The Last Of Us Part 2: Dieses Ziel wurde mit dem Gitarren-Minispiel verfolgt

Im Gespräch mit dem offiziellen PlayStation Blog blickten die Entwickler von Naughty Dog noch einmal auf die Arbeiten an "The Last of Us: Part 2" zurück. Unter anderem wurde über die Ziele gesprochen, die Naughty Dog mit dem Gitarren-Minispiel verfolgte.

The Last Of Us Part 2: Dieses Ziel wurde mit dem Gitarren-Minispiel verfolgt

"The Last of Us: Part 2" entstand bei den Entwicklern von Naughty Dog.

Genau wie es bereits im ersten „The Last of Us“-Abenteuer der Fall war, punktete auch „The Last of Us: Part 2“ mit seiner ungeheuren Liebe zum Detail.

Einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die stimmige Atmosphäre des Rache-Epos hatten die Szenen, in denen Ellie ihre Gitarre auspackte und den Spielern die Möglichkeit bot, eigene Songs zu spielen. Ein Feature, mit dem vor allem die emotionale Verbindung zwischen Ellie und Joel hervorgehoben werden sollte. Schließlich war es Joel, der Ellie seinerzeit das Spielen der Gitarre beibrachte. Im Gespräch mit dem PlayStation Blog plauderten die beiden Naughty Dog-Designer Grant Hoechst und Mark Burroughs noch einmal über die Ziele, die mit dem Gitarren-Minispiel verfolgt wurden.

Auf ein Rhythmus-Minispiel wurde bewusst verzichtet

Wie es unter anderem heißt, wurde hier bewusst auf ein klassisches Rhythmus-Minispiel verzichtet, da dieses schlichtweg nicht zum düsteren Grundton von „The Last of Us: Part 2“ gepasst hätte. „Ein auffälliges Gitarren-Minispiel würde nicht in den Ton unserer postapokalyptischen Umgebung passen. Darüber hinaus sollte es bei Ellie beim Gitarrespielen nicht darum gehen, deine Fähigkeiten zu zeigen oder deinen Traum, ein Rockstar zu werden, zu erfüllen, sondern darum, dich an einen geliebten Menschen zu erinnern und sich durch Musik auszudrücken, um mit ihm in Verbindung zu treten“, heißt es weiter.

Weitere Meldungen zu The Last of Us:

„Dies war der Ursprung unseres Free Play (Übungs)-Modus. Dieser Modus lag ursprünglich nicht in unserer Absicht, sondern war eine Idee, die aus der Erweiterung des Systems auf mehrere Songs entstand. Als wir mit den Arbeiten am Free Play angefangen hatten, konnten wir uns noch weiter auf unsere Ziele des Spielerausdrucks konzentrieren.“

„The Last of Us: Part 2“ erschien im Juni 2020 für die PlayStation 4.

Quelle: PlayStation Blog

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Uncharted Legacy of Thieves Collection im Test

Die beste Version der zwei Action-Adventure-Hits

Resident Evil Village

Capcom nennt beeindruckende Verkaufszahl

Horizon Forbidden West

Die Hauptgeschichte soll in etwa so lang wie im Vorgänger sein

Call of Duty Warzone 2

Nachfolger in Arbeit? Insider nennt erste Details

Horizon Forbidden West

Freeclimbing, Waffen und Slitherfang-Kampf im Hands-on-Video

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Rushfanatic

Rushfanatic

03. Dezember 2021 um 19:22 Uhr
Cult_Society

Cult_Society

03. Dezember 2021 um 19:38 Uhr
Plastik Gitarre

Plastik Gitarre

03. Dezember 2021 um 19:47 Uhr
Gordon_Freeman

Gordon_Freeman

04. Dezember 2021 um 08:34 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

04. Dezember 2021 um 10:53 Uhr
Dunderklumpen

Dunderklumpen

04. Dezember 2021 um 12:28 Uhr