Jump to content

Welche Marotten habt IHR beim Gaming?


TomSir79
 Share

Recommended Posts

vor 6 Stunden schrieb TomSir79:

Ja, aber wie willst du hinterher kommen, wenn die Kamera sich, sobald du den Boden berührst, ständig neu justiert?! Das war ja immer das nervige daran!

Mich hatte das echt immer aus der Haut fahren lassen! :wallbash:

Ah ok und das ist natürlich dann voll blöd.

 

  • Like 1
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

1. lautes Fluchen und schimpfen

Wenn mich etwas aufregt (und das ist ziemlich viel) dann lass ich meiner Wut auch schon mal freien Lauf mit lauten, bösen Worten. Generell gehen mir zwischenzeitlich Abschnitte die ich mehrmals wiederholen muss weil ich unfähig bin schon auf die Nerven, ebenso wird jeder Gegner welcher mich besiegt aufs übelste beleidigt samt seiner ganzen Verwandschaft. Fenster werden beim Zocken generell immer geschlossen oder mit Brettern vernagelt. Zumindest habe ich mir aber abgewöhnt Sachen wie z.B. den Controller zu werfen wenn ich mich aufrege. Hier landete einer schon an der Wand.

 

2. Interesse schnell weg

Ich verliere sehr schnell das Interesse an einem Spiel wenn es mich nicht sofort packt. Oft muss mir irgendwas nicht passen und ich schalte nach paar Minuten schon aus oder bin einfach generell gelangweilt. Hat oft nicht mal etwas mit dem Spiel an sich zu tun, eher damit das ich gerade etwas anderes erwarte und deshalb darauf keine Lust habe. Leider bleiben manche Spiele so dann oft sehr lange liegen.

 

3. immer abgelenkt

Lasse mich leider auch sehr schnell ablenken. Wenn ich nicht bewusst Laptop ausschalte oder Handy aus meinem Blickwinkel raus, wird es bei mir nie etwas. Bin auch oft während längeren Ladezeiten oder Zwischenfilmchen am Handy. Liegt an der Arbeit weil ich dort erreichbar immer bin oder Freunde oder weil mich selten ein Spiel noch so großartig interessiert und fesselt das ich mich komplett darauf konzentrieren kann.

 

4. Energy Drinks

Beim Zocken etwas zu essen kann ich überhaupt nicht leiden. Finger können dreckig werden und beim Essen will ich etwas anschauen und meine Ruhe haben. Trinken geht beim Zocken aber natürlich ohne Probleme. Gegen meine ständige Müdigkeit hilft da nur ein Energy Drink. Bleib ich wenigstens etwas konzentriert dabei. Alkohol dabei trinken ist nicht zu empfehlen, spielt man mit der Zeit noch schlechter als eh schon.

 

5. Entscheidungen treffen

Ich hasse es in Spielen Entscheidungen zu treffen bei denen ich das Gefühl habe sofort etwas zu verpassen. Wenn zwei Türen zu sehen sind und ich mich für eine entscheiden muss, nervt mich dies schon. Die erste Tür wird geöffnet, kurz rein geschauen, dann zurück und in die andere Tür bisschen rein schauen... so taste ich mich dann voran. Dies ist oft anstrengend und nervig wenn nicht klar ersichtlich ist was der offizielle Weg ist und was nur so ein Nebenweg ist bei dem ich vielleicht etwas Spezielles finden kann.

 

6. Kein Grusel mehr

Durch meinen jahrelangen intensiven Konsum von allem was mit Horror zu tun hat, fühle ich mich doch schon sehr abgestumpft was Horrorspiele (Filme übrigens auch) angeht. Egal wie krass oder ekelig es ist, empfinde dafür nichts. Jumpscares finde ich nervig und sind in 99% der Fälle einfach nur so plump und vorhersehbar das diese ebenfalls keine Wirkung mehr haben. Trotzdem zocke ich noch so gut wie alles was in Richtung Horror geht und warte auf den echten Schocker mal wieder, welcher aber wohl nicht mehr kommen wird. Nur Storys reißen mich noch mit wenn sie gut gemacht sind. Ein sehr schmerzlicher Punkt für mich, deshalb werden Horrorspiele auch stets sehr kritisch begutachtet. Aktuell spiele ich immer mal wieder MADiSON und ich muss sagen, ich schlafe jedesmal fast ein dabei.

Edited by theHitman34
  • Like 2

23576943_silenthillfsig1.jpg.64745c995a12bc89165fe3e18eb3fb5e.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Da wurden schon einige beschrieben, die auch bei mir betrifft.

 

Bei mir ganz typisch, ich kann Fetch Quest, Sidequest die immer gleich ablaufen, nicht ausstehen, mache sie dennoch.

 

Games mit die richtig komplex sind oder mit schwierigen Texte von denen ich gefühlt bis zu 70% verstehe. ... Ich zocke sie trotzdem. Disco Elysium, Wasteland, Pathfinder, Divinity, Planescape Torment, Atom RPG zum Beispiel. Ohne Internet wäre ich aufgeschmissen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Damals vor Jahren gab es natürlich noch diese Marotte, bereits vor dem Kauf eines Games die Trophäen zu überprüfen und alles für Platin vorzubereiten oder sogar das Werk nicht zu kaufen. Absolut irre. 

 

Eine sehr ungesunde Phase, wo man aber schnell reinrutschen kann wenn man nicht aufpasst. Ich sehe es immer noch bei vielen Leuten aus meiner Freundesliste im PSN oder in der Trophäen Discord Gruppe, what's app usw. 

 

Trophäen haben die Oberhand und gesundes Gaming zerstört. 

Edited by R123Rob
  • Like 2

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Das kann man mit Sicherheit. Die Grafik und Atmosphäre finde ich nach wie vor fantastisch. Gameplay leider nicht. Ich glaube ich habe einfach ein Spiel erwartet, dass auch spielerisch an einem Dead Space vorbei kommt oder zumindest gleich gut ist. Mehr Fernwaffen und weniger Nahkampf und das Spiel wäre ein Traum für mich. 
    • Klingt ja vielversprechend, hatte schon einen kurzen Blick auf die Upgrades geworfen.. darauf freue ich mich schon. 😃
    • Herunterfahren und komplett ausschalten, war schon immer der selbe standby Stromverbrauch. Woher der Irrglaube kommt, weiß ich nicht, (kein Front an dich). Wenn du, wie im Bild, den Energiesparmodus aktiviert hast und auf komplett ausschalten gegangen, hat er nicht mehr nach Updates für das System oder Apps/Spiele gesucht/installiert wenn vorhanden. Wenn du das aktiviert hast. Edit. die genannten Dinge siehst du unter "Energieoptionen anpassen". Edit die 2. in kurz: - Guide gedrückt halten > Konsole ausschalten = nach Updates suchen und installieren (falls aktiviert), dann ausschalten - Jetzt herunterfahren (komplett ausschalten) = einfach sofort aus und kein Update suchen.  
    • Ja stimmt, das Sprinten im Kampf hilft nicht sonderlich, da das mit der Attacke irgendwie nicht gleichzeitig zu gehen scheint🤔 Ok, meist war jetzt bei den die Orten, wo ich bisher im Kampf war, recht wenig Platz, sodass das Sprinten eh kaum zum Einsatz kommt..
    • Es wird immer jemand etwas feiern oder auch nicht. Ich persönlich hoffe, dass der Deal scheitert. Diese Publisher-Übernahmen müssen aufhören. Schon dass Disney Fox übernommen hat, war zu viel. Am besten gleich noch den Bethesda Deal für ungültig erklären.  Falls der Deal durchgeht, hoffe ich, dass Sony ebenfalls antwortet. Am liebsten wäre es mir, wenn es wie vor der Bethesda Übernahme war. Es werden nur Studios akquiriert, mit denen ohnehin schon länger zusammen gearbeitet wurde. 
×
×
  • Create New...