Resident Evil Village: Raytracing und Auflösung auf PS5 bestätigt

Kommentare (105)

"Resident Evil Village" zählt zu den Spielen, die in diesem Jahr für die PS5 bestätigt wurden. Inzwischen steht fest, welche Auflösung und Features der Horrortitel auf der neuen Sony-Konsole unterstützt.

Resident Evil Village: Raytracing und Auflösung auf PS5 bestätigt
Bis 2021 müsst ihr euch gedulden.

Sony hat auf der PlayStation-Webseite den Produkteintrag zu „Resident Evil Village“ überarbeitet und um ein paar zusätzliche Informationen ergänzt. Diese betreffen unter anderem die technische Seite des Horrorspiels, zu der es in den vergangenen Wochen eine Menge Spekulationen und Gerüchte gab.

Dynamische 4K-Auflösung und HDR

Der offiziellen PlayStation-Webseite lässt sich entnehmen, dass „Resident Evil Village“ auf der PS5 mit einer 4K-Auflösung läuft. Versehen wurde diese Angabe mit einem Sternchen, das zu einer weiteren Erläuterung führt. Dieser lässt sich entnehmen, dass die Auflösung nicht nativ vorliegt: „Dynamisches 4K und HDR erfordern einen Fernseher oder Bildschirm, der mit 4K und HDR kompatibel ist“, so die Beschreibung.

Ein weiteres Next-Gen-Feature, das von „Resident Evil Village“ auf der PS5 unterstützt wird, ist das sogenannte Raytracing. Weitere Einzelheiten zu den optischen Besonderheiten lassen sich der Beschreibung nicht entnehmen.

Thematisiert wurden hingegen die technischen Features, die auf der PS5 ermöglicht werden. Dazu zählen neben den kürzeren Ladezeiten dank der SSD die folgenden Funktionen:

  • Adaptive Trigger: Ihr fühlt das Gewicht und den Widerstand von Waffenabzügen.
  • Haptisches Feedback: Damit wird das Gefühl simuliert, eine echte Waffe abzufeuern.
  • Tempest 3D AudioTech bei kompatiblen Kopfhörern: 3D-Audio lässt furchterregende Geräusche aus allen Richtungen kommen.

Zum Thema

„Resident Evil Village“ befindet sich derzeit für PS5, PC und Xbox Series X/S in Arbeit. Es gab bereits Hinweise darauf, dass der Titel auch die beiden Current-Gen-Systeme PS4 und Xbox One erobern wird. Die Veröffentlichung des Capcom-Horrors ist für das kommende Jahr geplant. Genauer wurde der Publisher bisher nicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. usp0nly sagt:

    Es kann sich jeder fühlen wie er will, ich jedenfalls fühle mich nicht belogen.

  2. VincentV sagt:

    Einige Games kommen ja nur für PS5. Sie sagten niemals das "alle" nur dafür kommen. Das ist natürlich nur PR. Aber wer am Ende auf PR aufsteigt ist selbst Schuld.

    Aber das macht die Spiele nicht automatisch schlechter. Und btw kommen überhaupt neue Games zum Launch. Dafür sollten wir dankbar sein. Wären wir reine Xbox Fans hätten wir ja leider nicht soviel. (Wenn Fable gekommen wäre hätt ich mir Safe ne X bestellt).

  3. mic46 sagt:

    @SSKALAR1,

    klar kannst Du es hier Schreiben, aber welchen Zweck soll es erfüllen?.
    Wenn MS für dich die bessere Wahl ist, dann wäre eine MS Seite für dich auch die bessere Wahl, wo Du dann auch gehör findest, welch Leid dir Sony zugefügt hat.

  4. Mr.x1987 sagt:

    @Skalar1 also wenn du wirklich 55 Jahre alt bist und hier rumtrollst, dann bist du schon mehr als peinlich!Du kannst deine Box anpreisen soviel du möchtest, nur wirst du zu 99% auf Granit beißen und dir selbst das Leben schwer machen...

  5. Frosch1968 sagt:

    Freut euch doch einfach alle auf das SPIEL !

1 2 3