The Day Before: Für PS5 und Xbox Series X/S? Statement der Entwickler

Kommentare (21)

Bestätigt werden kann zwar noch nicht, dass das Open-World-Survival-MMO "The Day Before" auch für PS5 und Xbox Series X/S auf den Markt gebracht wird. Aber die Entwickler schließen eine Konsolenversion nicht aus.

The Day Before: Für PS5 und Xbox Series X/S? Statement der Entwickler
Die Untoten könnten auch auf der PS5 und Xbox Series X/S ihr Unwesen treiben.

Das von Fntastic und MyTona zunächst für den PC angekündigte „The Day Before“ konnte mit einem beeindruckenden Debüt-Trailer reichlich Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Sowohl die Grafik als auch das postapokalyptische Open-World-Survival-Setting wirken vielversprechend.

Einen Makel gibt es allerdings, zumindest aus der Sicht der Konsolen-Spieler. Für die Plattform ihrer Wahl wurde „The Day Before“ bislang nicht angekündigt. Doch dabei muss es nicht bleiben. In einem kürzlichen geführten Interview wurden die Fntastic-Mitbegründer Ed und Aisen Gotovtsev gefragt, ob es Pläne gebe, „The Day Before“ auf Konsolen zu veröffentlichen.

Konsolenfassung wird in Betracht gezogen

Eine klare Zusage erfolgte nicht. Doch laut der Aussage des Duos ist eine PS5- und Xbox Series X/S-Version des Spiels etwas, das die Macher in Betracht ziehen. „Wir werden nicht in der Lage sein, das Spiel auf das NES zu portieren. Aber wir denken über die Next-Gen-Konsolen nach“, so die jüngste Aussage. „Wartet auf eine spezielle Ankündigung.“

„The Day Before“ verweilt noch nicht in einer spielbaren Version auf dem Markt. Und Trailer, die beeindrucken, müssen nicht zwangsweise ein gutes Produkt nach sich ziehen. Das gilt für kleinere Produktionen als auch für AAA-Spiele wie „Cyberpunk 2077“, das den Aktienwert von CD Projekt halbieren konnte. Ed und Aisen Gotovtsev sind im Fall von „The Day Before“ allerdings zuversichtlich, dass das Endprodukt noch besser sein wird.

„Wir beabsichtigen, das Survival-MMO-Genre auf ein ganz neues Level zu bringen! Wir sind ständig dabei, das Spiel zu verbessern, einschließlich der Grafiken und Animationen. Jede Woche macht unser Team neue Durchbrüche, um den Spielern ein Spiel von höchster Qualität zu bieten. Das finale Spiel wird also noch viel besser sein“, so die Aussagen im Interview mit Gamingbolt.

Mehr Zombie-News: 

„The Day Before“ ist ein Open-World-Survival-MMO, das in einem tödlichen, post-pandemischen Amerika stattfindet. Es wird von fleischhungrigen Infizierten und Überlebenden überrannt, die sich gegenseitig für Nahrung, Waffen und Autos töten. Als Spieler macht ihr euch auf die Suche nach Antworten und den Ressourcen zum Überleben. Nachfolgend seht ihr den anfangs erwähnten Debüt-Trailer in 4K:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Zentrakonn sagt:

    Bei dem Game bin ich sehr skeptisch... Wenn's so kommt wie es aktuell aussieht und wie das Spielprinzip ist wird es ein Kassenschlager... Aber bei dem Team soll das alles so klappen ?

  2. Rushfanatic sagt:

    Wenn es so ein dummer Looterscheiß wird, hilft auch die Grafik nichts

  3. Eqlipzhe sagt:

    Naja Technisch ist LOUII eine komplett andere Liga, da kommt ja auch noch das PS5 Update

  4. Banane sagt:

    Das ist ein MMO game. Ohne mich.

  5. Banane sagt:

    Aber sieht geil aus. Von daher kann man nix sagen.

  6. Falkner sagt:

    PC Test abwarten und wenn gut dann wird's für die Konsole gekauft.

  7. freedonnaad sagt:

    warum muss sowas immer als mmo erscheinen?
    ich will mal wieder ein richtig gutes zombie spiel, dass nicht zu resident evil gehört

  8. acor139 sagt:

    MMO lockt halt mehr Leute an..

  9. Tag Team sagt:

    Die sollen mal ein MMO in der Welt von TLOU machen!!!

  10. JinofTsushima sagt:

    Den Quark können die direkt behalten. Zocke keine billige The Division Kopie.

  11. Yaku sagt:

    Auf den Konsolen ohne Multiplayer.
    Bester Entwickler ever. The Wild Eight war der Hammer, vor allem der gestrichene Koop auf den Konsolen.

  12. Zockerfreak sagt:

    Sowas sollte auf dem PC bleiben,haben die Konsoleros einfach nicht verdient,was man an den Kommentaren ja eindrucksvoll sieht

  13. DerGärtner sagt:

    @zockerfreak
    du weisst schon das du nach deiner Logik zu denen gehörst oder?
    Wenn du alle Konsoleros nach 4 Kommentaren bei play3 beurteilst, kann dir absolut keiner mehr helfen!

  14. OldMcDubel sagt:

    Wenn's so wird wie es bisher gezeigt wurde, dann leck mich fett. Wird gekauft für Konsole. Aber erstmal abwarten und n teechen trinken, hell?

  15. Banane sagt:

    Ich bevorzuge Kaffee. 🙂

  16. Nacktenschrank sagt:

    Erinnert mich frappant an die ersten Trailer von The Division - vor allem diese fake Funkgespräche.

    Und die hatten mit dem eigentlichen Spielerlebnis so ungefähr nichts zu tun...

  17. Sebhein sagt:

    Bei dem Spiel ist absolute Vorsicht geboten!
    Die Entwickler hängen über x Ecken mit sergey titov zusammen. Wem der Name nichts sagt: er ist der inbegriff des scams, beginnend mit war z (später name geändert zu infestation) bis hin zu wild west online zuletzt. Alles übelst die gurken... masche immer gleich: unter neuem Entwickler Namen die Spieler mit geilen Trailern oder Screenshots ködern die im Endeffekt wenig mit dem "fertigen" Produkt zu tun haben und später abrauchen lassen..

  18. AlgeraZF sagt:

    Der Trailer gefällt mir sehr gut. Mal hoffen das es für die neue Konsolengeneration erscheint.

  19. ps3hero sagt:

    Das sieht zu gut aus, kann kaum glauben das das so komplex werden soll wie DAYZ.

  20. Saleen sagt:

    Die versprechen mir zu viel...
    Erstmal den Release für den PC abwarten danach kann man noch urteilen

  21. Nocturne652 sagt:

    Wäre es sein Singleplayer Spiel, hätten sie mich am Haken. Den Multiplayer Mist können sie behalten.