Jump to content

Nioh 2


Rizzard

Recommended Posts

vor 39 Minuten schrieb HOTMETAL:

Das Spiel soll ja Bock schwer sein wenn es nach den Medien geht !? Wie ist es denn im Vergleich zum 1. Teil bzw. zu Sekiro? 

Finde es im Vergleich zu Sekiro etwas einfacher und gegenüber dem ersten Teil gibt es sich kaum was, wenn agar ein Tick härter. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 3/27/2020 um 2:49 PM schrieb Edelstahl:

Warum, weil es dir zu schwer ist oder aus nem anderen Grund?

Also das Spiel bleibt tatsächlich sehr schwer. Ich bin jetzt etwa Level 48, aber ich werde nicht wirklich besser. Ich habe auch keinen Dunst welche Skills ich freischalten soll. Liest sich alles eher "nice to have" statt "must have".

Also ich fand die Dark Souls Reihe oder auch Sekiro einfacher. Ich habe auch stellenweise das Gefühl ich mach irgendwas falsch. Ich kämpfe immer "ewig" bis ich mal die größeren Monster besiegt habe, während "Besucher" die des öfteren im Sekundentakt weg schnetzeln.

Edited by Rizzard
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Rizzard:

Also das Spiel bleibt tatsächlich sehr schwer. Ich bin jetzt etwa Level 48, aber ich werde nicht wirklich besser. Ich habe auch keinen Dunst welche Skills ich freischalten soll. Liest sich alles eher "nice to have" statt "must have".

Also ich fand die Dark Souls Reihe oder auch Sekiro einfacher. Ich habe auch stellenweise das Gefühl ich mach irgendwas falsch. Ich kämpfe immer "ewig" bis ich mal die größeren Monster besiegt habe, während "Besucher" die des öfteren im Sekundentakt weg schnetzeln.

Das mit den Skills stimmt, es gibt echt sau viele! Ich hab mich mal auf Faultier und andere Schwächungszauber(Reduzierung der Abwehr oder Angriffstärke) spezialisiert, sodass ich die größeren Gegner schneller legen kann. Ansonsten probiere ich mich noch immer durch. Trotzdem brauch man für die größeren Gegner etwas länger, geht mir auch so. Fühlt sich aber für mich nicht falsch an. 

Schau dir doch einfach mal die Profile an, was beispielsweise bei den Expeditionen geht, weshalb die so stark sind. Ich hatte nämlich bisher nicht so das Gefühl, dass die Besucher bzw auf einer Expedition die Gegner schnetzeln. 

Wo ich dir aber defitniv recht gebe:leichter wird es beim besten Willen nicht. Bleibt immer angenehm knackig. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Rizzard:

Also das Spiel bleibt tatsächlich sehr schwer. Ich bin jetzt etwa Level 48, aber ich werde nicht wirklich besser. Ich habe auch keinen Dunst welche Skills ich freischalten soll. Liest sich alles eher "nice to have" statt "must have".

Also ich fand die Dark Souls Reihe oder auch Sekiro einfacher. Ich habe auch stellenweise das Gefühl ich mach irgendwas falsch. Ich kämpfe immer "ewig" bis ich mal die größeren Monster besiegt habe, während "Besucher" die des öfteren im Sekundentakt weg schnetzeln.

Ja Nioh ist ein schweres Spiel, ich brauchte auch meine Zeit im ersten Teil um reinzukommen, habe es dann aber gesuchtet und alle(!) Haupt- und Nebenmissionen gemacht ohne Onlinehilfe. Ich finde schon, dass es mit der Zeit deutlich einfacher wird mit nem großen Lebens- und Ausdauerbalken. Ich fand Sekiro bisher auf jeden fall am schwersten!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Edelstahl:

Ja Nioh ist ein schweres Spiel, ich brauchte auch meine Zeit im ersten Teil um reinzukommen, habe es dann aber gesuchtet und alle(!) Haupt- und Nebenmissionen gemacht ohne Onlinehilfe. Ich finde schon, dass es mit der Zeit deutlich einfacher wird mit nem großen Lebens- und Ausdauerbalken. Ich fand Sekiro bisher auf jeden fall am schwersten!

Blockt ihr in Nioh eigentlich? Ich denke grundsätzlich überhaupt nicht ans Blocken. Vermutlich weil ich kein Schild trage.^^

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Rizzard:

Das mach ich sowieso. Ich bin auch bei Souls Spielen immer einer der Fast-Roll bevorzugt.^^

Ansonsten schau ich einfach nach dem höchstmöglichen Verteidigungswert und gut is. Die Boni beachte ich eher weniger.

Die Boni sind aber nicht zu unterschätzen, muss ich gestehen! Ich hab mir jetzt auch mal einen Speer-Build gemacht, nachdem ich zum ersten Mal das Reinkarnationsbuch benutzt hab und somit fast ein komplettes Set mit guten Boni ausrüsten konnte. Zudem nutze ich auch immer die Vergütung bei der Schmiedin, um die Boni der einzelnen Ausrüstungen zu ändern! 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • @Das_Krokodil Ich glaube, wir bewegen uns auf einer Ebene, bei der es weniger ums Spiel als vielmehr ums Marketing und die Wahrnehmung von demselben geht. Bin daran nicht ganz unschuldig. Sorry. Ich verfolge hier und da die News zum Game. Bisher halt einfach nichts... Herausragendes. Warum ich das verfolge? Weil mich das Setting schon interessiert und auf ein gutes Game hoffe. Das Spiel sollte dabei für sich selbst sprechen. Vermutlich ist es aber noch nicht soweit. Erste Hands-On-Berichte folgen sicher bald und dann wird sich hier wahrscheinlich auch die Wahrnehmung zum Game ändern.  
    • Dass Editionen, Collectors-Editionen oder Sammlerstücke/Limitierungen natürlich der Vermarktung dienen, daran zweifelt keiner. Das ist aber bei nahezu allen großen Titeln so und nur hier wird es halt von einigen hervorgehoben, als wäre Ubisoft das „Böse“. Das ist nunmal eine sehr einseitige Darstellung von vielen hier (und noch mehr in den News). Meim Hauptkritikpunkt ist aber, dass behauptet wird, die Inhalte würden aus dem Spiel herausgeschnitten. Nach meiner Erfahrung habe ich bei Spielen mit DLCs nie etwas vermisst, wenn ich die Games ohne DLC gespielt habe. Dass etwas fehlt, kann niemand zur Zeit sagen, ohne das Game gespielt zu haben.    Und in dem Punkt, dass es anders besser wäre, hast Du zweifelsohne Recht. Leider wird derartiges von den meisten hier nicht so differenziert betrachtet und mich stört das viel mehr als das, was Unisoft und co machen. Von einem Konzern erwarte ich, dass sie Gewinnoptimierung betreiben... Aber die Art und Weise, wie Menschen hier argumentieren und „Hetzjagden“ (etwas plakativ) betreiben, ist einer der Gründe, warum wir uns gesellschaftlich nicht weiterentwickeln  
    • Danke.  Wird schon werden. Hab schon einen kleinen Vorrat an Flüssignahrung 😁😅
    • Ich hoffe die verkaufen dann noch den kompletten Soundtrack zu dem Spiel, der ist so großartig.
    • Denke, hierauf bezieht sich ja die Kritik. Die Mission ist Teil der teureren Edition. Ein Inhalt, der schon da ist, wird einfach in einer andere Version gepackt.  Das ist halt schon ein wenig Next-Level SeasonPass. Hier wird bewusst mit mehreren Editionen gearbeitet um das Kaufverhalten zu beeinflussen. Man will damit keine WAHL unsererseits erreichen. Die fällt in der Regel immer für die bessere Variante aus; siehe Netflix, McDonalds, BK, Autokauf, Versicherungen etc.  Das ist eben Marketing wie beim erwähnten McDonalds. Fokus auf die bessere Variante und ein Bewusstsein dafür schaffen, was im Sinne der Anbieter besser für uns ist; bzw. man möchte uns daran gewöhnen. Ubisoft kommuniziert das offen, aber das macht es halt keineswegs besser. Was wir heute können, können viele junge Menschen noch nicht. Denen fehlt es möglicherweise an bestimmten Kompetenzen um mit solch einem Marketing umzugehen. Dass ist unabhängig von der eigentlichen potenziellen Qualität des Spiels. Wird es gut, kommt Ubisoft mit dieser Strategie zukünftig möglicherweise weiter.     
×
×
  • Create New...