Mass Effect Andromeda: Ein Patch für verbesserte Animationen und emotionsgeladenere Gesichter ist derzeit nicht geplant

Kommentare (30)

Die Roboteranimationen und ausdruckslosen Blicke der Charaktere in "Mass Effect Andromeda" werden wohl vorerst noch nicht aus dem Sci-Fi-Rollenspiel verschwinden. Ein Patch, um Besserung auf diesem Gebiet zu schaffen, befindet sich derzeit noch nicht in Planung.

Nachdem EA und BioWare inzwischen bestätigt haben, dass die aktuell im EA/Origin Access auf PC und Xbox One spielbare Version von „Mass Effect: Andromeda“ die finale Version mit Day-One-Patch ist, fragten die Spieler, ob demnächst weitere Updates zu erwarten sind, welche die Animationen verbessern sollen.Auch wenn „Mass Effect Andromeda“ noch nicht offiziell im Handel erhältlich ist, hagelt es bereits Kritik von vielen Spielern. Zwar mag das Sci-Fi-Rollenspiel viele Qualitäten haben, doch die Charakter-Animationen gehören definitiv nicht dazu. Dies fiel vielen Fans schon bei dem ersten Trailer auf, der Animationen und insbesondere Gesichtsanimationen aus der Vergangenheit offenbarte.

Auch wenn BioWare seinerzeit zu verstehen gab, dass man die Animationen vor dem Release des Spiels noch überarbeiten wolle, hat sich diesbezüglich offenbar nichts getan, was tatsächlich auffallen würde. Und allem Anschein nach werden sich die Spieler auch mit den roboterhaften Animationen zufrieden geben müssen.

ZUM THEMA
Mass Effect Andromeda: Zehn-Stunden-Demo veröffentlicht

„Zum Release? Nein, das Schiff ist schon ausgelaufen“, bestätigte der Lead Designer Ian Frazier auf Twitter auf Nachfrage eines Fans, ob zum Launch des Spiels ein Update für bessere Animationen zu erwarten sei. „Wir werden später noch weitere Patches veröffentlichen, aber was genau diese beinhalten, steht noch nicht fest.“

Inwiefern es für die Entwickler von BioWare überhaupt möglich wäre, alle Animationen im Spiel zur Zufriedenheit der kritischen Fans zu optimieren, bleibt abzuwarten. „Mass Effect: Andromeda“ erscheint am 23. März für PlayStation 4, Xbox One und PC im Handel.

Kommentare

  1. Kenth sagt:

    Das Spiel wird der totale Fail.
    Unglaublich was mittlerweile durch den Early Access an GIF´s und Videos im Netz geistert
    und kaum zu glauben, dass Bioware nach DA:I noch tiefer sinken konnte.

    Das lustige daran ist, dass sich EA mit ihrem Early Access selbst ins Fleisch schneidet.
    Wer weiß wieviele ihre Vorbestellung in den nächsten Tagen stornieren..

    (melden...)

  2. OVERLORD sagt:

    Hab jetzt die 10 Stunden rum bei EA access und kann es kaum erwarten endlich auf meiner PS4 Pro ins Abenteuer starten zu können.

    Was ich bisher von der Story mitbekommen habe macht richtig Lust auf mehr und gibt so einige Fragen auf die man gerne beantwortet haben möchte.

    Der Anfang macht richtig Bock auf mehr, und auch der Coop ist motivierenden und macht Lust auf mehr.

    Grafik ist auf der One auch nicht schlecht Aber gibt schon besseres.

    Gameplay ist aber richtig Nice geworden, das Movment und Gunplay ist durch das Jetpack deutlich besser geworden.

    Vertonung ist auch sehr gut bisher gewesen. Und es ist echt eine ganze Menge die da anscheinend vertont wurden ist.

    Gesichtsanimationen Synchro der Charakter gehen eigentlich hat nur der Hauptchar einige merkwürdig Entgleisungen davon lass ich mir aber das bis jetzt echt gute Spiel nicht schlecht reden.

    (melden...)

  3. Konsolenheini sagt:

    wer das spiel wege. der Animationen schlecht findet sollte keine älteren sliele mehr spielen, alle schlechter xd

    (melden...)

  4. Ishyas sagt:

    Freu mich auch drauf.
    Ist zwar nett wenn die Animationen gut sind.Das Spiel wird dadurch aber nicht unbedingr besser (für mich)
    Auf You Tube gibts aber schon ein paar lustige Videos.
    Unter einem hat einer geschrieben"Mass Deffect: Down Syndromeda", ahahahhaa ich bin gelegen haha.

    (melden...)

  5. logan1509 sagt:

    Das zeigt nur wieder, wie Spiele auf Dinge wie Gesichtsanimationen reduziert werden. Auf der einen Seite werden sog. "Grafikblender" verpönt, auf der anderen Seite werden Entwickler angegriffen, wenn das Spiel die Priorität mal nicht auf grafische Details legt. Bei diesem wie bei allen anderen Produkten der freien Marktwirtschaft gilt: Wer es nicht haben möchte, muss es ja nicht kaufen.

    (melden...)

  6. holo sagt:

    gut.. bin also gott sei dank nicht der einzige dem die miserablen gesichtsanimationen aufgefallen sind.

    auf den ersten blick ist die grafik gut. aber die gesichter und animationen sind halt wirklich nicht mehr etwas was man von nem AAA titel erwartet.

    aber den whiteknights ist es egal.. siehe logan1509 😀 (ME wurde auch als grafikbombe beworben.. also müssen sie sich auch die kritik gefallen lassen).

    (melden...)

  7. ps3hero sagt:

    "Auf der einen Seite werden sog. "Grafikblender" verpönt, auf der anderen Seite werden Entwickler angegriffen, wenn das Spiel die Priorität mal nicht auf grafische Details legt."

    jo, aber nicht unbedingt von den selben leuten 😉

    (melden...)

  8. Nnoo1987 sagt:

    das Ding ist EA hat ein Patch versprochen.. oder zumindest mal gesagt es gibt eine Verbesserung.. fail
    scheint sich aber nix mehr zu ändern haha XD

    inquisition was schon super

    (melden...)

  9. OVERLORD sagt:

    @Nnoo1987

    Es gibt doch trotzdem einen Day One Patch.

    Und weiteres wird man sehen.

    (melden...)

  10. James T. Kirk sagt:

    Von EA wird nichts gekauft.

    (melden...)

  11. EVILution_komAH sagt:

    Man hätte damals die Fre-ss-e nicht so weit aufreißen sollen, dass die Animationen noch verbessert werden..

    Leere Versprechungen = Konsequenzen.

    Selbst Schuld.

    (melden...)

  12. President Evil sagt:

    @OVERLORD

    Danke für deine Eindrücke!

    Da ich immer noch an Horizon bin, werde ich mir Mass Effect wohl nicht so schnell holen.
    Aber ich habe es schon vor - Teil 2 & 3 haben mir sehr gut gefallen.

    2017 ist einfach zuu krass was Games angeht...

    (melden...)

  13. ovanix sagt:

    Also wird hier das warten belohnt 🙂
    Irgendwann in einigen Monaten für 25€ und vielen Verbesserungen 😀

    (melden...)

  14. yanyan sagt:

    Kommt bestimmt als DLC für nur unglaubliche 39,95€, wer ein 10 Jahres Abo von EA Access abschliesst bekommt sagenhafte 5% Rabatt.

    (melden...)

  15. Syndroid sagt:

    Die Gesichtsanimationen sind zwar nicht gut, aber halbwegs akzeptabel.
    Allerdings zählen die mMn, noch zu den geringeren Problemen, die das Spiel insgesamt hat.

    Ein viel größeres Problem ist für mich u.a. die extreme künstliche Streckung der Spielzeit. Quantität statt Qualität ist schon treffend, wenn man es mal mit den Spielen aus der Trilogie vergleicht.

    (melden...)

  16. vangus sagt:

    Wie ich bei der anderen News schon meinte, sind Animationen/Gesichtsanimationen ein sehr wichtiger Bestandteil in MEA, weil im Mittelpunkt nicht Spielspaß, sondern das Story-Erlebnis steht, also die Entscheidungen, die ständigen Interaktionen mit den Charakteren, die Dialoge, da geht es um Emotionen, all diese Dinge sind stark abhängig von den Animationen/Gesichtsanimationen. Das hat auch nichts mit Grafik zu tun, Animationen sind Bewegungen.
    Es ist ein riesen Negativpunkt, der das ganze Spielerlebnis ruinieren kann...

    (melden...)

  17. Syndroid sagt:

    Übrigens ist das Spiel von einem neuem Bioware Team entwickelt worden. Ist quasi den ihr erstes Spiel gewesen. Laut Interviews haben viele Studenten und junge Leute an dem Projekt gearbeitet.
    Das zusammen mit den an den Mainstream gerichteten Auflagen des Publishers, und die Ressourceneinteilung, erklärt ganz gut, was letztlich dabei rausgekommen ist. ^^

    Naja, bis jetzt kein schlechtes Spiel, aber ein schlechtes Mass Effect, meiner Meinung nach.

    (melden...)

  18. Maiki183 sagt:

    @vangus
    really???
    es geht in einem spiel nicht um spielspaß?
    oder wie du es sagst, im mittelpunkt steht nicht der spielspaß?

    keine ahnung wie es bei dir ist, aber wenn die spiele keinen spaß machen, zocke ich die nicht.
    der spielspaß steht an oberster stelle eines spiels, darum gehts doch hauptsächlich beim zocken. das gilt auch für me:a.
    klar sind die gesichtsanimationen schlecht, aber trotzdem kann der rest gut sein und man kann trotzdem die story und andere dinge des spiels genießen.

    in life is strange z.b. waren die animationen auch nicht gut, aber dennoch schaffte das spiel eine unglaubliche atmosphäre zu erzeugen.

    (melden...)

  19. vangus sagt:

    @Maiki183

    Das mit Life is Strange habe ich bei den letzten News bereits erklärt, überhaupt lernt ihr überhaupt nichts und habt immer noch keine Ahnung über den Uncanny Valley, sonst würdet ihr nicht dauernd mit so bekloppten Vergleichen ankommen.

    Und was Spielspaß betrifft... Nicht jedes Spiel hat Spielspaß im Fokus. In Heavy Rain, Life is Strange, TLoU, Firewatch, usw. geht es darum, eine Story interaktiv zu erleben, alles ist um die Story herum entwickelt und ergibt ein kohärentes Ganzes. Das Erlebnis steht dort im Vordegrund, nicht das Gameplay bzw. der Spielspaß.
    Du musst lernen, dass sich in vielen Spielen schon lange nicht mehr alles ums Gameplay dreht... "Spiel" ist sowieso ein veraltetes Wort für viele interaktive Erlebnisse, weil sie mit den Eigenschaften eines "Spiels" nicht mehr viel gemeinsam haben, weil es nunmal Erlebnisse sind, was mehr mit Kunst zu tun hat. Journey hat z.B. rein gar nichts mehr mit einem "Spiel" zu tun, es geht nicht ums Gewinnen oder Verlieren, es gibt keine Regeln, es geht nicht um Herausforderung, es ist einfach nur ein Kunstwerk zum erleben und zum Interpretieren. P.T. hat auch nichts mit Spaß zu tun, wohl eher mit Angst, mit Emotionen, es ist ein emotionales Erlebnis, Spaß macht das ganz sicher nicht 😉

    Warum finden alle Mass Effect so geil? Ganz sicher nicht wegen den eventuell spaßigen Schießereien, sie fanden das Erlebnis an sich so großartig, die emotionale Momente, die epische Story, das Interagieren mit den Charakteren, das macht Mass Effect besonders, nicht das typische Schießerei-Gameplay, das gehört einfach nur mit zum Erlebnis dazu und steht aber ganz sicher nicht an erster Stelle.
    Spiele, die Gameplay im Fokus haben, bei denen Gameplay an erster Stelle steht, die müssen natürlich unbedingt Spielspaß bieten, siehe Rocket League, Street Fighter, Super Mario oder Online-Shooter wie Overwatch, es kommt immer darauf an, um was für eine Art von Spiel es sich handelt...

    (melden...)

  20. Nathan Drake sagt:

    Gut geschrieben vangus!

    (melden...)

  21. Plastik Gitarre sagt:

    lass ein spiel doch einfach ein spiel sein. du redest dich wieder um kopf und kragen vangus. ist nicht böse gemeint.
    in me sind die shooter einlagen eins der wichtigsten elemente und die sollen einfach spaß machen.
    zum andern ist mir das erkunden am wichtigsten auf so vielen planeten wie möglich. ich denke da wird man einiges geboten bekommen. dialoge zu führen gehört natürlich dazu die story zu erzählen aber das ist mir nicht das wichtigste. ich will erkunden, erkunden und noch mehr erkunden und staunen wie es in unserer nachbar galaxie aussieht. ich denke das werde ich auch bekommen.

    (melden...)

  22. ras sagt:

    Geht doch eher darum das es für ein Entwickler Studio wie Bioware eine Schande ist uns im Jahr 2017 solche Animationen vorzustellen. Und für alle Rager hier Animationen ist kein Grafikthema.
    Wundert mich nur das keiner in der Entwicklung bei denen sagt oh leuts halt mal wie schäbig sieht das den aus.

    (melden...)

  23. vangus sagt:

    Erkundung ist sowieso Erlebnis pur, diese Abschnitte werden ja sicherlich auch gut sein in MEA.
    Ich habe bisher nur die Animationen und die KI kritisiert und habe geschrieben, dass es wichtige Punkte sind. Um positive Punkte ging es halt gerade nicht in dieser Diskussion...

    (melden...)

  24. Kenth sagt:

    Die Animation sind ja nicht der einzige Kritikpunkt.

    Sondern auch die B-Movie Dialoge, die Singleplayer MMO Sammelquests und drölftausend Points of Intrest, welche auf die Maps geschissen wurden.

    (melden...)

  25. TheDonster sagt:

    Ich stimme da vangus vollkommen zu und würde für mich sogar behaupten das der shooter Aspekt in mass effect bisher immer nur mäßig war und eher weniger spaßig. Viele haben sich ja auch schon früher darüber aufgeregt das mass effect zu weit weg von "rpg" Richtung shooter geht. Für mich dreht sich auch alles um die Story und das erkunden.... Und wenn die Charaktere irgendwelche Grimassen schießen während sie mit mir reden dann drückt es schon krass die Stimmung....für mich zumindest. Ist halt Scheisse wenn die Kamera in Gesprächen auf dich raufzoomt und du nur zu 30 Prozent im Bild bist und man sonst nur die Wand sieht... Und ja das ist mir unter anderem schon passiert und ist eigentlich ein no go.
    Versteht mich nicht falsch.... Ist Hammer gut wenn sie das gameplay verbessert haben aber trotzdem war das nicht der Hauptpunkt für mich bei mass effect.

    Werde mir das Spiel natürlich trotzdem holen aber ich hab meine Erwartungen schon krass runtergeschraubt und mein hype ist schon ein bisschen verflogen leider...

    (melden...)

  26. Kshius9752 sagt:

    Es ist schade und traurig gleichermaßen.

    Hab mich tierisch auf ME:A gefreut, aber nun warte ich doch lieber noch ab, wie sich das Spiel durch nachträgliche Patches verändert.

    Aber die Szenen der Animationen sehen aus, als hätte es nie Motion Capture Aufnahmen gegeben. Dies lässt mich auch befürchten dass dies nie rausgepatched wird, da es schlichtweg nicht möglich erscheint einen so groben Schnitzer zu beheben. Ich kann mich jedenfalls nicht entsinnen, wann mal mehr als nur kleinere Bugs und die Performance gefixt wurde.

    Aber wir gamer sind auch selbst Schuld. Wir nehmen jedes noch so halbfertige Spiel hin und bestellen alles blind vor. Ich dachte die Branche hätte durch das mit No Man's Sky dazu gelernt, aber dem scheint nicht der Fall zu sein.

    Einfach nur traurig...

    (melden...)

  27. Kekekorea sagt:

    Ihr glaubt doch nicht ernsthaft das das Spiel gut wird? Animationen wird sicher nicht das größte Problem sein... da könnte man bei anderen AAA Titeln überall mal etwas finden

    (melden...)

  28. Maiki183 sagt:

    ja, viel spaß mit deinem uncanny valley.
    ich werd dann mal in ruhe mass effect genießen. 😉

    (melden...)

  29. TheDonster sagt:

    Mass effect ist halt leider für mich so eine Serie die ich mir sowieso zum Release oder sehr zeitnah kaufe... Gibt so ein paar spiele die ich mir immer holen würde egal wie die reviews sind oder was andere sagen. Mag vielleicht dumm klingen und manche können das zwar nicht nachvollziehen ist bei mir aber leider so.

    Dazu zählt auch z. B final Fantasy, metal gear unter Kojima, the last of us und gta/red dead.... Wobei rockstar und naughty Dog bei mir noch außer Konkurrenz sind, für Qualität stehen und ich denen bis jetzt noch blind vertraue^^

    Vll wird dann beim nächsten mass Effect teil gewartet falls einer kommt und dieser mich zu krass enttäuscht ... Das Spiel wird geholt aber leider ist meine Vorfreude die seit 2 Wochen so ziemlich extrem ist, verschwunden und ich verspüre viel mehr Angst als Freude...

    (melden...)

  30. Duffy1984 sagt:

    Oh man, nach 3 Stunden MP, muss ich sagen, dass es schon Bock macht. Aber ein paar technische Schwierigkeiten gibt es schon noch. Im MP ist der Sound verbugt, eine Ortung kannst vergessen, weil die Sounds willkürlich von irgendwo daher kommt. Sowas irritiert unheimlich.

    Als langjähriger CS:GO Player, bin ich doch etwas anderes gewohnt.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews