Cyberpunk 2077: Update-Planung, Rückerstattung und Entschuldigung – Statement von CD Projekt

Kommentare (151)

CD Projekt hat sich zum recht holprigen Launch von "Cyberpunk 2077" zu Wort gemeldet. Das Unternehmen entschuldigt sich, verweist auf kommende Updates und erwähnt auch die Möglichkeit, sich den Kaufpreis erstatten zu lassen.

Cyberpunk 2077: Update-Planung, Rückerstattung und Entschuldigung – Statement von CD Projekt
"Cyberpunk 2077" verweilt seit der vergangenen Woche für PC, PS4 und Xbox One auf dem Markt. Der Titel unterstützt die Abwärtskompatibilität der PS5 und Xbox Series X/S.

Nachdem die vorangegangenen PC-Tests ein hervorragendes Spiel versprachen, kam nach dem Start der Last-Gen-Versionen von „Cyberpunk 2077“ Ernüchterung auf. Zahlreiche Probleme und ein optisch wenig ansprechender Zustand trüben den Spielspaß. Deutlich besser läuft „Cyberpunk 2077“ auf den New-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X.

Entschuldigung von CD Projekt

Explizit veröffentlicht wurde der Rollenspiel-Shooter für PS4 und Xbox One. Die eigenständig entwickelten New-Gen-Fassungen folgen erst im kommenden Jahr, was den Verkaufszustand im Grunde inakzeptabel macht. Auch CD Projekt sah sich inzwischen dazu gezwungen, ein Statement abzugeben. Darin entschuldigt sich das Unternehmen zunächst dafür, dass „Cyberpunk 2077“ vor dem Launch nicht auf den Basiskonsolen gezeigt wurde.

„Zunächst möchten wir uns bei euch dafür entschuldigen, dass wir das Spiel vor der Premiere nicht auf den Basiskonsolen der letzten Generation gezeigt und es euch somit nicht ermöglicht haben, eine fundiertere Entscheidung über euren Kauf zu treffen. Wir hätten mehr darauf achten sollen, dass es sich auf der PlayStation 4 und Xbox One besser spielt“, so CD Projekt.

Update-Planung bis Februar

CD Projekt ist bestrebt, den Zustand von „Cyberpunk 2077“ in den kommenden Wochen und Monaten zu verbessern. In diesem Zuge sind mehrere Updates geplant, die nicht allesamt vor den Feiertagen erscheinen werden. Stattdessen gibt es bereits Pläne bis in den Februar hinein. Mit mindestens einem Update könnt ihr in diesem Jahr allerdings noch rechnen.

„Wir werden Bugs und Abstürze beheben und das Gesamterlebnis verbessern. Die erste Runde von Updates wurde gerade veröffentlicht und das nächste kommt innerhalb der nächsten 7 Tage. Erwartet mehr, da wir regelmäßig aktualisieren werden, sobald neue Verbesserungen bereit sind. Nach den Feiertagen werden wir weiterarbeiten – wir werden zwei große Patches veröffentlichen, beginnend mit Patch #1 im Januar. Diesem folgt Patch #2 im Februar“, so die weiteren Worte im Statement.

Wunder solltet ihr mit den kommenden Updates natürlich nicht erwarten. „Cyberpunk 2077“ befindet sich seit vielen Jahren in der Entwicklung. Was bisher nicht erreicht wurde, wird sich auch in den kommenden Wochen nicht fundamental ändern. Zudem handelt es sich bei der PS4 und Xbox One um Konsolen, die hinsichtlich ihrer Leistung veraltet sind.

In diesem Zusammenhang schreibt CD Projekt: „Zusammen sollten diese [Updates] die wichtigsten Probleme beheben, mit denen Spieler auf Last-Gen-Konsolen zu kämpfen haben. Wir werden euch über die Inhalte der einzelnen Patches vor deren Veröffentlichung informieren. Sie werden das Spiel auf der Last-Gen nicht so aussehen lassen, als würde es auf einem High-Spec-PC oder einer Next-Gen-Konsole laufen, aber es wird diesem Erlebnis näher kommen, als es jetzt der Fall ist.“

CD Projekt bestätigt Rückerstattungen

Solltet ihr nicht die Hoffnung haben, dass es zu signifikanten Verbesserungen kommt, bietet sich eine Rückerstattung des Kaufpreises an. CD Projekt verweist im heutigen Statement ganz offiziell auf diese Möglichkeit.

„Schließlich möchten wir immer, dass jeder, der unsere Spiele kauft, mit seinem Kauf zufrieden ist. Wir würden es zu schätzen wissen, wenn ihr uns eine Chance geben würdet. Aber wenn ihr mit dem Spiel auf eurer Konsole nicht zufrieden seid und nicht auf Updates warten möchtet, könnt ihr euch dafür entscheiden, eure  Kopie zurückzugeben“, so das Unternehmen im Wortlaut.

Zum Thema

Für digital erworbene Kopien sollt ihr das Rückerstattungssystem des PSN bzw. der Xbox verwenden. Sony schreibt dazu in den Bedingungen: „Digitale Inhalte, bei denen du bereits den Download oder das Streamen gestartet hast, sowie Ingame-Consumables, die bereits geliefert wurden, können nur erstattet werden, wenn sie fehlerhaft sind.“

Bei verpackten Versionen rät CD Projekt, eine Rückerstattung in dem Geschäft zu beantragen, in dem ihr das Spiel gekauft habt. „Sollte dies nicht möglich sein, kontaktiert uns bitte unter helpmerefund@cdprojektred.com und wir werden unser Bestes tun, um euch zu helfen. Ab heute könnt ihr uns eine Woche lang bis zum 21. Dezember 2020 kontaktieren“, so die abschließenden Worte.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. James T. Kirk sagt:

    Hätte lieber das Geld zurück das ich für The Last of Us Part 2 verschwendet habe.

    Das Spiel des Jahres 2020 ist Cyberpunk 2077

  2. Saowart sagt:

    @ ResidentDiebels

    Mir geht es nicht um den Crunch im Allgemeinen weil das kommt auch bei normalen Firmen ab und zu vor, da hast du recht. >u>

    Mir geht es eher darum wie es bei CD Projekt abgelaufen ist. Schon vergessen was der Chef von CD projekt gesagt hat? Er hat versprochen, dass es bei der Entwicklung von Cyberpunk 2077 keine Crunchzeiten geben wird. Nach ein paar Monaten kam dann dir Aussage, dass er sein versprechen brechen musste und es Crunch gab, diese aber nur 6 Tage beinhalte. Dann kam am nächsten Tag die Meldung eines Mitarbeiters dass diese Meldung falsch sei und sie seit Monaten sm crunchen sind!

    Darum ging es mir mehr! pwp

  3. UniqueSchmikl sagt:

    Wie ist es eig wenn die richtige PS5 und XBSX Version erscheint, muss man diese dann nochmal kaufen, oder kann man einfach seine PS4 Disc in die PS5 stecken und sie läd die echte PS5 Version runter?

    Ich werde meine Disc Edition nicht zurück geben, aber nicht um CDPR ein Gefallen zu tun, sondern meinem kleinen Händler bei dem ich es gekauft habe! Digitale Version aus dem PSN oder Xbox Store würde ich zurück geben!

  4. Wastegate sagt:

    Ich trau mich fast nicht zu fragen aber hat es schonmal jemand auf Stadia gespielt und hat einen Erfahrungsbericht ?

  5. Wastegate sagt:

    @ Unique
    Next Gen Upgrade soll ohne zusätzliche Kosten erscheinen

  6. Saowart sagt:

    @ James T. Kirk

    „ Hätte lieber das Geld zurück das ich für The Last of Us Part 2 verschwendet habe.“

    Hä? Wie soll das gehen? Dafür müsste man das Spiel ja besitzen! ;3

  7. RrKratosRr sagt:

    @Saowart

    Denn muss ich jetzt mal los werden.
    Find deine Kommentare immer top und auch deine Ironie oft sympathisch verpackt.

  8. Scordi82 sagt:

    @Saowart

    made my day 😀
    Ist James T. Kirk vielleicht J0ko mit anderem Account? 😀

  9. Saowart sagt:

    Ne JokO ist der kleine Bruder von Kirk xD

  10. Saowart sagt:

    @ RrKratosRr

    Arigato ^//////^

  11. h0ll0w sagt:

    @James T. Kirk
    Und ich hätte gerne die gestohlene Zeit wieder, die man mit dem lesen deiner Dünnschisskommentare leider verschwenden tut.

  12. TemerischerWolf sagt:

    @Saowart xD Sehr gut und vor allem wahr. 😉

  13. South-Italy-boy sagt:

    Leute die current gen macht 75% des gewinn aus,also ist doch klar das sie die ps4 und xbox fassungen raus bribgen würde ich auch machen,nur halt schlecht entwickelt und die current gen spieler leidet drunter. ich hab cp2077 auf der ps4 und warte 2-3 updates und werde es dann spielen.

  14. Aspethera sagt:

    @South-Italy-boy bei cyberpunk stimmt das nicht da geht 60% an die PC Spieler und 40% teilen sich dann ps4 und Xbox

  15. Sakai sagt:

    Auf der PS5 ist das Spiel bis auf die Framerate genauso mies. Clipping Fehler und nachladende Texturen all over the Place. Infotexte verschwinden nicht und auch schon 5 mal abgestürzt.

  16. South-Italy-boy sagt:

    @aspethera echt? hab mal gelesen das die vobestellungen 75 protzent auf die konsolen gingen.

  17. Saowart sagt:

    @ TemerischerWolf

    Thanks <:

  18. Dunderklumpen sagt:

    Es ist schon lustig wie CDPR verteidigt wird.
    Wenn Activision, EA, Take2 ect. so etwas abliefern würde, wäre hier ein riesen Theater wegen der Geldgier besagter Unternehmen.
    Beim ach so sympathischen Programmierer von nebenan gibt's dann lobende Worte und wer es auf einer LastGen-Konsole spielen will, für die es entwickelt, beworben und verkauft wurde, ist dann der Buchmann und soll sich gefälligst neue Konsolen-Hardware (die es aber garnicht gibt) kaufen......

  19. Dunderklumpen sagt:

    Buhmann statt Buchmann

  20. Aspethera sagt:

    @South-Italy-boy sicher dass du nicht einfach irgendwelche zahlen vertauscht hast? Denn 75% war soweit ich weiß einfach nur die generellen digitalen Verkäufe um Gegensatz zu den disc Käufen

  21. Gaia81 sagt:

    @james t.kirk
    Ich bin seit der ersten xbox xboxler und nutze die playstation immer als 2 Konsole für die hammer exlusiv Titel von dennen es auf der xbox leider zu wenig bis gar nicht gibt . Und the last of us 2 ein schlechtes Spiel zu nennen ist wirklich mehr als frech und ich bin mir mehr als sicher du hast das game niemals gezockt. Für mich zurecht spiel 2020

  22. Shaft sagt:

    mcdonalds: sauce und salat sind drauf, das fleisch kommt dann mit dem update in den big mac. vw: wir arbeiten an runden rädern. so lange gibt es die eckigen. toll, daß es das fahrvergnügen nicht schmälert.

  23. South-Italy-boy sagt:

    @appethera das kann sein, naja 40 protzent ist nicht zu verachten.

  24. Bulllit sagt:

    Gute Entscheidung noch zu warten. Geld und Ärger gespart!

  25. Jok0 sagt:

    Oh Entschuldigung...

    Saubart

  26. SuperC17X sagt:

    Keiner Schreibt ihr in den Kommentaren den UNTERSCHIED
    zur PS4 Fassung (mieserabel)
    PS4 Pro Fassung (spielbar)
    und PC Fassung (so wie es sein soll)

    Also ich habe ne PS4 Pro,
    und bin mit der Leistung zufrieden,
    es werden Updates kommen und das Erlebnis abrunden.

    Je Länger Man Spielt, um so mehr kommt man in die Welt von NIGHT CITY.
    Peace, und VIEL SPAß !!!

  27. clunkymcgee sagt:

    @James T. Kirk
    Seh ich aktuell genau andersrum. TLOU2 war richtig gut gepolished und bis auf die geteilte Meinung bzgl. der Story, gabs an dem Spiel kaum was zu meckern. Bei CP2077 hab ich permanent Bugs und Glitches auf dem PC.. von den Konsolen wollen wir gar nicht erst Anfangen zu reden. Das ist ein Super-GAU der Spielegeschichte (ähnlich Fallout 78). Die Story scheint hier das Produkt vor dem TKO gerettet zu haben. Auch finde ich die Optik von TLOU 2 oder RDR2 schöner, als die von CP2077.

  28. TemerischerWolf sagt:

    @Super Allerdings. Auf meiner PS5 läufts auch superfluffig.
    Habe bereits den Witcher 3 Release erlebt 😉 und daher durchaus den "einen oder anderen Bug" (leicht untertrieben) erwartet.^^
    In spätestens 7 Tagen kommt der nächste Patch...dennoch hätte CD aus dem Witcher 3 Release lernen müssen.

  29. TemerischerWolf sagt:

    @clunky Willst du den wirklich ernst nehmen? 😉

  30. Corristo sagt:

    James T. Kirk

    Entweder bist du einfach nur ein hater oder ein Troll. Oder beides.

    Gerade bei TloU 2 war klar was man erwartet. Und auch wenn einem die Story nicht gefiel, es war dennoch ein polished und nahezu bugfreies Game, das immer noch besser aussieht als die NextGen Games.

    Mal abgesehen das man TloU und CB nicht vergleichen kann, aber wenn du die Qualität vergleichst ist TloU2 ein absolutes Vorzeigetitel.

  31. Mich83 sagt:

    Ich kann nur hoffen, das dass mit der Rückerstattung auch wirklich funktioniert.
    Mein Händler hat mich schon abgewiesen, da ihm solche Informationen nicht zugekommen sind, hab es daher jetzt per Mail an CD Projekt versucht, allerdings geht das auch nur eine Woche und das Postfach wird wahrscheinlich am Ende überfüllt sein.
    Gleich vorweg, Storytechnisch, Haupt sowie Nebenmission kann und will ich hier nicht kritisieren, die Umsetzung auf den Last Gen Konsolen, samt dem fragwürdigen Marketing und Aussagen allerdings sehr wohl.
    Ach ja, ich muss mir das Spiel nicht zum Release kaufen, richtig (wird ja die Tage immer wieder gerne als Argument hergenommen, wenn sich die Leute dazu, zu Recht, negativ äußern ), aber hierbei geht es nicht mehr um bloße Bugs usw.
    Das Spiel ist auf Last Gen unspielbar, auf den Standard Modellen sowieso, spiele es selber auf der Ps4 Pro, spaß machen Autofahrten in der Stadt bei 15 fps aber genau sowenig wie bei größeren Gefechten, das Spiel läuft, trotz der Arg runtergebrochenen Grafik, nicht mal auf den Enhanced Modellen der Konsolen stabil.
    Die Bugs sind nicht das eigentliche Problem, sondern das dass Spiel schlicht und ergreifend ein Lupenreines Next Gen Spiel ist, was allerdings die Frage aufkommen lässt, warum man vor 8 Jahren und die Jahre danach Werbung für die Next Gen Konsolen, also damals die Xbox One und Ps4 , gemacht hat, wenn es am Ende nicht mal auf den meisten PCs mit allen Details spielbar ist, die Pro und One X noch kein Thema war und eine Ps5/ Series X noch in den Sternen stand ?
    Warum musste CDP kurz vor Release steif und fest behaupten, das CP "hervorragend" auf der Xbox One S läuft ?
    Warum wurden 2 Wochen vorher 2 Vergleichsvideos, einmal Ps4 Pro/Ps5 und einmal Xbox One X/ Series X gezeigt, wenn A diese besser aussehen als wie das fertige Produkt und B das Spiel mitten im Verkehr mit flüssigen 30 fps läuft, wenn am Ende bei solchen Szenen selbst die Enhanced Konsolen mit 15 - 20 fps daher ruckeln ?
    Vorher die ganze Heimlichtuerei gegenüber der Konsolenversionen, kein bekannter Streamer/ Fachmagazin durften im Vorfeld handanlegen, CD Projekt wusste um den desaströsen Zustand bescheid und das, finde ich, mach die ganze Sache am schlimmsten.
    Mit Bugs könnte ich leben, wenn es denn wenigsten Spielbar wäre bzw. gescheit Konsolenoptimiert, aber den Zustand als nur Verbugt zu bezeichnen ist in meinen Augen Schönfärberei und auch wenn ich Konsolenspieler bin, Cyberpunk wird auf der Last Gen selbst mit unzähligen Patches nicht so werden wie versprochen, auf den Standard Konsolen so oder so nicht, die Engine ist schlicht und ergreifend von Grund auf für (High End) Pcs entworfen worden, die ganze Engine zu Gunsten der Konsolen umzuschreiben würde, wenn das überhaupt möglich wäre, soviel Zeit und Geld verschlingen, das eine Rückerstattung wahrscheinlich am Ende lukrativer wäre.
    Für mich grenzt das schon an Betrug, auch wenn einige das nun anders sehen werden, aber wenn jemand bewusst ein kaputtes Produkt als heile anpreist und dann so in den Verkauf bringt das entsprechende Tests nicht möglich sind, um scheinbar genug Vorbestellungen und Verkäufe zu regenerieren, dann ist das mehr als nur unfair.
    Ich mag CD Projekt, aber das hat das Vertrauen bei mir zunichte gemacht, das hätte ich von EA z.B erwartet, aber nicht von einem Unternehmen denen seine Fans am Herzen liegt.
    Ich hoffe ich also das ich mein Geld zurückbekomme und wenn ich in ein oder zwei Jahren dann eine Ps5/ Series X mein eigen nenne und die Sache sich für mich beruhigt hat, setze ich mich gerne noch mal an das Spiel, aber so wird das aktuell nichts.

  32. Alfonso sagt:

    Schon kurios wie sie für the witcher 3 noch gefeiert wurden und jetzt so einen Mist abliefern. Da merkt man wie schnell man sich seinen guten Ruf versauen kann!

  33. big ed@w sagt:

    Wie kommen eigentlich irgendwelche Pappbirnen dazu TLOU2
    hiermit zu vergleichen.

    TLOU2 war bei Release ein fertiges,funktionierendes Spiel,mit sehr guter Mechanik.
    Lediglich die Längen in der zweiten Hälfte waren negativ.
    dh wenn jemand keine Probleme mit der haarsträubenden Story hat(inkl. der armen Lichter ,die gar nicht wussten worum es angeblich geht,bis sie von Druckmann erzählt bekamen dass es um "Rache ist nicht gut geht",
    und dieses einfach nachgeplappert haben)
    bekommt er ein sehr gutes Produkt,zumal auch das Pacing der Story sehr ordentlich funktioniert wenn man sich nicht am StoryUnsinn stört
    u dass man mit Abby statt Joel spielen muss.
    Hier liegt der Betrug lediglich dadrin ,dass man bewusst Werbespots inszenierte in denen Protagonisten auftauchen,die zu dem Zeitpunkt längst tot sind.

    Cyberpunk hingegen ist ein kaputtes Produkt und wird es immer bleiben.
    Wenn dem nicht der Fall wäre u es was zu retten gibt,
    hätte man die last gen Versionen ebenso verschoben wie die next gen Varianten,da die PC-Umsätze lockerst ausgreicht hätten um dick Gewinn einzufahren.
    Man hat sich also ganz bewusst entschieden mitznehmen was mitzunehmen ist,

    wohl wissend,dass die Anzahl der Rückerstattungen nicht mal 20% erreichen wird.
    Und mit next gen versucht man die gta5 Strategie zu kopieren,welches
    erst mit der next gen aufgrund des Online Modes so gigantisch wurde.

  34. MaSc sagt:

    Also ich habe etwas auf dem Niveau von Witcher 2 oder 3 erwartet und genau das habe ich auch bekommen. CDPR hat bisher bei jedem Spiel eine Überarbeitete Version herausgebracht, bei Witcher 1 und 2 waren das die Definitive Editions bei Wichter 3 war es die Version mit dem 1. DLC. Das wird bei Cyberpunk nicht anders sein.

    Witcher 3 hatte zu beginn auch viele Glitches und Bugs, die Performance auf der PS4 war auch nicht überragend. Im Sumpf und in Novigrad hatte man auch teilw. 20 FPS und weniger da läuft es auf Current Gen jetzt schon besser. Trotzdem sind Wicher 3 und 2077 zu Release fesselnde Spiele. Als jemand, der früher mal Shadowrun P&P gespielt hat, ist es ein Traum, diese Welt jetzt so detailliert umgesetzt in einem Spiel zu erleben.

  35. webrov_ sagt:

    Nette Runde hier!
    @Saowart und @Joko finden sicher einmal einen gemeinsamen Nenner und @Clunky versucht noch immer mit @Kirk ein seriöses Gespräch anzufangen ;D

    Zum Thema, die A

  36. webrov_ sagt:

    Zum Thema, die Ankündigung von CDPR musste ja kommen. Patches hin oder her, die Performance der Basiskonsolen ist unter aller ...

  37. katharsis sagt:

    cp2077 wurde nunmal auf/für PC entwickelt optimiert, was sich im Ablauf der Entwicklung so ergeben hat das für die last gen nur ein downgrade programmieren lässt.
    Das ist bitter, aber nunmal Realität:/
    Ich spiele es auf der ps5 und bin irgendwie begeistert Von dem game!
    Die dort vorhandenen probs kann ich verschmerzen, da gab es zuviele games davor die es genauso oder schlechter gemacht haben.
    Hier wird meiner Meinung etwas übertrieben was die Qualität betrifft, hatte es auf der ps4 mit Patch 1.04 kurzzeitig gespielt...unspielbar ist etwas völlig anderes!
    Die Erwartungshaltung!!!die so riesengroß ist und vom publisher viel zu übertrieben angesetzt wurde, jetzt die Entwickler in die bredoullie bringt.
    Da wird dann die Arbeiterschaft Knechten müssen nur um den Konsumenten der aufschreit, wie Kind was den Schnuller nicht bekommt!
    Das Game ist in seiner Schöpfung grandios(nicht vollkommen..weroderwasistdasschon), künstlerisch angehaucht und wertvoll für die game Gemeinschaft.
    Das ist meine Meinung●

  38. hhamlet90 sagt:

    oh man wenn ich mich mal selbstständig machen sollte such ich mir genau solche investoren, die jeden müll den ich fabriziere auch noch verteidigen -_-

  39. P-Zilling83 sagt:

    @James T. Kark:

    Wer cyberpunk besser findet als the last of us 2, sollte mal ein arzt aufsuchen.

  40. Seven Eleven sagt:

    Find dasCGsme mega gut. Spiele ps4pro.
    Patches im januar und Februar? Fein. Passt doch alles.

  41. consoleplayer sagt:

    Ich kann gerade Kirk so richtig gut vor meinem inneren Auge sehen, wie er bei einem Kaffee vor dem Bildschirm sitzt und sich einen ablacht, wie er es mit einem Zweizeiler geschafft hat so viele zu triggern. xD

  42. TM78 sagt:

    Ich habe gerade das erste mal Cyberpunk auf der Series X bei einem Freund gesehen. OMG, ich wußte das es schlimm sein soll, aber soooo schlimm? Das beste war, ich habe ihn gesagt, schalte doch mal in den Qualitätsmodus, seine Antwort, das ist schon der Qualitätsmodus. Er ist ja in etwa so weit wie ich, wenn man das erste mal sein Appartement verlässt und raus in die Stadt bei Tageslicht betritt. Dort wartet Jacki an einer Fressbude auf dich. Wenn du von oberhalb der Treppe schaust, also noch nicht unten auf der Straße bist, steht dort eine Palmenpflanze auf der Kreuzung. Erst wenn du fast auf der ersten oberen Stufe der Treppe stehst, wird da die Palme scharf gestellt, gehst du nur einen Schritt zurück ist das ein unscharfer Matsch. Egal ob in Qualitäts oder Performance Modus. Alles was recht nah dran ist, ist eigentlich recht scharf. Das Spiel auf der Konsole hat ein echtes Texturstreaming Problem.

  43. Aspethera sagt:

    @TM78 das Texturen Problem ist deutlich größer als bei Final Fantasy 7 Remake und das soll schon was heißen, bei dem Background Matsch den sie da des öfteren haben

  44. merjeta77 sagt:

    Selber schuld warum kauft ihr so ein Müll. Ich habe euch gewarnt, nicht kaufen. Die haben das Spiel 100x verschoben und trotzdem kriegen sie das nicht gebacken Saftladen.

  45. katharsis sagt:

    Keine Ahnung was hier und da die Menschen für ein game vor sich haben....gerade mal wieder angemacht das game. Habe gestern hier irgendwo gelesen wo Passanten das Thema waren und aug der ps5 angeblich zu wenig!?
    Das kann ich absolut nicht nachvollziehe, bei mir tummeln sich überall welche herum.
    Leblos soll die Stadt sein....? Steige eben aus der U-Bahn @Home. Höre schon vom weiten Schüsse...komme um paar Ecken gebogen fliegen auch schon die Kugeln an mir vorbei. Cops und ne Gang liefern sich ne straßenschlacht mit brennenden Autos und sanis die in den Tumult rein rasen.
    Also leblos und trostlos ist anders...

  46. kkev0502 sagt:

    @P-Zilling83 oder man hat einfach nur eine Meinung‍♂️. Mir gefällt cyberpunk (spiele die pc fassung, 25 std bisher) auch besser als lou2, ich fand die story sowohl im ellie als auch im abby part teilweise unerträglich in die länge gezogen, trotz toller Momente vor allem im finale, in cp hat mir bis jetzt jede haupt und nebenquest gefallen, allerdings sind die Spiele auch schwer vergleichbar letztenendes, setting und genre sind grundverschieden...

  47. P-Zilling83 sagt:

    @kkev0502:

    The last of us 2. Ist als das beste spiel nominiert worden. Und cyberpunk? Nichts. Und das ist auch gut so.

  48. TemerischerWolf sagt:

    @Aspethera Laut DF soll es auf der Series X leider richtige Hänger/Aussetzer mit "0 fps" haben. Sowas habe ich glücklicherweise auf PS5 noch nicht erlebt. 🙂

  49. kkev0502 sagt:

    @P-Zilling83:

    1. Weil etwas als das beste nominiert wurde heist nicht das es das beste ist, es wird von einer Jury auserkoren und nicht von der Spielerschaft (hier hat ghost of tsushima meines wissens die nase sogar vorn)

    2. Cyberpunk ist nicht nominiert weil es zu spät erschienen ist, die awards gelten nur für games die bis irgendwann mitte-ende november erschienen sind.

1 2 3 4