PlayStation: Mobile-Gaming und Filmproduktionen sollen ausgebaut werden

Kommentare (35)

PlayStation konzentriert sich längst nicht mehr nur auf die Konsole. Und in Zukunft soll dieser Ansatz weiter ausgebaut werden, wie Sony in einer Konferenz betonte.

PlayStation: Mobile-Gaming und Filmproduktionen sollen ausgebaut werden
In den kommenden Jahren sehen wir wohl mehr Filme wie "Uncharted".

Sony möchte die PlayStation-Erfahrungen „sozialer“ gestalten. Dies sei zusammen mit dem Vorstoß in das Smartphone-Gaming eine der „nächsten großen Herausforderungen“ für das Unternehmen.

Während des jüngsten Strategie-Meetings von Sony erklärte der CEO Kenichiro Yoshida, dass das Unternehmen die Arbeit in den Bereichen Services, Mobile und Social als „entscheidend“ für die Erweiterung des PlayStation-Publikums betrachtet. Dazu gehören die jüngsten Investitionen in ein PlayStation-Filmstudio und in die Messaging-Plattform Discord.

In einer Rede während des Meetings kommentierte Jim Ryan, der CEO von Sony Interactive Entertainment, die potenziellen Expansionsbereiche innerhalb des PlayStation-Geschäfts wie folgt.

„Seit der ersten PlayStation haben wir uns darauf konzentriert, eine Plattform zu entwickeln, die es Schöpfern ermöglicht, ihre Visionen mit Millionen von Menschen zu teilen“, so seine einführenden Worte. „Unsere Third-Party-Partner und unsere First-Party-Studios haben unseren Ort genutzt, um neue Welten, neue ikonische Charaktere und meisterhaft gestaltete Geschichten zu entwickeln, die die Welt durch gemeinsame Unterhaltungserlebnisse verbinden.“

Mehr Film- und Fernsehunterhaltung geplant

Eines der Standbeine von Sony ist das Filmgeschäft. In den vergangenen Jahren wurden mehrere Produktionen in Angriff genommen, die auf großen Gaming-Marken basieren, darunter „Uncharted“. Weitere Verfilmungen dieser Art sollen folgen. Ryan sprach von zehn aktiven Projekten.

„Wir werden das Erlebnis für unsere Community durch die Zusammenarbeit mit Partnern und innerhalb der Sony Group weiter verbessern. Wie Yoshida bereits erwähnte, ist eine besonders bemerkenswerte Zusammenarbeit unsere fortlaufende Arbeit mit Sony Pictures, um wichtige Spiele-IPs für Film- und Fernsehunterhaltung zu adaptieren, wobei sich derzeit zehn Projekte in verschiedenen Entwicklungsstadien befinden“, so Ryan.

Der SEI-CEO widmete sich im weiteren Verlauf seiner Rede der Zusammenarbeit mit Discord und dem Ausbau der sozialen Komponenten: „Ein weiterer wichtiger Bereich ist die Konvergenz von Social und Entertainment, die die Kommunikation zu einer immer wichtigeren Komponente der Unterhaltung macht. Unsere Investition in Discord ist ein weiteres Beispiel für die Konvergenz von Social und Entertainment. Die Resonanz der Fans auf diese Nachricht war positiv und zeigt den Wunsch, die sozialen Aspekte des Gaming zu erweitern.“

Weitere Meldungen von Sony: 

Mobile-Markt mit mehr Umsatz

Abschließend nahm sich Ryan dem Mobile-Vorstoß an: „Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, wie die Spieler unsere Inhalte genießen, und haben erste Erfolge mit Experimenten mit mobilen Spielen und Apps erzielt, um den Spielern mehr Auswahl zu bieten. Mobile ist nur einer der Bereiche, die wir erforschen, um Millionen von Spielern über unsere Plattformen hinaus zu erreichen.“

Der Niko-Partners-Senior-Research-Analyst Daniel Ahmad kommentierte die Äußerungen von Sony wie folgt: „Die Erhöhung der Reichweite von IPs durch mobile Expansion ist heutzutage eine gängige Strategie. Der Umsatz mit mobilen Spielen ist mehr als doppelt so groß wie der des Konsolenmarktes. Sogar Xbox und TiMi (Tencent) haben kürzlich eine Kollaboration angekündigt, die eine Expansion auf Mobile signalisiert.“

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Enova sagt:

    Kurze Zusammenfassung von Sony
    - Erhöhen Sie die Anzahl der mit Sony-Diensten verbundenen Verbraucher von 160 Millionen auf 1 Milliarde
    - Machen Sie das Spielen sozialer (Beispiele sind die Investition in Discord, Fortnite)
    - Investieren Sie in IP und Studios (Beispiele sind Insomniac Games)
    - Steigern Sie die Synergien zwischen den Abteilungen (Sony AI unterstützt PlayStation bei der Entwicklung von KI-Begleitern oder Koop-Freunden)
    - PlayStation Plus ist in den letzten 12 Monaten um 6,1 Millionen Abonnenten auf 47,6 Millionen bezahlte Benutzer gewachsen

  2. Ruffneck1981 sagt:

    Mobile Gaming

  3. Ruffneck1981 sagt:

    Mobile Gaming würg

  4. Tag Team sagt:

    Sony mit ihren Exklusivspielen werden mit Handkuss genommen, wenn es um neue Kollaborationen geht.

  5. jorgus666 sagt:

    *seufz* mobile "gaming"

  6. Tag Team sagt:

    @Enova
    man merkt, dass Sony einen richtig guten Plan für die Zukunft hat. Sie verstärken sich genau da, wo sie noch Defizite aufweisen. Die Zukunft für uns PS Gamer wird gigantisch werden.

  7. Enova sagt:

    Solange Sony mit ihrem Games die Qualität hoch halten ist für mich alles gut 😀

  8. Brok sagt:

    Klar triggern sämtliche Zusatzfeatures hier immer die üblichen Kommentare der Puristen, aber wenn es gut gemacht ist warum nicht.

    Allgemein fehlt Sony aber halt für eine Kombination von Serien und Filmen zu Spielproduktionen ein eigener Service. So kann man die immer eher irgendwo extern platzieren, wo nicht unbedingt die Fans der Spiele abhängen.

  9. Magatama sagt:

    Keine gute Enwicklung.

  10. ResidentDiebels sagt:

    Super. Also kommt das klassische Gaming noch weniger aufmerksamkeit und stattdessen wird alles bedient wo die masse hinterherrennt.

    Wo sind jetzt eigentlich diese clowns die immer nach "RESSOURCEEEEEN" schreien? Machen ein drama weil sony das ps3 psn online lässt und labern was von ressourcen, aber sind leise wenn sony ressourcen für filme und mobil gaming verschwendet.

  11. Tag Team sagt:

    @ResidentDiebels
    "Super. Also kommt das klassische Gaming noch weniger aufmerksamkeit und stattdessen wird alles bedient wo die masse hinterherrennt."

    Dieser Satz ist so dumm, dass man allein beim Lesen schmerzen bekommt.

  12. ResidentDiebels sagt:

    man merkt, dass Sony einen richtig guten Plan für die Zukunft hat. Sie verstärken sich genau da, wo sie noch Defizite aufweisen. Die Zukunft für uns PS Gamer wird gigantisch werden.
    ----------------------------

    @ Tag Team

    typisch hirnloses fanboy gelaber.

  13. RikuValentine sagt:

    Nein das klassische kriegt nicht weniger Aufmerksamkeit. Vieles wird ausgelagert oder extra erweitert.

  14. Enova sagt:

    Es soll doch in neue IPs und Studios investiert werden. :O

  15. Tag Team sagt:

    @ResidentDiebels
    "typisch hirnloses fanboy gelaber."

    Warum? Was ist daran Fanboy Gelaber, wenn Sony für die Zukunft sehr gute Investitionen tätigt? Bist du einfach nur dumm, oder blickst du das hier nicht?

  16. RikuValentine sagt:

    Er provoziert nur.

  17. Yago sagt:

    @ResidentDiebels

    Vorhin noch zu gestimmt aber jetzt redest du wieder Quatsch 😀

  18. Saowart-Chan sagt:

    ResidentDiebels ist sowieso immer nur am haten! >u>

  19. Seven Eleven sagt:

    Och nee. Lasst mal stecken.

  20. FSME sagt:

    Keine gute Entwicklung.

  21. The-Last-Of-Me-X sagt:

    Schuster, bleib bei deinen Laisten...

    Die Entwicklung stört mich ebenfalls. Mobile, wenn ich das schön höre - die Pest des 21. Jahrhunderts...

  22. RikuValentine sagt:

    Für uns ändert sich nichts da Sony die Playstation Studios da nicht einbinden wird.

  23. proevoirer sagt:

    Der Mobile Markt wird immer wichtiger, ob uns das gefällt oder nicht.

  24. Jacksonaction sagt:

    Mindestens 18$ Mrd. innerhalb der nächsten 3 Jahre, wovon die PS Sparte für Studios mit Sicherheit einen großen Teil der Investition abbekommen wird. SE, Capcom oder Kadokawa (Anime + FS) mind. eines davon werden wir wahrscheinlich bald sehen.

  25. sonderschuhle sagt:

    Bin gespannt, mit Vita hat in Mobilbereich nicht geklappt. Hoffentlich kommen trotzdem in Zukunft regelmäßig viele Top-Spiele wie auf 4er.

  26. samonuske sagt:

    Das geht bei mir ohnehin alles "spurlos" vorbei, da ich klassischer Singleplayer Spieler bin !

  27. Dunderklumpen sagt:

    Seit 2016 gibt's mit ForwardWorks ein separates Studio für Mobile Games bei Sony. Hat wohl kaum jemanden geschadet, das es existiert.
    Beim neuesten Produkt "Nyorokko" müssen einige wohl hier (und auch anderswo) gaaaaanz stark sein:

    .....Als Publisher agiert das Sony-Studio ForwardWorks. Das Spiel entsteht mithilfe von Microsoft Azure PlayFab und Honda erhält Unterstützung von Microsoft Japan. Nyorokko entsteht also in gemeinsamer Zusammenarbeit von Sony und Microsoft, wenn man so will.

    😀

  28. Squall Leonhart sagt:

    @ Jacksonaction
    Hör auf sonst kommen die ganzen Besserwisser und wollen dir dann verbal einprügeln das Sony an altem knabbern tut...

  29. Squall Leonhart sagt:

    *an altem Brot knabbern tut...

  30. freedonnaad sagt:

    Ich würde zu einer psp 2 nicht nein sagen

  31. xjohndoex86 sagt:

    Erinnert mich wieder an das Meme mit "Console gamers + PC gamers hating Mobile gamers" ^^

  32. undi sagt:

    Warte, diese Strategie kenne ich doch von wo? Achja, die gleiche Strategie verfolgt MS seit Phil Spencer. Aber bis dato war alle pfui, was MS machte. Jetzt wo Sony merkt, dass MS auf lange Sicht deutlich die Nase vorne haben wird, schwenkt der Ruderverein um und macht eins zu eins Kopie der Xbox Ausrichtung. Jetzt wird es natürlich von der Playsi Community gefeiert, einfach nur erbärmlich.

  33. Peter Enis sagt:

    Mobile gaming LMAO

  34. Peter Enis sagt:

    @undi

    Jup, und man darf sich nur mal an die Posts mit z. B. Höher Statistiken von Umsätzen vom mobile gaming. Das wurd nur schlecht geredet. Aber nun isses ja sehr gut weil mehr Gewinne für Sony.

  35. Acid187 sagt:

    So, irgendwann heute wird auf Play3 noch die News mit mehr PC Ports und GaaS Spielen kommen und dann haben wir die nächsten 200+ Kommentare Posts. Mobile, PC Ports, GaaS, Movies, PSNow stärken. Für die Kasse von Sony gut. Für die Ultras in der Südkurve sicher eine Katastrophe oder es gibt einen plötzlichen Sinneswandel. To be continued… Popcorn und Cola…