PS5 und Xbox Series X: Scalper machen Millionengewinne

Kommentare (68)

Nach der Markteinführung schossen auf eBay und Co die Preise der neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X/S in die Höhe. Für die sogenannten Scalper war und ist es ein großes Geschäft.

PS5 und Xbox Series X: Scalper machen Millionengewinne
Im kommenden Jahr dürfte sich der Straßenpreis der PS5 dem Niveau der UVP nähern.

In den vergangenen Wochen berichteten wir mehrfach über sogenannte Scalper, die sich oft automatisiert in Bestellsysteme einklinken und für einen zügigeren Ausverkauf sorgen. Ziel der Aktionen: Die in Massen erworbenen Produkte werden mit einem erheblichen Aufpreis auf eBay und Co verkauft. Das funktioniert natürlich nur bei Produkten, bei denen die Nachfrage das Angebot übersteigt, was momentan bei der PS5 und Xbox Series X der Fall ist.

In einem Tweet nahm sich der Branchenanalyst Daniel Ahmad den Wiederverkäufern an. Zwei Erkenntnisse kamen dabei zum Vorschein: Einerseits ist der Wiederverkauf der Konsolen für die Scalper ein Millionengeschäft. Und auf der anderen Seite ist der Anteil der Konsolen, die regulären Käufern durch die Lappen gehen, eher überschaubar.

Millionengewinne für Scalper

Laut Ahmad wurden bis Anfang Dezember rund 33.000 PS5-Konsolen über eBay verkauft. Der durchschnittliche Preis lag bei 1.021 Dollar für die Disk-Version bzw. 937 Dollar für die Digital Edition. Das sind umgerechnet rund 840 bzw. 770 Euro.

Auch die neuen Xbox-Konsolen traf es. Laut Ahmad wechselten auf Ebay bis zum 1. Dezember 2020 rund 30.000 Xbox Series X und Xbox Series S den Besitzer. Der durchschnittliche Preis lag bei 865 Dollar für das potentere Modell und 469 Dollar für die abgespeckte Konsole. Umgerechnet sind es 712 Euro bzw. 386 Euro.

Während die Anzahl der eBay-Verkäufe nahezu identisch ist, bringt die PS5 den Wiederverkäufern mehr Gewinn. Laut Ahmad bescherte der hochpreisige Verkauf der PS5-Konsolen den Scalpern einen Gewinn von rund 19 Millionen Dollar. Der Preisaufschlag bei den Xbox-Konsolen führte am Ende zu einem Gewinn von rund 10 Millionen Dollar.

Tomshardware kam in einem Artikel auf noch höhere Zahlen: 35 Millionen Dollar Gewinn sollen es im Fall der PS5 sein und fast 24 Millionen bei den Xbox Series X/S-Konsolen.

Die Kunden haben es in der Hand

Offizielle Verkaufszahlen wurden zu den neuen Konsolen bisher nicht enthüllt. Allerdings dürften sie irgendwo im siebenstelligen Bereich sein. Das heißt: Scalper sind natürlich ein gewisses Problem. Allerdings ist es wahrscheinlicher, dass euch – sofern ihr bisher leer ausgegangen seid – eher reguläre Kunden zuvorkamen.

Letztendlich reguliert der Markt den Preis. Würde kein Käufer bereit sein, die überzogenen Preise für PS5 und Xbox Series X/S zu bezahlen, würden sich die Beträge auf ein deutlich niedrigeres Niveau einpendeln. Im Fall der neuen Konsolen wird sich die Situation im Laufe des ersten Halbjahres 2021 sehr wahrscheinlich entspannen. Gleichzeitig gibt es Überlegungen, künftige Vorverkäufe und Markteinführungen transparenter zu gestalten.

Zum Thema

Was haltet ihr von den hohen PS5- und Xbox Series X-Preisen auf eBay und Co? Ist es eine fiese Abzocke, die unterbunden werden sollte? Oder ein legitimer Handel, der sich an die Nachfrage anpasst?

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Sebacrush sagt:

    Durchschnittlich über 1000$?
    Selber Schuld wer bei dem Preis zuschlägt.
    Vor allem ist es nachvollziehbar warum es Scalper überhaupt gibt. Ich habe selber mehrere Konsolen weiter verkauft. Aber für max. 750€

  2. Horst sagt:

    Wer so dumm ist und da kauft, unterstützt diese Idioten und fördert ihre Machenschaften! Sowohl die Scalper als auch die "Kunden" sind gleichermaßen stupide und armselig!

  3. katharsis sagt:

    Früher waren es Drücker die, die Menschen abgezockt haben, Heute wird es im GrauzonenBereich des Internets gemacht.
    Ich finde es unfair und es gehört dem Ganzen das Handwerk gelegt, auf der anderen Seite ist es schon als genial zu bezeichnen.
    Willkommen im digitalen finanz Kapitalismus.

  4. Cerberus755 sagt:

    Hab mir noch nie so ez ne Konsole finanziert.

  5. Saowart sagt:

    @Sebacrush

    Geiler Typ!!!!!!!!! >->

  6. Yago sagt:

    @Sebacrush

    Wow, du bist ja ein Ehrenmann.

  7. PS3süchtiger sagt:

    @Sebacrush
    Du jetzt sollen wir Mitleid mit die haben?
    Du bist du genauso ein Typ ! Leute die keine PS5 abbekommen, hast du dann mit viel Glück bestellt. Na hoffentlich haut dir mal das Finanzamt dazwischen, gerade wenn es über Ebay läuft. Googelt mal nach XPider 😉

  8. KingOfkings3112 sagt:

    Ich halte da überhaupt nichts von. Wenn ich bei der Vorbestellung leer ausgehe, warte ich bis sie wieder regulär bei diversen Händlern verfügbar ist. Aber irgendwelche Suchties gibt es immer, die auch bei den überzogenen Preisen zuschlagen weil sie ja unbedingt die neueste Konsole brauchen, da sonst ihr Sinn für das Leben verloren geht.

  9. TheSchlonz sagt:

    Die Scalper existieren einzig und allein durch die Dummheit der Konsumenten.
    Wer freiwillig so viel Kohle bezahlt, nur weil er (sie,es) nicht warten kann hat es verdient über den Tisch gezogen zu werden.

  10. MR_Whatsittoya sagt:

    @Sebacrush
    über 1000$ ?!
    Dass deine "max. 750€" auch über 900$ sind ist dir schon bewusst oder?
    Du bist doch keinen Furz besser als jeder andere Scalper!
    Da fehlen mir echt die Worte...

  11. Tobse sagt:

    @Sebacrush: Und das macht dich jetzt zum heiligen Scalper, da du maximal 750€ verlangt hast? Du bist ebenso das Problem, wie die Vögel die die Kohle für die Konsole bezahlen.
    Wäre mir mehr als Recht wenn du und deine Scalper Buddies mit der Aktion richtig auf die Fresse fallen. Dieses Mal wird das wohl nicht passieren, aber die Hoffnung stirbt zuletzt

  12. worstcase sagt:

    Wenn das so weitergeht und diese voll Honks bei jeder "Welle" wieder alles aufkaufen, werden wir wohl bis nächstes Jahr Weihnachten warten müssen.
    Das Spielchen können die ja weiter treiben bis die erde sich rückwärts dreht.

  13. wsbreaker1 sagt:

    Wieso spricht hier jeder von Dummheit und über den Tisch ziehen? So funktioniert der Markt: wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt, steigt der Preis. Die "Scalper" haben das Potenzial aufgrund der Marktsituation erkannt und verdienen sich damit ihre Brötchen. Das ist nicht nur bei der PS5, sondern überall so (siehe Aktiengeschäft). Und die, die es sich leisten können, kaufen die PS5 halt für diesen Preis. Anstatt mal zu gönnen, beschwert sich nur jeder. Und am Ende ist man doch selbst Schuld, wenn man sich die PS5 für 750 Euro nicht leisten kann.

  14. Aspethera sagt:

    @wsbreaker1 wenn ich dieses "anstatt Mal zu gönnen" höre xD
    Mir ist dieser Mist sowas von egal und ich warte einfach, aber dieses, sorry, Dumme Argumente ist einfach lächerlich

  15. dharma sagt:

    Warum untersagt ebay und co. nicht einfach PS5 Verkäufe die für mehr als 500€ angeboten werden und sperrt die Accounts derer die sich nicht dran halten? Hoffe das Finanzamt steigt einigen Scalpern aufs Dach und bittet ordentlich zur Kasse.

  16. decay71 sagt:

    Wie sie auf einmal alle zu BWL Professoren werden 🙂
    Die Scalper haben die Marktsituation nicht erkannt, sondern herbeigeführt. Außerdem werden sie zum großteil den Staat bescheissen, also braucht man sich nicht als ach so schlaues Mitglied des Marktes ausgeben..

  17. Herr Arbeit sagt:

    Ich seh das ein wenig differenzierter, die Scalper existieren einzig und allein durch die beschränkte Einführung der Konsolen und der dadurch entstehenden künstlichen Verknappung, Innerhalb der letzten vier Wochen kamen 3 Wellen wo auf einmal die Läden wieder Kontingente haben, als ob jetzt die Konsole zackig Produziert werden kann was das ganze Jahr vorab nicht der Fall war. Und die Dummheit der Konsumenten seh ich da auch nicht. Wem eine Konsole 300€ mehr Wert ist als UVP der fühlt sich auch nicht über den Tisch gezogen. Mir ist das nicht das Geld wert und ich finde auch das Verhalten sehr unsozial sich an solcher Knappheit zu bereichern, aber es zwingt niemanden eine überteuerte Konsole zu kaufen. Im Endeffekt landen alle Konsolen ja beim Endverbraucher und mehr Konsolen gibt es also nicht. Der Weg ist halt ein anderer. Und ganz ehrlich, wie die Nachrichten auch abseits der Gamingwelt mit PS und Xbox voll sind bei jeder Welle... besseres Marketing gibt es nicht für Sony und Microsoft... es muss ja geil sein wenn es immer vergriffen ist, jetzt muss ich es auch haben...

    Was ich persönlich nur extrem verwerflich finde ist die Tatsache wie sich mancher damit rühmt.

    Übrigens seh ich das auch komplett anders als beim Schwarzhandel für Konzerte. Gleiche prinzip eigentlich nur mit dem Unterschied, dass das Konzert nicht paar Wochen später überall nochmal stattfindet. Und selbst hier kaufen genug Leute überteuerte, manchmal sogar ungültige Tickets... kann man es ändern? Denke nicht, Wertevorstellungen sind leider schon lange in der Weltbevölkerung ein sehr variabler Begriff.

  18. TheSchlonz sagt:

    Für alle Aluhüte.
    Vielleicht haben Microsoft und Sony einfach entdeckt, dass man auf diese Weise Geld verdienen kann und haben nur die Hälfte der Kontingente in den Handel gegeben und den Rest über Strohmänner bei E-Bay verkaufen lassen. 😉

  19. Sebacrush sagt:

    Beschwert euch bei denen die zu überhöhten Preisen zuschlagen. Ohne diese Leute könnte man das nicht machen.

    Und das Argument von "ihr kauft es Fans weg" - ist schlichtweg FALSCH. Die Fans kaufen es ja dann bei uns reseller. Und hätten wir die nicht gekauft hätte es jemand anderes getan und ihr hättet trotzdem keine Konsole abbekommen.

    Und was genau ist daran verwerflich Geld verdienen zu wollen? Nennt sich Kapitalismus

  20. TomCat24 sagt:

    @Herr Arbeit:
    Es gab keine künstliche Verknappung . Schau Dir bitte den Waiver Output bei AMD an und dann noch die Frachtkontingente für Seefracht . Jedes Mal wenn eine Charge fertig ist, die relevant für den betreffenden Markt ist, wird diese gesandt . Deshalb gibt es auch „Wellen“ . Einfaches Produktions -1mal1

    Die Wieddverkaufsplattformen verdienen sich daran eine goldene Nase, sonst hätte man längst die jeweiligen Produkte gesperrt bzw. reguliert . Kein Thema für eBay und Co.

    Ich selbst war im Urlaub bei der ersten Vorbestellrunde. Habe es erst Tage später gemerkt . Dann die Bestellung aufgegeben . Am 2. November kam dann die Email, dass meine PS5 am 19. bereit zu Abholung ist. Habe aber auch nicht in DE gekauft muss ich sagen . Hätte sie aber auch nicht für mehr gekauft und das obwohl ich meine Pro schon im Sommer verkauft hatte , als es noch einen guten Preis gab . Bin aber zufrieden . Tolle Hardware und ich hoffe jeder der will bekommt bald eine 🙂

  21. ADay2Silence sagt:

    @Sebacrush
    Löblich aber nicht böse gemeint dann bist du auch nicht besser da dus immernoch teurer verkaufst was schade ist.

    Zu den News : Habe bei der 3. Welle eine ergattert bekommen ( Amazon ) dennoch krass das Scalper damit durchkommen gut dafür sind wir selber schuld aber bereit das doppelte zu bezahlen auch wenn ich eine ps5 gewollt hätte hätte ichs nicht gemacht schade für die anderen ,die leider ( noch ) keine bekommen haben ...

  22. TomCat24 sagt:

    @Sebacrush. Sowas gehört nicht kommentiert . Aber Lebewesen ohne jeglichen Anstand sollten aus jedwener Gesellschaft ausgeschlossen werden . Freu Dich , dass Du null Charakter hast aber lass bitte die Selbstsatisfaktion hier im Forum . Ist ja nur erbärmlich.

  23. logan1509 sagt:

    @Sebacrush
    Damit bist Du Teil des Problems, das kannst Du auch nicht dem Kapitalismus zuschieben. Die Vorgehensweise hier ist unmoralisch und Du solltest Dich schämen, hier auf einer Gaming-Seite auch noch Deine Wucher-Preise schönzureden. Merry Christmas.

  24. Son-Gohan sagt:

    Scalper sind Abschaum und damit ist alles gesagt. Menschen mit ein bisschen Würde und Mitgefühl tun das nicht.

  25. Hendl sagt:

    @Sebacrush: ob 750 oder 1000 Euro, das macht keinen Unterschied, das nimmt sich doch nix. Fakt ist, das du der gleiche Gauner bist !!!

  26. Herr Arbeit sagt:

    @Sebacrush

    Nichts ist verwerflich daran Geld verdienen zu wollen, aber daran sich am Schaden, Frust, Ärger, zu ergötzen und den Finger in die Wunde zu legen indem man immer wieder ungefragt kommentiert wie viele Konsolen man ergattern konnte.

    Und das du das nicht verwerflich findest ist mir klar , sonst würdest du es ja denke ich mal nicht machen. Die Aussenwahrnehmung meinerseits ist jedoch eine andere.

  27. Feuchtmacher sagt:

    Was mich viel mehr stört ist seit ein paar Jahren der Marketing Move zigtausende LetsPlayer und Reviewer weltweit mit Gratis-Konsolen auszustatten.
    Diese Zahlen sind 100 Mal so hoch wie die Bestände die von Scalpern abgegriffen werden.

  28. Yago sagt:

    @Sebacrush

    Sorry aber du bist genauso ein Depp. Einfach Assi von dir.

  29. Magatama sagt:

    Einfach nicht bei Scalpern kaufen.

  30. PS3süchtiger sagt:

    @Sebacrush
    Wie Recht du hast ! Wenn man es hier sogar noch zugibt... Sperren müsste man den !

  31. GuNzDoNtKlLLiiDo sagt:

    33000 ist nur die Zahl der durch Scalper VERKAUFTEN PS5s. Wer weiß, wie viele die noch im Store bzw. im Lager haben.. Ich muss mich leider sehr zurücknehmen. Vieles was ich dazu sagen möchte kann ich nicht schreiben. Meine Beiträge schaffen es oft genug nicht auf die Kommentarseite..

  32. Stefan-SRB sagt:

    Es gibt halt immer dumme Menschen die zu überzogenen Preisen kaufen. Fakt ist: Wer wirklich eine PS5 haben wollte, hat eine bekommen. Damit meine ich richtige Fans und keine Casuals. Die Casuals kaufen dann bei Scalpern. Es kann nicht sein, dass ich insgesamt 7 Konsolen habe bestellen können und andere angeblich keine einzige. 5 von den Konsolen wurden bzw werden verkauft für 800€ bzw jetzt eher 750€. Hab mir somit locker meine eigene PS5 plus neuen TV finanziert und es bleibt noch Geld übrig für Weihnachtsgeschenke usw. Bevor jetzt wieder rumgeheult wird wie ich denn sowas tun könne usw: Fast jeder wird zum Scalper wenn er die Chance hat, ich kenne so viele Leute die nur eine PS5 bestellt für sich selbst und dann doch weiterverkauft haben wegen den Gewinnmöglichkeiten. Scalper gibt es nur, weil es dumme Menschen gibt. Don‘t hate the player hate the game 😀

  33. Maggus sagt:

    Geld von mir wird so ein Abschaum nie sehen 🙂 Ich bezahle den normalen Preis, ansonsten muss man halt warten 🙂

  34. kitetsufighter sagt:

    @sebacrush
    Naja insofern ist es verwerflich, da ich nicht annehme das du etwas von deinem gewinn versteuerst.
    Hierbei geht es nicht zwangsläufig um eine bestimmte summe die innerhalb eines gewissen zeitraums erwirtschaftet wurde. Es reicht schon wenn das finanzamt in deinen verkäufen eine "gewinnerzielungsabsicht" erkennt und schon darfst du, wenn du pech hast, gleich 3 steuerarten nachzahlen:

    Einkommen-, gewerbe- und umsatzsteuer.

    Klar sind die dep.pen die von dir eine ps5 gekauft haben selbst schuld. Aber hier einfach mit der ausrede zu kommen, das kapitalismus eben so funktioniert und das obwohl du offenkundig nicht mehr als nur das schlagwort selbst kennst, ist nicht nur dreist sondern auch sehr einfältig.

  35. El Chefè sagt:

    In 10 Jahren wird es keine PS6 geben sondern nur noch per Stream gespielt. Also völlig wayne!

  36. Wastegate sagt:

    Lol. Die neue Konsolengeneration wird ca. 7-8 Jahre bestehen. Die Tatsache dass es Menschen gibt die ihr ein Spielzeug jetzt, gleich ,sofort brauchen egal was es kostet zeigt dass unsere Gesellschaft irgendwo falsch abgebogen ist.
    Ich würde mir wie der grösste und undisziplinierteste Loser vorkommen wenn ich einen der durchwachsenen Launch -Titel auf ner 900€ PS5 spielen würde.

  37. Seven Eleven sagt:

    Weil Luis da halt kaufen

  38. wsbreaker1 sagt:

    Die Scalper sind nicht Schuld dran, sondern Sony.
    Und doch, das ist künstliche Verknappung. Kann mir keiner erzählen, dass man aus der PS4 nicht gelernt hat. Sony hätte die PS5 auch erst 2021 rausbringen können, sobald genug PS5 da sind um jeden zu versorgen. Aber das wäre extrem dumm.

    Und da sag ich auch ganz ehrlich: ich würde sie auch weiterverkaufen, wenn ich eine zu viel hätte. Und mind. 90% von euch auch.
    Beleidigungen in 3, 2, 1, ...

  39. Wastegate sagt:

    @El Chefé
    So siehts aus.

  40. Wastegate sagt:

    @wsbreaker
    An künstliche Verknappung glaub ich in dem Fall nicht. Die gaben produziert dass die Schwarte kracht aber es reicht halt trotzdem nicht. Wenn sie ihre Konsole erst Sommer 2021 auf den Markt bringen um mehr vorlauf zu haben eürde es auch nicht reichen. Ausserdem hätte MS mit der SX keine Konkurenzprodukt. Das würde Sony nie mehr machen , dafür sind sie in der 360/PS3 Generation viel zu hart auf die Schn.auze gefallen

  41. Crysis sagt:

    Hätte Sony 1000 Euro für die PS5 verlangt, hätte ichs Sony gegeben, weil ich einfach von den Unternehmen die letzten Jahre unglaublich positiv überrascht wurde. Aber für eine Privat Person und das bei einem Unsicheren kauf, wo ich Null Garantie habe und vielleicht nur einen Leeren PS5 Verpackung bekomme, da muss man schon wirklich irre verzweifelt sein und ein absolut ungeduldiger Mensch. Ich hatte verdammt viel Glück einfach mit meiner PS5, das ich genau zur 1 Welle frei hatte und die Nacht noch wach war. Ansonsten würde ich halt bis Ende 2021 warten, bis die PS5 eventuell wieder verfügbar wäre.

  42. Crysis sagt:

    @wsbreaker1, diese Verschwörungstheoretiker immer. Schonmal dran gedacht wieviel Sony an Eigenkapital erstmal reinstecken muss bei 2-8 Million Konsolen? Wie würde das den dann bei 50-70 Million Konsolen aussehen? Zudem braucht Sony auch das Feedback der Käufer, um die Konsole entsprechend zu Optimieren. Zudem kann eine Konsole auch mal Floppen wie die Wii U am besten beweist und auch die PS3, die sich trotzdem gegen Ende dank des günstigen Preises noch gut verkauft hat.

  43. wsbreaker1 sagt:

    @Crysis woran auch immer die aktuelle Situation liegen mag. Da haben viele Faktoren Einfluss. Letzten Endes werden hier aber nur die beleidigend, die unbedingt eine PS5 haben wollten und keine abbekommen haben und es irgendeinem in die Schuhe schieben müssen. Aber ich bin mir sicher, jeder der hier versehentlich eine PS5 zu viel bekommen hätte, würde sie nicht für 500, sondern für 800+ verkaufen. Braucht hier also keiner auf unschuldigen Engel zu tun.

  44. Crysis sagt:

    @wsbreaker1, es ist übrigens trotz allem davon auszugehen, das Sony mit der PS5 keinen nennenswerten Gewinn macht und zieht man mal Marketing kosten und so weiter ab, dürfte sogar ein kleines Minus am Ende bei rauskommen. MS soll ja laut eigener Aussage sogar noch mehr verluste bei dem ganzen gefahren haben. Den eigentlichen Gewinn erzielt Sony nicht mit der PS5, sondern mit den verkauften Spielen und diversen Service Leistungen wie PS+ und PS Now. Das die Nachfrage nach der PS5 so hoch ist, liegt meiner Meinung nach nicht an der Künstlichen Verknappung, sondern weil die zirka 110 Millionen Käufer einer PS4 von der Konsole überzeugt sind und weiterhin bei Sony bleiben wollen und das natürlich mit der Aktuellen Hardware. Ich denke ab zirka 50 Millionen verkauften Konsolen kannst du gemütlich ins Geschäft gehen und in Deutschland deine PS5 erwerben, ohne das dir Zombie horden hinterherlaufen.

  45. Corristo sagt:

    Ein Grund mehr weswegen es Läden wie Media Markt und Saturn weiterhin geben muss. Man hätte trotz Corona die Konsolen die im Laden abholen lassen müssen. Glaub dann hätten Scalper dumm aus der Wäsche geschaut.

  46. Blackmill_x3 sagt:

    @Stefan-SRB
    Ich habs versucht mir eine zu bestellen. Hatte 2x die Möglichkeit, aber immer war die ps5 weg, wenn ich den bezahlvorgang abschliessen wollte oder die seite war komplett down.
    Ist mir unverständlich wieso andere Problemlos eine oder mehrere bestellen konnten und wiederum andere, Inklusive mir, keine bekommen konnten, egal was man versucht hat.

  47. hhamlet90 sagt:

    wer nichts kann, der bereichert sich halt an anderen ganz einfach. Tun die hier auch noch als wären sie die heftigsten Volkswirtschaftsprofessoren xD wahrscheinlich keine Schulausbildung, arbeitet bei mr wash oder ist Kaugummi Abkratzer von öffentlichen Bänken und tut hier als hätte er wäre er ein selfmade millionär, weil er auf die einzigartige idee gekommen ist ne konsole zum launch zu horten um es teuer zu verhökern. Das ist nichts neues und der selbe rotz wie sich Konzernkarten zu kaufen um sie teurer zu verkaufen. Ihr seid weder sonderlich klüger als der rest der Gesellschaft, noch habt ihr ein besseres Verständnis von Marktwirtschaft, ihr seid nur Parasiten die die Schwachstellen eines Systems ausnutzen um Profite zu erwirtschaften, das haben Millionäre schon getan mit ihren Steuerhinterziehungen, das macht die Mafia und sogar Kleinkriminelle wie Drogendealer. Seht ihr, Saturn Media markt Amazon, das sind alles Gewinnorientierte Unternehmen und Konzerne, aber im Gegensatz zu euch leisten die ihren Beitrag zur Gesellschaft, schaffen Arbeitsplätze, zahlen Steuern, schaffen Infrastrukturen. Ihr dagegen seid nur Söhne von Frauen die eine fragwürdige, unmoralische Dienstleistung anbieten xD tfuuh schämt euch

  48. UgaMugaLulu sagt:

    @sebcrush bei der Steuer den Gewinn gemeldet? Nein? Dann bist du ein gewöhnlicher Krimineller und nicht mehr.

    "Beschwert euch bei denen, die zu den hohen Preisen kaufen" ist ein lächerliches und hoch unmoralisches Argument. Soll sich der Schütze jetzt die Schuld für seinen Mord auf die Waffenlobby schieben? Dass du den Gewinn nicht versteuerst und liegt sicher auch am Staat, dass der dich nicht richtig informiert hat 😀

  49. James T. Kirk sagt:

    @sebacrush
    Hast alles richtig gemacht.

  50. Saowart sagt:

    @James T. Kirk

    Dass du deine PS5 noch nicht verkauft hast, verwundert mich xD

1 2