Mortal Shell: Düsteres Gameplay samt Boss-Fight aus dem Action-Rollenspiel

Kommentare (11)

Zu "Mortal Shell" sind ein paar neue Gameplay-Videos eingetroffen, die euch unter anderem Boss-Fights zeigen. Erscheinen soll der Titel im dritten Quartal 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Mortal Shell: Düsteres Gameplay samt Boss-Fight aus dem Action-Rollenspiel
"Mortal Shell" kommt in diesem Jahr für Konsolen und PC auf den Markt.

Zum kommenden Action-Rollenspiel „Mortal Shell“ trafen weitere Gameplay-Videos ein. Nach dem Start der unten eingebundenen Clips könnt ihr zunächst einen 16 Minuten langen Blick auf die Demo des Titels werfen. Und auch actionreiche Bosskämpfe bekommt ihr zu Gesicht.

Mit „Mortal Shell“ setzen die Macher auf das bewährte Soulslike-Konzept. Der Titel konfrontiert die Spieler mit einem Fantasy-Abenteuer, das in erster Linie mit einer beklemmenden Spielwelt sowie einem knackigen Schwierigkeitsgrad fesseln soll.

+++ Meinung: Warum „Soulslike“-Spiele in der Sackgasse stecken +++

Im Spielverlauf von „Mortal Shell“ erkundet ihr eine Welt und entdeckt dort die Überreste besiegter Abenteurer: „Erwecke diese Sterblichen Hüllen (Mortal Shells) zum Leben, mache dir ihre Körper zu eigen und erlerne neue Möglichkeiten, den Kampf zu beherrschen. Je stärker die Verbindung mit deiner Hülle anwächst, desto mehr ihrer verborgenen Talente eröffnen sich dir“, so die Entwickler.

Zugleich sucht ihr laut Hersteller nach verborgenen Heiligtümern der devoten Jünger und entdeckt euer wahres Schicksal.

Zum Thema

„Mortal Shell“ wird im dritten Quartal 2020 für PC (Steam), Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen. Die Closed-Beta startet bereits am 3. Juli 2020. Nachfolgend könnt ihr euch die anfangs erwähnten Gameplay-Videos anschauen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Zischrot sagt:

    Sieht für mich im aktuellen Status ganz nett aus, aber (bisher) mehr auch nicht. Bevor ich es beurteile will ich aber die Final und mehr von der Umgebung und Gegnern sehen, vorher macht das keinen Sinn.

    Das einzige was mir etwas Sorgen macht ist das System mit der Hüllennutzung an sich. Wenn ich z.B. mit nem Ritter und nem Groß-Schwert anfange und irgendwann, für das neue Level o.ä., ne neue Hülle bekomme, MUSS ich die dann nutzen oder kann ich beliebig wechseln? Falls ich sie nehmen muss, kann ich der dann auch das Groß-Schwert verpassen? Wenn die neue Hülle dann nämlich beispielsweise nur nen Dolch oder ähnliches hätte, wüsste ich persönlich nicht, ob ich in dem Fall Bock hätte mich damit durch das Level/den Boss zu quälen. Sprich erlaubt es die große Freiheit der Auswahl, wie das Vorbild es tut oder wird man in ein bzw. mehrere Korsette gezwängt?

    Werde es auf jeden Fall weiter beobachten.

  2. Khadgar1 sagt:

    Sieht bisher recht interessant aus. Wird auf jeden Fall im Auge behalten.

  3. Saleen sagt:

    Ich find es bisher sehr fein...
    Gefällt mir bisher.
    Sicherlich fehlen hier und da noch ne Menge Background an Infos aber das könnte definitiv mal ein feiner Souls Like Konkurrent werden.
    Werde es auch definitiv weiter im Auge behalten.

  4. Saleen sagt:

    Falls es interessiert.... Auf Youtube sind Beta Videos online und die ersten 30 Minuten lassen sich begutachten.
    Vilt hilft es ja um ein wenig mehr Klarheit zu bekommen

  5. Frank Castle Returns sagt:

    Hoffentlich nicht so Unnormal schwer wie Dark souls oder Nioh 2 !

  6. Saleen sagt:

    Wie ich das jetzt mitbekommen habe, kann man das Gefäß jederzeit wechseln und hat nochmal unterschiedliche Fähigkeiten. Man kann aber, egal welches Gefäß man besitzt, jederzeit die Waffen wechseln.

  7. Zischrot sagt:

    Das hört sich super an. Dann passt das schonnal.

  8. Mursik sagt:

    Da muss noch ein bisschen feinschliff ran, vorallem was die Animationen betrifft. Ansonsten sieh das doch schon sehr vielversprechend aus.
    Mir persönlich gefällt die Grafik sehr gut und der Art Style an sich.

  9. Horst sagt:

    Wow, sieht überraschend gut aus... Noch nie was vom Spiel zuvor gehört. Geil!

  10. Himbertus sagt:

    Das könnte was für mich werden! Sieht bisher gut aus, nicht überragend, aber soweit interessant. Wird im Auge behalten!

  11. Saleen sagt:

    Aufwertungen der Waffen sind auch am Bord. Materialen müssen dafür gefarmt werden. Es gibt auch eine Krypta wo "Gefäße" aufbewahrt werden die jederzeit gewechselt werden können. Finde ich bisher ziemlich Nice. Spielwelt scheint auch die Kerbe eines Dark Souls zu schlagen. Düster und dreckig, geheimnisvoll zugleich, jap.... Könnte durchaus was werden