Ratchet & Clank Rift Apart: Erste Eindrücke aus den Preview-Berichten zusammengefasst

Kommentare (27)

Die ersten Vorschau-Berichte zu "Ratchet & Clank: Rift Apart" sind verfügbar. Die daraus gewonnenen Eindrücke klingen vielversprechend und steigern die Vorfreude auf das neueste Projekt von Insomniac Games.

Ratchet & Clank Rift Apart: Erste Eindrücke aus den Preview-Berichten zusammengefasst
In einem Monat ist es endlich so weit.

Heute sind die ersten Previews zu „Ratchet & Clank: Rift Apart“ eingetroffen, die uns ausführliche Eindrücke zum bald erscheinenden PS5-Exklusivtitel von Insomniac Games liefern. Die wichtigsten Aussagen haben wir für euch in diesem Artikel zusammengefasst.

„Der erste wahre PS5-Titel“

Zum Beispiel schreibt VG247, dass sich das neueste Jump ’n‘ Run-Abenteuer wie der „erste richtige PS5-Titel“ anfühle. Hier soll nämlich zum ersten Mal das Gefühl aufkommen, dass dieses Spiel auf der veralteten PS4 keinesfalls realisierbar gewesen wäre.

Fans von „Ratchet & Clank“ sollen sich jedenfalls sofort angesprochen fühlen. Die grundsätzlichen Spielmechaniken wurden auf interessante Art und Weise erweitert. Unter anderem stehen euch neue Waffen und Moves zur Verfügung, die euch verschiedenste Möglichkeiten bieten. Auch der neue Spielcharakter Rivet sorgt für frischen Wind, weil er in einer alternativen Dimension lebt.

Vor allem in den Kämpfen geht es laut Polygon abwechslungsreich zur Sache: Ihr könnt Strahlen über das Schlachtfeld feuern, Kettenblitze verschießen, Feinde in Objekte verwandeln oder sie mit einer doppelläufigen Schrotflinte zu Staub verwandeln. Fast jede Waffe besitzt einen alternativen Feuermodus.

Alle Kernfeatures werden bestmöglich ausgereizt

Der Titel wurde von Grund auf für die PS5 entwickelt, weshalb natürlich alle Funktionen der Konsole ausgereizt werden. Zum Beispiel sorgen die adaptiven Trigger für verschiedene Eingabeoptionen und entsprechendes Feedback. Manche Waffen feuern wie erwähnt ein wenig anders, wenn ihr den Abzug nur leicht betätigt. Wenn ihr wiederum mit den Hoverboots durch die Gegend düst, werdet ihr eine Rückmeldung wahrnehmen, die an echte Rollerblades erinnert.

Im Mittelpunkt der Spielerfahrung stehen die vielfach thematisierten Weltenwechsel. Durch Risse in der Umgebung gelangt ihr binnen einer Sekunde in eine andere Welt. Außerdem besitzen einige Planeten zwei verschiedene Dimensionen, zwischen denen ihr hin- und herwechseln müsst, um in der Handlung voranzukommen. Selbst im Kampf könnt ihr diese Risse nutzen, um schnell der Gefahrenzone zu entkommen oder eure Feinde zu überraschen.

„Ein technisches Meisterwerk“

Laut dem Redakteur von  VG247 sei „Ratchet & Clank: Rift Apart“ ein „technisches Meisterwerk“ das man selbst gesehen haben muss.

Des Weiteren erwähnt Eurogamer, dass die Zugänglichkeit von „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ erweitert wurde und es mehrere Optionen gibt, um die Grafik anzupassen sowie die Schwierigkeit einzustellen. Genau wie bei „The Last of Us Part 2“ gibt es Barrierefreiheitseinstellungen. Spieler, die davon Gebrauch machen, sollen ebenfalls alle Trophäen des Titels freischalten können. Zumindest geht der Game Director Mike Daly davon aus.

Auf der letzten State of Play-Ausgabe wurde übrigens 16 Minuten Gameplay-Material präsentiert. Falls ihr diese Szenen noch nicht gesehen habt, könnt ihr dies hier nachholen:

Related Posts

„Das bislang schönste Next-Gen-Spiel“

Die Jungs von GameInformer bezeichnen das Spiel als „das bislang schönste Next-Gen-Game“. Zwar spielt sich das Geschehen noch immer im klassischen Level-Design ab, doch wegen der dahintersteckenden Technologie fühle es sich eher wie ein Open World-Erlebnis an.

„Ratchet & Clank: Rift Apart“ erscheint am 11. Juni dieses Jahres für PlayStation 5.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sandraklaus sagt:

    Insomniac hat ein neues Level erreicht, zusammen mit Naughty Dog und Santa Monica das Top Studio unter den Sony Dach

  2. Horst sagt:

    Ich freue mich soooooooooooooooooooooooooo riesig auf dieses Spielchen ^^

  3. A1516 sagt:

    Kurz und knapp. Ich freue mich darauf!

  4. Khadgar1 sagt:

    Überhaupt nicht meins. Wird dennoch ein spassiger Titel für interessierte.

  5. TemerischerWolf sagt:

    Vielleicht hole ich es mir doch Day1. 🙂

  6. Khadgar1 sagt:

    I

  7. fahmiyogi sagt:

    Ich freue mich nicht... ist mir zu bunt und zu kitschig.

  8. TemerischerWolf sagt:

    Mehrfachaccount...^^

  9. ESG SunnyGirlBW sagt:

    Wird super.
    Meiner Meinung nach das bisher schönste "NextGen"-Spiel.
    Und spielerisch waren die R&C-Spiele schon immer unterhaltend.
    Traurig finde ich aber, wenn ich sowas lese wie "zu bunt und zu kitschig".
    Gerade so etwas ist doch hin und wieder genau richtig. Bunt, spaßig.....eben einfach Videospiel 🙂 .

  10. Crysis sagt:

    Kanns echt kaum noch erwarten. <3

  11. DarkSashMan92 sagt:

    Wird sich eines Tages mal für 15€ im Sale geholt oder durch PS+. Vielleicht leihe ich es mir übers Wochenende auch aus und rushe die Story durch

  12. Jordan82 sagt:

    Geil ich freu mich auf das Game , und die Grafik ist der Hammer.

  13. motorpsycho sagt:

    Man hat in letzter Zeit von Einigen immer wieder gehört: "Kinderspiel !" Da kann ich alter Sack nur lachen.Das kommt sicher von so jungen Kids die nur COD,GTA und Fortnite zocken und sich dann toll erwachsen fühlen.
    Ich freu mich auch sehr und hoffe das wird ein Hit,dann kommt vielleicht mal ein neues Jak & Dexter raus.

  14. Crysis sagt:

    @motorpsycho

    Ja dieses ich bin zu erwachsen oder es ist zu bunt, ich kauf das Spiel nur im Sale, ist echt Lachhaft. Aber Okay jedem das seine. Würde mir auch im Leben kein COD oder FIFA kaufen und ein Returnal und diverse sind mir dann wieder zu Souls Like. Also jeder hat halt so seinen Geschmack und das muss man dann auch Akzeptieren. Die werden dann entsprechend eins der ersten wirklich großen Höhepunkte der Playstation 5 Ära verpassen. Auf ein Jak and Daxter 4 oder Remake solltest du aber nicht hoffen, es sei den ND macht wirklich einen Teil 4, dass wäre mega heftig einfach. Interesse haben die ja bereits bekundet, nachdem sie gesehen haben was Insomniac aus Ratched and Clank gemacht hat. Vielleicht gibts ja wirklich irgendwann einen würdigen Nachfolger zu Teil 3.

  15. El Chefè sagt:

    Wieviel hat Sony für das Marketing Preview gezahlt? gnhihi

  16. Cult_Society sagt:

    Das sind eigentlich nicht so meine Spiele aber verdammt das sieht echt unglaublich aus .

  17. BjGt sagt:

    @ ESG SunnyGirlBW
    Bin da komplett deiner Meinung.
    Gerade der Teil mit dem Videospiel.
    Freu mich auch schon sehr..!
    Hoffe es ist pünktlich zum Feierabend am 11ten da.Wird ein schönes Wochenende mit, mit Sicherheit schönen, nostalgischen flashbackmomenten…

  18. Plastik Gitarre sagt:

    die ps5 wird zeigen wie sie so eine pracht mit einem finger stemmt. was die zukunft bringt wird unbeschreiblich.

  19. Nathan Drake sagt:

    Day1 ganz klar. Bin durch PS Now auf Ratchet and Clank aufmerksam geworden und habe das 2016er Abenteuer geliebt. Das wird wieder reinster Spielspass

  20. Brkmp_ sagt:

    Verstehe nicht wie pressed immer wieder manche bei diesem Spiel kommentieren "zu kindisch", "zu bunt"," niemals ein Next Gen Highlight"... keiner zwingt euch das zu spielen oder euch die News dazu durch zu lesen. Wie viel Langeweile kann man nur haben 😀 . Es ist nun mal ein Fakt, dass kein Spiel das Potenzial der Ps5 so gut ausschöpft wie Rift Apart. Zumindest momentan. Dieses Spiel wird so eine Bombe.

  21. clunkymcgee sagt:

    Insomniac <3

  22. VerrückterZocker sagt:

    .@Brkmp
    Zur Zeit nutzt kein Spiel die aktuelle Leistung bzw Möglichkeit, das dauert noch 2-3 Jahre. Bisb dahin wird Ratchet und Clank ein Meilenstein sein, obwohl ich nie mit der Reihe warm wurde.

  23. BeNdeR__DE sagt:

    Das Spiel sieht einfach nur geil aus, hoffe viele kommen bald mal an eine ps5 ran, damit man dieses Spiel erleben kann

  24. sAIk0 sagt:

    Storniert!
    Nur um es mir nochmal bestellen zu können.

  25. Link sagt:

    R&C hatte immer gutes Gameplay, coole Welten und einen Humor, der nicht zu albern war.
    Die „Ladezeiten“ (falls man hier noch davon sprechen kann) sind natürlich der Hammer, dass wird sich garantiert alles auf das Gameplay sinnvoll und spaßsteigernd auswirken, aber:

    So gut sieht es nicht aus, finde ich. Also, es ist optisch sehr gut, aber es wird nahezu überall als Heilsbringer angesehen. Licht und Schatten sieht stark aus, Partikeleffekte auch, aber bspw. in der Dschungelwelt, die Bodentexturen und dazugehörigen Steine und Gräser, die sind „ungelenk“ daraus sprießen, ist nicht so schick. Aber Ende muss natürlich das Gesamtergebnis stimmen und da steht sicher Großes an, aber das bisher gezeigte wirkt auf mich nicht wie der Grafikmessias.
    Und ja, ich habe das Material in 4K auf dem Fernseher gesehen.

  26. klüngelkönig sagt:

    Ich stimme link zu, manche frames sehen weniger spektakulär aus.. Allerdings sehen viele wiederum nach referenz niveau aus. Dennoch ist mir viel wichtiger dass das gameplay genug abwechslung bieten kann. Auch die interaktion mit der spielwelt und ihren bewohnern sollte vielfältiger und komplexer ausfallen. Grafik ist halt noch lange nicht alles..

  27. sAIk0 sagt:

    Das Game wird sicher keine Referenz in Sachen Grafik. Alles sieht toll aus, teilweise auch beeindruckend. Es wird aber kein Vergleich zu dem sein was andere Studios in 3-4 Jahren mit der PS5 auf den Bildschirm zaubern werden.