Dying Light 2: Kostenloses Next-Gen-Upgrade bestätigt

Kommentare (22)

Nachdem die Macher des kommenden Horrorspiels "Dying Light 2 Stay Human" erst kürzlich den Veröffentlichungstermin des Titels enthüllten, wurde nun ein kostenloses Next-Gen-Upgrade für das Game bestätigt.,

Dying Light 2: Kostenloses Next-Gen-Upgrade bestätigt
"Dying Light 2 Stay Human" erscheint unter anderem für PS4 und PS5.

Vor zwei Tagen ließen die Verantwortlichen von Techland die Bombe platzen und präsentierten nicht nur 8 Minuten Gameplay, sondern auch endlich den Veröffentlichungstermin ihres kommenden Horrorspiels „Dying Light 2“. Darüber hinaus wurde nun ebenfalls ein kostenloses Next-Gen-Upgrade für den Titel bestätigt.

Dying Light 2: Kostenloses Upgrade von PS4 auf PS5 bestätigt

Dies geht aus einer Twitter-Nachricht von Taylor Lyles hervor, die er gestern veröffentlichte. Lyles arbeitet bei den Kollegen von IGN als Associate Tech Editor und bekam von Techland die Bestätigung für besagtes Upgrade. Das bedeutet, dass alle Spieler, die „Dying Light 2“ für PlayStation 4 oder Xbox One kaufen, kostenlos auf die PlayStation 5- beziehungsweise Xbox Series X/S-Version des Spiels upgraden dürfen.

Anfang April gaben die Macher bei Techland in einem Interview an, über welche technischen Verbesserungen sich PS5- beziehungsweise Xbox Series-Besitzer gegenüber Spielern des Titels auf den Old-Gen-Konsolen freuen dürfen. Zur Auswahl werden unterschiedliche Modi stehen. Derzeit arbeiten die Macher an einem Qualität-Modus (inklusive Raytracing) sowie Performance- (60+ FPS) und 4K-Modi. Abhängig von euren persönlichen Präferenzen könnt ihr also entweder die Grafik oder die Performance des Open-World-Horrorspiels priorisieren lassen.

Besitzer der alten Konsolen sollen sich laut den Entwicklern jedoch keine Sorgen machen müssen, denn diese seien bereits seit längerer Zeit die Priorität des Studios. Entsprechend wollen alle Beteiligten sicherstellen, dass die Qualität von „Dying Light 2“ auch auf PS4 und Xbox One „auf höchstem Niveau ist.“

Zum Thema: Dying Light 2: Setting, Parkour-Details und weitere Infos

Die Story des Spiels setzt 20 Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers an und entführt Spieler in der Rolle des neuen Protagonisten Aiden in einen anderen Teil der Welt. Dort müssen sie sich entscheiden, welcher der verschiedenen Fraktionen in der Spielwelt sie sich anschließen wollen, während sie gleichzeitig ein Geheimnis aus Aidens Vergangenheit aufdecken müssen. Wichtig sei dabei jedoch für Aiden immer, menschlich zu bleiben.

Dies erklärt auch den neuen Titel des Games: „Dying Light 2 Stay Human“. Das Spiel befindet sich gegenwärtig noch für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S sowie den PC in Entwicklung und soll am 7. Dezember 2021 im Handel erscheinen.

Freut ihr euch bereits auf „Dying Light 2 Stay Human“?

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rushfanatic sagt:

    Nicht selbstverständlich. Judgment muss man direkt nochmal für 40 Euro kaufen zum Beispiel

  2. flikflak sagt:

    Frag mal Ghost of Tsushima (upgrade ca. 10€), aber wozu noch auf PS5 upgraden kommt ja eh bald für PC.

  3. Rikibu sagt:

    hä? wo muss man für ein upgrade n 10er bei ghost of tsushima zahlen? wohl mit dem deluxe upgrade verwechselt?

  4. Blacknitro sagt:

    Ghost of tsushima hat nicht mal Upgrade bekommen. Das Leute immer nur Müll labern.

  5. flikflak sagt:

    Oh dann hab ich wohl was verwechselt.
    10€ für solch Pillepalle...wow.

  6. Saleen sagt:

    Wusste gar nicht das Dying Light mit Raytracing entwickelt wird. Da kann die RTX direkt ihre Muskeln spielen lassen.

    Liebe es <3

  7. TemerischerWolf sagt:

    @Blacknitro Doch Ghost of Tsushima hat einen PS5 Patch bekommen (natürlich keine native PS5 Version).

  8. TemerischerWolf sagt:

    Sonst hast aber Recht, jeder kann sich mal täuschen, aber wenn es sich häuft...

  9. Wassillis sagt:

    Freu mich darauf.

  10. Bulllit sagt:

    Ich glaube für das Update für wreckfest musste man ein 10er geben. Ghost of Tsushima war kostenlos.

  11. RikuValentine sagt:

    Das Upgrade von Wreckfest ist auch eine richtige PS5 Version. Ghost of Tsushima nicht.

  12. MusicAndMe213 sagt:

    OT:das Tony Hawk Update kostet n Zehner, wenn man nicht von vornherein die Deluxe geholt hat.

  13. proevoirer sagt:

    Ein upgrade ist ja schon ein komplettes ps5 Spiel, daher finde ich die 10€ vollkommen in Ordnung.

  14. KingOfkings3112 sagt:

    Ich finde es immer nett, wenn die Entwickler ein kostenloses Upgrade zur Verfügung stellen. Sollten sich andere Unternehmen mal eine Scheibe von abschneiden.

  15. KingOfkings3112 sagt:

    @ flikflak

    Nicht jeder hat einen Gaming PC Zuhause stehen.

  16. KingOfkings3112 sagt:

    @ proevoirer

    Da stimme ich dir zu. Es gibt ja auch Spiele, wo du nochmal zum Vollpreis zuschlagen darfst. MLB The Show 21 lässt grüßen.

  17. Barlow sagt:

    Music
    Das Spiel ist auch von Activision also nicht verwunderlich 😀

  18. RikuValentine sagt:

    Crash 4 ist Gratis im Upgrade und das ist von Activision. 😀

  19. proevoirer sagt:

    Vorurteile halt, aber das ändert sich stetig.

  20. IronMike74 sagt:

    Für Spiele die in der Entwicklung bereits abgeschlossen sind, bzw. es zum Release noch keine NextGen gab, habe ich volles Verständnis nochmals einen Obulus zu entrichten. Aber Games die noch gar nicht erschienen sind oder während der bereits erhältlichen neuen Hardware rausgekommen sind, sollten die NextGen Updates kostenlos sein. Umso löblicher das u.a. Terminator und Avengers Upgrades umsonst waren. 🙂

  21. BeNco sagt:

    Was soll denn immer diese Auswahl von entweder gut aussehen oder flüssig spielen... Wofür gibt es denn next Gen? Die neuen Konsolen waren bisher einfach nur überflüssig. Auch ein Jahr danach kommen die Spiele priorisiert auf old Gen...

  22. RikuValentine sagt:

    @Benco

    Weil das Game schon vor den Konsolen in Produktion war.
    Aber auch ohne die Old Gen Version würde man diese 2 Modi wahrscheinlich anbieten.