PS5: PS Store-Spiele erhalten Hinweistext zur Abwärtskompatibilität

Kommentare (26)

Der überwiegende Teil der PS4-Spiele kann auf der PS5 gespielt werden. Doch hin und wieder kann es zu Einschränkungen kommen. Sony begann damit, die Spiele im PlayStation Store mit einem Hinweis zu versehen.

PS5: PS Store-Spiele erhalten Hinweistext zur Abwärtskompatibilität
"The Last of Us Part 2" wird von der PS5 unterstützt.

Sony gab vor einigen Tagen bekannt, dass es bei der Nutzung der PS5-Abwärtskompatibilität zu Einschränkungen und Besonderheiten kommen kann. In der verlinkten Meldung sind die entsprechenden Details zusammengefasst aufgeführt.

Um die Kunden auch im PlayStation Store darauf aufmerksam zu machen, begann das Unternehmen damit, die Produktseiten mit einem Standardhinweis zu versehen. Darin betont Sony zunächst, dass die PS5-Spieler stets darauf achten sollten, auf der kommenden Konsole die neuste Firmware installiert zu haben. Auch bestimmte Funktionen könnten durch Abwesenheit glänzen.

Möglicherweise nicht alle Funktionen

Der PSN-Hinweis klingt im Fall von „The Last of Us Part 2“ wie folgt: „Damit du dieses Spiel auf der PS5 spielen kannst, muss dein System auf die neueste Version der Systemsoftware aktualisiert werden. Zwar ist dieses Spiel auf der PS5 spielbar, aber einige Funktionen, die auf der PS4 verfügbar sind, sind hier möglicherweise nicht vorhanden.“

Während einige Publikationen von einer „Warnung zur Abwärtskompatibilität“ fabulieren, sollte beachtet werden, dass der Hinweistext lediglich auf die Besonderheiten der Abwärtskompatibilität aufmerksam macht und zugleich dazu rät, die Konsole auf dem neusten Stand zu halten.

Entsprechend erfolgt im weiteren Verlauf des Hinweistextes ein Verweis auf die offizielle Support-Seite von Sony: „Ausführliche Informationen hierzu findest du unter PlayStation.com/bc„, so der Wortlaut.

Unerwartetes Verhalten möglich

Auf der verlinkten Seite gibt Sony den Rat, vor dem Kauf eines Addons zunächst zu prüfen, ob das jeweilige PS4-Spiel auf der PlayStation 5 den eigenen Wünschen entspricht. Darüber hinaus betont das Unternehmen, dass bei einigen PS4-Spielen, wenn sie auf PS5-Konsolen gespielt werden, Fehler oder unerwartetes Verhalten auftreten können.

Zum Thema

Bei rund 4.000 abwärtskompatiblen Spielen kann es natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass der eine oder andere Titel an bestimmten Stellen Probleme verursacht. Letztendlich gilt allerdings: Macht euch zunächst keine allzu großen Sorgen. Doch geht nicht zwangsweise davon aus, dass alle Spiele auf der PS5 genauso laufen, wie ihr es von der PlayStation 4 gewohnt seid. Mitunter können über den Boost-Modus aber auch Vorteile erzielt werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Noir64Bit sagt:

    Na ja, das witzige ist ja eigentlich das einem kaum was anderes übrigbleibt als System Updates durchzuführen, wenn man online ist!
    Das zu ignorieren ist dann kaum möglich. 😛

  2. Wastegate sagt:

    Die Aussage:" Alles von der PS4 laüft ohne Probleme, hat Auto HDR und tw. sogar mehr Frames" wäre mir lieber gewesen. Sorry Sony aber hier hätt ich mir mehr gewünscht. Fühlt sich an als ob man uns wieder neue Versionen unsrer alten Spiele verkaufen wollte und aufgrund der MS Konkurrenz dann mit der Brechstange ne AK eingebaut wurde. Ist nur meine Meinung. Alle die jetzt wieder mit " Ich will nur neue Sachen auf der PS5 spielen.....", lasst stecken.

  3. Mr Eistee sagt:

    Eins der Feature wo ich mich am meisten gefreut habe, wird immer uninteressanter für mich. Sony soll mal paar Ps5 Modelle an tester wie Digital Foundry schicken, damit sie die mal auf herz und Nieren prüfen können.
    Aber aus irgendeinen Grund hab ich ein sehr mieses Gefühl, was die Ps5 betrifft, alleine die Infos die von Sony kommen sind nicht gerade positiv, was mit der AK läuft.

  4. Brok sagt:

    @Wastegate
    Dies wäre technisch gesehen unmöglich. Außer man emuliert PS4 Spiele nur. Für alles andere kannst du nicht alles sicherstellen, da jedes Spiel natürlich individuell programmiert ist

  5. Wastegate sagt:

    @Mr. Eistee
    Ums mit den Worten einen bekannten interstellaren Schmugglers zu sagen , der nicht weiter vorgestellt werden muss:
    "Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!"

  6. VincentV sagt:

    Das Fehler auftreten können bei einer AK ist normal. Das ist ein ganz normaler Warnhinweis damit man sich absichert.

  7. Wastegate sagt:

    @Mr. Eistee
    Die Hosen runterzulassen und DF mal über die Kiste schauen zu lassen ist wirklich überfällig. Die werden aber wohl wie alle Endkunden erst zum Release eine bekommen.

  8. Schtarek sagt:

    Lustig dass manche df als Nabel der Welt sehen. Zuerst wurde immer rumgeheult dass man eine AK braucht und nun muessen die Spiele alle besser laufen und aussehen. In meinen Augen Schwachsinn. Und klar will ich auf der PS5 bervozugt neue games daddeln.

  9. Einradbrot sagt:

    Sehr gut. Alles top. Vielen Dank Sony. Weiter so

  10. SchatziSchmatzi sagt:

    Ist nachvollziehbar.

  11. Wastegate sagt:

    @Schtarek
    Bei einer AK geht es auch um die Wertschätzung von Kunden und Präsentation von technischem Können. Wenn ich Sony wär würd ich lieber sagen " Als Dank dass ihr unsere PS4 Spiele gekauft habt, hier sehen sie noch besser aus. Einfach weil wir es können." als " Irgendwie funktioniert es aber irgendwie auch nicht. Uns egal , ihr ferngesteuerten Zombies kauft das Ding sowieso blind."
    Und DF ist nicht der Nabel der Welt sondern einfach nur fähige Spezialisten die einem zeigen was man da eig. kauft. Dass die meisten hier nicht hören wollen dass die MS dieses Jahr das bessere Produkt hat ist auch klar, aber so dauert es halt bis zum PS5 Release bis es die ganze Welt weiss. Und bevor jetzt wieder Fanboy-Vorwürfe kommen, ich werd beide holen.

  12. branch sagt:

    Für Spiderman Miles Morales steht das auch, aber dass man bei kauf kostenlos auf die PS5 Version upgraden kann, stellten sie noch immer nicht rein.

  13. PsGamerSince98 sagt:

    Natürlich holt man sich eine Next Gen Konsole für neue games allerdings finde ich abwärtskompatabilität sehr wichtig. Wenn es die Konkurrenz kann sollte es Sony auch können, wer weiss villeicht kommt ja noch irgendwann ps3 ak nach so wie bei der konkurrenz einige jahre später nach launch. Ich habe noch hoffnung 😀

  14. Mr Eistee sagt:

    @Wastegate
    Ja finde ich auch, weil es kann doch nicht angehen das Sony keinen die Ps5 zeigt. Und die sogenannte Vorführung, da in Japan kann man auch vergessen, die durften ja nur ein bisschen schauen und spielen, und der Ps5 nicht zu nahe kommen. Zumal mir der Austin Power verschnitt dort eh nicht ganz koscher war.

    Das witzige ist auch, wenn bei Spielen das Embargo für Test erst beim spiel release fällt, hört man nur das muss schlecht sein oder die haben doch was zu verheimlich, und was nicht sonst so gesagt wird. Aber bei der Ps5 stört es hier gewissen Personen wohl nicht.

    @Schtarek
    Mir ist es egal ob die Spiele besser aussehen oder nicht, mir geht es nur darum das sie auf der Ps5 laufen, wenn man was bewirbt was ein Produkt kann. Dann soll es auch zu 100% funktionieren, und nicht nach den Motto ihr müsst selber sehen ob es funktioniert oder nicht, wenn nicht Pech gehabt.
    Und komischer weise wird Digital Foundry oder sonst wer immer gleich geholt, wenn es wieder so ein unnötiger grafikvergleich zwischen Ps4 und Xbox gibt. Sowas finde genauso interessant, wie nen Pickel am A*sch, nämlich gar nicht.

  15. VincentV sagt:

    Die AK funktioniert. Es KANN nur zu Fehlern kommen. Deshalb der Hinweis. Ist bei der Xbox nicht anders.

    Immer aus ner Mücke nen Elefanten machen.

  16. RegM1 sagt:

    Naja, man hätte da echt etwas mehr Mühe investieren können, vor allem bei Spielen wie Ghost und TLOU2 die ja erst 4/5 Monate aufm Markt sind.
    Da hatte ich eigentlich fest mit einem echten PS5-Upgrade gerechnet.

  17. Schtarek sagt:

    Zuviel Zeit zuviel Langeweile führen dazu aus einer murcke einen Elefanten zumachen.

  18. redeye4 sagt:

    "Mimimi. Ich bin mit Sony sehr unzufrieden. Echt schwach usw." Manche heulen da rum. Wartet doch mal ab wie es dann läuft. Vielleicht wird es ja nicht so schlimm. Ansonsten geht doch zur so viel besseren Konkurrenz.

  19. proevoirer sagt:

    AK ist wichtig, und nicht jedes remastered Version war gut.
    AC3 sah schlechter aus als das Original.
    Burnout,Crysis usw. hätten auch keins gebraucht, aber es gibt halt Leute die sowas unterstützen

  20. proevoirer sagt:

    finanziell

  21. VincentV sagt:

    @Reg

    Kann ja noch kommen. Das TLOU1 Remaster kam auch nicht sofort.

  22. Analyst Pachter sagt:

    Hätte mich gefreut über PS3 AK.
    Skate und zB Kane & Lynch waren Spiele die ich heut gern noch mit etwas besserer Grafik zocken wollen würde.

  23. AgnosticFront sagt:

    Es ist mal wieder erstaunlich, was einige Menschen da schon wieder hinein interpretieren!
    Das klingt für mich wie ein genereller, provisorischer Warnhinweis und sonst nichts.
    Solange sie nicht jedes einzelne Spiele ausgiebig getestet haben, können sie eben nicht garantieren, dass auch wirklich alles absolut fehlerfrei läuft.
    Das dürfte bei der Xbox Series X genau so sein, da die technischen Bedingungen nahezu identisch sind.
    Auch Microsoft kann unmöglich garantieren, dass wirklich alles fehlerfrei funktioniert, was sie aber nicht davon abhält, es trotzdem zu tun.
    Vielleicht sollte es Sony lieber wie MS machen und im Zweifelsfall im Vorfeld lieber etwas zu viel versprechen und sich dann gegebenenfalls hinterher entschuldigen.
    Das wäre zwar nicht sehr ehrlich, aber die Kunden wollen offensichtlich belogen werden.

  24. redeye4 sagt:

    @AgnosticFront
    Für viele ist es nötig gleich einmal alles zu kritisieren und zu jammern ohne damit Erfahrung gemacht zu haben.

  25. Mr Eistee sagt:

    @redeye4
    Ja ja

  26. Shinobee sagt:

    @Wastegate
    Hat Sony doch auch schon gesagt, man wolle nicht wie Microsoft alte Spiele anbieten, man möchte next Gen Erfahrung bieten.
    Komischerweise wird die PS 4 ( Gott sei Dank XD ) weiterhin 3-4 Jahre unterstützt.
    Ich schreibe Gott sei Dank, weil ich mir wegen dem PS 5 Streß, eine PS 4 geholt habe.
    Ist immer die gleiche Geschichte.
    Microsoft macht etwas, da ist es immer doof und wenn Sony nachzieht, wird der mist der schlecht geredet wurde, jetzt schön geredet weil es Sony ist.
    Genau mit der AK Geschichte, braucht kein Mensch, man will doch next Gen Spiele, aber verteidigt die AK der PS 5.
    Wobei Sony in dieser Gen oft betont hat, dass man kein Interesse an sowas hat und aufeinmal, ist es da XD