PS5: Jim Ryan äußert sich zur Benutzeroberfläche der Konsole

Kommentare (12)

In einem Gespräch mit GamesIndustry teilte Jim Ryan mit, dass Details zur Benutzeroberfläche auf jeden Fall noch bekanntgegeben werden. Dabei soll es Möglichkeiten für größeres Engagement und allgemein mehr Zeit auf der Plattform geben.

PS5: Jim Ryan äußert sich zur Benutzeroberfläche der Konsole
Wie genau wird die Benutzeroberfläche letztendlich aussehen?

Nach dem gestrigen PS5-Showcase sind so gut wie alle Informationen zur Sonys Next-Gen Konsole bekannt. Wir wissen nun endlich, wie viel die beiden PS5-Modelle kosten und wann genau sie erscheinen wird. Selbst die Verpackung der Konsole wurde inzwischen enthüllt. Doch ein interessantes Feature ist noch immer gänzlich unbekannt.

Und zwar geht es um das Design der PS5-Benutzeroberfläche. Zwei Monate vor dem offiziellen Release fragen sich viele Fans, wann dieses Element endlich vorgestellt wird.

Das Warten soll sich auszahlen

Jetzt verriet PlayStation-CEO Jim Ryan in einem Interview mit GamesIndustry, dass Informationen zum Menü der Konsole auf jeden Fall bald kommen. Hierbei betont er, dass das Warten sich auf jeden Fall auszahlen wird.

Zur Benutzeroberfläche verlor Ryan folgende Worte: „Wir haben noch nichts von der Benutzererfahrung der PS5 gezeigt. Hier gibt es einige wirklich coole Sachen anzukündigen. Da der PS5-Funktionsumfang immer komplizierter wird und die Art, wie die Leute Spiele entwickeln, immer cleverer und interessanter wird, wird es Möglichkeiten für ein größeres Engagement und mehr Zeit auf der Plattform geben.“

Zum Thema

Vor längerer Zeit erklärte Sony, dass die Benutzeroberfläche der PS5 komplett überarbeitet werden soll. Wann genau sie enthüllt wird und welche Änderungen es gibt, bleibt jedoch offen. Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir euch wie gewohnt sofort darüber informieren.

Welche Änderungen und Neuerungen wünscht ihr euch bei der Benutzeroberfläche?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Ok. Was war doch gleich der Inhalt dieser News?

  2. acmcsc sagt:

    Warum muss eigentlich jedes ach so kleine Fitzelchen zu der neuen Konsole schon vor dem Release wissen? Wo bleibt denn dann der Reiz sich mit der neuen Hardware zu Hause zu beschäftigen und herum zu probieren?

  3. acmcsc sagt:

    Momentan ist die Ps5 für mich eigentlich noch vollkommen uninteressant da es keinerlei Spiele gibt, die mich interessieren.

  4. Farbod2412 sagt:

    Dann wechsel doch zu xbox wenn du jetzt schon meckerst gibt genug Spiele die kommen werden und dieses Jahr auch cyberpunk assassins creed etc.

  5. 3DG sagt:

    Cyberpunk next gen kommt dieses Jahr nicht mehr.

  6. big ed@w sagt:

    @Kugel
    Der Inhalt dieser News war die Vortäuschung von Informationen
    zur Benutzeroberfläche zwecks clicks.

  7. Fatalis sagt:

    Ich sage mitte Oktober werden wir mehr wissen zur benutzeroberfläche

  8. Maiki183 sagt:

    schon bissl schwach.
    man kann/soll die ps5 vorbestellen, aber diverse details wie die benutzeroberfläche und den damit verbundenen features, oder infos zur ssd erweiterung usw. blieben aus.

  9. King Azrael sagt:

    Kann man trotzdem schon CyberPunk ohne next Gen Update auf der PS5 gleich zocken?

  10. TemerischerWolf sagt:

    @King 99% der PS4 Games laufen auch auf der PS5.

  11. Knofel sagt:

    Warum nur habe ich diese Meldung angeklickt? Ich bin jetzt genauso schlau wie vorher.

Kommentieren