Jump to content

Borussia Dortmund-100.000 Freunde ein Verein


Langenheide3
 Share

Recommended Posts

Mir kommt es so vor, als ob er Düsseldorf und München Fan ist.

 

Rheinländer sind aber auch keine Ruhrpottler, da sind Welten zwischen.

 

Muss zugeben, dass ich mich da oben bei euch echt nicht auskenn. Aber jemanden gleich als Bayernfan zu bezeichnen nur weil er irgendwie hinter Götze´s Entscheidung steht ist auch etwas weit hergeholt.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 9.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Muss zugeben, dass ich mich da oben bei euch echt nicht auskenn. Aber jemanden gleich als Bayernfan zu bezeichnen nur weil er irgendwie hinter Götze´s Entscheidung steht ist auch etwas weit hergeholt.

 

Ne, aufgrund der unzähligen Posts von ihm in den Fussball-Threads hier.

Die sind alle klar Pro-Bayern.

Wenn ich lachen will, lese ich Kommentare bei Bild.de

Link to comment
Share on other sites

Ne, aufgrund der unzähligen Posts von ihm in den Fussball-Threads hier.

Die sind alle klar Pro-Bayern.

 

Ist das jetzt ein Problem das er wohlmöglich Bayern Fan ist?

 

Ich sag es mal so mein Bester Freund ist großer BVB Fan aber er finde die Dinge die über Götze geschrieben werden im Netz auch zum teil krank.

Link to comment
Share on other sites

Ne, aufgrund der unzähligen Posts von ihm in den Fussball-Threads hier.

Die sind alle klar Pro-Bayern.

 

Bin kein Bayern fan, ich hab sogar bis ära van gaal bayern gehasst, mir gefällt nur die art wie sie fussball spielen. und seitdem gomez weg ist, gibts keinen spieler mehr den ich hasse.

 

Allg. versuch ich alles immer Neutral zu sehen. wenn jemand sagt lambertz spielt scheiße hat 1. nicht unrecht und 2. jeder hat seine eigene meinung.

 

Und neutral gesehen finde ich es krass was in kausa götze abgeht.

Und klar das ist 3 monate her, aber jetzt wird es wieder hoch gekocht wegen dem "abschiedsspiel".

Link to comment
Share on other sites

Er sagt ja auch immer, wenn es um die Bayern geht, "wir....." :trollface:

 

 

Ich sage nie "Wir", weil ich eben nicht wie andere fans mich als verantwortlicher fühle, sondern nur als symphatisant.

auch bei fortuna sag ich nicht wir. sondern immer Fortuna...

Link to comment
Share on other sites

Bin kein Bayern fan, ich hab sogar bis ära van gaal bayern gehasst, mir gefällt nur die art wie sie fussball spielen. und seitdem gomez weg ist, gibts keinen spieler mehr den ich hasse.

 

Allg. versuch ich alles immer Neutral zu sehen. wenn jemand sagt lambertz spielt scheiße hat 1. nicht unrecht und 2. jeder hat seine eigene meinung.

 

Und neutral gesehen finde ich es krass was in kausa götze abgeht.

Und klar das ist 3 monate her, aber jetzt wird es wieder hoch gekocht wegen dem "abschiedsspiel".

Du meinst objektiv :zwinker:

Gomez magst du auch nicht? Großkreutz, Schmelzer, Gomez... Hm, du magst also Spieler nicht, die sehr loyal gegenüber ihrem Verein sind und sich ohne zu murren auf die Bank setzen :think:

[sIGPIC][/sIGPIC]

by PlayRainbow

Link to comment
Share on other sites

Du meinst objektiv :zwinker:

Gomez magst du auch nicht? Großkreutz, Schmelzer, Gomez... Hm, du magst also Spieler nicht, die sehr loyal gegenüber ihrem Verein sind und sich ohne zu murren auf die Bank setzen :think:

 

 

Nein Verein unabhängig, einfach als Mensch mag ich die nicht.

Das hat nichts mit dem Beruf zu tun.

Link to comment
Share on other sites

Nein Verein unabhängig, einfach als Mensch mag ich die nicht.

Das hat nichts mit dem Beruf zu tun.

Und wieso magst du Gomez und Schmelzer nicht?

Großkreutz kann ich ja verstehen, auch wenn ich eine andere Meinung zu ihm habe.

[sIGPIC][/sIGPIC]

by PlayRainbow

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Wird ehrlich gesagt mal Zeit... Ist auch schon lange angekündigt...
    • Gab doch nen Update von Naughty Dog das sie den Multiplayer von The Last of Us dieses Jahr  vorstellen. Kurz danach haben sie noch gesagt das sie ihre spiele nicht zu früh zeigen wollen sondern wenn es weit vorran in der Entwicklung ist. Also Vorstellung und Release in diesem Jahr ?
    • Das möchte Sony mit ihren exklusiv Deals ebenso. Nur mit dem Unterschied das es dann eine Auftragsdeal ist und nicht gleich eine komplette Übernahme. Das ist typisches Gerede und soll den Deal einfach in einem guten Licht da stehen lassen, zumindest empfinde ich es so. Nehme solche Aussagen weder ernst, noch rege ich mich darüber auf. Ist ähnlich wie das Argument das CoD so enorm wichtig für die Marke Playstation wäre, beide Seiten übertreiben ein bisschen um besser auszusehen. Only Playstation Spielern wird was weggenommen, das stimmt. Für manche Leute könnte es einfacher sein sich die App bzw. den Stick und einen Controller zu kaufen, als auf eine neue Konsole zu sparen und sich die gewünschten Spiele zu kaufen. Von daher könnte man vielleicht sogar mehr Spieler/Abonnenten erreichen, wie es dann tatsächlich aussehen wird weiß ich nicht. Denke das MS auf langer Sicht die Produktion einer Konsole eh einstellen wird und voll aufs Streaming setzt, schätze eine Konsolengeneration werden die noch veröffentlichen. Die wird rein digital sein und als Schnäppchen verhöckert, nebenbei wird die App und der Stick promotet. Klar das wäre tatsächlich im Sinne der Spieler, wenn man deren Aussage wortwörtlich nimmt, nur ist das nicht deren primäres Ziel. Wie du schon geschrieben hattest, MS möchte die Leute in deren Ökosystem eingliedern. Wäre Sony bereit den GamePass auf der Playstation zu veröffentlichen, hätte man deren Spiele auch auf der Playstation. Das Sony das nicht macht ist auch aus ihrer Sicht verständlich, sollte auch gar kein Vorwurf meinerseits sein das Sony es nicht zu lässt. Zählt hoffentlich auch für diese ollen Slogans ala "Willkommen in der Sony Familie" "For the Players" etc. das ist auch nur stumpfe PR. So wie vieles 
    • See How They Run Drittklassiger Whodunit-Film. Schwach geschrieben, schwach erzählt. Einzig und alleine Saoirse Ronans sympathische komödiantische Darbietung konnte den Film noch über Wasser halten, aber selbst die Comedy-Inszenierung konnte nicht immer fruchten. Ein Film wie Glass Onion ist in absolut allen Bereichen deutlich überlegen. War halt nur moderner, was vielleicht nicht allen gefällt. See How They Run ist weder clever noch überraschend. Echt ein missglücktes Drehbuch. Ist schon ironisch, dass der Film selbst die ganze Zeit denkt, er wäre ein toller Krimi, aber nichts kommt da wirklich gekonnt zusammen. Was bleibt, ist eben nur Saoirse Ronan und seichte Unterhaltung. 4.5/10
    • Hört sich sehr kurios an wenn das bei manchen spielen gar nicht vorkommt sehr seltsam.
×
×
  • Create New...