PS5: Lieferengpässe länger als erwartet

Kommentare (39)

Bloomberg möchte von nicht näher genannten Quellen erfahren haben, dass die Produktion der PS5 und Xbox Series X/S über einen längeren Zeitraum hinweg beeinträchtigt sein könnte. Aulöser seien Probleme innerhalb der Lieferkette.

PS5: Lieferengpässe länger als erwartet
Bis Ende Dezember 2020 wurden 4,5 Millionen Exemplare der PS5 ausgeliefert.

Im Laufe des Vormittags berichteten wir, dass im Februar mit weiteren PS5-Auslieferungen zu rechnen ist. Gleichzeitig wird davon ausgegangen, dass die Nachfrage in den kommenden Wochen nicht ausreichend bedient werden kann. Wie sich einem Bloomberg-Bericht entnehmen lässt, könnte die Liefersituation sogar bis Weihnachten 2021 angespannt bleiben. Auslöser seien Lieferengpässe in der Produktion.

Im Bloomberg-Bericht berufen sich die Redakteure auf anonyme Quellen innerhalb der Lieferketten, die behaupten, dass „kleinvolumige“ Abnehmer von Halbleitern, wie zum Beispiel Videospielfirmen, bei der Sicherung von Teilen gegenüber Tech-Giganten den Kürzeren ziehen.

„Die Spiele-Hardware-Industrie macht sich darauf gefasst, dass die Versorgung im Jahr 2021 schlechter wird, bevor sie besser wird, was sich möglicherweise sogar auf die nächste Weihnachtssaison auswirken könnte“, hieß es unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Lieferengpässe schon 2020

Die Konsolenhersteller müssen bereits seit einem Jahr mit Lieferengpässen kämpfen, nachdem die Pandemie wichtige Lieferketten lahmgelegte und aufgrund der Lockdowns die Nachfrage nach Gaming-Hardware deutlich anstieg.

Insbesondere die kürzlich erschienenen Next-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft sowie die neuen RTX-Grafikkarten von Nvidia sind unglaublich schwer zu beschaffen, da die meisten Nachschubartikel innerhalb von Minuten ausverkauft sind.

Schon in der vergangenen Woche bestätigte Sony, dass die weltweite Halbleiterknappheit die Auslieferung der PlayStation 5 im nächsten Geschäftsjahr beeinflussen könnte. AMD, das Unternehmen, das die Chips für die PS5 und Xbox Series X/S herstellt, prognostizierte kürzlich Lieferprobleme bis in die erste Hälfte des Jahres 2021 hinein. Nvidia betonte wiederum, dass die Lieferungen der RTX-GPUs wahrscheinlich bis mindestens April „mager“ bleiben werden.

Jahre der Planung benötigt

Laut Bloomberg sind die Lieferprobleme bei Spielekonsolen auf mehrere Faktoren zurückzuführen, darunter asiatische Unternehmen, die für die weltweite Versorgung mit fortschrittlichen Halbleitern verantwortlich sind und aufgrund der Pandemie mit der gestiegenen Nachfrage zu kämpfen haben.

TSMC und Samsung Electronics Co. seien zunehmend die einzige Möglichkeit, die Teile zu produzieren, heißt es. Aber ihre Kapazitäten bräuchten Jahre der Planung und Milliarden von Dollar, um sie in Absprache mit den Kunden aufzubauen.

Zum Thema

Es wird gemunkelt, dass die übermäßige Lagerhaltung durch große Unternehmen die Versorgung beeinträchtigt. Die Smartphone-Giganten Huawei und Apple begannen als Reaktion auf die strengen US-Sanktionen im vergangenen Jahr damit, Komponenten zu horten, so Bloomberg.

Das heißt, entgegen der Erwartung könnte es über das komplette Jahr hinweg problematisch werden, eine PlayStation 5 zu erwerben. Sony verfolgt allerdings den Plan, im laufenden Quartal drei Millionen Exemplare der New-Gen-Konsole abzusetzen, nachdem bis Ende Dezember 2020 4,5 Millionen PS5-Konsolen ausgeliefert wurden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Cult_Society sagt:

    Also ich hab mittlerweile die 3 Ps5 Games die es gibt durch und nun?

  2. AloytheHunter sagt:

    @Cult_Society

    mach Sport! >u>

  3. logan1509 sagt:

    Spielst halt was altes mit mehr FPS... Ich warte auf das Witcher 3 Update zum Beispiel. Gibt immer was zu zocken, zur Not NG+ bei Demon's Souls.

  4. logan1509 sagt:

    @Aloy
    Auch gut, härtet ab bei dem Wetter.

  5. usp0nly sagt:

    Bin ich froh das ich zum ersten mal Vorbestellt hatte...

  6. Saleen sagt:

    Ich hab eine RTX 3080 ergattern können und das nicht mal für heftige Straßenpreise!
    Sehr geil!
    Jetzt kann die Kiste erstmal warten....

  7. Aspethera sagt:

    Habe ich doch schon die ganze Zeit gesagt, die cpu zu bekommen ist das größte problem TSME, ist einfach ausgelasstet und das für mehrere jahre

  8. AloytheHunter sagt:

    @logan1509

    Is so xD

  9. EinfachKlar sagt:

    Echt heftig. Sollte es wirklich so kommen das die Bestände bis Weihnachten 2021 knapp sind, dann ist schon ein Jahr der neuen Konsole vorbei ohne das sie wirklich flächendeckend erhältlich bzw. genutzt wurde. In 6 Jahren kommt dann schon die nächste

  10. Parabox sagt:

    Ich gebe zu ,dass ich annahm im März/April in den nächsten Mediamarkt oder Saturn zu schlendern und eine PS5 einzutüten.
    Dass ich bis Ende des Jahres keine bekomme hätte ich echt nicht erwartet.
    Zu arg, aber ich werds überleben.
    Hoffe nur dass ich nicht zu viele gute Spiele nachholen muss

  11. Rikibu sagt:

    Vor allem muss man mal überlegen, was das für nen Rattenschwanz nach sich ziehen könnte. Hat die neue Plattform eine gewisse Marktdurchdringung nicht erreicht, lohnt es sich auch kaum, die neuen Zupferde zu releasen. Die werden u. U. So lange zurückgehalten, bis sich die Liefersituation und Verbreitung nach Prognose gebessert hat... was widerum heißt, dass die, die das Gerät schon haben, softwareseitig eher sträflich behandelt werden.

    Auf der anderen Seite beweist mir die Nichtverfügbarkeit des Geräts, dass es auch ohne die Ps5 geht. Ob ich Ende 2021 noch diese alte, fette, platzfressende Plattform brauche, muss sich dann zeigen. Imoment würde ich wohl eher nicht zugreifen, selbst wenn ich eine bekommen würde...

    Gefühlt kommt das Ding zu früh und wirkt dann doch schon wieder am Limit, wenn man sich die Raytracing Performance ansieht.

    Bin da doch sehr gespalten. Aber vielleicht werden ja in Bälde mal must haves angekündigt.

  12. Cult_Society sagt:

    Sport ist ja nicht dank deiner gewählten Regierung.

  13. bulku sagt:

    Dann solleben Samsung einspringen, ist ehe besser als TSME...

  14. big ed@w sagt:

    Wenn man nur popelige 3 mio pro Quartal liefern kann,dann ist es offensichtlich,dass Engpässe bleiben,
    da es hochgerechnet nur 12 mio pro Jahr sind.
    Bei einer Nachfrage von 20mio+ wirds knapp.

    Microsoft wird es gerne sehen,dass Sony nicht davonziehen kann
    während man selber ziemlich gut in der Lage ist den geringeren Bedarf zu decken
    und vermutlich wird man noch ein paar Bonbons an bestimmte Konzerne Verteilen,damit die Engpässe bleiben.

  15. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    Ich habe Zeit......ich habe Zeit

  16. DaveyB sagt:

    @bulku

    In welcher High-End-Grafikkarte steckt noch die Samsung GPU?

  17. Blacknitro sagt:

    Einfach abwarten was sony und Ms sagen ^^

  18. Plastik Gitarre sagt:

    also als besitzer komme ich mir langsam vor ich gehöre zu einem exklusiven club. voll fame und so und ihr seid alles lost. Hhahaaha!!!!

  19. katharsis sagt:

    Das wird auch bedeuten das die game Entwicklung stagniert oder anders formuliert, kein Druck da ist games zu Releases.

  20. Nathan Drake sagt:

    big ed@w

    Joa, gibts sicher einige, die wegen PS5 Knappheit zu einer Xbox greifen, einfach um Multi Titel spielen zu können.
    Definitiv ein grösseres Problem für Sony als für MS

  21. bulku sagt:

    @DaveyB
    Ich weiß auf jeden das Samsung die Möglichkeiten hätte sowas zu produzieren, in der Handy Sparte sind sie ja auch Konkurrent zu TSME...

  22. bulku sagt:

    *TSMC

  23. Crysis sagt:

    Sony muss wohl schnell eine Lösung finden, bei 15 Million Konsolen pro Jahr sind das gerademal 105 Million Konsolen in 7 Jahren, Was weniger ist als bei der PS4. Zumal man jetzt auchnoch China versorgen will, kp was sich Sony in so einer Situation gedacht hat.

  24. Rasierer sagt:

    Ja die Resourcen sind Weltweit knapp. Fehlen ja auch in der Industrie. Man ist abhängig von China. Die versorgen zuerst sich selbst.

    Egal irgendwann bekommt man eine. Ist kein Weltuntergang.

  25. keepitcool sagt:

    Das ist für Sony ein deutlich größeres Problem als für MS da die Nachfrage bei der PS5 um ein Vielfaches größer ist. MS kann somit etwas länger dran bleiben und wnen beide einigermaßen voll liefern können wird MS dann davon profitieren das es bei denen mit den Exklusives ohnehin erst 2022/23 so richtig losgeht...

  26. keepitcool sagt:

    @Crysis
    Naja, irgendwann kann man ja auch deutlich mehr liefern, sprich an die 20 Mio. pro Jahr und darüber hinaus...

  27. keepitcool sagt:

    @Parabox
    Naja, März/April wird knapp, aber das ich im Sommer bei MM, Saturn etc. keine PS5 sehe halte ich für doch arg unwahrscheinlich und das es sich bis Weihnachten hinzieht nahezu ausgeschlossen. Man kanns auch etwas übertreiben;-)...Da ist sicherlich auch ein bisschen Politik mit dabei um den Hype hoch zu halten...

  28. Elena sagt:

    Hab jetzt die neue AMD 6900 XT
    Die bumst ALLES 🙂 PS5 GOOD BYE

  29. OVERLORD sagt:

    Zum Glück sind Sony und Microsoft keine Techgiganten?!?

    Vorallem als würden die sich vorher nicht bestimmte Mengen zusichern lassen.

    @Crysis

    Es ist völlig normal das die Produktion nicht im ersten Jahr auch nur ansatzweise ihren Höchststand erreicht das passiert in der Regel im dritten Jahr.

    Da hat sich weder Sony noch MS irgend was besonderes gedacht das ist halt nunmal der normale Ablauf mit immer weiterer Optimierung der einzelnen Fertigungsverfahren.

  30. VerrückterZocker sagt:

    Tja wer hätte das gedacht das die Pandemie dazwischen grätscht. Das hätte sich jeder mit ein bisschen Grips im Hirn denken können.

  31. Aspethera sagt:

    @bulku komisch, denn wie es aussieht will Nvidia zu TSMC Wechsel weil Samsung nicht liefern kann

  32. branch sagt:

    Eine ps4 kaufte ich mir auch erst als die ps4pro erschien. In der Zeit beendete ich meine übrigen ps3 Spiele. Zumindest einige. Aber diesmal holte ich mir die ps5 zum release. Hauptsächlich wegen den verkürzten Ladezeiten. Das Gerät ist schon ziemlich klasse

  33. naughtydog sagt:

    Ich kann allen, die noch keine haben, nur raten noch so lange zu warten bis Sony wieder Zeit hat, die Komponenten einer akzeptablen Qualitätskontrolle zu unterziehen. Wer hohe Frequenzen hören kann, wird zum Hirsch mit der PS5, wie sie aktuell gebaut wird. Von drei Stück im Freundeskreis haben zwei (z.B. meine) dieses ekelhafte hochfrequente Eiern des Lüfters. Der Dreckslüfter (Nidec) hat sogar eine Art Auswuchtungsgewicht aus Plastik (sieht aus wie Lötstopplack) draufgekleckst. Hilft leider nicht wirklich. 🙁
    Auch wenn es ansonsten ein Knallerding ist, wartet lieber noch.

  34. keepitcool sagt:

    @naughtydog
    Ist vermutlich wirklich die beste Entscheidung...Hatte ja gedacht das ich mir spätestens im Sommer dann ne PS5 gönne, aber wer weiß schon wie sich die nächsten Wochen und Monate in Sachen Verfügbarkeit so entwickeln..Die PS4 wollte ich eigentlich dann zeitnah verkaufen da ich mit GoT nun vor einiger Zeit mit dem letzten Exklusivtitel durch bin...Sackboy, Miles Morales etc. wollte ich dann erst auf der PS5 angehen...

  35. martgore sagt:

    „ Hab jetzt die neue AMD 6900 XT
    Die bumst ALLES PS5 GOOD BYE“ super, hab auch einen sehr guten PC, leider spielt der kein Demons Souls oder tlou2 ab.. ich môchte weiterhin eine aktuelle ps zuhause nicht missen.

  36. Ifosil sagt:

    Das wird schwere Auswirkungen auf den Konsolenmarkt haben, besonders bei den Game-Sales wird sich das bemerkbar machen.

  37. keepitcool sagt:

    @martgore
    Und auch kein Sackboy oder Miles Morales:-)...Deswegen ist eine PS5 auch unabdingbar...Und ob sich ein teurer High End-PC noch lohnt muss aufgrund von XCLoud und Co. jeder für sich selbst entscheiden...

  38. bulku sagt:

    @Aspethera
    Kann daran liegen, das Samsung mit AMD gemeinsame sache mach, in der Handysparte...

  39. Twisted M_fan sagt:

    @martgore

    Hatte ich auch überlegt mir eine neue AMD GK zu zulegen aber dann überlegt für welche Spiele denn bitte!! diesen ganzen Rotz auf Steam lohnt es sich nicht für mich.PC hat für mich keine guten Exklusiv Titel außer viele Online Battle Royal gedönst wo ich das kotzen bekomme.Nee lass mal stecken ich konzentriere mich nur noch auf die PS5 und bin sehr begeistert von der leistung für eine Konsole.Den Aufrüst quatsch mache ich nicht mehr mit und ist jetzt eh die ungünstige zeit ever.