PS5: Jim Ryan möchte die PlayStation-Zielgruppe erweitern

Kommentare (195)

In einem von GamesIndustry.biz geführten Interview sprach PlayStation-Boss Jim Ryan unter anderem über die von ihm verfolgten Pläne. Wie Ryan ausführte, wird es ihm in den kommenden Jahren vor allem darum gehen, die Zielgruppe der PlayStation-Plattform zu erweitern.

PS5: Jim Ryan möchte die PlayStation-Zielgruppe erweitern
Die Zielgruppe der PlayStation-Plattformen soll erweitert werden.

In einem Interview, das von GamesIndustry.biz geführt wurde, sprach PlayStation-Boss Jim Ryan ausführlich über die Zukunft der PlayStation-Marke.

Wie er unter anderem ausführte, wird es ihm und seinem Team in den kommenden Jahren darum gehen, die Zielgruppe der PlayStation-Marke beziehungsweise der hauseigenen Videospielserien kontinuierlich auszubauen und diese einem größeren Publikum schmackhaft zu machen. Im besten Fall könne man „hunderte Millionen Spieler“ für die PlayStation-Plattform und die damit verbundenen Marken begeistern.

Weitere First-Party-Portierungen für den PC?

„Ich würde mir eine Welt wünschen, in der die Spiele, die wir bei PlayStation entwickeln, von vielen, vielen Dutzend Millionen Menschen, vielleicht Hunderten von Millionen Menschen, genossen werden können“, führte Ryan aus, ohne jedoch hinsichtlich möglicher Maßnahmen näher ins Detail zu gehen. Denkbar wäre aber, dass zukünftig weitere First-Party-Titel den Weg auf den PC finden, nachdem bereits Hits wie „Horizon: Zero Dawn“ oder „Days Gone“ für den PC umgesetzt wurden.

Zum Thema: PS5: Jim Ryan verspricht das stärkste Line-Up der PlayStation-Geschichte

Angekündigt wurde kürzlich beispielsweise die „Uncharted Legacy of Thieves Collection“, die technisch überarbeitete Versionen von „Uncharted 4: A Thief’s End“ sowie „Uncharted: The Lost Legacy“ umfasst und sowohl für die PlayStation 5 als auch den PC veröffentlicht wird.

Darüber hinaus wies Ryan im Sommer darauf hin, dass es eine leichte Entscheidung war, ausgewählte First-Party-Titel auf den PC zu bringen. „Es besteht die Möglichkeit, diese ausgezeichneten Spiele einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und die wirtschaftlichen Aspekte der Spieleentwicklung zu berücksichtigen“, hieß es hierzu.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. KonsoleroGuy sagt:

    Also ein zeitgleicher Release der Sony Spiele wird weiter bestritten es geht nur darum neue Kunden zu finden und ausgewählte Titel auf PC zu bringen nichts anderes wird gesagt und wurde bisher gesagt also nein die Konsole wird garantiert nicht abgeschafft mit solchen Maßnahmen.

  2. KonsoleroGuy sagt:

    peeeeeter
    dazu brauch man auch gutes Internet und gutes Internet in Deutschland naja du weißt was ich sagen will.?

  3. TheEagle sagt:

    big ed@w
    Es ist eine Sache auf eine Kundschaft festzuhalten und eine andere weiter zu denken. Nintendo wäre fast pleite gegangen weil die WiiU geflopt war, die Switch war die überraschung für Nintendo. Wie lange dieser Erfolg bleibt weiß niemand. Das du Sony zutraust weiterhin kleine Brötchen zu backen, dann schätzt du die Firma eben klein und ohne Visionen. Sowas bedeutet in der IT das Ende.

    Nvidia CEO Jensen : "Wenn man nicht gewillt ist seine eigene Produkte zu kannibaliseren um neue wege zu öffnen, dann ist man in der IT am Ende"

  4. TheEagle sagt:

    KonsoleroGuy
    50mbit reicht um 1080p/60hz zu streamen, selbst mit 15mbit oder sogar 10mbit wären HD streaming möglich. also so schlecht ist das internet in D nicht, ausser man ist irgendwo in einem dorf

  5. SCHRABWOOD sagt:

    "...die playstation zielgruppe erweitern" das kannste machen indem du die Multimedia Features der ps3 wieder rein packst

  6. consoleplayer sagt:

    TheEagle
    Das mit den "unter 23 Mio. GEFALLEN im zweiten Quartal" ist ja auch so nie gesagt worden. Die Leute haben einfach nur nicht verstanden, was da los war. ^^

    Jänner 2021: 18 Mio (offiziell)

    April 2021: 23 Mio laut Windows Central Insider (inoffiziell). Später korrigierte er diese Zahl auf 22 Mio

    September 2021: 30 Mio laut Take 2 CEO (inoffiziell). Jeff Grubb glaubt aber nicht an die 30 Mio. Zum Thema "unter 23 Mio gefallen" wäre das hier das Originalzitat von Jeff Grubb: "It was below 23 million last quarter, but they didn't share because they were worried it would look like they were losing subs after that number started circulating but before Jez corrected it."

    Jez Corden von Windows Central hatte im April diese 23 hinausposaunt, obwohl es eher 22 Mio waren. Da ist nichts gefallen und schon gar nicht sonst stark rückläufig. Was heute der Stand ist, weiß niemand. Man weiß nur, dass Jeff Grubb nicht an die 30 Mio glaubt. ^^

  7. Van_Ray sagt:

    Nintendo ist nicht fast Pleite gegangen, die sitzen auf riesigen Rücklagen und hatten mit der Wii und jetzt der Switch zwei riesige Erfolge in den letzten 10 Jahren. Wen interessiert da die WiiU? Die hat den Grundstein gelegt für die Switch indem sie die Kombination aus stationär und Handheld getestet haben.

    Letztendlich ist Streaming auch nur ein Zugangskanal, worauf es am Ende ankommt sind die Spiele. Das hat MS ja auch langsam gemerkt, dass es nicht reicht eine Konsole hinzustellen wenn man nicht gescheites drauf spielen kann und haben Jahre zu spät Studios gekauft die wiederum erst in Jahren vielleicht liefern werden. Und da muss man sich bei Sony nun überhaupt keine Gedanken machen, deren Studios Garantieren hochklassigen Output über die gesamte Generation. Und wenn Streaming dann irgendwann mal soweit ist dass es technisch Sinn macht hat Sony Now am Start und wird ohne Probleme ihre Plus-Abos auf Now rüberkriegen. Zur Not über den Preis wie bei MS.

  8. TheEagle sagt:

    Van_Ray
    Was für ein Grundstein, wäre die Switch geflopt wäre Nintendo am Ende, die Leben davon, also was willst du mir erzählen. Selbst Nintendo sagte das Sie vom Erfolg der Switch überrascht gewesen waren. Sony kann soviel gutes für dich produzieren wie Sie möchten, die Erreichbarkeit ist eben begrenzt, darum gehts doch bei dem Thema. Wir schreiben über komplett andere Sachen. MS hat letzte Gen wenig geliefert aber weil Sie ein IT Firma sind die Visionen haben, haben die nebenbei den grössten Spieledeal aller Zeiten abgeschlossen. Die XBOX 360 Ära war ja der Hit für MS und auch diese Gen wird es so sein. Anscheinend ist dir nicht klar was der Deal mit Bethesda bedeutet oder ? Wenn MS auf Konsolen present ist, auch deren Spiele und Service auf dem PC anbieten, zusätzlich den XCLOUD anbieten, dann ist MS in einer ganz anderen Liga, du musst hier langfristig denken und nicht das hier und jetzt. das ist ein unterschied. Das Thema ist eh gegessen weil Ryan eben genau das gesagt hat wofür hier jeder Spencer klein machen wollte. Sony steigt eben hier mit ein, was mich persönlich erfreut. Da haben alle mehr davon und auch Sony hat mehr davon. Ryan "Es würde mich glücklich machen unsere Spiele für hunderte Millionen zugänglich zu machen", das bedeutet dasselbe was Spencer gesagt hat eben in Blau, also PC Plattformen und Cloud. Ende der Diskussion.

  9. Enova sagt:

    Ryan hat doch mit keiner Silbe andere Plattformen erwähnt. Er redet doch überwiegend davon wie toll die PS5 ist und glaubt, dass die PS5 die beliebteste von den PS wird und wie sein Werdegang bei Sony war. (Ich wusste zum Beispiel nicht, dass Ryan schon vor der PSX da war und verantwortlich war die PS in Europa groß zu machen. Bei seine Ken Kutaragi Story musste ich lachen xD)

    Ryan möchte also das mehr Menschen die First-Party Spiele spielen. Kann ich verstehen, wenn man überlegt das Sony bei über 100 Millionen PS4 Spieler und über 10 Millionen PS5 Spieler hat und dann ihre IP's wie TLOU, GOW, GOT und HZD aber bei 10 - 30 Millionen stecken bleiben, während der Rest der Spielerschaft das Xte Fifa zockt. Es ist halt die Frage wie man das jetzt schaffen möchte, um die eigenen IP's den Leuten zugänglicher zu machen? Allein durch PC Ports? Bestimmt nicht. HZD ist seit einige Zeit auf dem PC. Und? Sind die Verkaufe jetzt unverhältnismäßig in die Höhe geschossen? Gerade mal über 2 Millionen konnte man bisher absetzen.

    Doch nun fängt Sony an ihre IP's (die Ryan den gleichen Stellenwert wie Filme und Musik gibt) auf andere Medien auszuweiten. Die erste TLOU Serie ist in Arbeit, ein Uncharted Film ist bereits abgedreht und erscheint 2022 in den Kinos und ein GOT Film ist in der Mache.

  10. TheEagle sagt:

    consoleplayer
    Ja ich weiß nicht viel bescheid über den Jeff, aber bei einigen Hater kam der Tweet eben wie Weihnachten und haben vieles hineininterpretiert was deren Welt somit besser machte. Ich meine, einerseits die Aussage von TakeTwo Boss ignorieren der ja mit Spencer öfters gespräche hatte aber auf der anderen Sache mehr glauben an einen tweet von einen Jeff schenken, es passt eben besser 🙂

  11. Saleen sagt:

    "Wir bringen unsere Spiele zu euch nach Hause"

  12. TheEagle sagt:

    Enova
    Ryan :
    "I'd like to see a world where the games that we make at playstation can be enjoyed by many, many tens of million of people, perhaps hundreds of millions of people"

    Reicht das ?

  13. IchMagKonsolen sagt:

    "dass es eine leichte Entscheidung war, ausgewählte First-Party-Titel auf den PC zu bringen"

    Das ganze hört sich doch ganz anderes an wie einigen Fanboys es sehen.

    Ich gehe weiterhin stark davon aus, dass sie einen ähnlichen Weg einschlagen wie Xbox.

  14. Mr.x1987 sagt:

    62 Kommentare und alleine 16 Stück vom Eagle...das nenn ich Ausdauer!

  15. TheEagle sagt:

    Mr.x1987
    Nr17 : Hey das freut mich für Sony und Ryan, wenn die alle Plattformen bedienen aber zeitgleich die PS5 und später die 6 weiterhin liefern ist das doch genial für uns alle. Der der auf PC spielen will, spielt auf PC, wer ne Konsole haben möchte kauft sich die PS Konsole und wer nur CLOUD nutzen möchte nutzt eben die Cloud von Sony. Ich meine was ändert das an tollen Spiele und was soll das die PS Konsolen Besitzer stören wenn andere es auf anderen Plattformen nutzen und genießen.
    Von daher respekt an Sony und ich wünsche mir das Sie beim PC und CLoud genauso stark sind wie auf Konsolem, denn konkurrenz ist immer und wird immer das beste für Kunden bleiben.

  16. KonsoleroGuy sagt:

    TheEagle
    ich wohne in keinem Dorf und kann trotzdem kein Playstation now nutzen wegen zu schlechtem Internet.

  17. R123Rob sagt:

    @KonsoleroGuy

    Das wird ja jetzt durch die neue, kommende Regierung besser werden. Grüne, FDP und Co. bringen ja jetzt die Modernisierung voran.

  18. consoleplayer sagt:

    TheEagle
    Hast wohl nun auch einen Play3-User gefunden, der dich nicht aus seinen Kopf bringt. Der zählt sogar deine Kommentare. xD

  19. darkbeater sagt:

    @KonsoleroGuy Nicht vergessen, das Internet ist Neuland. ^^
    es ist einfach schlimm, das Deutschland beim Internetausbau nicht aus dem Arsch kommt.

  20. TheEagle sagt:

    consoleplayer
    ist eben typisch MrX 🙂

    KonsoleroGuy
    Wie schnell ist dein Internet ? Hast du mal mit Provider telefoniert und dich bei Telekom gemeldet ? Abgesehen davon mach mal ein Internet Speed Test bei Speedtest.net und wähle den Telekom Server aus Frankfurt, dann starte den Test und gib mal deine Ping und Down/Up Ergebnisse.

  21. Enova sagt:

    @TheEagle Ja und? Inwiefern widerspricht das was ich geschrieben habe? Es ist ja nicht so das es ausreicht die Games auf andere Plattformen zu bringen und glauben der Rest läuft dann von selbst. PCler schreien nach PS Spiele und die Verkäufe erreichen nicht mal die PS Verkäufe und das trotz der Größe der PC Community. Die Leute müssen die IP's von Sony mehr in ihre Köpfe bekommen, denn diese potenziellen über 100 Millionen Spieler hat Sony ja bereits, aber ihre eigenen First-Party Spiele dümpeln bei etwa 30 Millionen Spieler rum, während der Rest die PS benutzt, um seine Fifas, CoDs und Fortnite zu zocken. Durch andere Medien ist es Sony aber möglich ihre IP's zugänglicher zu machen. Das meiste Geld macht schließlich die PS mit Spielen, die nicht von ihnen stammen. Klar ist Sony damit nicht zufrieden. Das Sony jetzt immer mehr Multiplayer in Arbeit hat ist auch ein Zeichen dafür das man diese Spieler abholen will.

  22. KonsoleroGuy sagt:

    TheEagle
    download 118.72 upload 4.44 Ping 8 hab ja mit den Anbieter geredet das Problem wir haben noch Kupferkabel kein Glasfaser.

  23. TheEagle sagt:

    Enova
    Habe ich etwa die Aussage auf Chinesisch gepostet ? Er sagt doch hunderte Millionen, hunderte Millionen kann 2hundert, 3hundert oder bis Milliarde gehen, warum soll Ryan sowas sagen, wenn Sie wie du sagst schon hundert millionen haben. Er sagt hunderte Millionen......Lies die Aussage von Ryan richtig durch und denk mal darüber nach was er damit sagen möchte.

  24. clunkymcgee sagt:

    "Zelnick picked a number out of the air. If it was 30 million for Game Pass, they would've said."

    😉

  25. TheEagle sagt:

    KonsoleroGuy
    Du hast 100mbit und meckerst ? Dein Ping scheint auch sehr gut zu sein. Wie nutzt du PSNOW eigentlich ? Auf PC oder Konsole ? Wie ist der anschluss wo du PSNOW nutzt, kabel oder wlan ? wenn wlan verbindung ist, dann sofort auf 5Ghz erzwingen, check es, falls standard 2,4ghz ist, dann ist es kein wunder das PSNOW nicht flüssig läuft.

  26. clunkymcgee sagt:

    Außerdem sagte Phillyboy "Die letzte OFFIZIELLE Zahl war 18 Mio."
    Die 22 Mio würde ich daher auch in Frage stellen, wobei die Realistischer als 30 Mio ist 😉

  27. darkbeater sagt:

    @KonsoleroGuy So hat es bei mir ausgesehen bei mir zur PS3 zeit. Damit ist Update ziehen und so was eine Stressprobe.

  28. consoleplayer sagt:

    clunkymcgee
    ""Zelnick picked a number out of the air. If it was 30 million for Game Pass, they would've said."

    "
    So weit, so richtig.

    Das mit den unter 23 gefallen hast aber falsch verstanden bzw. falsch übersetzt. 😉

  29. TheEagle sagt:

    clunkymcgee
    Zellnick : "Wir haben schon mehrere stunden mit Phil über GP gesprochen"
    später oder vorher sagt er "wir/du haben/hast ja ungefähr 30m gp abos, richtig phil?"

  30. clunkymcgee sagt:

    Da wir die Zahlen eh nicht kennen und die von Windows Central genauso falsch sein können (da offiziell nur 18 Mio bekannt sind), ist es gar nicht mal so abwegig, dass sie auch gefallen sein können 😉

  31. darkbeater sagt:

    Ups, mein Kommentar bitte wegdenken habe mich verguckt.

  32. clunkymcgee sagt:

    @TheEagle
    Danke das du den Vorsatz zu Phils antwort gepostet hast ^^

  33. TheEagle sagt:

    clunkymcgee
    Die nächste Aussage bezüglich GP Abos kommt sicher nächstes Jahr nachdem Forza und Halo erschienen sind. Ehrlich gesagt kann ich dir nicht sagen ob die 30m wirklich stimmen, aber überraschen würde es mich überhaupt nicht.

  34. consoleplayer sagt:

    clunky
    "Außerdem sagte Phillyboy "Die letzte OFFIZIELLE Zahl war 18 Mio."
    Die 22 Mio würde ich daher auch in Frage stellen, wobei die Realistischer als 30 Mio ist "
    Ja das hat er gesagt und meinte damit Jänner 2021. Mein Tipp, es sind aktuell 27 Mio. ^^

  35. darkbeater sagt:

    Man wird sehen, wie der Gamepass läuft, ob nun gut oder schlecht und zahlen, sinken und steigen nun mal, das hat man überall.

  36. Frosch1968 sagt:

    Es wäre unverantwortlich von Sony nicht über neue Märkte nachzudenken.
    Grade bei den jetzigen Lieferprobleme sieht man was passieren kann.
    Nicht umsonst hat Sony ihre Strategie geändert und unterstützt weiter die "alten" Konsolen.
    Es wird genau so kommen wie bei MS.
    Das PS-Ökosystem gibt's dann auf allem was einen Bildschirm hat.

  37. KonsoleroGuy sagt:

    TheEagle
    Du hast 100mbit und meckerst?Ja weil es ja nicht geht,auf Konsole versuche ich es zu nutzen aber es stockt und auf PC nun ja bei dem PC lieber nicht,es stockt und hängt übelst,mit Kabel mach ich es denn wlan geht bei mir gar nicht deswegen sag ich ja der Anbieter meinte es liegt daran das ich Kupferkabel habe.

  38. TheEagle sagt:

    clunkymcgee
    @TheEagle
    Danke das du den Vorsatz zu Phils antwort gepostet hast ^^

    BITTE UND KEIN PROBLEM -.-

  39. clunkymcgee sagt:

    Niemals 😀
    Was ist den rausgekommen, was so einen gewaltigen Anstieg mit 1€ Münzen rechtfertigen würde? 😛

  40. KonsoleroGuy sagt:

    darkbeater
    Tja leider kein seltenes Problem in Deutschland.

  41. TheEagle sagt:

    KonsoleroGuy
    hat der PSNOW ein internet speed test ? gibt es da ergebnisse ? Das hat mit Kupferkabel nix zutun, wenn du dauerhaft einen ping von 8 hast müsste es sauber laufen, ich weiß aber nicht wo der Server von der PSNOW ist bzw mit welchen er dich verbindet. Mach mal ein Test mit PSNOW selber.

  42. TheEagle sagt:

    clunkymcgee
    Das nennt man Merketing, gerade in Indien ist der GP gestartet, 1dollar für 7 Monate.........sowas nennt sich marketing. wie es später da läuft mit stammkunden wird sich erst zeigen.

  43. darkbeater sagt:

    @KonsoleroGuy die Frage ist, ob es wirklich am Kupferkabel liegt, bin grade bei meinen besten freund, der hat 100 Mb Leitung von Telekom von Verteiler zum Haus auch nur Kupfer und laut ihn laufen Streamingdienst recht gut ist also die Frage, warum es bei manchen hinhaut und bei anderen nicht, aber das könnte uns bloß Telekom oder ein anderer Anbieter sagen oder wir machen es ganz einfach Mistgabeln nehmen und zum Internet Anbieter gehen. ^^

  44. KonsoleroGuy sagt:

    TheEagle
    ok werde ich mal am Wochenende austesten,danke für den Tipp schonmal.

  45. Van_Ray sagt:

    @TheEagle: Die Games-Division ist ein unbedeutender Geschäftsbereich von Microsoft. Die waren kurz davor das ganze Ding dichtzumachen, weil es nicht profitabel war und ist. Hat Microsoft selbst gesagt. Was soll denn der Bethesda-Deal ändern? Bethesda lebt im Großen und Ganzen von der Vergangenheit. Skyrim und Fallout haben Engine-Wechsel vor sich, die sind von technischer Seite dermaßen schlecht wie Fallout 76 erst wieder gezeigt hat. Das ist eine große Wundertüte für Microsoft. Jetzt versuchen sie es eben mit dem Gamepass, den sie gerade mehr oder weniger verschenken. Wenn sie denn nicht in ein paar Jahren profitabel kriegen, dann kann es sein dass Microsoft die ganze Sparte einstampft eben weil sie für sie in der übergeordneten Strategie keine wichtige Rolle spielt.

  46. consoleplayer sagt:

    clunkymcgee
    Von April 2020 bis Jänner 2021 sind die Abonnenten ca. 1 Mio pro Monat mehr geworden. 18 Mio vom Jänner + 9 Monate ergibt im Oktober 27 Mio.^^ Letztes Jahr ist ja auch nicht besonders viel Großes rausgekommen und dennoch war es so ein Wachstum. Seit Juni kam in den Game Pass A Pirate's Life, The Ascent, Flugsimulator, Psychonauts 2, Hades und seit ein paar Tagen Scarlet Nexus und Avengers.

    Aber wir sind jetzt wieder ganz schön OT. Nicht, dass sich noch jemand beschwert. ^^

  47. TheEagle sagt:

    Van_Ray
    Waren andere Ceos und hat nix mit Satya Nadella und Phil Spencer zutun. Der Bethesda deal für 7,5 Milliarden dollar mit zig Studios drin + IPs ist nix ? Die haben das nicht einfach für reine XBOX Konsolen gemacht, sondern eben Cloud, PC und Konsolen. Dann habe ich wohl gerecht gehabt dass du nicht verstanden hast was es eben für ein Big Deal war, guten morgen -.-

  48. consoleplayer sagt:

    Van_Ray
    Wie kann man nur so konträr zur Realität schreiben? ^^

    Folgende Zitate stammen vom CEO (Satya Nadella) von Microsoft:
    - "As a company, Microsoft’s all-in on gaming. We believe we can play a leading role in democratizing gaming and defining that future of interactive entertainment, quite frankly, at scale."

    - “Xbox was part of Microsoft but it was out on the side - and now it’s much more central”

  49. clunkymcgee sagt:

    In einstampfen is MS ganz gut ^^

  50. Van_Ray sagt:

    Für Microsoft sind 7,5 Mrd. Dollar nichts, richtig. Peanuts. Die Games Sparte ist so unbedeutend, dass Microsoft die für ihre Investoren nicht mal separat ausweist, sondern in einer übergeordneten Sparte versteckt. Und wenn sie neben Konsole, PC, Switch noch TVs und Auto-Entertainment-Systeme bedienen würden, was nutzt es? Sie verdienen damit keinen Cent im Jahr. Nada, sie verlieren jedes Jahr damit Geld. Und was glaubst du wie lange sich das Microsoft anguckt? Wie gesagt, der Gamepass ist die letzte Patrone im Revolver. Kannst beobachten ob sie es schaffen werden die Preise zu erhöhen und nicht wie viele Millionen Abos sie für 3 EUR verschenken, das interessiert niemanden.

1 2 3 4