Battlefield 2042: Entwicklung trotz Verschiebung nicht in Schwierigkeiten

Die Entwicklung von "Battlefield 2042" befindet sich nicht in Schwierigkeiten. Darauf verweist Jim Hejl, leitender Softwareentwickler bei EA, in einem Tweet.

Battlefield 2042: Entwicklung trotz Verschiebung nicht in Schwierigkeiten

"Battlefield 2042" lässt etwas länger als geplant auf sich warten.

Nach vorangegangenen Gerüchten wurde die Veröffentlichung von „Battlefield 2042“ kürzlich um einen Monat nach hinten geschoben. Statt im Oktober wird der Shooter erst im November auf den Markt gebracht.

Nicht das erste Rodeo

Das soll aber nicht bedeuten, dass die Produktion grundsätzlich in Schwierigkeiten ist. Darauf verweist Jim Hejl, leitender Softwareentwickler bei EA. Demnach wird lediglich etwas mehr Entwicklungszeit benötigt.

„Hey, ich bin wirklich dankbar für die Unterstützung aus der Community bezüglich der neuen 2042-Termine“, so seine Worte. „Es ist ein gutes Gefühl, dass ihr uns vertraut. Und das solltet ihr auch. Es ist ein solides Spiel. Es ist nicht mein erstes Rodeo. Es ist kein Projekt in Schwierigkeiten. Es braucht nur ein bisschen länger im Schleudergang. Habt Vertrauen.“

Die Verschiebung könnte allerdings auch Auswirkungen auf die Testphasen haben. So rechnet der Insider Tom Henderson damit, dass sich ebenfalls der Beta-Start verschieben könnte – und zwar von September auf Oktober. Welchen Einfluss eine solche Verschiebung auf die Launch-Version hätte, ist offen.

Einen präzisen Termin für die Beta von „Battlefield 2042“ nannten die Entwickler zunächst nicht. Allerdings glaubt Tom Henderson, dass der Start der Testphase am 6. Oktober 2021 erfolgen könnte.

Zur Verschiebung von „Battlefield 2042“ erklärte der DICE Studio GM Oskar Gabrielson kürzlich: „Die Entwicklung der nächsten Generation von Battlefield während einer weltweiten Pandemie hat unsere Entwicklerteams vor unvorhergesehene Herausforderungen gestellt. In Anbetracht der Größe und des Umfangs des Spiels hatten wir gehofft, dass unsere Teams auf dem Weg zur Veröffentlichung wieder gemeinsam in unseren Studios sein würden.“

Da die aktuellen Bedingungen dies nicht zulassen und die Teams von zu Hause aus arbeiten würden, hielt es DICE für wichtig, die zusätzliche Zeit zu nehmen, um die Vision von „Battlefield 2042“ für die Spieler zu verwirklichen.

Mehr zu Battlefield 2042: 

Erscheinen wird „Battlefield 2042“ nach der Verschiebung am 19. November 2021 für PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und PC. Mehr zum Shooter erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Uncharted - Legacy of Thieves Collection

PS5-Termin und Preise bekannt – Preorder-Trailer

GRID Legends in der Vorschau

Kampagne, Spielzeit, KI, Spielmodi und mehr

Horizon Forbidden West

Das verbesserte Kampfsystem im Fokus

Gran Turismo 7

Porsche Vision Gran Turismo enthüllt - Trailer und Details

PlayStation

Die Antwort auf den Game Pass? Schreier berichtet von Projekt Spartacus

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

BigB_-_BloXBerg

BigB_-_BloXBerg

20. September 2021 um 10:22 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

20. September 2021 um 10:52 Uhr
Plastik Gitarre

Plastik Gitarre

20. September 2021 um 11:29 Uhr
Knoblauch1985

Knoblauch1985

20. September 2021 um 11:32 Uhr
Devil-Ninja

Devil-Ninja

20. September 2021 um 22:07 Uhr