ist einfach die Reaktion eines großen Teils (nicht unbeding Großteils) der Konsumenten auf etwas das ihnen nicht gefällt.

    Das heißt aber nicht, dass es keine Auswirkungen haben wird. Ich hab es schon oft genug geschrieben, daher gibts jetzt hier nur noch die Kurzform. "Berwertungen sind fürn A'rsch!"

    Die Reaktion wird sich definitiv negativ auf die Verkaufszahlen auswirken, aber noch nicht genug um einen Flop daraus zu machen, dafür ist der Name noch zu stark und das Wissen zu wenig verbreitet. Bei etwaigen Rereleases, sequels und auch bei der Serie wird man es dann deutlicher sehen. (Falls das alles überhaupt noch rauskommt)

    "und das Gehate stammt ja auch eher von Leuten die das Spiel eh nicht mögen oder XBOXler sind"

    Wenn das so wäre, gäbe es diesen "Hate" bei jedem PS Exclusive Title. Wo ist der Shitstorm von Ghost of Tsushima? Wo war der Shitstorm, als das gesammte God of War Spiel geleaked wurde. Und wo war der Shitstorm nach dessen Release? Die Antwort ist: Nirgendwo.

    Du kannst dir das gerne schönreden, aber die Realität sieht nunmal anders aus.

    @Vangus
    Du bist sowieso so weit Links, dein "Spektrum" besteht nur aus deiner Meinung und "Rechts" Asozial ist jedenfalls jemand der andere Meinungen nicht akzeptieren kann und darauf nur mit Beschimpfungen und Beleidigungen reagieren kann, also hier hauptsächlich DU.

  31. ras sagt:

    Man sieht halt mal wieder, das manche nicht das verstehen/lesen was gechrieben wird.
    Jedesmal.

    Man schreibt das dieses Spiel gut wird.
    Übt Kritik an 2-3 Dingen aus.
    Weil auch ein 10/10 Game, Dinge hat die nicht gut sind.

    Was wird gelesen/verstanden von Vangus und dem rosarote Brille Fanclub?

    "Drecksgame"

    ....lächerlich.