Jump to content

Nioh


Frokon
 Share

Recommended Posts

Das mit den Kampfhaltungen finde ich ganz witzig. :D Habe jetzt mal eine Weile gezockt und das Game ist natürlich top aber reiht sich doch schon in die Souls-Reihe ein. :thumbs:

 

Als Souls Veteran kommt mir das Game auch relativ einfach vor oder täuscht der Eindruck?! :think::nixweiss: Bin jetzt jedenfalls noch im Dorf im Anfangsgebiet unterwegs und habe meinen Spaß auch wenn man traditionell noch öfters was auf die Fresse bekommt... :aua::tot::)

Der Tutorial-Boss und der erste richtige Boss sind noch relativ einfach. Nach den ersten Missionen wird es schon schwerer werden. Würde jetzt nicht behaupten, dass Nioh einfach ist. Vor allem im späteren Spielverlauf und im Postgame geht die Post ab, auch wenn man dann die höheren Schwierigkeitsstufen freischaltet.

Link to comment
Share on other sites

Der Tutorial-Boss und der erste richtige Boss sind noch relativ einfach. Nach den ersten Missionen wird es schon schwerer werden. Würde jetzt nicht behaupten, dass Nioh einfach ist. Vor allem im späteren Spielverlauf und im Postgame geht die Post ab, auch wenn man dann die höheren Schwierigkeitsstufen freischaltet.

 

Also ich finde der dritte Boss

Die Vampirlady

war mit die Nervigste und Schwierigste. Mit der Zeit wurden die Bosse dann aber einfacher? Wahrscheinlich weil man besser im Spiel zurecht kam? Ich hab 2-3 Bosse ohne Probleme direkt beim ersten Mal besiegt. Bei der

Vampirfrau

hätte ich hingegen meinen Controller zerschlagen.:facepalm:

Link to comment
Share on other sites

Also ich finde der dritte Boss

Die Vampirlady

war mit die Nervigste und Schwierigste. Mit der Zeit wurden die Bosse dann aber einfacher? Wahrscheinlich weil man besser im Spiel zurecht kam? Ich hab 2-3 Bosse ohne Probleme direkt beim ersten Mal besiegt. Bei der

Vampirfrau

hätte ich hingegen meinen Controller zerschlagen.:facepalm:

 

Mir ging es da genauso, man ist einfach zu dem Zeitpunkt noch nicht wirklich vertraut mit dem Gameplay und den verschiedenen Mechaniken der drei Kampfhaltungen. Habe bei diesem Bossgegner die meisten Versuche gebraucht.

Link to comment
Share on other sites

Mir ging es da genauso, man ist einfach zu dem Zeitpunkt noch nicht wirklich vertraut mit dem Gameplay und den verschiedenen Mechaniken der drei Kampfhaltungen. Habe bei diesem Bossgegner die meisten Versuche gebraucht.

 

Die Ur-Version von Demon's Souls war noch knallhart gewesen aber dann wurde die Reihe nach und nach der Masse zugänglich gemacht. :)

 

Als Beispiel wurden bei Dark Souls 1 irgendwann mal die Geister im Wald rausgepatcht, sodass diese nach ihrem Tod nicht erneut erscheinen.

 

Habe bei Nioh auch jetzt erstmal eine Pause eingelegt da mir das Game nach 5 Vertretern des Genres (Demon's Souls, Dark Souls 1-3, Bloodborne) nicht mehr unbedingt etwas Neues bieten kann. :)

Link to comment
Share on other sites

Der Schwierigkeitsgrad in Nioh ist stark abhängig von den Waffen die man findet.

 

 

In Dark Souls können Waffen eine maximal Stärke haben wenn sie auf +10/+15 (In DS1) sind. Dann kann man noch buffen; den Build verbessern (bis hard Cap meistens 40 St/geschick je nach Build).

 

 

Mehr Schaden kann man in der Souls Reihe in der Regel nicht machen. Ist man in nem höheren Ng+ ist man somit limitiert.

 

 

In Nioh gibts kein Limit. Findet man eine gute Waffe von irgendwelchen Revenants geht man durch Gegnerhorden wie Pisse durch Schnee. Die Waffen haben kein LvL Cap.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Habe jetzt mal angefangen die Remastered Version zu zocken und hänge grad  bei der Vampirtante... Die macht mich so übelst lang...heftig :D

Ich habe mir die DLC Waffen + Ausrüstung geholt und spiele mit den zwei Katanas. Sollte ich die behalten oder habt ihr Tipps zu den Waffen??

Es liegen ja auch immer Leichen rum, wo ich die rächen kann. Lohnt sich das ganze??

669335904_ReturnalSig.png.3fb31a8713c1a27e1494578ea291d72a.png

Link to comment
Share on other sites

Am 10/29/2018 um 1:11 PM schrieb daywalker2609:

 

Also ich finde der dritte Boss

  Inhalt unsichtbar machen

Die Vampirlady

war mit die Nervigste und Schwierigste. Mit der Zeit wurden die Bosse dann aber einfacher? Wahrscheinlich weil man besser im Spiel zurecht kam? Ich hab 2-3 Bosse ohne Probleme direkt beim ersten Mal besiegt. Bei der

  Inhalt unsichtbar machen

Vampirfrau

hätte ich hingegen meinen Controller zerschlagen.:facepalm:

Die war sehr schnell....jap....ich habe eigentlich nur bei Sekiro den Affen Boss als er noch mal aufgestanden ist ohne Kopf ins Pad gebissen....😂

Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb matze0018:

Habe jetzt mal angefangen die Remastered Version zu zocken und hänge grad  bei der Vampirtante... Die macht mich so übelst lang...heftig :D

Ich habe mir die DLC Waffen + Ausrüstung geholt und spiele mit den zwei Katanas. Sollte ich die behalten oder habt ihr Tipps zu den Waffen??

Es liegen ja auch immer Leichen rum, wo ich die rächen kann. Lohnt sich das ganze??

Lerne ihre Bewegungen einfach und das Timing um auszuweichen. Vergiss nicht dabei die Stellungen zu wechseln. In der niedrigen Position kannst am besten ausweichen. Die Waffe ist eigentlich egal, nimm die mit der du dich am sichersten fühlst. Bei mir war es das Katana.

Edited by Raine
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Raine:

Lerne ihre einfach und das Timing um auszuweichen. Vergiss nicht dabei die Stellungen zu wechseln. In der niedrigen Position kannst am besten ausweichen. Die Waffe ist eigentlich egal, nimm die mit der du dich am sichersten fühlst. Bei mir war es das Katana.

Danke für den Tipp mit der Stellung... Werde das mal testen! 👌👍

669335904_ReturnalSig.png.3fb31a8713c1a27e1494578ea291d72a.png

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ich verstehe nicht ganz, was du mit Remaster meinst. PS4 und PS5 haben die fast gleiche Architektur, wodurch ja auch die AK möglich ist. Das wäre also ein besser Patch und nicht mehr (technisch gesehen eine PS5-Kompilierung). Keiner zwingt Sony dazu das wieder als Vollpreis-Remaster zu verkaufen. Das könnte ein ganz simples Update für die PS4-Version um z.B. €15.- sein. Mir geht es einzig und alleine darum, dass Sony seine Ressourcen in die eigene Plattform stecken und dort das Maximum für die Kunden rausholen soll. Genau das tun sie aktuell aber eben nicht. Wie lange warten die Fans schon auf den MP zu TLOU2 und dabei erwarten viele natürlich auch ein PS5-Upgrade des Spiels. Hören tut man dazu seit fast 1,5 Jahren nichts, aber ständig etwas über PC-Releases. Siehe oben. Es geht um keine Remaster, sondern statt seine Ressourcen in PC-Versionen zu stecken, lieber für die wichtigsten Games ein ordentliches PS5-Upgrade bringen. Gibt sicher genug Spieler, die vor den neuen Teilen nachmals GOW oder HZD spielen wollen und da wäre ein ordentliches PS5-Upgrade ein ordentlicher Service für die Fans. Das sollte natürlich nicht von den Teams, die an den neuen Teilen arbeiten gemacht werden. Die PC-Versionen sind ja auch grossteils ausgelagert.
    • Mache ich ja. Wünschte mir nur, dass ich wie auf der xbox360 meinen Account offline nutzen kann um archivments zum Beispiel freizuschalten oder Spielstände zu verschieben.  Die ps3 spiele aber halten sich sicher länger als die Xbox360. Sind schließlich keine DVDs.  Daher auch toll so eine digitale archivierte Sammlung als Konsole.  Wenn ich eine umgebaute ps3 in die Finger kriege, dann ist sie als nächstes dran...
    • @GeaR   Die Haltbarkeit von gepressten CDs und DVDs wird mit etwa 50 Jahren angegeben, was aber laut diversen Studien mittlerweile widerlegt wurde. Unter Idealbedingung sind es ca. 30 Jahre ohne Bedenken und Probleme - Idealbedingung bedeutet: ohne Licht, passende Temperatur, ideale Luftfeuchtigkeit, keine Erschütterungen CDs aus den Mitte-Ende achtziger beginnen sich mittlerweile aufzulösen, Beschichtung wird löchrig und löst sich. Der Kunststoff der CD wird gelblich-trüb und verformt sich minimal.   Also, zu lange würde ich die Spiele der PS3 und Xbox 360 nicht mehr rum liegen lassen. Eventuell wirklich mal dran denken Spiele zu kopieren und PS3/Xbox 360 entsprechend zu modifizieren.
    • Ja genau da bin ich auch oft gestorben Ich fände es aber echt nicht schlimm. Wäre ja wie bei Nier, wenn man sich im Spiel entscheidet sich zu opfern und gleichzeitig der Spielstand gelöscht wird.  Hatte es wirklich geglaubt. Weil es ja auch direkt am Anfang auch groß gezeigt wird 🙄 Ich auch nicht aber ich hab die Spiele in Kisten, weil ich einfach kein Platz mehr habe :S da muss ich erstmal schauen wie es weiter läuft mit meinen ganzen Spielen. Aber so schone ich die CDs, die Xbox ist leiser, muss nicht nach der CD in der Kiste suchen. Vor allem mache ich mir auch irgendwie langsam Sorgen, dass die CDs irgendwann doch kaputt gehen. Dann habe ich sie wenigstens unabhängig vom Internet archiviert. Und wenn man trotzdem archivments sammeln will, dann kann man sein Profil von einer normalen Xbox360 auf einen USB Stick ziehen und auf der rgh Xbox360 archivments sammeln. Nur nicht online gehen 😅 Die dreamcast Spiele gehen ja alle aktuell kaputt. Die hatten aber auch nur eine angepeilte Lebensdauer von 20 Jahren. 
    • Ich bin bis zum Endboss fast nie gestorben und wenn, dann hab ich Save neu geladen bevor es passierte dass ja nie Zwischengespeichert wurde.   Am Ende des Spiels bei der Göttin unzählige male gestorben und erst da hab ich es kapiert 😰
×
×
  • Create New...