Jump to content

PlayStation Studios


Recommended Posts

vor 5 Minuten schrieb Anogia:

Doch Octopath hat sich ingesamt 2,5 Millionen mal verkauft und da sind die PC Fassung mit drin. Bravely Default auf einem ähnlichen Niveau und das kommt im Februar für PC. Wie gesagt das ist in meinen Augen nicht viel. Final Fantasy VII Remake hat sich hingegen nur auf PS4 und PS5 (ohne PC Version) 7,5 Millionen mal verkauft. Da kann man erkennen wo die Prioritäten liegen. Jedenfalls hat SONY alles Recht jetzt zurückzuschlagen und da passt nur Square Enix 😃

Also Octopath Traveler ist aber schon ein sehr nischiger Titel gegenüber einem Massenmarkt-Final Fantasy. Anhand der Verkaufszahlen kann man jetzt schlecht die Umsatzpotenziale von Plattformen ausmachen.

Guck dir Monster Hunter von Capcom an. Das hat auf der Switch mit eigenem Titel MH Rise auch seine 7,5 Mio. verkaufte Einheiten. Das ist auch nicht weit weg von der PS4 mit MH World.

Edited by Sergey Fährlich
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb KingChief:

Ich bin sehr gespannt. Ich denke das auch das ganze Spekulieren sich auf die Aktien auswirkt.

Dazu kommt auch die Internationale Lage gerade 

Die Situation ist ja auch die, dass EA aktuell in keiner Krise oder irgendwas steckt, um offensiv nach Käufern zu suchen. Bei Activision war man auf einer werbewirksamen Talfahrt durch die Mitarbeiter-Skandale. Da hieß es zum Schluss: alle verlassen das sinkende Schiff (rein aus Perspektive des Image gesprochen).

EA wird locker seine $45-50 Mrd. wert sein. Ich glaube nicht, dass Sony das so einfach aus dem Hut zaubert.

Link to comment
Share on other sites

Nintendo bekommt halt kein FF aber dafür bravely default oder jetzt triangle Strategy oder Chocobo GP

 

Sowohl Sony als auch Nintendo bekommen genug Spiele ohne sich in die Quere zu kommen 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Sergey Fährlich:

Ich glaube nicht, dass Sony das so einfach aus dem Hut zaubert.

Sony hat mit der Playstation etwas geschaffen, das schafft kein anderer. Playstation ist nicht mehr einfach eine Konsole - das ist DIE Konsole, ist einfach schon ein Gattungsbegriff.

Wenn jemand Playstation sagt, denkt er dabei auch an Nintendo oder Xbox. Playstation ist das Wort für Konsole

Das muss man erst man schaffen: im positiven

Insofern wage ich zu behaupten, dass genau das Sony in die Hände spielt bei einer größeren Übernahme.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Sergey Fährlich:

Die Situation ist ja auch die, dass EA aktuell in keiner Krise oder irgendwas steckt, um offensiv nach Käufern zu suchen. Bei Activision war man auf einer werbewirksamen Talfahrt durch die Mitarbeiter-Skandale. Da hieß es zum Schluss: alle verlassen das sinkende Schiff (rein aus Perspektive des Image gesprochen).

EA wird locker seine $45-50 Mrd. wert sein. Ich glaube nicht, dass Sony das so einfach aus dem Hut zaubert.

Sehe ich genau so.

bei Activision soll ja nicht MS aktiv gewesen sein sondern am ende Sollen einige Aktionäre und A|B Rats Mitglieder zu MS gegangen sein, wenn das stimmt möchte man zumindest dahin wo man weiß das es gut weitergehen Könnte.

Ich bin auf jeden fall gespannt

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Allesfürnix:

Sony hat mit der Playstation etwas geschaffen, das schafft kein anderer. Playstation ist nicht mehr einfach eine Konsole - das ist DIE Konsole, ist einfach schon ein Gattungsbegriff.

Wenn jemand Playstation sagt, denkt er dabei auch an Nintendo oder Xbox. Playstation ist das Wort für Konsole

Das muss man erst man schaffen: im positiven

Insofern wage ich zu behaupten, dass genau das Sony in die Hände spielt bei einer größeren Übernahme.

Ja stimmt schon Aber ich glaube auf allen Konsolen ist der Harte kern sehr klein

Einige Sehen die Playstation als Marken Zeichen wie Gucci oder Prada man muss sowas haben um zu Flexen war früher schon so auf dem Schulhof. (wie mit Fortnite Skins 🤦‍♂️

Und dann die Casuals denen es egal ist wo sie spielen Hauptsache daddeln. 

Einige kaufen nur ne PS/Xbox um Fifa, Gta oder COD zu zocken die wissen nicht mal was diese Konsole kann. 

 

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb Allesfürnix:

Sony hat mit der Playstation etwas geschaffen, das schafft kein anderer. Playstation ist nicht mehr einfach eine Konsole - das ist DIE Konsole, ist einfach schon ein Gattungsbegriff.

Wenn jemand Playstation sagt, denkt er dabei auch an Nintendo oder Xbox. Playstation ist das Wort für Konsole

Das muss man erst man schaffen: im positiven

Insofern wage ich zu behaupten, dass genau das Sony in die Hände spielt bei einer größeren Übernahme.

Wie jedes Taschentuch auch Tempo heißt..

oder jeder Hochdruck Reiniger automatisch Kärcher....

Küchentücher sind auch alle von Zewa usw usw usw

Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb Allesfürnix:

Insofern wage ich zu behaupten, dass genau das Sony in die Hände spielt bei einer größeren Übernahme.

Image hin oder her. Aber das Geld muss vorhanden sein. Wenn MS so einen Deal von $70 Mrd. macht bei einem Jahresgewinn des Konzerns von $61 Mrd., sieht das irgendwie NORMAL aus.

Wenn Sony einen Deal von $45-50 Mrd. machen soll, bei einem Jahresgewinn von $11 Mrd. des Konzerns, sieht das nicht ganz so normal aus.

PS: nach meiner Auffassung ist Playstation auch nicht das Synonym für eine Spielkonsole. Zumindest nicht im gleichen Maße wie Tempo für Taschentücher. Wenn ich jemanden frage, ober er ne Spielkonsole hat, dann frag ich ihn nicht nach ner Playstation. Vor allem nicht, wenn es noch sowas wie Nintendo gibt.

Edited by Sergey Fährlich
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Allesfürnix:

MS geht's ja gar nicht um Konkurrenz oder Krieg. Denen ist auch der Mensch (Programmierer) in den Studios/Publisher egal.

Die wollen nur die Marken und die Rechte und natürlich auch die Daten der User.

 

Lässt sich ja viel leichter Werben damit.

 

Know- How, Technik, Wissen, Erfahrung haben die bei MS selbst (geh ich mal von aus)

 

Aber wenn du Marken und Rechte wie CoD besitzt, Warcraft, etc.,... Die Figuren und Charaktere aus den Games. Die Filmrechte (bsp. Warcraft) hast schon mal ein gutes Stück der Strecke gemacht.

 

Der Programmierer der entwickelt ist denen egal, wahrscheinlich wird es auf kurz oder lang so laufen, dass all die Studios eingegliedert werden und alles unter einem Dach laufen wird: Xbox Game Studios - der Rest ist verschwunden

Du magst mit vielen recht haben , es macht mir MS aber nicht Sympathischer. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Allesfürnix:

Sony hat mit der Playstation etwas geschaffen, das schafft kein anderer. Playstation ist nicht mehr einfach eine Konsole - das ist DIE Konsole, ist einfach schon ein Gattungsbegriff.

Wenn jemand Playstation sagt, denkt er dabei auch an Nintendo oder Xbox. Playstation ist das Wort für Konsole

Das muss man erst man schaffen: im positiven

Insofern wage ich zu behaupten, dass genau das Sony in die Hände spielt bei einer größeren Übernahme.

Wäre auch gut möglich, der Name Playstation bürgt jedenfalls für Qualität. 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Da die Laufwege gerade zu beginn doch recht lange sein können, eine Frage. Ist es notwendig sich die Gegend genaustens anzuschauen, oder kann man ohne Bedenken einfach seine Lieferwege ablaufen und dann auf dem Weg die Sachen mitnehmen, die einem quasi vor die Füße fallen?  Bin zu beginn beispielsweise bereits an ein, zwei Türmen/Gebäuden vorbei gelaufen, die kein Missionsziel waren. Storyrelevantes, Fähigkeiten oder ähnliches verpasst man hier hoffentlich nicht.
    • Nur was sollte dieses als Serie? Ein mal 20 min und acht mal zehn....selten so was dämliches gesehen. Anstatt daraus einen Film zu machen....  
    • Das ist schwer zu sagen , bei den Bögen ist es sicherlich gut erst mal zu warten bis man derer mit zwei bis drei verschiedenen Pfeilen hat...ich finde das ganze System im zweiten Teil viel zu umfangreich obwohl du auch nur mit dem Bogen ,es gibt da ja vier verschiedene das ganze Spiel gut durchkommen kannst...die anderen Waffen sind eigentlich gar nicht nötig.
    • Habe in der letzten Woche vier Serien beendet: Shadow and Bone (Netflix) - 7/10 Habe ich geguckt, weil es als das große Fantasy-Ding von Netflix angekündigt wurde. Spielt in keiner ans europäische Mittelalter angelehnten Fantasy-Welt wie GoT oder LotR, sondern orientiert sich an Russland zum Ende des 19. Jahrhunderts und hat was von Steampunk, was es per se schon mal interessant macht. Habe ein bisschen gebraucht, bis ich reingekommen bin, aber ab Mitte der Staffel hat es mich überzeugt. Soll mWn sogar recht bald eine zweite Staffel auf Netflix kommen. Winning Time (Sky) - 9/10 Die nächste große HBO-Serie von Sky. Es geht um den Aufstieg der Lakers ab 1979/1980 mit Magic Johnson. Absolut grandiose Serie, kann ich nur jedem empfehlen, der Sport-Serien mag bzw. was mit Basketball anfangen kann. Habe 1-2 Folgen gebraucht um reinzukommen, weil ich erst nicht so richtig wusste, ob die Serie Comedy sein will oder ernst zu nehmen ist, aber wenn man sich an den Stil gewöhnt hat einfach richtig gut. Zweite Staffel soll bereits in Arbeit sein. The Boys (Staffel 2 / Prime) - 8/10 Was soll man dazu sagen? Sind wahrscheinlich alle schon im Hype um Staffel 3 angekommen, ich war leider etwas langsamer. Hat mir einen Ticken schlechter gefallen als Staffel 1, weil es aus meiner Sicht etwas lange gebraucht hat, um richtig in Fahrt zu kommen. Hintenraus dann die letzten 3-4 Folgen mit Stormfront richtig grandios. Ich habe mich weggeschmissen vor Lachen als sie alle am Ende auf sie eingeprügelt haben. Freue mich jetzt auf die dritte Staffel. Kenobi (Disney+) - 6/10 Viel Licht und viel Schatten. Ich bin ja der Meinung bei den Star Wars-Sachen hätten sie lieber Filme draus machen sollen. Bei Kenobi auch, einfach ein bisschen straffen, ein paar unnütze Nebenstränge rausschneiden, Budget ein bisschen hoch und du hast einen 2,5 Stunden Blockbuster fürs Kino. So gibt es leider ein paar Logiklöcher und dämliches Figurenverhalten. Ich bin auch die ganze Staffel nicht klar gekommen, dass sie mir eine höchstens 7jährige als 11 verkaufen wollen. Schade, wirklich viel Potenzial liegen gelassen, gerade weil auch McGregor toll war. Weiter gehts bei mir mit The Boys und Borgen (hole ich komplett nach).
×
×
  • Create New...