Godfall: Setzt eine dauerhafte Internet-Verbindung voraus – 4K/120 FPS nicht bestätigt

Kommentare (36)

Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, setzt "Godfall" eine dauerhafte Internet-Verbindung voraus. Selbst dann, wenn ihr die Schlachtfelder der Spielwelt alleine unsicher machen möchtet.

Godfall: Setzt eine dauerhafte Internet-Verbindung voraus – 4K/120 FPS nicht bestätigt
"Godfall" erscheint zum Launch der PlayStation 5.

Zu den Titeln, die zum hiesigen Launch der PlayStation 5 zur Verfügung stehen werden, gehört unter anderem der Loot-Slasher „Godfall“.

Nachdem im Rahmen der entsprechenden Produktbeschreibungen auf den verschiedenen PlayStation-Seiten bereits darauf hingewiesen wurde, dass „Godfall“ eine dauerhafte Internet-Verbindung voraussetzt, wurde das Ganze auch von den Entwicklern von Counterplay Games bestätigt. Selbst wenn ihr die Schlachtfelder alleine unsicher machen möchtet, wird kein Offline-Spielen ermöglicht.

Kein Live-Service-Ansatz geplant

Trotz der Online-Pflicht wird bei „Godfall“ laut Counterplay Games kein Live-Service-Ansatz verfolgt. Wenig überraschen dürfte die Bestätigung, dass die Online-Mehrspieler-Komponente von „Godfall“ eine gültige PlayStation Plus-Mitgliedschaft voraussetzt.

Ergänzend räumten die Entwickler mit dem Gerücht auf, dass für „Godfall“ eine 4K-Auflösung mit 120 Bildern pro Sekunden bestätigt wurde: „Dies ist nicht korrekt. Die Performance-Qualitätssicherung und -optimierung ist oft der letzte Entwicklungsschritt vor der Markteinführung. Und dieses Tuning ist für uns noch nicht abgeschlossen. Wir werden reale Zahlen mitteilen, wenn diese Arbeit abgeschlossen ist.“

Hierzulande erscheint der Action-Titel pünktlich zur Markteinführung der PlayStation 5 am 19. November 2020.

Zum Thema: Godfall: Das stimmige Cinematic-Intro zum PS5-Launch-Titel steht bereit

„Godfall“ versetzt euch in eine Welt, die sich am Rande des Untergangs befindet und von einer dunklen Macht heimgesucht wird. Ihr spielt den letzten der valorianischen Ritter, götterähnliche Krieger, die sich mit Valorplates ausrüsten können – legendäre Rüstungssets, die den Träger zu einem unaufhaltsamen Meister des Nahkampfs machen.

Geboten werden fünf unterschiedliche Waffenklassen, die darauf warten, von euch gemeistert zu werden. Gleichzeitig steigt ihr kontinuierlich im Level auf, erlernt neue Fertigkeiten und stürzt euch kooperativ mit bis zu drei weiteren Spielern ins Gefecht.

Quelle: VG247

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Brok sagt:

    Offline ist eh ein Bereich der am aussterben ist

  2. spider2000 sagt:

    offline aussterben???
    gibt haufenweise singleplayer story games.

  3. Banane sagt:

    Games die wirklich nur dann spielbar sind, wenn sie eine dauerhafte Internetverbindung haben sind Gott sei Dank immer noch sehr selten.

  4. Lox1982 sagt:

    Godfall ist ja sowas wie Destiny wohl also verständlich.
    Aber trotzdem gibt es auch genug Singleplayer noch @Brok

  5. GuNzDoNtKlLLiiDo sagt:

    @Lox1982 Danke, den Vergleich mit Destiny hab ich gesucht. ..somit ein Titel/Franchise weniger, um den ich mich scheren muss. 🙂

  6. Lox1982 sagt:

    @GuNzDoNtKlLLiiDo
    Oder man könnte es auch mit Diablo vegleichen , ist ja auch nix anderes an sich looten looten verbessern 🙂
    Obwohl ist ja von Gearbox die haben doch auch Borderlands gemacht ? hmm

  7. Affenhaus sagt:

    PS + Spiele genauso, also von daher egal

  8. KoA sagt:

    Wozu braucht denn ein solcher Titel im Einzelspieler-Modus eine ständige online-Verbindung?

  9. sAIk0 sagt:

    Gut. Somit ein Titel weniger den ich mir anschauen muss. Onlinezwang hat mich damals vom PC Gaming vergrault als immer mehr Games mit ihrem onlinezwanggeraffel ankamen.

  10. Buzz1991 sagt:

    Mit welcher Begründung gibt es diesen Zwang?

  11. James T. Kirk sagt:

    Es gibt wirklich nichts an dem Spiel das gut aussieht und jetzt auch noch der Onlinezwang?

  12. Smoff sagt:

    Also ich finde das das Kämpfen gut aussieht. Hast du schonmal innenareale gesehe. Sehen echt gut aus. Es ist mein Day One Titel

  13. EightySix sagt:

    @Buzz genau das habe ich mich auch gefragt, es steht nicht ein Wort in der News wofür die Verbindung gebraucht wird...

  14. GuNzDoNtKlLLiiDo sagt:

    @Lox1982 Wahrscheinlich schon. Aber bei Destiny gibt es so viele Dinge die mich abturnen, es würde den Rahmen hier sprengen. Was man da aus dem Universum hätte machen können.. Anfangs sehr interessiert verfolgt. Geworden ist es halbgar - Mit teils sehr zweifelhaften Entscheidungen hinsichtlich den Spielern. Zweck: Geld drucken.

  15. AlgeraZF sagt:

    Wäre auch ganz klar mein Starttitel gewesen, wenn Cyberpunk 2077 schon früher erschienen wäre.

  16. Pʌz sagt:

    Storniert.

  17. Butterbrot sagt:

    Das wird dem Spiel nicht helfen. Bis auf die nette Grafik sieht es für mich eh nicht sonderlich gut aus und selbst da finde ich die Effekte teilweise arg übertrieben. Ich tippe auf 7/10, für mich Stand jetzt keine 80 Euro wert.

  18. Barlow sagt:

    @Lox1982
    Hier ist CounterPlay der Entwickler und GearBox PUBLISHING dient wie der Name schon sagt als Publisher.

  19. Lox1982 sagt:

    @GuNzDoNtKlLLiiDo
    Destiny 2 hab ich dann am PC gespielt hat sogar echt Spaß gemacht , 160fps mit Maus und Tastatur war gefühlt ein anderes Spiel da hat selbst die langweiligste Ini Spaß gemacht .

  20. Lox1982 sagt:

    @AlgeraZF

    Bei Cbyerpunk warte ich bis März will die PS5 Version spielen , das Upgrade kommt leider erst so Spät

  21. Enova sagt:

    Und was ist wenn die I-Net Verbindung total für Tonne ist, wie im Großteil Deutschland?

  22. AlgeraZF sagt:

    @Lox1982

    Mir reichen die kleinen Verbesserungen zum Release. Einige Vorteile gegenüber der PS4 Version hat es ja schon am 19. November. Es kommen ja später noch Erweiterungen raus. Bis dahin gibt es dann auch schon ein richtiges PS5 Upgrade.

  23. Gaia81 sagt:

    Können die dann behalten und selbst spielen

  24. Brok sagt:

    Selten? Von was träumt ihr nachts? Als ich noch am PC gespielt habe war vor den meisten Spielen irgendein Launcher des Herstellers der eine permanente Verbindung aufbaut.

    Fliegt die Internet Verbindung weg fliegen auch die Spiele raus, da interessiert es nicht ob das ein Single Player Spiel ist.

    Auch auf der PS halten wesentlich mehr Spiele eine Verbindung zu Servern als euch wahrscheinlich bewusst ist.

    Und warum auch nicht. Internet ist heute allgegenwärtig, da nehmen immer weniger Hersteller Rücksicht auf die paar Ausnahmen

  25. merjeta77 sagt:

    Onlinezwang ist mist, braucht kein Mensch.

  26. Kirito- sagt:

    Hab mich so drauf gefreut. Jetzt könn se es behalten.

  27. usp0nly sagt:

    Stöpselt ihr eure ps wirklich zwischendurch vom internet ab oder warum gibt es hier so eine Diskussion?
    Bei mir ist das Lankabel jedenfalls dauerhaft in der playstation.

  28. xjohndoex86 sagt:

    @Buzz
    Weil der Gamecode auf MP Features maßgeschneidert wird. Siehe auch The Division oder The Crew. Ich persönlich sehe rein vom Singleplayer-Spielablauf aber auch keinen Sinn darin und es entwertet das Spiel auf lange Zeit. Denn irgendwann ist es eh nicht mehr zu gebrauchen. Zudem Wartungsarbeiten, Abhängigkeit von Server, Provider und Co. - alles in allem keine gute Wahl.

  29. xjohndoex86 sagt:

    Und in der zeitlich begrenzten Form definitiv keinen Vollpreis wert!

  30. Kasak sagt:

    day one ritchtig bock drauf

  31. ResidentDiebels sagt:

    Hatte eig. geplant es mal im Sale zu kaufen, aber dank des d.ummen Online Zwangs wirds boykottiert. Wieder geld gespart.

  32. Bodom76 sagt:

    Schrottiges Gelumpe ..wird meine ps5 nicht beschmutzen ..

  33. RegM1 sagt:

    Eventuell für 50€ aufm PC, aber erst nach den Reviews oder eben viel später für weniger Geld.
    Finde den Online-Zwang grundsätzlich nicht gut, vor allem wenn man einen SP-Modus anbietet, man hat ja schon oft gesehen, was passiert wenn die Server vom Netz gehen.

  34. Stefan-SRB sagt:

    Braucht kein Mensch den Müll online zwang hallo? Leben die im Jahr 2012 wo EA es kurz versucht hat?

  35. Rahzeal sagt:

    Sehe es eher als eine billige Warframe Kopie, behaupte sogar das Game wird verkacken wie Anthem damals.

  36. flikflak sagt:

    Ok ....Geld gespart.

Kommentieren