Firesprite Studios: Für kommende Projekte – Sonys neues Studio wächst weiter

Kommentare (46)

Vor wenigen Tagen übernahm Sony Interactive Entertainment mit den Firesprite Studios ein weiteres Studio. Wie nun bestätigt wurde, heuern die Firesprite Studios aktuell neues Personal an, um für kommende Projekte gerüstet zu sein.

Firesprite Studios: Für kommende Projekte – Sonys neues Studio wächst weiter
Die Firesprite Studios sollen an einem VR-Abenteuer zu "Horizon" arbeiten.

Vor wenigen Tagen kündigte Sony Interactive Entertainment die Übernahme der Firesprite Studios an, die sich in der Vergangenheit vor allem mit „The Persistence“ einen Namen machten.

Nachdem im Rahmen der Übernahme darauf hingewiesen wurde, dass sich die zukünftigen Projekte der Firesprite Studios spürbar von den anderen First-Party-Produktionen der PlayStation-Studios abheben werden, bestätigten die Firesprite Studios nun, dass das Studio derzeit nach neuem Personal sucht. Unter dem Strich sollen nicht weniger als 40 neue Stellen besetzt werden. Damit wachsen die Firesprite Studios auf rund 300 Mitarbeiter an.

VR-Erfahrung auf Basis von Horizon in Arbeit?

Woran das mittlerweile 14. Mitglied der PlayStation-Studios-Familie unter der Schirmherrschaft von Sony Interactive Entertainment arbeiten wird, wurde bisher nicht verraten. Allerdings erreichte uns in dieser Woche das Gerücht, dass die Firesprite Studios an einer VR-Erfahrung im Universum von Guerrilla Games‘ Action-Rollenspiel arbeiten könnten.

Zum Thema: Firesprite: Sony übernimmt das Studio hinter The Persistence

Dies wollte zumindest der Insider Nick Baker in Erfahrung gebracht haben, der mit seinen Aussagen in der Vergangenheit immer wieder richtig lag. Weiter wurde berichtet, dass der VR-Titel zu „Horizon“ im Rahmen eines „PlayStation Experience“-Events im Dezember angekündigt werden könnte.

Offiziell bestätigt wurden die Angaben der Gerüchteküche bisher allerdings nicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Sony vergrößert sich ja momentan ziemlich stark. Da zeigt der GP von Microsoft schon seine Wirkung. Zum Glück gibt es Microsoft die Sony Feuer unter dem Hintern machen. Ansonsten würden wir in den nächsten Jahren deutlich weniger Spiele von Sony bekommen.

  2. AlgeraZF sagt:

    Hatten sie dieses Studio nicht auch schon fallen gelassen? Jetzt wird plötzlich wieder aufgerüstet. 😀

  3. Pitbull Monster sagt:

    Oh ja, guckt man sich die Verkaufszahlen aus USA und GB an, dann sieht man das Sony von MS unter Druck gesetzt wird./s

  4. Scorpionx01 sagt:

    lgeraZF
    "Hatten sie dieses Studio nicht auch schon fallen gelassen? Jetzt wird plötzlich wieder aufgerüstet."

    Das Studio wurde gerade erst gekauft.

  5. Scorpionx01 sagt:

    Eigentlich fehlt erstmal nur noch die Übernahme von Bluepoint Games.

  6. Stardust140 sagt:

    Sie müssen auch aufrüsten, ansonsten geraten sie ins Hintertreffen. Ich finde sogar das das noch zu wenig ist was Sony macht, denke das sie immer noch viel zurückhalten. Aber ja, es ist gut für uns das Microsoft so Druck macht, aber wer weiß vielleicht haben sie schon die nächsten übernehmen im Blick.

  7. consoleplayer sagt:

    Algera
    "Sony vergrößert sich ja momentan ziemlich stark. Da zeigt der GP von Microsoft schon seine Wirkung. Zum Glück gibt es Microsoft die Sony Feuer unter dem Hintern machen. Ansonsten würden wir in den nächsten Jahren deutlich weniger Spiele von Sony bekommen."
    Hoffentlich bleibt das auch noch lange so, damit beide sich den A aufreißen. Konkurrenz belebt eben das Geschäft.

  8. Kiki0815 sagt:

    Klingt sehr gut, hoffe das Studio arbeitet an wipeout 🙂 wenn nicht nehme ich auch eine neue IP.

    Ja der Gamepass ist super, da ich mir sehr viel mehr geld spare und so mehr für die PS5 kaufen kann. Hab es mir mal angeschaut, letztes Jahr für MS mehr als 300 € ausgegeben und jetzt mit Gamepass (69,5 € für 3 Jahre), somit werde ich die nächsten 3 Jahre keine MS Titel mehr kaufen, ergo ein fetter Gewinn für Sony.

  9. keepitcool sagt:

    @Stardust
    Das wird auch erstmal so bleiben, deswegen geht Sony eben auch viel über Zeitexklusivität um sich zumindest einige Titel über einen gewissen Zeitraum exklusiv zu sichern.
    Ich gehe stark davon aus das mind. noch Bluepoint folgen wird und jenachdem was MS noch macht wäre Sony gut beraten sich früher oder später auch einen Big Player zu sichern um die Marktpostion weiter zu stärken.
    Gerade durch Zenimax hat MS nun eben einen großen Vorteil der sich langfristig stark auswirken wird.

  10. Dunderklumpen sagt:

    Also (nach der Logik) hat MS Milliarden ausgegeben um Sony Druck zu machen, während diese das vorher ohne solche Investitionen konnten......
    Achja 😀

  11. Kiki0815 sagt:

    Bis dato haben wir in der aktuellen Generation (Xbox Series X) keine großen Gameerfolge der MS Studios gesehen, obwohl MS in der letzten Generation frühzeitig den Markt aufgegeben hat um sich auf die Next Gen (Xbox Series X) vorzubereiten hatten Sie keinen einzigen First Party Starttitel – das sagt viel über den Zustand der alten MS Studios aus. Kauf von Zenimax war für MS bitter notwendig um nicht in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden - Ja der Kauf war ein genialer Schachzug, aber jetzt müssen die Zenimax Titeln auch abliefern um die Abo Zahlen vom Gamepass ankurbeln.

    Nicht falsch verstehen, bin selber ein Fan von Spielen und wünsche Bethesda, Arcane .. usw. viel Erfolg, aber die Vergangenheit hat gezeigt das der Entwickler / Studio Verschleiß bei MS schneller einher geht als bei Sony.

  12. keepitcool sagt:

    Nein, sie pumpen Mrd. rein um langfristig die Marktführerschaft im Gaming zu übernehmen. Dazu sind Studioübernahmen ein probates Mittel. Big Player, sprich fertig geschmiedete Studios die umgehend Top-Qualität liefern können ist der schnellste, aber auch teuerste Weg. Für MS natürlich kein Problem. Was meinst du was MS machen könnte wenn es das Kartellamt nicht gäbe und sie in die Vollen gehen würden...

  13. Raine sagt:

    @Dennis, laut Wiki Eintrag hat Sony 18 Studios.

  14. Saowart-Chan sagt:

    Ich finde es ehrlich gesagt besser wenn Sony weiterhin ihre bestehenden Studios weiter aufrüstet, damit sie, wie Insomniac, auch an 3 Exklusiv gleichzeitig arbeiten können! 😀

  15. consoleplayer sagt:

    Kiki0815
    Ich denke auch, dass die Studiokäufe für MS dringend notwendig waren. 2017 hatten sie nur 6-7 Studios. Dass da kaum Spiele kommen, ist klar. Zum Glück sieht es durch die vielen Studios diese Generation ganz anders aus, was die Anzahl der Spiele betrifft. Wie gut diese ganzen Spiele werden, muss man erst noch sehen. Der Anfang seit dem Launch hat aber durchaus Qualität, wie die Metascores zeigen. So kann es weitergehen.

  16. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    Klar, aber Zenimax hätte nicht sein müssen. Das war der eine Schritt zu viel, alles davor war von mir aus ok weil es Sony nicht direkt getroffen bzw. geschadet hat und die Marktverhältnisse langfristig auch nicht wirklich verschoben hätte.

  17. consoleplayer sagt:

    keepitcool
    Ich stimme zu, dass der Zenimax-Deal extrem war. Das hatte wohl auch niemand wirklich kommen sehen. Das hat schon einen Impact hinterlassen.

    Letzte Generation hatte Sony ein paar Studios mehr, diese Generation hat eben MS ein paar Studios mehr. Kann sein, dass sich die Marktverhältnisse etwas verschieben, aber über Sony braucht man sich keine Sorgen machen. Immerhin sind ja 25 Spiele in Entwicklung. Die werden ähnlich gut abliefern, wie bei der PS4. Da bin ich mir sicher, egal was MS macht.

  18. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    Sony hatte aber da nicht einen ehemaligen (einen der größten) Multi-Entwickler übernommen bzw. an Bord. Das ist schon nochmal eine ganz andere Hausnummer einfach mehr Studios zu haben oder sowas wie Bethesda, Ubisoft, Square ENix, Activision, EA etc. EXKLUSIV auf der eigenen Plattform zu haben.
    Die Diskussion hatten wir ja schon, der Zenimax-Deal war für mich mit der größte der Gaming-Geschichte und wird Sony langfristig noch massiv wehtun und MSs Position exorbitant stärken.

  19. Kiki0815 sagt:

    @consoleplayer Stimmt, Psychonauts 2 und MS Flight Simulator sind wirklich gute Titel, auch wenn der FS nicht so meins ist stimmt die Qualität, schauen wir wie es mit Forza (sicher wieder Top) und Halo (Solo eher mäh, aber im Multiplayer wird es sicher viele von Fortnite wegreißen 🙂

  20. consoleplayer sagt:

    keepitcool
    "der Zenimax-Deal war für mich mit der größte der Gaming-Geschichte und wird Sony langfristig noch massiv wehtun"
    Da bin ich mir eben nicht so sicher. Ich denke die PS5 wird sich auch über 100 Mio. Mal verkaufen. Aktuell scheint dieser Deal noch keinen Einfluss zu nehmen, wenn man sich die Zahlen von Sony ansieht. Das kann aber auch erst in ein paar Jahren wirklich beurteilen, wie du schreibst.

  21. consoleplayer sagt:

    Kiki0815
    Auch Gears Tactics fand ich super. Solche Strategiespiele sind aber natürlich auch nicht für jeden was.

    Ja, Forza wird sicher klasse. Bei Halo ist es derzeit einfach brutal schwer vorherzusagen, da es seit über einem Jahr kein Kampagnen-Gameplay mehr gab. Der MP wird passen, das hat 343i drauf.

  22. Kiki0815 sagt:

    @consoleplayer ach ja Gears Tactics hab ich total vergessen, wollte ich ja noch spielen da ich xcom 1&2 wie blöde gesuchtet habe 🙂 danke für die Erinnerung muss ich jetzt dann am Wochenende anspielen

  23. consoleplayer sagt:

    Kiki0815
    Auch storytechnisch hat es viel zu bieten, was die Gears-Lore betrifft. Viel Spaß damit. 🙂

  24. Nathan Drake sagt:

    Nintendo hat keine Konkurrenz und produziert non stop spiele.
    Wenn es nur einen Konsolenhersteller geben würde, müsste dieser trotzdem geile Game produzieren, sonst würde die Konsole eben einfach nicht gekauft und stattdessen ein neues Hobbie gesucht oder Netflix rauf und runter schauen.

    Konkurrenz findet nicht nur im eigenen Geschäftsbereich statt. Denn alle Unterhaltungsangebote und Hobbies kämpfe für unsere Zeit.

  25. Frag Sabbath sagt:

    Xcom 2 war genial, hoffe da kommt mal wieder ein neuer Titel.

    @Consoleplayer
    Bei Halo tue ich mich ebenfalls sehr schwer mit Prognosen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit schon 85+, da außer ODST alle Teile sehr gute Bewertungen hatten. Hätte aber auch da Lust auf eine Metascore Wette, ich glaub ich mache demnächst mal eine Topic im Forum auf, falls das nicht gegen Regeln verstößt.

  26. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    Ja natürlich noch nicht da auch noch kein Betehsda-Titel erschienen ist bzw. Deathloop und Ghostwire ja noch zeitexklusiv für die PS5 erscheinen^^...Deswegen sprach ich auch von langfristig.
    Natürlich wird sich die PS5 blendend verkaufen, aber wir sprechen hier eben auch von User-Zahlen, vom gesamten Ökosystem. Lass mal die ganzen anderen IPs erscheinen wie Doom, Wolfenstein, TES, Fallout und und und...Schau dir einfach mal an welche IPs zu Zenimax bzw. Bethesda gehören die es in Zukunft NICHT mehr für die Playstation geben wird...Ich rechne in den nächsten Jahren damit das MS hier die Nr. 1 werden wird.

  27. keepitcool sagt:

    @Kiki
    Gears Tactics oder Psychonauts und v.a. der Flightsimulator sind aber eher nischig und nicht Mainstream genug als das sie groß für Furore sorgen und sich überragend verkaufen. Die Mainstream-Blockbuster hat nachwievor Sony. Erst mit Halo und Forza kommen dann 2 IPs die auch als wirkliche Seller betitelt werden können...

  28. keepitcool sagt:

    @Nathan Drake
    "Nintendo hat keine Konkurrenz und produziert non stop spiele."

    Wenn du da hauptsächlich überteuerte Wii U-Ports meinst dann ja, aber wirklich große Titel doch kaum und Viele werden verschoben.

    @Frag Sabbath
    Der Druck auf Halo Infinite ist schon enorm, gerade nach dem schwachen Halo 5 der langen Entwicklungszeit und dem extrem hohen Budget. EIgentlich muss man da schon die 90er-Marke knacken auch wenns für einen Ego-Shooter da ungleich schwerer ist sowas zu schaffen.

  29. Frag Sabbath sagt:

    @keepitcool

    Ein Halo mit 90+ Meta wie zu den guten alten Halo 3 Zeiten würde mich sehr freuen.
    Ich bin sehr gespannt darauf, die Chancen wieder mal einen MP zu haben, der mehre Jahre fesselt ist vorhanden. In Kombi mit BF und B4B steht jetzt eh eine golden Zeit langer MP Sessions an. Da wird das Real Life eventuell etwas leiden.
    Und Forza möchte bestimmt auch noch etwas Aufmerksamkeit stehlen.

  30. Nathan Drake sagt:

    @keepitcool

    Und trotzdem verkauft sich die Konsole. Wären die Leute nicht glücklich damit, würden sie was Anderes kaufen.

  31. consoleplayer sagt:

    Frag
    An so einem Thread wäre ich sehr interessiert, zumindest um spaßhalber den Metascore zu tippen. Wetten mag ich nicht. 😉 Auch wie die anderen über die Spiele im Vorfeld denken, wäre interessant.

  32. KonsoleroGuy sagt:

    Der Wiki Eintrag ist nicht aktuell Sony hat das kann man auch auf deren Webseite nachlesen 14 Studios

  33. Kiki0815 sagt:

    @consolplayer Lore von Gear of Wars finde ich auch sehr gut, hab schon Gears Tactics per App installiert, freu mich auf 20 Uhr wenn meine kleine schläft und ich 1h reinzocken darf
    @Frag Sabbath Leider glaube ich nicht an einen Halo das die 90er Meta knackt, dafür hat MS viel zu wenig gezeigt und eher den MP Teil in den Vordergrund gerückt … Cashcow ala Fortnite. Wenn wir ehrlich sind ist die Kampagne eher lästiges Pflichtprogramm bevor die große Kohle mit Mikrotransaktionen im MP verdinet wird. Mal ne Frage glaubt jemand an das Halo Budget von 500 Millionen $?

  34. Saowart-Chan sagt:

    @Kiki0815

    "Mal ne Frage glaubt jemand an das Halo Budget von 500 Millionen $?"

    Ja! 🙂

  35. Raine sagt:

    @KonsoleroGuy
    playstation.com/de-de/corporate/playstation-studios/

    Da sind 14 Studios und firesprite ist nicht mal gelistet. Damit wären es schon 15. Der Wikieintrag ist schon richtig.

  36. consoleplayer sagt:

    Kiki0815
    "Mal ne Frage glaubt jemand an das Halo Budget von 500 Millionen $?"
    Offizielles gibt es nichts dazu. Das hat einer in einem Podcast erwähnt mit dem Zusatz, dass es sich aber um ein Gerücht handelt und er das nicht bestätigen kann. Das sollen ja auch nur die reinen Entwicklungskosten sein, ohne Marketing. Da könnte man sicher nochmal 100-200 Mio draufpacken dafür.

    Objektiv gesehen sieht es zumindest grafisch nicht nach dem teuersten Spiel aller Zeiten aus. Keine Ahnung wie groß der Multiplayer wird, die Kampagne dürfe aber durch die Semi-OW sicher die aufwändigste bisher sein. Wer weiß was bei diesen 500 Mio alles reingerechnet wurde. Vermutlich auch die neue Slipspace Engine, die parallel zum Spiel entwickelt wurde und auch der Content nach Release. Ist einfach schwer zu sagen. Eine offizielle Aussage gibt es jedenfalls definitiv nicht zu den Entwicklungskosten.

    Mein Tipp ist 85 Metascore.

  37. KonsoleroGuy sagt:

    Raine
    Herman Hulst hat selber von 14 Studios geredet und andere Webseiten tun das au7ch denke schon das 14 die korrekte Zahl ist.

  38. Kiki0815 sagt:

    @consoleplayer Deine Ausführungen klingen plausibel, eine neue Engine aus dem Boden zu stampfen ist wirklich nicht billig, wenn das dazugerechnet wurde dann kann ich auch an die 500 Mille glauben ... aber so toll sehen die gezeigten Ergebnisse der Engine ja nicht aus, da finde ich das die Qualität der Decima Engine schon auf der PS4 an UE5 heranreicht. Halo war aber ja eh nie so ein Grafikwunder dafür war das ballern halt immer spaßig. Eher eine solide 80 würde ich sage / 85 wenn die Open World passt 🙂

  39. consoleplayer sagt:

    Kiki0815
    Ich habe gelesen, dass eben dieses parallel Arbeiten an beidem 343i überfordert haben soll, neben anderen Problemen in der Führungsetage. Von der Engine reden sie aber nach wie vor in höchsten Tönen. Auch wenn es aktuell nicht unbedingt danach aussieht, soll sie schon was auf dem Kasten haben.

    Die Decima Engine ist wirklich ein Monster, die Spiele sehen einfach top aus. Bin auch auf die ersten UE5 Spiele gespannt.

  40. Squall Leonhart sagt:

    Ich will nur ein neues WipeOut.
    Gefällt mir mittlerweile auch besser als Zero FX.

  41. Eloy29 sagt:

    Geht es hier nicht eigentlich um das neue Sony Studio oder mal wieder über Microsoft.

  42. big ed@w sagt:

    @Squall
    Das hast du aber schnell bemerkt.
    Läppische 26 Jahre um zu der Erkenntnis zu kommen 🙂

    @Algora
    Der Gamepass von MS hat rein gar nichts mit Sonys Studiokäufen zu tun.
    (u ganz bestimmt nicht mit einem Studio dass VR Spiele produziert die irrellevant für den Gamepass sind?
    Microsofts Studiokäufe sind es die etwas mit Sonys Studiokäufen zu tun haben.
    Die kaufen die Studios,die sie lange vorher schon hätten kaufen können
    nur,um sicherheitshalber Microsoft zuvorzukommen,
    weil Microsoft diese Studios nicht wegen des Gamepasses kauft(diese Spiele kann man für den Gamepass viel günstiger bekommen als gleich Milliarden für Bethesda auf den Tisch zu legen.Da muss man nicht das ganze Studio samt der hässlichen Verwandschaft kaufen)
    sondern um diese Spiele der playstation vorzuenthalten.
    Und man will bei Sony wohl ein zweites Hellblade Szenario verhindern.

  43. TheEagle sagt:

    500 Millionen sind absoluter Quatsch und das können nur Kiddies glauben, wenn überhaupt 500Millionen bereitgestellt für die nächsten 6 Jahre um viel Content rauszuhauen. Alles andere macht einfach keinen Sinn. Selbst fürs Marketing wäre diese Summe einfach nur verrückt.

    Der Bethesda Deal von MS hat nichts mit Sonydruck zutun, MS geht komplett auf einer anderen Schiene, aber das wurde hier schon mehrmals diskutiert, kurz gesagt MS versucht einen Netflix/Prime für Videospiele bereitzustellen und was braucht man dafür, eben Studios und Studios. Disyney, Netflix und Prime gehen exakt diesen Weg und bauen sich Studios auf, selbst in Europa arbeiten viele Regieleute, Schauspieler für diese Streamingdienste. Ich glaube fest daran, das nach dem Bethesda noch ein Großkauf verkündet wird, bei der Kohle was MS verdient wäre das überhaupt kein Problem für MS. Früher oder später wird auch Sony diesen Weg betreten, PS Now ist der erste Schritt und als nächstes kommt PS App für alle Geräte wo du Abonierst, einkaufst und Spiele zockst, eine PS Konsole wird keine pflicht mehr sein um die Games zu zocken, parallel wird es aber natürlich die lokalen Konsolen geben. Jeder wie er mag und die Reichweite ist extrem groß.

  44. big ed@w sagt:

    Das Budget lässt sich eingrenzen wenn man die Anzahl der Mitarbeiter,deren Durchschnittsgehalt + die Zeit seit dem Release des letzten Spiels berechnet.
    Werbung ist nicht inbegriffen.
    Teurer als das letzte Crackdown mit 3 Entwicklerteams wird es kaum sein.

  45. Frag Sabbath sagt:

    Eine 80er Metascore bei Halo finde ich unrealistisch niedrig, der bisher "schlechteste" Teil der Shooterreihe war ODST mit 83 (Halo Wars zähle ich aufgrund des anderen Genres mal nicht dazu). Die 85 wird das Spiel schaffen und sollte es im Idealfall auch übertreffen.
    Es wird wohl echt bald Zeit für die Metascore Tipp Topic im Forum.

    Zu den 500 Millionen: das würde ich ähnlich wie TheEagle einschätzen. Aber solange es keine offiziellen Zahlen dazu gibt, können wir nur Mutmaßungen anstellen. Wenn das Spiel seine Erwartungen erfüllt ist mir das Budget aber ehrlich gesagt auch total Wurst.

  46. consoleplayer sagt:

    Frag
    "Es wird wohl echt bald Zeit für die Metascore Tipp Topic im Forum."

    Gerade erstellt. 🙂

Kommentieren