Jump to content

Input-Lag Diskussionsthread


BoehserOnkel82
 Share

Recommended Posts

das kann doch nicht sein das ein sony (soweit ich weiss marktführer und auch fürs spielen empfohlen) so "abwixt" gegenüber dem phillips..
Ich habe ein Plasma-TV von PANASONIC der das PS3-Signal vom AV-Receiver bekommt und absolut keinerlei Inputlag. Plasma-TVs sind hier deutlich im Vorteil, verstehe also nicht, warum SONY empfohlen wird.

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 2.7k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich habe ein Plasma-TV von PANASONIC der das PS3-Signal vom AV-Receiver bekommt und absolut keinerlei Inputlag. Plasma-TVs sind hier deutlich im Vorteil, verstehe also nicht, warum SONY empfohlen wird.

 

Ja das stimmt Plasmas haben generell einen niedrigen inputlag

aber nicht alle sind bei 15ms. manche wie der V20/G20

sind sogar zwischen 22/20-40ms. was dann Hardcore Zocker

die mit 30ms. nicht mehr leben können doch zu hoch ist.

Panasonic hat jetzt scheinbar mit dem VT20 derzeit auch Panellotterie

anderst kann man sich nicht erklären,

warum die 42-50" Modelle statt 16ms.

jetzt von Kunden auf 30-50ms. gemessen wurden.

Bei LG PK Reihe ist der Lagwert meist auch zwischen 30-50ms.!

 

Ob jetzt manche AV-Receiver den Inputlag beim durchschleifen

beeinflussen kann ich nicht sagen,

ich habe jedenfalls bisher keine professionell gemessenen Berichte

darüber im Netz gelesen.

(Einzig 1 User bei HF meint das er gefühlt 5-10ms. mehr bei seinen Onkyo AVR beim durchschleifen vom PS3 Bild/Ton Signal feststellte.)

 

Vom LCD Standpunkt gesehen waren die 2008 LCDs von SONY

damals einzigartige Zocker HDTVs..bsp. der W4000/Z4500

die vom Inputlag her locker mit den Panasonics mithalten konnten.

Leider sind derzeitige Geräte mit Bravia 3 Engine

einen höheren Lagwert ausgesetzt.

Der EX402 hat noch die Bravia 2 Engine und in ALLEN Modes 10ms.

das einzige was fehlt ist die 100Hz/LED Technik.

Link to comment
Share on other sites

Ich schätze, dass vieles davon mit der heutigen 3D-Fähigkeit zusammen hängt. Denn vorher waren die Werte offensichtlich besser. Ich habe auch noch einen non-3D-Plasma mit dem GW10-Panel und bin bestens zufrieden.

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to comment
Share on other sites

Ich schätze, dass vieles davon mit der heutigen 3D-Fähigkeit zusammen hängt. Denn vorher waren die Werte offensichtlich besser. Ich habe auch noch einen non-3D-Plasma mit dem GW10-Panel und bin bestens zufrieden.

 

Das schätze ich auch mal..

gerade bei Samsung oder Phillips gehen ausserhalb vom GM die Inputlagzeiten locker mal über 100ms.!

Einige Leute die zwar gerne zocken aber sich mit dem Thema TV nicht auseinandersetzen und NICHT im GM zocken (weil sie warscheinlich nicht mal wissen das es diesen Mode gibt, hinzukommt das er meistens vom Hersteller richtig scheisse eingstellt ist und man dies NICHT verändern kann)

und wundern sich dann bestimmt,

warum sie viel schlechter auf ihren HDTV als auf ihrer alten Röhre sind.

 

(Viele Zocker haben schon keine Lust mehr auf HDTVs

und kaufen sich lieber 24" TFTs wobei bei denen

auch nicht alles Gold ist was glänzt.)

 

So ging es jedenfalls mir damals.

Ich wäre auch nicht abgeneigt mir einen Plasma zu kaufen,

aber leider stören mich die Phosphor-Trails und das Flimmern.

Komischerweise habe ich dies zuletzt bei Saturn

beim VT20 nicht so dolle wahrgenommen wie beim S20.

Ok HDTVs muss man zuhause testen,

aber als ich mit der FB von beiden TVs handtierte

ist es mir schon dolle aufgefallen.

Mal sehen vielleicht kauf ich mir ja später

doch noch einen VT20 oder VT30.

Link to comment
Share on other sites

Einige Leute die zwar gerne zocken aber sich mit dem Thema TV nicht auseinandersetzen und NICHT im GM zocken (weil sie warscheinlich nicht mal wissen das es diesen Mode gibt, hinzukommt das er meistens vom Hersteller richtig scheisse eingstellt ist und man dies NICHT verändern kann)
Also mein Game-Mode ist eigentlich ganz gut, sogar mit Zeitanzeige wie lange man spielt. Das ging mir beim BD gucken aber auf die nerven. Darüber hinaus habe ich einen Modus mal komplett individuell verändert, was bei mir im GM auch nicht geht und dort sahen die BD einfach um ein vielfaches besser aus. Mittlerweile spiele ich nicht mehr im GM, da mir meine persönliche Einstellung für BD-Filme einfach viel besser gefällt und es beim Spielen keinen Nachteil zu geben scheint.

 

Ich wäre auch nicht abgeneigt mir einen Plasma zu kaufen,

aber leider stören mich die Phosphor-Trails und das Flimmern.

Komischerweise habe ich dies zuletzt bei Saturn

Ich bin selbst sehr empfindlich was das Flimmern bei Monitoren anbelangt. Auf den CRT waren sogar 100 Hz bei einem ganz weißen Bildschirm noch recht deutlich ein leichtes Flackern zu erkennen. Bei meinem Plasma ist mir derlei noch nicht untergekommen, aber ich sitze auch ca. 3,5 - 4 m vom Fernseher weg. Das einzige was mich am Plasma etwas stört ist, wenn man ganz leise fern sieht, um niemanden anderen zu stören, dann hört man die Lüfter doch recht deutlich. Sie sind zwar nicht unangenehm, aber man hört sie. Immerhin sind glaube ich 5 Stück davon bei mir verbaut. Mittlerweile kompensiere ich das durch einen Kopfhörer. :)

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to comment
Share on other sites

Also mein Game-Mode ist eigentlich ganz gut, sogar mit Zeitanzeige wie lange man spielt. Das ging mir beim BD gucken aber auf die nerven. Darüber hinaus habe ich einen Modus mal komplett individuell verändert, was bei mir im GM auch nicht geht und dort sahen die BD einfach um ein vielfaches besser aus. Mittlerweile spiele ich nicht mehr im GM, da mir meine persönliche Einstellung für BD-Filme einfach viel besser gefällt und es beim Spielen keinen Nachteil zu geben scheint.

 

@ VV6

 

Ist der GM von deinen Panas. (Modell ?) auch schlecht vom Bild eingestellt,

sodass du selber dir sagst, ne geht garnicht dann lieber einen etwas höheren IL Wert kassieren

und dafür eine eigene Bild Einstellung?

 

Ein Kumpel und ich haben den gleichen HDTV (Sam. A656)

der eingestellte GM viel zu dunkel + gelbliche Farbstich ging garnicht.

Jetzt nutzt er ihn nur fürs Schlafzimmer, meiner hat jetzt mein Bruder.

Mein Kumpel hat sich dann den Phillips 9704 geholt soll vom Schwarzwert

laut vielen Testseiten mit den Kuro A500 mithalten können,

was ich von den Daten aber bezweifle.

 

Aber egal im GM kann er wieder nix umändern viel zu hohe Farbeinstellung

er hat jetzt den PC Mode dazugeschaltet

(scheint wohl gang und gebe bei Phillips zu sein,

weil sowas bei anderen Modellen auch schon den IL verringert hatte)

jedenfalls da konnte er den Farbwert verändern aber leider blieb die Schärfe einstellung

auf 0 , naja er kann damit leben meint er,

er musste den PC Mode dazuschalten weil er meinte,

das der IL Wert im GM sich nicht viel mit dem vom A656 (30ms.) nahm,

jetzt meint er aber das der IL Wert

fast mit dem vom EX402 gleichzusetzen ist.

 

Ich bin froh das ich meinen GM vom Bild so einstellen kann

wie's mir gefällt ohne Angst haben zu müssen das der IL Wert höher geht.

Leider muss ich aber mit schlechterer Bewegungsunschärfe

bei BDs klar kommen. Aber naja irgendwie muss man Opfer bringen.

 

Ich bin selbst sehr empfindlich was das Flimmern bei Monitoren anbelangt. Auf den CRT waren sogar 100 Hz bei einem ganz weißen Bildschirm noch recht deutlich ein leichtes Flackern zu erkennen. Bei meinem Plasma ist mir derlei noch nicht untergekommen, aber ich sitze auch ca. 3,5 - 4 m vom Fernseher weg. Das einzige was mich am Plasma etwas stört ist, wenn man ganz leise fern sieht, um niemanden anderen zu stören, dann hört man die Lüfter doch recht deutlich. Sie sind zwar nicht unangenehm, aber man hört sie. Immerhin sind glaube ich 5 Stück davon bei mir verbaut. Mittlerweile kompensiere ich das durch einen Kopfhörer. :)

 

Das surren wurde schon von vielen Kunden bemängelt

aber selbst da gibts wieder Splittergruppen.

Du hast ja vorher geschrieben das du einen AVR benutzt

ergo müssteste ja auch Boxen haben.

Ist der Lüfter dann wirklich so laut

das er selbst den Ton über die Boxen überstrahlt.

Kann mir echt nähmlich nicht vorstellen das Plasmas so laut sind,

also bestimmt nicht lauter wie meine alte PS3 Fat. :zwinker:

Edited by BoehserOnkel82
Link to comment
Share on other sites

Damit Du mal weist, was für eine Gerät ich habe gebe ich Dir mal die Typenbezeichnung durch:

TXP42GW10

 

Zu Deiner ersten Frage:

Nein, die Lüfter sind schön smooth und man meint eher den Luftzug als die mechanische Drehung zu hören. Also Panasonic hat da schon sehr gute Ventilatoren verbaut. Klar habe ich Boxen und ich nehme die Lüfter zu 99 % nicht wahr. Nur wenn ich ganz ganz leise in der Nacht höre und auf einer Skala von 0-100 die Lautstärke auf 15 - 20 drehe sind sie schon leicht wahrzunehmen. Es ist sicherlich kein Fernseher für das Schlafzimmer!

 

Zu Deiner zweiten Frage:

Das Bild in meinem GM ist wirklich sehr gut und ich bin immer davon begeistert gewesen, bis ich mir einen anderen Modus heraussuchte und dort mal etwas mit den Einstellungen, während einer BluRay-Wiedergabe herumspielte. Meine jetzige Einstellung ist viel brillianter und die Vorteile einer BD kommen um Längen besser zum Vorschein. Ich selbst habe gar nicht gedacht, dass es noch besser geht. Darauf gekommen bin ich nur, als mein Kumpel mit sagte, dass der neue Fernseher seines Kumpels ein noch besseres Bild als wir mit unseren Panas hätten. Das wollte ich näher wissen und nun habe ich mindestens ein ebenso gutes Bild. Bei Spielen fällt es nicht so stark auf, wie bei BD-Dokus. Mit Bewegungsunschärfe habe ich auch in diesem Modus nicht zu kämpfen, da das 600HZ Bewegungstool hier wirklich gute Arbeit leistet.

 

Wie gesagt ich bin mehr als zufrieden mit meinem Panel. Bei RB3 wird mir bei der Kalibrierung eine Latenz von 0 Angezeigt, wenn ich sie manuell durchführe. Lediglich der Ton hängt durch den AVR ungefähr 63ms zurück. Aber das ist auch normal. Als AVR nutze ich übrigens einen DENON 2310 der wunderbar mit den Geräten harmoniert.

 

Filme und Spiele laufen jetzt über meinen benutzerdefinierten Modus, den ich eh nie verwendete. Was aber auch egal wäre, da er für jeden Eingang individuell einstellbar ist. Der GM beim PANA war ansonsten aber schon sehr gut vordefiniert. Aber wirklich viel verändern kann man da nicht, da spezielle Funktionen einfach nicht für diesen Modus freigeschaltet werden. Dennoch kann ich natürlich an Farben, Helligkeit, Schärfe usw. herumspielen. Nur wollte ich den Modus gar nicht verstellen und wollte den anderen Modus nur zum Testen nutzen. Dass der jetzt aber meinen Vorstellungen mehr entspricht wusste ich ja nicht. :)

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to comment
Share on other sites

Also mein Game-Mode ist eigentlich ganz gut, sogar mit Zeitanzeige wie lange man spielt. Das ging mir beim BD gucken aber auf die nerven.

Du hast BDs im Game Mode geschaut? Ist nicht Dein Ernst oder?

 

Mich würde auch mal intressieren in wie weit

der etwas schlechtere Gamma Wert

vom Panas. S20e das zocken beiflussen kann,

Der schlechtere Gamma Wert zu angeblich was?

Link to comment
Share on other sites

Du hast BDs im Game Mode geschaut? Ist nicht Dein Ernst oder?
Ja meistens, weil ich zu faul war für die BD umzuschalten! ^^

Aber jetzt wird im benutzerdefinierten Modus gespielt und BD geschaut, was bei der BD einfach viel mehr hermacht.

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...