Xbox Series X: Microsoft ist für Preis und Termin noch nicht bereit

Kommentare (68)

Wann die Xbox Series X auf den Markt kommen wird, ist nach wie vor unklar. In einem Statement betonte Microsofts Samuel Bateman, dass die Informationen kommen, sobald man bereit sei.

Xbox Series X: Microsoft ist für Preis und Termin noch nicht bereit
Der Marktstart der Xbox Series X erfolgt voraussichtlich im November.

Microsoft und Sony stellen die Geduld der Spieler weiterhin auf eine harte Probe. Wenige Wochen vor dem Launch der PS5 und Xbox Series X wurden für beide Konsolen weder der Preis noch der präzise Termin genannt. Microsoft gab lediglich bekannt, dass der Launch der Xbox Series X im November erfolgen wird. Sollte sich das Unternehmen für den Anfang des Monats entscheiden, wären es so ziemlich genau zwei Monate, die Käufer von der neuen Konsole trennen.

Doch es bleibt dabei: Es ist nicht bekannt, wie viel die Hardware kosten wird, ab wann sie vorbestellt werden kann und wann der offizielle Marktstart erfolgen soll. Laut Microsoft handelt es sich um Fragen, die noch nicht beantwortet werden können.

Microsoft ist noch nicht bereit

Samuel Bateman, Marketingleiter von Xbox UK, erklärte in diesem Zusammenhang auf Twitter: „Ich verstehe, dass alle gespannt sind, es zu erfahren, und dass die Leute ihre Käufe planen wollen usw. Wir werden es euch alle wissen lassen, sobald wir bereit sind“.

Seinen Kommentar schrieb er als Antwort auf den Hinweis eines Followers, der betonte, dass die Fans diese kritischen Details wissen möchten, sodass sie ihr Budget entsprechend freihalten können.

Ein anderer Follower wollte wissen, welche Spiele zum Launch-Angebot der Xbox Series X zählen werden. Doch auch diese Frage beantwortete Bateman recht schwammig: „Lasst uns euch zuerst das Startdatum nennen, sodass ihr genau sehen könnt, welche Spiele vom ersten Tag an spielbar sind.“

Sony zeigte sich in den vergangenen Wochen noch zugeknöpfter. Nicht einmal einen Launch-Monat wollte das Unternehmen nennen. Und beide Konsolenhersteller sind reichlich spät dran: Beim Übergang in die aktuelle Generation gaben Sony und Microsoft die Preise für die PS4 und Xbox One im Juni während der E3 2013 bekannt. Allerdings gab es damals keine COVID-19-Pandemie.

Zum Thema

Das Schweigen der PS5- und Xbox Series X-Hersteller dürfte aber noch einen anderen Grund haben: Gerüchten zufolge ist Microsoft bestrebt, den Preis der PS5 zu unterbieten, nachdem das Unternehmen beim Launch der beiden Konsolen PS4 und Xbox One die kostspieligere Konsole im Angebot hatte und die Nachfrage überschaubar blieb. Fest steht zumindest: Viel Zeit bleibt für die Enthüllungen nicht mehr.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Korean619 sagt:

    Die warten doch nur auf Sony, und Sony wartet auf MS. 🙂
    Wenn es so weiter geht, wissen wir den Preis und Termin in 5 Jahren noch nicht.

  2. The-Last-Of-Me-X sagt:

    Kann ich absolut verstehen. Es war doch bislang fast immer so, dass MS ihre Konsole und den Preis als erstes genannt und gezeigt haben. Sony war stets der glückliche Zweite und konnte direkt darauf kontern. Dieses Mal scheint MS abzuwarten, bis Sony als erstes etwas liefert... es bleibt spannend.

  3. martgore sagt:

    @korean619

    Gerüchte zu folge, erfahren wir den Preis spätestens an der Kasse.
    Also, ist doch egal. Ob 400-700€, wer das Ding unbedingt zu Release will, dem wird der Preis egal sein.

  4. sAIk0 sagt:

    Und die Gewinner sind wir. Denn egal wer den Preis zuerst nennt, er wird ihn soweit nach unten ansetzen, dass es für den anderen mindestens sehr Schmerzhaft wäre diesen zu unterbieten.

  5. Lox1982 sagt:

    @martgore

    Eben aber 700 hmm wäre hart da man ja jetzt einen PC für so 1000 bekommt wesentlich mehr Power hat also den bekommt man sobald die 3070 raus ist .

    Im Moment steckt in diesem PC noch eine 2070 Super die dann gegen eine 3070 tauschen die hat mehr Leistung als eine 2080 Ti .
    Ich hab meine 2080 Ti vor ca 3 Wochen für 840 verkauft , weil ich ind er neuen Gen zuschlagen will aber hätte nie gedacht das die neuen so günstig werden .

  6. Benwick sagt:

    @sAIk0
    Und der Andere wird versuchen, diesen Preis trotzdem zu unterbieten oder zumindest gleich zu ziehen. Insofern gebe ich Dir recht: Die Gamer sind die Gewinner! 🙂

  7. PixelNerd sagt:

    Klar, Sony war noch nicht dran. Affentheater.

  8. Saleen sagt:

    September und wir haben noch immer keine Ahnung was die besch.... Konsolen kosten sollen.
    Meinetwegen konnen die auch auf ihren Schei... sitzen bleiben.

    Immer dieses Tam Tam... Das ist mittlerweile en Witz was die beiden Hersteller abziehen.

    Einfach Mundwerk aufmachen und Preis nennen...
    Nein, warum auch?
    Einfach mal fix Bla Bla Bla Bla.... Seit Wochen nur noch Bla Bla Bla Bla.......

  9. TM78 sagt:

    Also Nvidia hat gestern echt einen rausgehauen. Die 3070 auf dem Niveau der 2080ti und das für 500,- Euro. Da hat die kleine 3070 schon jetzt mehr Leistung als die neuen Konsolen von MS und Sony. Ich denke es war damals die richtige Entscheidung auf den PC zu wechseln. Für 500,- upgraden bei einem vorhandenen System und schon bist du bereits besser aufgestellt als die Next Gen Konsolen.

  10. nico2409 sagt:

    Ich weiß den Preis aber ich bin noch nicht bereit es zu sagen. Sorry!

  11. Jerzy Dragon sagt:

    Also habe vidio gesehen wo sie ein pc mit der Power der ps5 zusammengestellt haben Und sie meinten einen pc kann man nicht so hin bekommen Weil die Spiele für denn pc nicht optimiert sind....geht auch nicht Weil jeder hat einen anderen pc......

  12. Saleen sagt:

    @TM78

    In der Tat....
    Ich warte auf die Custom Varianten der 3090 mit AIO Wakü.

  13. Stuka sagt:

    Zu der RTX 3070,
    Die neuen nvidia Karten sind natürlich wieder einmal top aber ich glaube nicht das man so schnell eine vernünftige Partnerkarte für 500€ bekommt. Das werden ganz schnell 600€. Dann braucht man dazu noch ein adäquates System. Mit 1000€ kommt man da lange nicht hin. Man braucht mindestens eine cpu für 300€ das sie nicht zum Flaschenhals wird.
    Ein Mainboard mit pcie 4.0, 16gb gddr4 ram, eine ssd, ein gutes Netzteil ( kein china Böller), einen guten CPU Kühler, ein gutes Gehäuse das zum Inhalt passt.
    Ich denke unter 1500€ brauch man da nicht anfangen.
    Was ich auch noch interessant finde ist wie die spieleleistung zu den teraflops steht.
    Eine rtx 3080 hat ca ( aktuell) 80% mehr leistung als eine 2080...aber 3x so viel Teraflop. Nämlich 30tf vs 10tf. Laut meiner Rechnung hat die RTX3080 136CU's ( 8704 Shadereinheiten).

  14. martgore sagt:

    @Lox

    Also 1000€ reichen aber auch nur, wenn du auf den günstigsten Ryzen mit einem sehr günstigen Board setzt. Was wohl dann doch irgendwie unsinnig wäre.

  15. Yaku sagt:

    Diesmal probieren Sie die Sony Taktik, bin gespannt wer als erstes vorlegen wird.

  16. sAIk0 sagt:

    Wem alleinig die Leistung und Grafik wichtig sind der hat grundlegend was falsch gemacht bei seiner Entscheidung überhaupt jemals auf eine Konsole gesetzt zu haben. Eine Konsole ist doch nicht mit dem PC zu vergleichen. Beides hat seine Vor- und auch Nachteile, keines kann das andere jedoch komplett ersetzen. Wer mit einem PC auskommt und zufrieden ist, der hat nie eine Konsole benötigt.

  17. Banane sagt:

    @sAIk0

    So ist es.

  18. Saleen sagt:

    @Martgore

    Hab den Ryzen 3900 mit Wraith Prism Kühlung.
    Für schlappe 400€
    Als CPU reicht das dicke... Und ja.. Ich habe zusätzlich eine Wasserkühlung am Bord.

  19. Saleen sagt:

    Yo.... Ohne Monitor und M/T kommt man auf gute 2100€ wenn man auf Alternate.de per Konfiguration einen bastelt. ^^
    Ungefähr die Preisspanne meines System.

  20. TM78 sagt:

    @Stuka

    Einen PC kauft man ja nicht jedes mal neu sondern rüstet ihn nach seinen Bedürfnissen nach. Darum schrieb ich ja, wenn man bereits ein System hat. Bei einer Konsole musst du immer das komplett Paket nehmen, obwohl Laufwerk, Controller etc bereits vorhanden sind. Was ich damit sagen will, hast du ein System dann kannst du es für "schlanke" 500,- aufrüsten und bist bereits über NEXT GEN Konsolen Niveau. Wenn man dann noch die Preise für Spiele und die nicht zu zahlenden online Gebühren bedenkt, dann fährst du auf lange Sicht gesehen günstiger. Davon mal ab das es auf dem PC noch einen Wettbewerb gibt in Form von Key Sellern oder Stores die nicht an eine Hardware, wie bei einer Konsole, gebunden sind.

  21. Buzz1991 sagt:

    TM78:

    Das stimmt zwar, was du sagst, aber du unterschlagst ein paar Dinge.

    1. Du kannst auch die Konsole verkaufen. Dann kostet dich das Aufrüsten nicht den echten Kaufpreis.

    2. An der Konsole bist du zwar digital an den Store des Herstellers gebunden, aber das Guthaben dafür kannst du auch im Internet kaufen und dadurch von Rabatten profitieren.

    Daneben besteht die Möglichkeit des ganz normalen Einkaufs beim Händler und dem Gebrauchtwarenhandel.

  22. Buzz1991 sagt:

    P.S.: Und hast du bisher keinen PC, was bei vielen der Fall ist, dann musst du dir erstmalig einen neuen PC kaufen.

  23. FPshooter sagt:

    Das Theater um Preis und release ist langsam Kindergarten. Anscheinend haben beide Anbieter kein sonderliches Vertrauen in ihre Technik sowie die launch Titel, sonst würden das ja überzeugen und nicht ein paar $ mehr oder weniger für die Hardware.
    Wäre ich sony, würde ich einfach mal so 100 $ über meine Schmerzgrenze gehen und den Preis veröffentlichen. Das Geschrei wäre groß und MS würde einen Fuffi unterbieten und Atschibätsch sagen, da warten die ja nur drauf. Dann würde ich hergehen, also als Sony, und ätschibätschibätsch sagen, ich gehe doch noch mal 100$ runter. Finis.
    Ist zwar immer noch Kindergarten aber das Niveau des aktuellen Nextgen Konkurrenzkampfes ist ja kaum noch zu unterbieten.

  24. Ezio_Auditore sagt:

    Die sind genau dann bereit, wenn Sony sich nackig macht ^^

  25. martgore sagt:

    @saleen

    Also stimmst du mir zu, denn 400€ CPU auf ein board das der CPU auch würdig ist (sie auch ausschöpft) dazu ein Netzteil (für diese CPU plus 3070) dann das ganze Ding in ein anständiges Gehäuse. Da reichen einfach keine 1000€. Tastatur und Maus, wollen ja auch abständig sein und legt man alleine schon 200€ Aufwärts hin. Wir reden doch von einem anständigen Gaming PC oder ?

  26. martgore sagt:

    Sry, so viel Tippfehler ^^
    Was ich nicht dazu zähle, ist der Monitor, denn ein TV ist bei einer Konsole ja auch nicht dabei.
    Ich spiele selbst am PC und habe dafür auch gut Geld hingelegt und werde das auch weiterhin tun. Für Gelegenheitsspieler oder Spieler die eh nur auf dem Controller spielen, ist die Konsole einfach günstiger, selbst bei 700€. P/L ist dort einfach besser, darüber müssen wir doch nicht reden. Das der PC viel mehr kann, selbst in Sachen Gaming versteht sich von selbst.

  27. BluEsnAk3 sagt:

    Hmm, es ist ja nicht nur, dass die Konsolen konkurrieren, durch den kampfpreis von Nvidia, spielen die jetzt auch noch mit. Da überlegt man sich schon, ob man die 3080 oder ne neue Konsole nimmt (wenn der Rest vom System passt)

    Bei mir fehlt eigtl nur eine neue graka, zurzeit reicht die rx570 in der 8 GB Version, weil die gute Karte den Geist aufgegeben hat. Von daher kann es gut passieren dass dieses Jahr eher ne neue Karte kommt, und wenn es dann genug gute games gibt, ne Konsole. Gamepass sei dank, kann man ja trotzdem xb luft schnuppern

  28. proevoirer sagt:

    Eigentlich vernünftig zu warten.
    Sony hat ja noch nicht mal den Launch Monat bekannt gegeben

  29. sAIk0 sagt:

    Und selbst wenn sie die Preise erst genau zum Start der Vorbestellungen genau eine Woche vor Auslieferung nennen... Was macht es für einen Unterschied?! Was bringt es mir denn jetzt schon zu wissen was die Konsolen kosten werden? Die Kohle plus etwas Puffer für Zubehör, eventuelle Editionsunterschiede etc. sollte doch jeder schon auf der Seite haben der wirklich geplant hatte vorzubestellen. Und ob es jetzt 600, 500 oder nur 400€ sind, so what. Im Idealfall ist es halt weniger als man gerechnet hat.
    Die Konsole kommt dadurch auch nicht schneller ins Haus wenn ich den Preis früher weiß^^

  30. Rikibu sagt:

    Halo ist für die Xbox auch noch nicht bereit 🙂
    Forza ist für die Xbox noch nicht bereit 🙂
    Xbox ist auch noch nicht bereit für VR 🙂

    ja wozu dann eigentlich dieses Gerät? "play your old s*it?"

  31. Stuka sagt:

    Tm78
    Bei den Konsolen kann man ohne Probleme das sharing nutzen und zahlt nur die hälfte. Wenn man sich dann noch dazu noch das Guthaben im Net kauft bekommt man nochmal 15 bis 20% Nachlass. Das heisst ein top game zu dayone kostet dich keine 30€.

  32. clunkymcgee sagt:

    Hab da eine Lösung für: Wir Kunden zahlen was wir wollen an der Kasse. So sind die Kopfschmerzen von Sony & MS endlich vorbei.

  33. newG84 sagt:

    Das geht mir langsam auf den Sack das beide so lange warten bis der andere anfängt.Meine Fresse ist doch scheißegal ob eins günstiger ist als das andere. die fanbase wird eh ihre Lieblings Konsole kaufen.

  34. proevoirer sagt:

    Wird das mit dem sharen auch der ps5 funktionieren?

  35. Zentrakonn sagt:

    MS halt und dann aber sagen uns ist egal wie viele Konsolen verkauft werden .... Die Hose ist so dermaßen voll wenn sie an Sony denken

  36. BluEsnAk3 sagt:

    @zentrakonn

    Sony dann wohl auch. Wenn man als platzhirsch nicht mal die Eier hat vor zu legen.

  37. Saleen sagt:

    @Martgore

    Jap, volle Zustimmung.
    Ohne M/T und Monitor.

    Eingebaut habe ich....
    AMD Ryzen 3900X 429€
    NZXT Kraken Z73 Wasserkühlung 274€
    HyperX DIMM 32GB DDR4 104€
    ASUS ROG STRIX Motherboard 299€
    GIGABYTE GeForce 2080 Super Gaming OC 720€
    Samsung Evo 970 Plus 1 TB SSD 170€
    Gehäuse 80€
    Netzteil 135€
    Windows 10 Pro EOM 150€
    Garantie 200€

    Monitor besitze ich noch nicht da ich einen LG OLED c97la habe und eine M/T kam vom Kollegen der im Saturn arbeitet. 🙂

    Einmalige Anschaffung aber durchaus Bombe!
    Nach der Präsentation von gestern steht fest, dass ich eine RTX 3090 kaufen werde doch warte ich auf eine Custom Variante.

    Momentan zocke ich auf der Couch mit Gamepad 😀

  38. SonySuchti sagt:

    Selbst wenn die PS5 deutlich schwächer wäre und doppelt so teuer wir würden sie trotzdem kaufen. Weil Sony ist einfach Liebe von hinten. <3

  39. TM78 sagt:

    Stuka, auf Steam kannst du mit bis zu 5 weiteren Personen deinen Account scharen. Demnach ist das kein Argument. Auf dem PC lächelt du nur über 30fps, wenn dir der Hersteller auf der Konsole keine Option für 60fps anbietet dann hast du keine Wahl. MS hat für mich die Xbox unnötig gemacht, Sony schlägt wohl einen ähnlichen Weg ein, das ich sehr begrüße,. Ich hasse es Software das man genötigt wird eine bestimmte Hardware kaufen zu müssen, obwohl eine ähnliche oder gar Leistungsstärkere Hardware bereits im Besitz ist.

  40. TM78 sagt:

    Man sollte wegen der fehlenden Edit Funktion seinen Text vorher durchlesen. Aber ich denke man versteht dennoch meinen letzten Abschnitt.

  41. Stuka sagt:

    Der unterschied beim steam sharing zum Konsolen sharing ist, dass bei steam immer nur EINER die gesamte Bibliothek nutzen kann. Bei Konsolen kann man sogar zusammen zocken.

  42. Cat_McAllister sagt:

    @TM79

    Du vergisst aber, dass es mit so ner Grafikkarte für "schlanke" 500 €uronen noch nicht getan ist wenn Du deinen PC aufrüsten willst auf die Leistung der PS5. Du brauchst auch eine entsprechende Monster-SSD und die dürfte wohl Alleine schon was weiss Ich wieviele Hundert kosten noch dazu.

    Du willst ja eine Highend-SSD die gleich schnell ist mit Ladezeiten unter einer Sekunde, nicht irgendweine die statt 9,5 Gigabyte wie die der PS5 stattdessen nur 500 Megabyte pro Sekunde schafft oder sowas. Alles andere wäre Blasphemie. Und ja, wenn dann noch andere Kleinigkeiten sind die auch ned passen und angepasst werden müssen..

    Die neuen Konsolen bieten ja nicht einfach nur mehr Leistung, die neuen Konsolen sind ein perfekt abgestimmtes System bei diesem alles in Einander greift und optimal zusammen spielt und sich sinnvoll ergänzt für eine verlustfreie, ungetrübte und echte Next Generation-Erfahrung erster Güte. Jedenfalls bei der PlayStation 5.

    Mit "schlanken" 500€ wirst Du da also niemals gleich ziehen oder geschweige denn gar überholen können. Die Konsolen sind vermutlich so schon verflucht stark subventioniert, daher ist es zumindest für Mich nachvollziehbar das Sony NICHTS sagt und wartet bis Microsoft den ersten Schritt tut.

    Sie können mit dem Preis nicht NOCH niedriger gehen, da Sie vermutlich maximal etwa tatsächlich in diesem Fall schlanke, günstige 600 bis 700 €uronen kosten werden. Wenn man das in die richtige Relation setzt.

    Denn Sonys PS5-SSD ist allem auf dem Markt bisher WEEEEEEIIIIIIIT vorraus.

  43. Cat_McAllister sagt:

    irgendeine*

  44. Stuka sagt:

    TM78
    Natürlich hat man auf dem pc bessere Grafik ( guten pc voraus gesetzt) und viel mehr Freiheiten was die Grafik einstellungen geht. Auf der Konsole funktioniert dafür alles reibungsloser, PlugnPlay ohne ständig zusätzliche zum Spiel noch die ganzen Treiber updaten zu müssen.
    Mir ging es ja auch nur um den Preis.

  45. martgore sagt:

    @stuka

    Treiber laden und installieren sich inzwischen automatisch. Das läuft im Hintergrund, ähnlich wie auf den Konsolen. Am PC ist eigentlich alles Plug‘n play, man kann aber auch ins Detail gehen. Wenn man will...

  46. proevoirer sagt:

    Der PC ist perfekt, aber leider zu teuer.
    Spiele wie die Witcher Reihe sahen damals schon umwerfend aus, während wir konsoleros mit Mindestanforderungen spielen konnten.
    Über fps usw. braucht man nicht reden 🙂

  47. proevoirer sagt:

    Mir ist bewusst dass die 30fps immer eine Designentscheidung ist, aber das auch nur weil nicht genügend power übrig..

  48. Stuka sagt:

    @martgore
    Ich hab noch eine 1070 und die muss ich immer noch über geforce experience manuell updaten.
    Ich meine auch solche zusatzprogramme wie teamspeak, afterburner und fie ganzen launcher verursachen den mehr Aufwand.
    Ich hatte mal das Problem das gta5 nicht mehr starten wollte weil der afterburner es blockiert hat. Ich musste erst den afterburner schließen.
    Sowas gibts auf Konsole nicht. Bis jetzt

  49. martgore sagt:

    @stuka

    Der PC ist ein offenes System, wenn du Windows installierst und dann dein Spiel, musst du deine Treiber ja nicht aktualisieren. Das Spiel läuft ja weiterhin.
    Wenn du dann dein System „zumüllst“ mit zusätzlicher Software, musst du händisch aufräumen. Aber das hat nichts mehr mit dem PC/Windwos von vor 10 Jahren zu tun.
    Da muss man jetzt die Sache nicht schwerer darstellen, als sie ist. Wenn dir die ps4 sagt, es muss ein Systemupdate installiert werden, damit du online weiter machen kannst, drückst du auch okay. Wartest einige Minuten, fertig. So und nicht anders, ist es inzwischen auch am pc.

  50. OVERLORD sagt:

    @The-Last-Of-Me-X

    Also die PS2 war lange vor der ersten Xbox auf den Markt.

    Die PS3 kamm ein Jahr später für deutlich mehr Kohle.

    Und die PS4 Preis wurde paar Stunden nach dem One Preis bekannt gegeben da wurde also nicht ein einziges mal von Sony auf MS reagiert.

    Die 399€ waren schon der Preis plus minus Null verdient, der stand also eh schon fest üblicher war eigentlich eher eine subventioniert Konsole.

    Da müsste Sony ja nach oben korrigiert haben weil ms gefailt hat, das glaubst du doch selbst nicht.

    Also wo hat Sony auf MS reagiert?
    MS reagiert eher auf Sony in dem man alles änderte an der One, keine always online mehr, kein kamera Zwang mehr, Preis auf 399 gedrückt, auf einmal studios wieder wichtig eingekauft nach den man ordentlich abgebaut hatte, OS Funktionen bei Sony abgekupfert, sharplay, share Button usw.

  51. pasma sagt:

    Microsoft möchte doch den Preis von Sony unterbieten. Und deswegen wartet Microsoft.

    Die Schmerzgrenze würde sicherlich bei beiden "Topmodellen" 399€ sein.

    Ich denke, wenn Microsoft jetzt den Preis von 399€ für die Series X raushauen würde, dann würde es Sony auch für die PS5 mit Laufwerk tun.
    Microsoft hat dann keinen Preisvorteil.
    Sony möchte auch nicht wieder ein Desaster, wie mit der PS3, erleben. Deswegen denke ich, Sony möchte mit Microsoft mindestens gleichziehen.

    Doch Microsoft wird aufjedenfall zumindest den Preis mit der Xbox Series S diesen der PS5 "Digital Only" unterbieten. (Wenn die Leistung dieser Konsole, wie sie hier berichtet wurde stimmen sollte, auch wenn ich mir das nicht wirklich vorstellen kann.)

    Xbox Series S ~ 299€
    PS5 "Digital Only" wird 100% mehr kosten 😀

  52. BluEsnAk3 sagt:

    Ich denke, am Ende des Tages wird die xsx 50€ Unterschied zur ps5 haben, und die Xss 150€ unterschied zu ps5D. Zugunsten von ms.

    Die Frage ist jetzt nur noch, was kostet die ps5. Möglich wäre auch, um im Nachhinein reagieren zu können, dass ms ein trade in anbietet, sollte Sony mit dem Preis nach ms gleichziehen

  53. Sunwolf sagt:

    299€ für eine Next Gen ohne Laufwerk halte für sehr unwahrscheinlich.
    Die PS4 Pro mit 1TB ohne Spiel kostet grad mal 380€.

    Da werden beide Next Gen Konsole mit Sicherheit bei 399€ liegen und die mit Laufwerk bei 499€.

  54. usp0nly sagt:

    Ich finde es immer wieder interessant wie manche denken die neue xbox wird billiger als die alte.

  55. usp0nly sagt:

    Manche begründen das damit das ms ja so unglaublich viel Geld hat. Warum kosten dann die alten Konsolen so viel? Warum kostet die one x dann nicht 150€?

  56. BluEsnAk3 sagt:

    Vorgestern hätte es auch jeder für unwahrscheinlich gehalten, dass die 30er rtx Reihe von Nvidia günstiger wird als die 20er...

  57. Lox1982 sagt:

    @martgore

    Gut hab einfach den 1000 Euro PC mit einem Ryzen 3600x und einer 2070 Super genommen und die Grafikkarte gegen die 3070 getauscht .

  58. Lox1982 sagt:

    @BluEsnAk3

    Die One X bekommt man oft auch günstiger als die PS4 Pro aber trotzdem verkauft sich die PS4 Pro besser.
    Aber bin jetzt gespannt was die Big Navi von AMD leisten und kosten nach der Vorstellung von Nvidia gestern .

  59. BluEsnAk3 sagt:

    @Lox

    Gar keine Frage 🙂

    Es gibt da so nen Youtube Kanal, der Name ist mir entfallen, aber es werden immer Entwicklungen anhand von Balkendiagrammen in echtzeit bzw im Zeitraffer, dargestellt. Einmal, wurden Konsolen miteinander verglichen. Dort ist zu sehen, dass Sony playstation (die zahlen sind jetzt mal aus der Luft gegriffen) zum launch der ersten xb, bereits 100.000.000 Geräte verkauft hatte und damit eine entsprechende fanbase aufgebaut war. Nintendo, hatte immer noch mit 40-60% der Menge von Sony verkauft. So, nüchtern betrachtet, ist es also nicht wirklich verwunderlich, dass MS als Dritter und letzter im Bunde, nicht an die VK Zahlen der anderen beiden heran reicht.

    Kann man natürlich drehen und wenden wie man will, das Marketing von ms wird dadurch trotzdem nicht besser, usw. Aber ich finde, wenn man es sich wirklich neutral einfach mal ansieht, kann man das nachvollziehen.

  60. Awaken sagt:

    der bauernkrieg der consoleros wurde mit dem einschlag einer RTX 3090 beendet

  61. Awaken sagt:

    8K 60 fps, HDR, raytracing, HDMI 2.1 offically confirmed,

  62. RegM1 sagt:

    @Cat_McAllister
    Es gibt schon schnellere SSDs als die 5,5 GB/s welche in der PS5 verbaut ist, PCIe4 geht bis 7,0 GB/s, die 9,5 GB/s beziehen sich auf komprimierte Daten.
    Zudem hat die PS5 ja einen Erweiterungsslot und es wird kompatible SSDs geben, denn mit ~800GB (Komplettinstallation ist auch Pflicht, da Disklaufwerke zu lahm sind) kommt man bei aktuellen Spielen auch nicht weit, die Erweiterung kostet dort auch min. 200€.

    Und perfekt abgestimmt ist bei Konsolen auch nichts, es ist quasi PC-Hardware verbaut, klar ist der Leistungssprung signifikant, aber der von der RTX 3000 Gen ebenfalls.

  63. SuperC17X sagt:

    ABER LOGISCH NACHGEDACHT:
    Wenn MS die Xbox im November Released,
    und SONY die PS5 z.B. erst im Dezember,

    wird MS die Preis ja zwangsläufig vorher droppen.

    Weil SONY hat ja nicht gesagt "release November"
    SONY wartet einfach den November ab,

    und MS muss ihr versprechen vom "wir bringen die Konsole im November raus"
    halten - sonst Shitstorm

    Und dann,
    PLAYSTATION 5 bringts wieder billiger raus und hat Gewonnen

  64. BenjaminBreeg1976 sagt:

    Was ein Affentheater seit Wochen. Ich fühle mich als Kunde nur noch veräppelt. Selbst wenn beide mit den Preisen pokern wollen, warum geben sie nicht wenigstens mal einen konkreten Erscheinungstermin raus? Der sollte doch bei beiden mittlerweile fest geplant sein.

  65. RegM1 sagt:

    @BenjaminBreeg1976
    Das Problem ist AUCH die aktuelle Pandemie, ich sammle z.B. Statuen von Prime 1, Sideshow, First 4 Figures & co., diese werden auch in China gefertigt.
    Alleine der Transport von China nach Europa dauert statt 2-4 Wochen teilweise 6-12 Wochen.
    Würde Sony/MS jetzt ein festes Releasedatum nennen, dann könnten sie logistische Probleme bekommen (Versandzeit unklar), denn per Flugzeug möchte niemand die Konsolen anliefern lassen - kostet einfach zuviel Geld.

  66. BenjaminBreeg1976 sagt:

    Ja das mag durchaus ein negativer Aspekt sein. Habe allerdings vor ca zwei Monaten selbst etwas in China bestellt und es kam nach drei Wochen. Ok - den Frachtweg kenne Ich natürlich nicht. Und ja, der Seetransport ist preiswerter aber wenn die beiden Hersteller das Weihnachtsgeschäft in Europa mitnehmen wollen (und da gehe ich mal ganz stark von aus) dann werden sie evtl. nicht drum herum kommen die Flieger zu nutzen. Wie dem auch sei - Anfang Dezember werden wohl die meisten Hardwarefreaks, die sich schon wie Bolle freuen, die neuen Geräte im Wohnzimmer stehen haben.

  67. Lox1982 sagt:

    @RegM1

    Bei der PS5 geht es gar nicht um die SSD eher um das I/O , Nvidia bringt ja sowas auch aber Microsoft braucht noch für die API aber die haben auf den neuen Geforce ca das selbe.

  68. Nero-Exodus88 sagt:

    @Awaken

    Und nun? Dafür kostet nur die Grafikkarte (RTX3090) auch schlappe 1499$, Das man am PC mit dem nötigen Kleingeld immer mehr Leistung bekommt ist ja wohl nix neues und war jedem auch soweit bewusst. Als damals die PS4 2013 und die Ur One rauskam gab es auch zb die 780ti, die mit ihren 5,3Teflops deutlich mehr Leistung hatte als die PS4 (1,84Tflops) und die Ur One (1,3Tflops) und damit ca 3x(PS4) bzw sogar 4x(Ur One) so schnell war. Und was hat es gebracht? Ja die games sehen insgesamt besser aus auf dem PC keine Frage, aber wirkliche Weltbewegende Unterschiede sind es am Ende nun auch nicht...oft muss man sogar genauer hinsehen, da viele Games von der Konsole nur auf PC portiert werden und daher grafisch kein extremen vorteil bieten....zumindest keienen die einen Aufpreis von 800-1300€ rechtfertigen. Und vorallem Spiele wie GoT, TLOUII, GOW, HZD haben gezeigt was man aus so ner ollen Konsole rausholen kann, trotz nichtmal 2Tflops.

    Bei der Neuen Gen sieht es nicht anders aus....Jap die 3080 und vorallem 2090 sind deutlich schneller, aber was solls? Ich bin mir dennoch recht sicher dass grafisch die Spiele auf der Konsole nicht extrem schlechter aussehen werden wie die PC Bersion und die Sony exklusiv Games spielen oft eh nochmal in einer ganz anderen Liga. Was halt auch extrem wichtig ist, die neue Gen hat dur eine aktuelle und schnelle Ryzen CPU auch nicht mehr diesen Flaschenhals der die Leistung nochmals deutlich bremst.

    Insgesamt waren sowohl PS5 und SX noch nie so Leistungsfähig wie die kommende Gen.

Kommentieren