Jump to content
Play3.de
BoehserOnkel82

Input-Lag Diskussionsthread

Recommended Posts

Meine Antwort ist Allgemein, also nicht direkt auf ein Produkt.

Das was ich behaupte entsprecht dem Durchschnitt.

Es wird hier kaum bzw. nur wenige Leute geben die ein

Input-Lag Problem haben.

Das ist nur reine Panikmache wie ich finde. :zwinker:

Du wirst merken in anderen Foren ist das Themer Input-Lag ausgestorben

oder wurde zuletzt im Jahre 2004 besprochen.

Sollche Probleme haben fast garkeine Displays mehr!

 

Außerdem haben Plasma einen schnellern Bildaufbau.

Es gibt genug Geräte die unter 1ms liegen.

Fakt ist (sehr) billige Displays neigen dazu.

Mit sowas muss man als zu sparsamer Käufer rechnen.

Lieber ein Marken Gerät kaufen.

Mein Tv ist von Philips 94cm/ 37", er hat 5ms.

Und hat sowas nicht.


no comment, just play!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Antwort ist Allgemein, also nicht direkt auf ein Produkt.

Das was ich behaupte entsprecht dem Durchschnitt.

 

Sorry aber der Durchschnitt bei HDTVtest/AVForums zeigt aber was anderes und soweit du dies nicht wiederlegen kannst,bsp:

durch eigene Tests mit Fotos oder Internet Seiten mit Inputlagtests

finde ich solche Sprüche eher verhalten..

Natürlich gibt es viele Leute (wie auch mich damals) die ein ganz anderes Inputlag entfinden haben mein Bruder stören die 30ms. vom A656 nicht,mich aber schon wenn ich bei Halo 3 ein halbes Mag mit Schlag Angriff brauche und beim EX402 nur 3-5 Schüsse und ein Schlag Angrioff ist ja wohl klar das ik mich dann für einen TV mit wenigeren Inputlags entscheide,fast das gleiche Phänomen ist auch bei anderen Games

(bsp.CoD4MW1/BFBC2) von mir zu beobachten.

 

Es wird hier kaum bzw. nur wenige Leute geben die ein

Input-Lag Problem haben.

Das ist nur reine Panikmache wie ich finde. :zwinker:

Du wirst merken in anderen Foren ist das Themer Input-Lag ausgestorben

oder wurde zuletzt im Jahre 2004 besprochen.

Sollche Probleme haben fast garkeine Displays mehr!

 

Dann habe diese Zocker bisher ebend noch nicht den Vergleich ziehen können zwischen einen CRT/HDTV mit 0 bzw.0-10ms. und einen mit 30ms.

Ik weiss nichts davon das es 2004 schon so ein Thema gab aber 2008 kamen auch viele LCDs

(bsp: von Sony die Z4500/W4000 Reihe mit Bravia 2 Engine) und auch Plasmas die eine Inputlagzeit von 0-10ms. aufwiessen,leider hatte sich dies aber 2009 ganz schnell wieder geändert da die Industrie sich mehr für 200/600Hz und HD+ und so'n scheiss intressierte anstatt auch dafür zu sorgen das ihre TV weiterhin unter 30ms. IL zeit liegen.

Jetzt kommt die 3D Welle und wenn man sich die Testberichte von den einzelnen TVs bei HDTVtest anschaut wird man feststellen das die meisten 3D TVs ungefähr 35ms. mit GAME MODE haben

(mal abgesehen vom VT20 der hat in allen Modie 16-17ms.)

oder sogar noch höher und da sind auch Plasmas dabei die leider ohne GM über 30ms. haben und bis 100ms. hochgehen.

Ich will mit meiner Forum auch keine "Panik" schieben sondern mehr die Zocker aufrütteln und zeigen das nicht alles Gold ist was glänzt.

 

 

Außerdem haben Plasma einen schnellern Bildaufbau.

Es gibt genug Geräte die unter 1ms liegen.

Fakt ist (sehr) billige Displays neigen dazu.

Mit sowas muss man als zu sparsamer Käufer rechnen.

Lieber ein Marken Gerät kaufen.

Mein Tv ist von Philips 94cm/ 37", er hat 5ms.

Und hat sowas nicht.

 

Das mit dem schnelleren Bildaufbau stimmt..und ja es gibt Geräte die mal unter 1ms. lagen das waren die LCD/Plasmas der 2008 Modelle,

und andere Geräte die auch unter 0-10ms. liegen habe ich ja schon auf Seite 1 angegeben.

Das mit dem Display stimmt auch zum Teil..aber was man ja für einen TV kauft,hängt ja auch von vielen Faktoren ab wieviel Geld verdiene ich reichen mir 32-40" oder doch lieber 46-60",wie weit sitze ich vom TV entfernt,stören mich glouding/smearing Probleme (LCD) oder eher die Phosphot-Trails und der mit der Zeit abnehmende Schwarzwert (Plasma) will ik wirklich meinen Plasma 1000std. langsam einfahren..oder lieber gleich mir das Bild so einstellen wie ik es mag.

Woher weisst du das dein Phillips 5ms nur hat?

Edited by BoehserOnkel82

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu jedem Produkt gibt es irgendwo ein Datenblatt.

Entweder direkt im Handel wo das Produkt geworben wird oder

auf der Webseite vom Hersteller.

Meistens kann man das Datenblatt als PDF runterladen.

Dort steh bei meinem Gerätemodell die Reaktionszeit von 5ms.

Schon ab 8ms redet man von MagicSpeed.

Was eigentlich vollkommend ausreichend ist.

Im Jahre 2004 gab es schon 32" LCDs mit 8ms.

Natürlich ist aber der unterschied zwischen 2ms und 8ms sichtbar.

Jedoch würde ich lieber auf 100Hz stezen anstatt 2ms zu haben.

Ein ruhigeres Bild kann wunderbewirken.

Aber eigentlich reicht es wenn man nicht mehr als 8ms hat und auf 50Hz oder 60Hz zockt. Wie sind keine Computerjunkies die eSportler sind, da kann es echt auf die tausenstel Sekunde ankommen, in der Regel aber nicht!


no comment, just play!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zu jedem Produkt gibt es irgendwo ein Datenblatt.

Entweder direkt im Handel wo das Produkt geworben wird oder

auf der Webseite vom Hersteller.

Meistens kann man das Datenblatt als PDF runterladen.

Dort steh bei meinem Gerätemodell die Reaktionszeit von 5ms.

Schon ab 8ms redet man von MagicSpeed.

Was eigentlich vollkommend ausreichend ist.

Im Jahre 2004 gab es schon 32" LCDs mit 8ms.

Natürlich ist aber der unterschied zwischen 2ms und 8ms sichtbar.

Jedoch würde ich lieber auf 100Hz stezen anstatt 2ms zu haben.

Ein ruhigeres Bild kann wunderbewirken.

Aber eigentlich reicht es wenn man nicht mehr als 8ms hat und auf 50Hz oder 60Hz zockt. Wie sind keine Computerjunkies die eSportler sind, da kann es echt auf die tausenstel Sekunde ankommen, in der Regel aber nicht!

 

 

Ich glaube wir habe beide ein schlichtes Missverständnis - DU redest im Prinzip von Pixelreaktionszeiten,

ICH aber vom Input-Lag.

DU hast da in Teilen durchaus recht - bei neueren LCDs sind diese bei einigermaßen aktuellen und hochwertigen Geräten kein Thema mehr,die Zeiten von cm langen Schlieren aufgrund zu langsamer Panel sind schon seit ner Weile vorbei.

Damals war das aber DAS Thema schlechthin, wenn es um die Zocktauglichkeit eines LCD ging... vielleicht verwechselt du die Begriffe deshalb.

 

Das eine hat aber mit dem anderen rein gar nichts zu tun - Input-Lag ist die Verzögerung, die entsteht, bis das Bildsignal in der Bildelektronik so weit bearbeitet ist, dass es überhaupt auf dem Panel dargestellt werden kann (wo sich dann bei alten Geräten ggf. Schlieren aufgrund niedriger Reaktionszeiten bemerkbar machen).

Und das Problem ist bekanntlich nicht besser geworden, teils eher im Gegenteil...

das ist auch der Grund, weswegen so ziemlich alle modernen AVR-Reciever mit einer Audio-Delay-Funktion (heißt meist Lip-Sync oder ähnlich) ausgestattet sind, die teils bis über 200ms geht.

Beim Zocken hilft das aber nichts, da dann zwar Bild und Ton wieder synchron sind,aber logischerweise immer noch dem aktuell in der Konsole berechneten Geschehen hinterherhinken... und man selber mit seinen Controllereingaben somit auch.

 

Hinzu kommt das die Konsole noch die Cotroller Daten verarbeiten muss..BUTTONLAG und diese dann wieder gegeben werden.

Wenn man Fifa 2010 mit PES2010 vergleicht merkt man das PES eine verzögerung von 2-3sek. nach dem Knopfdrücken hat..Fifa dagegen nur

1-2sek.,bei Killzone 2 habe die Entwickler mit voller Absicht den Buttonlag nach obengeschraubt sodass man sich wie'n Panzer beweegt.

Ik glaube es waren 50ms.,einige hats nicht gestört mich aber schon wenn man Jahrelang nur die CoD Steuerung gewöhnt war.

 

Ich hoffe ik konnte etwas Licht ins dunkel bringen.:ok:

 

Übrigens hat mein EX402 "angeblich" 8ms. Reaktionszeit der ältere A656 dagegen 4.

Ich kanns mir zwar nicht richtig vorstellen und muss da ich keine anderen Fakten weiss mit dem klar kommen was ik bei SONY.de gelesen habe.

DER 46" EX 402 wirft aber weder dolle schlieren (wenn überhaupt) noch hat er andere ältere Probleme wie Clouding oder Grünstich (Z4500) dies binde ik aber ungern jemanden auf die Nase da es Z4500 Käufer gibt die das Problem haben und einige die es nicht haben.

 

Das gleiche Phänomen ist aber beim VT20 zu beobachten..mit den Phosphor-Trails..diese sollen doch schon etwas sensibler sein da das Phosphor vom VT20 eine andere Konsestens hat als der von anderen Plasma Geräten wie dem S20/GW10 (die übrigens beide auch super zum Online zocken sein sollen) ik hätte mir auch lieber einen Plasma geholt aber man hat bei Online bestellungen nur 2Wochen Rückgaberecht und so'n Plasma muss dann aber behutsam 40-50Tage ungefähr eingefahren werden..und das war mir dann zu riskant und da habe ik mich dann nochmal für LCD entschieden.

Edited by BoehserOnkel82

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest m4d-maNu

Also ich habe mir das Thread lange Zeit angeschaut und habe nichts gesagt, auf der einen Seite stimmt das mit den Input Lags schon. Jedoch ist das nur die halbe Niete beim Online zocken, da spielt ein weit aus größere Rolle welche Internetleitung man hat bzw. wie hoch der Upload ist.

 

Denn was bringt einen ein TV der 2ms Imput Lag hat aber der Ping trotzdem bei 100ms ist, richtig reingarnichts.

 

Dann kommt auch noch dazu das de Steuereinheit (SIXAXIS bzw. DS3) auch schon einen Lag hat der sich in zweistelligen ms bereich aufhält.

 

Das nächste ist, ich glaube das kaum jemand vorallen hier ein richtiger e-Sport Profi ist und damit sein Geld verdienen darf/muss. Somit langt jeder durchschnitts TV zum zocken, sollte einen das ganze doch stören. So muss man in den Sauren Apfel beisen und entweder sich einen neuen TV kaufen über den man ich vorher besser Informiert hat oder man kauft sich einen Monitor von zum Beispiel Eizo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich habe mir das Thread lange Zeit angeschaut und habe nichts gesagt,

 

Dann wurde es langsam Zeit was? :zwinker:

 

Auf der einen Seite stimmt das mit den Input Lags schon. Jedoch ist das nur die halbe Niete beim Online zocken, da spielt ein weit aus größere Rolle welche Internetleitung man hat bzw. wie hoch der Upload ist.

 

Denn was bringt einen ein TV der 2ms Imput Lag hat aber der Ping trotzdem bei 100ms ist, richtig reingarnichts.

 

Da gebe ich dir zum Teil recht,den..

Ping ist die Zeit, die es bei einer Onlineverbindung braucht, bis vom Server (bzw. Client), mit dem man verbunden ist, eine Antwort zurückgekommen ist (ab dem Zeitpunkt gemessen, wo der eigene Compi die Anfrage losschickt). Ein möglichst niedriger Ping ist für´s Onlinezocken essenziell wichtig, liegt aber nicht gänzlich in der eigenen Hand (ist abhängig von der eigenen Internetverbindung, der Internetverbindung des Hosts, der Entfernung, dem Netzcode des Spiels, etc.). Ist der Ping zu hoch, "teleportieren" sich die Teilnehmer scheinbar über´s Spielfeld und der Schuss, der auf dem eigenen Bildschirm genau ins Schwarze ging, geht daneben, da der Gegner einen ganz anderen Weg gelaufen ist, als der eigene Computer vorrausberechnet hat, um die Zeit zwischen den Synchronisierungen zu überbrücken.

Bin nicht so TV technisch wersiert,habe das daher von jemanden der sich damit auskennt.

 

Dann kommt auch noch dazu das de Steuereinheit (SIXAXIS bzw. DS3) auch schon einen Lag hat der sich in zweistelligen ms bereich aufhält.

 

Die anderen Ausführungen beziehen sich auf den Button-Lag.

Button-Lag sehe ich prinzipiell nicht als Problem an, da er einfach nur bestimmt, wie präzise oder schwammig die Steuerung eines spezifischen Spiels ist - und zwar für alle Spieler dieses Spiels gleichermaßen und auch vom Entwickler bei der Zeit, die das Spiel einem zum Reagieren gibt, berücksichtigt. Trotzdem sollte ein gutes Spiel keinen allzu hohen B-L haben, da es sonst sehr schwammig und unangenehm zu steuern ist. Manchmal ist es aber auch bewusstes Stilmittel, z.B. bei Killzone 2 soll der bewusst relativ hoch gewählte B-L dem Spieler das Gefühl vermitteln, in schwerer Kampfmontur schwere Waffen durch die Gegend zu wuchten.

 

Aber - inwofern sind all das Argumente dafür, dass der Input-Lag des TVs nicht so wichtig wäre? All diese Sachen addieren sich gewissermaßen zum Input-Lag des TVs dazu, denn man kann erst reagieren, wenn man auch was auf dem Bildschirm sieht. Erst sieht man mit Verzögerung das Bild am TV, dann reagiert man (mit je nach Mensch unterschiedlicher Reaktionsgeschwindigkeit) und drückt einen Button, dieser Befehl wird mit entsprechender Verzögerung aufgrund des Button-Lags ausgeführt, und dann erst das diese Aktion über´s Netz übertragen und mit allen anderen Teilnehmern synchronisiert (und da entscheidet sich dann, ob eine Szene wirklich so gewertet wird, wie sie auf dem eigenen Computer abgelaufen ist). Jeder Teil dieser Kette stellt ein individuelles Problem dar, nirgendwo ist das einen egal, weil das andere gleichzeitig stattfände.

 

Anm.

Bei 360 soll der Buttonlag übrigens bei 30-40ms.

und bei PS3 bei 40-50ms. liegen.

 

Ein Fernseher mit einem niedrigen Lag im Game-Mode bleibt daher mit der wichtigste Punkt, wenn man auf möglichst verzögerungsfreies Gaming wert liegt, schließlich kann man daran nach dem Kauf gar nichts mehr ändern und es betrifft auch Offline-Games. Und es kann den entscheidenden Unterschied machen, wenn man online gegen jemanden antritt, der eine vergleichbar gute Internetverbindung hat.

 

Das nächste ist, ich glaube das kaum jemand vorallen hier ein richtiger e-Sport Profi ist und damit sein Geld verdienen darf/muss. Somit langt jeder durchschnitts TV zum zocken,sollte einen das ganze doch stören. So muss man in den Sauren Apfel beisen und entweder sich einen neuen TV kaufen über den man ich vorher besser Informiert hat oder man kauft sich einen Monitor von zum Beispiel Eizo.

 

Genau so ist das..wenn man sich einen TV kauft und damit zufrieden ist,um so besser..wenn man aber vorher auf einen älteren Röhren TV gezockt hatte und dann auf seinen neuen TV abschuss mässig nicht mehr so gut ist sollte man mal überlegen woran das liegen könnte und da kommen die von mir und dir oben genannten Dinge ins Spiel..und für mich würde so'n 20" TFT nicht in frage kommen da ich gerne gemütlich zocken möchte und auch gerne per Surround Anlage dieses mittendrin Erlebnisa haben möchte.

 

ps:

Dieser Thread soll ja nicht TV verkaufsentscheidend sein,sondern lediglich zeigen das es auch noch andere Problemchen fürs Online zocken gibt ausser der inet Leitung.

Ob man nun an dieser Inputlag Geschichte glaubt oder nicht sollte jeder für sich selber entscheiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Habe mich heute entschossen den Panasonic L-V20B aus der Hall of Fame Liste zu nehmen.

 

Der Grund auf AV-Forums wurde der Panasonic damals mit 10ms. im Game Mode und 40ms. ohne GM gemessen..

 

Vor kurzem wurde auf HDTVtest exakt der gleiche TV getestet - die kamen aber immer auf ca. 35ms, egal ob der Game-Mode aktiv war oder nicht.

 

Ein HF Forum User hackte nochmal bei HDTV nach und kam auf folgendes Ergebnis..

 

In den Kommentaren unter dem Review hat der dafür verantwortliche Tester auf Nachfrage nochmal bestätigt, dass er weder gefühlt beim Zocken noch objektiv während der Messung Unterschiede feststellen konnte. Ein anderer Tester dieser Seite erklärte dann, dass er auch schonmal auf einem V20B gezockt und definitiv einen Unterschied zu anderen HDTVs mit weniger Lag gespürt hätte... 10ms im Game-Mode hält er also für ausgeschlossen.

 

Wäre bei dem TV also doch eher vorsichtig und würde ggf. empfehlen, selber Probe zu zocken (wobei sich die Bildqualität etc. in diesem Review aber eh nicht sooo berauschend liest in Relation zum recht hohen Preis)... aus lagtechnischer Sicht interessant wäre der TV demnach eigtl nur, wenn man mit aktiviertem MCFI zocken will, da die meisten Konkurrenten dann noch höhere Werte haben.

Dementsprechend kommt der V20 nicht auf die gleichen Werte wie sein größerer Bruder der VT20,und ist mit 35ms. meiner Meinung nach nicht so gut fürs Online zocken geeignet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag Leute,

 

habe schon die Kollegen von hifi-forum.de mit Bildern versorgt. Hier mein Post in Auszügen von dort:

 

Links zu Bildern:

 

- Game mode

- THX

 

Die Auflösung ist 1280x720@60hz, da der CRT nicht mehr schafft und das Bild für die Messung "geklont" werden muß, es fand also ein Upscaling statt seitens TV. Ich glaube aber nicht, daß der Lag bei 1080p verschwindet.

 

im 3D-Modus (side by side) habe ich ~30ms gemessen was sich mit dem Test von hdtvtest.co.uk decken würde, obwohl dort anscheinend ein VT20B getestet wurde und nicht VT20E.

 

Ansonsten ist egal, welcher Modus ausgewählt wird und was man alles abschaltet. ~50ms bleiben.

 

Der Panasonic-Support bestätigte mir, daß das US-Gerät (VT20 ohne E, B) ein vollkommen anderer Fernseher ist, sowohl hardware- als auch softwaretechnisch, also gilt dieser Test nun nur für europäische Geräte.

 

Also die Ergebnisse sind schlechter als bei unserem alten Toshiba Regza 42Z3030D, wo die Verzögerung um die 40 ms lag.

 

Verhandle gerade mit meinem Händler bzgl. Rückgabe. 50ms sind eigentlich kaum tragbar wenn man ernsthaft spielen will.

 

Gruß,

locutus

Edited by Locutus

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe schon die Kollegen von hifi-forum.de mit Bildern versorgt. Hier mein Post in Auszügen von dort:

 

Ja Hallo hierher hatte sich lange keiner mehr verirrt.

Wie heisst du den bei HF vielleicht kennt man sich aus dem Sony IL Thread.

:bana2:

 

Die Auflösung ist 1280x720@60hz, da der CRT nicht mehr schafft und das Bild für die Messung "geklont" werden muß, es fand also ein Upscaling statt seitens TV. Ich glaube aber nicht, daß der Lag bei 1080p verschwindet.

 

Du hättest doch beide Geräte auf 720p stellen können,

oder geht das beim VT20 nicht einzustellen?

Das wichtige bei einen Laptop oder einen TFT Test ist eigentlich nur das

das Gerät schon Lagfrei sein MUSS.

Bei AVF bin ik mir irgendwie nie so recht sicher

mit was die ihre TVs vergleichen.

Bei HDTV weiss mans ja einmal mit den Samsung F96 LED LCD mit 30ms. oder einen Lagfreien CRT.

Daher kanns bei einigen HDTV Foren die den Inputlag messen

passieren das die öfterst Falsch messen

und HDTVs die eigentlich nicht ganz oben in der Must Have Liste stehen sollten doch sich dort breit machen.

 

im 3D-Modus (side by side) habe ich ~30ms gemessen was sich mit dem Test von hdtvtest.co.uk decken würde, obwohl dort anscheinend ein VT20B getestet wurde und nicht VT20E.

 

Ansonsten ist egal, welcher Modus ausgewählt wird und was man alles abschaltet. ~50ms bleiben.

 

Mit welcher Panelgröße haste gemessen?

Der der 50" soll in 2D und 3D 16-17ms. haben.

Nur die 42/46" Modelle sollen 47ms. in 2D und 16ms. im 3D Mode haben.

ABER da Panasonic jetzt scheinbar auch schon wie Samsung rumschlampt und es dort wegen neuer Technik im 50" VT20 jetzt auch schon unterschiedliche IL Werte gibt (geht von 50ms. -sogar 139ms.)

aus dem Grund nehme ich den VT20

jetzt auch erstmal aus der Bestenliste raus,

wenn Panasonic später die Technik wieder in Griff kriegt

nehme ich ihn gerne wieder rein.

Ansonsten kann man sich echt nur über Panasonic derzeit nur ärgern.

 

Der Panasonic-Support bestätigte mir, daß das US-Gerät (VT20 ohne E, B) ein vollkommen anderer Fernseher ist, sowohl hardware- als auch softwaretechnisch, also gilt dieser Test nun nur für europäische Geräte.

 

Das B Model ist die UK Norm und die E Modelle werden immer in Europa angeboten.

 

Also die Ergebnisse sind schlechter als bei unserem alten Toshiba Regza 42Z3030D, wo die Verzögerung um die 40 ms lag.

 

Also bei HDTV gibts zwar einen Test vom 47" Modell aber keinen IL Wert.

40ms. wären für mich persönlich aber schon schlimm den mein alter Samsung LE40A656A1F hatte 30ms.,

die 50ms. vom VT20 sind definiiv zu viel. :pedro::)

 

Verhandle gerade mit meinem Händler bzgl. Rückgabe.

50ms sind eigentlich kaum tragbar wenn man ernsthaft spielen will.

 

Da gibts nicht viel zu verhandeln du hast ein 2 Wöchentliches Rückgaberecht und wenn du das in Anspruch niehmst dann muss er den TV per Retourenschein zurück nehmen und dir dein Geld wiedergeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...