Silent Hill: Weitere Quelle stützt die Gerüchte um das Comeback der Reihe

Kommentare (34)

Zum Start in das Wochenende befeuert eine bekannte Quelle die Gerüchte um eine mögliche Rückkehr der "Silent Hill"-Marke. Eine offizielle Ankündigung seitens Konami steht aber weiter aus.

Silent Hill: Weitere Quelle stützt die Gerüchte um das Comeback der Reihe
"Silent Hill": Steht die Reihe vor einem Comeback?

In den vergangenen Monaten hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass Konami hinter den Kulissen an einem Comeback der „Silent Hill“-Reihe arbeiten könnte.

Darauf deuteten zumindest verschiedene Industrie-Insider hin, die sich in der Vergangenheit als verlässliche Quellen einen Namen machten. Für frische Spekulationen in diese Richtung sorgt zum Start in das Wochenende ein alter Bekannter. Die Rede ist von Imran Khan von Kinda Funny Games, der sich in einem aktuellen Podcast zu diesem Thema äußerte und die Gerüchte um das Comeback von „Silent Hill“ laut eigenen Angaben für glaubwürdig hält.

Zwei neue Projekte in Arbeit?

„Wenn Sony auch ein Silent Hill macht – was wir nicht wissen, das sind nur Gerüchte – würde ich annehmen, dass Sony kein Teil von [Kojimas Projekt] ist, wenn sie ein separates, Silent Hill-ähnliches Spiel machen. Aber wer weiß? Die Branche war schon seltsamer als das“, so Khan. „Ich denke, die Gerüchte sind glaubwürdig und ich weiß, dass die Leute, die angeblich an Silent Hill beteiligt sind, an etwas arbeiten.“

Zum Thema: Silent Hill: Entwicklung soll seit Anfang 2019 laufen

Zuletzt machten Gerüchte die Runde, in denen es hieß, dass an gleich zwei neuen „Silent Hill“-Projekten gearbeitet wird. Einer der beiden neuen Titel soll in Zusammenarbeit mit Sony Interactive Entertainments Japan-Studios entstehen. Das zweite Projekt hingegen wird den unbestätigten Berichten zufolge bei Konami selbst entwickelt und sich am 2015 eingestellten „Silent Hills“ orientieren.

Bisher wollten sich aber weder Sony Interactive Entertainment noch Konami zu den Gerüchten um die „Silent Hill“-Projekte, die unter anderem mit einem PS5-exklusiven Release in Verbindung gebracht wurden, äußern. Folgerichtig sollten wir die entsprechenden Berichte erst einmal mit der nötigen Vorsicht genießen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. 90ziger sagt:

    Ich hoffe es so sehr. Ein schönes Silent Hill in VR für Ps5.

    Ein schönes Wochenende allen.

  2. theHitman34 sagt:

    Bin mir sicher das man an irgendwas seit einiger Zeit nun schon arbeiten wird was Silent Hill angeht. Da gab es nun schon so viele Gerüchte von verschiedenen Leuten. Auch so kann man immer mal kleine Hinweise finden. Masahiro Ito arbeitet seit einiger Zeit auch an einem noch geheimen Projekt wenn mich nicht alles täuscht. Könnte alles zusammenpassen.

  3. theHitman34 sagt:

    Sollten sie wirklich an etwas arbeiten das sich an P.T. orientiert, hoffe ich das man auf die Ego-Perspektive verzichten wird.

  4. giu_1992 sagt:

    Ja, die Ego Perspektive erhöht die Immersion, finde es aber auch eher umständlich, dann lieber Third Person oder ganz nah an der Figur, lässt sich mMn einfacher zocken und man verpasst nicht so viel. Evil Within macht da z. B. schon eine Menge richtig, davon ein 3. Teil wäre auch Hammer

  5. theHitman34 sagt:

    Bei Silent Hill dreht sich einfach so viel um den Charakter den man spielt, den man im Laufe der Handlung kennenlernt. Da sind Gestiken und Mimik ganz wichtig stets gewesen und hatten auch eine Bedeutung. Bei einer Ego-Perspektive würde da so viel kaputt gehen bzw. gar nicht mehr vorhanden sein.
    Womit verbindet man Ethan Winters in Resident Evil oder was für besondere Charaktereigenschaften hat er?
    ....

  6. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Hitman

    Charaktereigenschaften und wofür eine Figur steht ist ja wohl nicht von einer 3rd Person Perspektive abhängig.

    Sollte ein SH in PT Manier kommen dann könnten sie durch Cutscenes ja die Figur zeigen und so auch vermitteln, was dir wichtig ist.

    Durch Sprachausgabe kann zudem auch viel passieren und der Charakter kommt da durch

  7. Gurkengamer sagt:

    Dieser Playable Teaser war zwar gut, aber auch recht überbewertet ... Man sollte einfach einen Neuanfang wagen der den ursprünglichen ersten 2-3 teilen gerecht wird. Ein Ordentlich gepimptes Remake was next gen würdig ist würde es aber auch tun ^^

  8. Gaia81 sagt:

    Das wäre echt hammer bin ein grosser Fan der silent hill Reihe

  9. Eqlipzhe sagt:

    Hoffentlich orientiert es sich sehr an P.T auch die Ego Sicht, die demo war damals extem immersiv, so eine ganze Stadt zu erkunden wäre ein Traum, nie hatte eine Spiel heftiger geschockt.

  10. Samael sagt:

    Wäre echt genial wenn da mal was neues käme. Fände fast schon ein Remake von Teil 1 am genialsten. Story is da, mussts "nur" neu bauen, inszinatorisch und technisch auf aktuellen Stand bringen. Kann man Konami noch zutrauen

  11. samonuske sagt:

    was war da Immersiv,war auch nur ein weiteres Game in der Ego Perspektive. WOW immer das getue als seien die erst aus dem Kindergarten gekommen und hätten so etwas noch nie gesehen !

  12. VincentV sagt:

    @samonuske

    Und du benimmst dich als wärst du noch drin.

  13. keepitcool sagt:

    Hört sich ja wie immer erstmal alles etwas diffus an. Wenn wirklich ein neues Silent Hill kommt oder wenn es dann auch wirklich um die Markenrechte um die Konami IPs geht, sollte jetzt Sony mal zuschlagen. Es gilt jetzt auch sich einiges an Exkluisvität zu sichern, gerade nach der MS-Offensive...Silent Hill ist jetzt keine Bombast-Marke, aber doch recht namhaft die man da MS und somit auch den XBoxlern wegschnappen könnte. Wäre ein ziemlich starke Deal...Auf gehts Sony, haut jetzt endlich raus und nehmt euch bei diesen zeitexklusiven Gedäns wie aktuell bei CoD Black Ops Cold War etwas zurück, bringt langfrsitig einfach nichts und kostet ne Stange Geld...

  14. Sakai sagt:

    PT konnte ich nicht durch zocken. Das war mir zu Angst einflößend, muss ich gestehen. XD

    Silent Hill 3 war damals auch schon krass, aber das habe ich durch gezogen.

  15. Shinobee sagt:

    Also ich hoffe mal bald auf eine Erleuchtung.
    Konami werckelt an Silent Hill, Sony werckelt an Silent Hill, wobei ich nicht verstehe wie das gehen soll, wenn Konami die Rechte besitzt.
    Microsoft soll Konami bereits aufgekauft haben und bla bla bla.
    Ich möchte endlich eine Bestätigung, was jetzt wirklich los ist.

  16. xjohndoex86 sagt:

    @Gurkengamer
    An P.T. war schlichtweg gar nichts überbewertet. Das war seit Team Silent's Silent Hill 4 ENDLICH mal wieder cleverer-, perfider Asiahorror. Eine Offenbarung und ein Geschenk. Ich könnte Konami abfackeln dafür, dass sie selbst diese große Chance vergeigt haben, der Marke endlich mal wieder gerecht zu werden. #fuckonami

  17. Kasak sagt:

    glaube sony japan macht silent hill

  18. Kasak sagt:

    kojima was anderes

  19. keepitcool sagt:

    Wer auch immer irgendwas macht, MS soll jetzt die Füsse still halten und Sony mal für Furore sorgen und der Kauf der Recht der Konami-IPs (zu denen nun mal auch SIlent Hill zählt) wäre ein schöner Deal...

    @Kasak
    Ja dann wäre es zumindest mal PS exklusiv und keine zeitexklusive Geschichte...

  20. freedonnaad sagt:

    @thehitman34
    es gab auch jahrelang von vielen Leuten und aus vielen Quellen, dass es ein half life 3 geben wird

  21. Squall Leonhart sagt:

    Die Konami IP wären schon dufte. Silent Hill, Suikoden, Metal Gear Solid, Castlevania.
    Wobei ich Pro Evolution Soccer und Yu-Gi-Oh ausschließliche, das sind die zwei größten Pferde im Konami Stall. Ich denke das die 4 IPs schon 1 Milliarde Dollar kosten würde. Würde mich dann nur fragen wer die Spiele entwickeln soll?
    Na mal sehen ob die Gerüchte sich bewahrheiten, wäre auf jeden Fall günstiger als ein Studio Kauf.

  22. xjohndoex86 sagt:

    Na ja, Sony Japan hat ja auch die Siren Reihe entwickelt. Und die ist von der DNA am nächsten an Silent Hill bzw. haben beide den gleichen nebulösen Charakter und den gleichen Schöpfer(Toyama).

  23. Kasak sagt:

    @Squall Leonhart Suikoden weare mega zum glueck machen die macher grad auch ein rpg

  24. Kasak sagt:

    @xjohndoex86 das stimmt neues siren waere auch hammer

  25. freedonnaad sagt:

    @Squall Leonhart

    eine IP verliert aber auch drastisch an Wert, wenn nicht neues dazu entsteht, Silent Hill, MEtal Gear und speziell Castlevania dürften nicht mehr so viel wert sein, wiesie es mal waren.

  26. keepitcool sagt:

    @Squall
    Wäre dann eigentlich eher unerheblich, solange man die Rechte an den IPs besitzt muss man das Studio dahinter eigentlich gar nicht kaufen;-)...Denke das man da intern schon ein Studio finden dürfte das die Entwicklung übernimmt oder man beauftragt eben dann unabhängige Studios die sowas entwickeln. Man bleibt ja Publisher und das Spiel wird dann auch nur für PS5 erscheinen...

    Irgendwas wird jetzt die nächsten Wochen und Monate schon kommen, glaube nicht das Sony hier weiterhin so untätig rumsitzt während MS laut Gerüchten wohl noch 1-2 mal zuschlagen dürfte..

  27. Yago sagt:

    @samonuske

    Deine Kommentare sind Kindergarten. Ist nicht der erste wo du so ein Schwachsinn schreibst.

    Wenn du was zu sagen hast und Kritik äußern möchtest dann vernünftig.

  28. Kasak sagt:

    lass ihn labern

  29. Mr.x1987 sagt:

    Lasst ihn mal quatschen, den samouske oder wie er heißt...sonst schiebt er euch noch in die rechte Ecke..

  30. Arkani sagt:

    Silent Hill 1 war eh der beste Teil...gefolgt vom 2.
    Von beiden ein Remake wäre ein Traum!
    So in der Art wie die Resi Remakes...und wie alle sind sowas von glücklich.
    Natürlich kann es auch ein komplett neuer Teil sein...aber sollte sich schon sehr an die ersten beiden orientieren!

  31. 3DG sagt:

    Klar kennt jeder den Namen aber die Marke ist seit langem nicht mehr präsent. Macht doch einfach eine neue Serie und gut ist es.

  32. theHitman34 sagt:

    3DG
    Der Name ist schon noch präsent, sogar viel mehr als noch vor einigen Jahren jetzt. Da sollten lieber andere mal eine neue Marke machen welche im Rhythmus ihre Serien auf den Markt bringen.
    Und ob ein Name einer Marke gerade präsent ist, hängt doch nicht davon ab ob man ein Spiel davon noch machen kann. Gerade die Silent Hill Serie hat da viel Spielraum da man stets neue Charaktere mit einer eigenen Story bringen kann.

  33. consolfreak1982 sagt:

    third person wär mir am liebsten - ganz im Stile der alten Teile 😀

  34. MR.B sagt:

    James, Honey, did something happen to you?