Microsoft: Wegen der PC-Strategie – Phil Spencer stichelt gegen Sony

Kommentare (152)

Im Vorfeld der E3 2021 hielt Phil Spencer einen Vortrag, in dem er allgemein über das Xbox-Ökosystem gesprochen hat. Ohne den Namen des Unternehmens zu nennen, griff er dabei Sony wegen den geplanten PC-Versionen von hauseigenen Exklusivtiteln an.

Microsoft: Wegen der PC-Strategie – Phil Spencer stichelt gegen Sony
Der Xbox-Chef konnte sich einen Seitenhieb gegen Sony nicht verkneifen.

Auf einem Pre-Event der E3 namens „What’s Next for Gaming“ hielt Microsofts Phil Spencer eine kurze Rede. Darin erlaubte sich das Xbox-Oberhaupt einen Seitenhieb gegen die PlayStation-Sparte. Entertainment. Genauer beschrieben ging es um Sonys Pläne, zukünftig immer mehr Exklusivtitel auf den PC zu bringen. Allerdings mit einer zeitlichen Verzögerung von mindestens zwei Jahren.

Hier könnt ihr euch seine Ansprache im genauen Wortlaut durchlesen:

„Über das gesamte Xbox-Ökosystem erreichen wir jetzt jeden Monat Hunderte von Millionen Menschen, und unser gesamter adressierbarer Markt wird wachsen, während andere relativ statisch sind.

Da das Xbox-Ökosystem sowohl in Bezug auf die Inhalte als auch auf die Gesamtgröße wächst, wird es sowohl für die Spieler als auch für unsere Partner immer wertvoller. So sind wir im Moment die einzige Plattform, die Spiele gleichzeitig auf Konsole, PC und in der Cloud anbietet. Andere bringen Konsolenspiele erst Jahre später auf den PC und zwingen die Leute nicht nur dazu, ihre Hardware im Voraus zu kaufen, sondern verlangen dann auch noch ein zweites Mal, um auf dem PC zu spielen.

Und natürlich sind alle unsere Spiele vom ersten Tag an in unserem Abo-Service enthalten, inklusive voller Cross-Plattform-Unterstützung.“

Zwar wird das Konkurrenzunternehmen nicht beim Namen genannt, doch es ist natürlich klar ersichtlich, dass es sich hierbei um Sony Interactive Entertainment handelt.

Sony verfolgt eine andere Strategie

Die verfolgten Strategien von Sony und Microsoft hinsichtlich PC-Veröffentlichungen weichen deutlich voneinander ab. Die Redmonder bieten all ihre First-Party-Spiele auf den Konsolen und dem PC gleichzeitig an. Zudem werden sie im Regelfall gleich zum Erscheinungstag im beliebten Xbox Game Pass angeboten.

Bei Sony hingegen hat man sich erst vor relativ kurzer Zeit dazu entschieden, exklusive PlayStation-Spiele früher oder später auch den PC-Spielern zugänglich zu machen. Den Anfang machten die Verantwortlichen mit „Horizon Zero Dawn„, das im August 2020 über Steam und den Epic Games Launcher veröffentlicht wurde. Seit vergangenem Monat ist auch „Days Gone“ für den PC erhältlich. Außerdem haben wir vor kurzem erfahren, dass auch „Uncharted 4: A Thief’s End“ seinen Weg auf den PC finden wird.

Während Microsoft auf gleichzeitige Multiplattform-Releases setzt, erscheinen ausgewählte PlayStation-Titel erst zu einem späteren Zeitpunkt. Laut Hermen Hulst, dem Leiter der hauseigenen Studios, soll die PlayStation auch in Zukunft die beste Plattform für exklusive Spiele sein. Wer auf den Kauf einer PS4 oder einer PS5 verzichtet, muss sich also für längere Zeit gedulden.

Related Posts

Sony wird in diesem Jahr ein weiteres Mal auf eine E3-Präsentation verzichten. Microsoft ist erneut mit von der Partie und veranstaltet gemeinsam mit Bethesda Softworks eine Pressekonferenz, die am Sonntag um 19 Uhr stattfindet.

Quelle: Eurogamer

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. Acid187 sagt:

    Geile Überschrift um wieder 200 Kommentare zu erzeugen und die Hardcore Fans zu triggern.

  2. Horst sagt:

    Jaja, der gute Phil, wie wir ihn kennen ^^ Ach, lass gut sein...

  3. BoC-Dread-King sagt:

    Punxsutawney Phil?

  4. Knoblauch1985 sagt:

    And we are off to the comments section.
    Let's see what the experts of play3 think.

  5. Christianweg sagt:

    Popcorn ready & los gehts 😀

  6. Hideo K. sagt:

    Gehen wir mal weg von Gebashe.

    Ja hier mögen viele den PC nicht, aber mit weit über 120 Millionen Steam Accounts und täglichen unique Logins von über 70 Millionen, ist Team großer als das Psn und das Xbox Netzwerk.

    Natürlich hat Sony ein Interesse daran Spiele darauf zu bringen.

    Und wenn man es mal so nimmt, die größte Community ist nunmal die Xbox PC Community, die fast alles zusammen spielen können.

    Nur Sony will Geld dafür, wehrt sich öfters dagegen und will sein eigenes Ding machen.

    Mal sehen, wie das ganze endet.

    Aber wer denkt, der PC Markt ist eine kleine Nische, der hat noch nicht verstanden, was da Draussen abgeht.

    Ich sag Euch eins.
    Spiele die auf der Playstation schon lange tot sind, sind auf dem PC bis heute noch voll bis oben hin.
    Da Mods etc, viele Games einfach nochmal spielwert machen.

    Und das weiss auch Sony.

  7. ShotNerd sagt:

    Der Typ ist doch nur neidisch auf Sony !
    Natürlich will er alle Playstation Exklusive Spiele zeitgleich auf dem PC haben und damit Sony vom Thron zu stoßen. Der soll nicht so viel Quatschen, sondern lieber mal seine Grünen Trolle mit anständigen Spielen versorgen.

  8. Saleen sagt:

    Sehr gut gesagt 🙂

  9. ras sagt:

    Na ja, ob er stichelt,ob er recht oder was auch immer.

    Am Ende ist eben alles ein Geschäft. Für Sony und auch für Microsoft.

    Und für wenn läuft es bei weitem besser im Konsolenmarkt?

    Vielleicht sollte der gute Spencer das mal beachten^^

  10. AlgeraZF sagt:

    Da hat er völlig Recht der gute Mann! Sony kann den Rachen einfach nicht voll bekommen.

  11. Christian1_9_7_8 sagt:

    @Horst geiles Profilbild..Top

  12. Fantasy Hero sagt:

    Ohh man play3... Schämt Ihr euch eigentlich gar nicht fuer solch einen Schmutz! Der Name Sony ist noch nicht einmal im Interview erwähnt worden!
    Seid keine Fanboys!

  13. Knoblauch1985 sagt:

    @ShotNerd

    Sehr gut gesagt.
    7 Monate ist die xboxsx auf den Markt und nicht ein game.

  14. Dodger sagt:

    @Fantasy Hero

    Wenn meint der gute Mann denn sonst? Daher muss der Name Sony auch nicht explizit erwähnt werden.

  15. Daniel86 sagt:

    Der muss doch etwas sagen um alle bei Laune zu halten:). "Wir sind die einzigen die Spiele auf Konsole, PC und in der Cloud bringen". Ja klar, wer würde sich denn wegen dem Exklusiv Spiel The Medium eine Series X kaufen xD. Es kotzt ihn einfach an das Sony so Top Exklusiv Spiele hat, Leute auch deswegen die PS4 oder PS5 kaufen, Microsoft hat The Medium und dafür kauft sich niemand extra eine Xbox. Hätte Microsoft so tolle Exklusiv Spiele dann würde der Gute ganz anders reden xD. Sieh es ein Phil, du kannst noch soviel Spiele in den GamePass bringen, noch soviel Studios kaufen, niemand wird jemals sagen "wegen den Xbox Exklusiv Spielen muss ich mir unbedingt eine Series C kaufen. Warte mal ab Phil wenn HFW oder GOW kommen, da werden einige nur deswegen die PS5 kaufen:):).

  16. consoleplayer sagt:

    Da wurde sooo viel gesprochen, aber genau diese eine Aussage führt (bzw. wird es sicher noch) hier zu vielen Klicks.^^

    Es gab sehr viel interessanteres, was gesagt wurde, als dieser Satz.^^

  17. Daniel86 sagt:

    *Series X natürlich und nicht Series C aber auch nicht übel xD xD.

  18. RickRude sagt:

    @ Knoblauch1985

    Wieso keine Spiele? Dürften mittlerweile ein paar hundert sein. Microsoft hat zwar sehr wenige umgesetzt, aber zumindest Hive Busters war neu. Und mit Halo Infinte, Flight Simulator, Psychonauts 2 und einem Forza kommen dieses Jahr wahrscheinlich noch 4 weitere. Zudem steht ja in dem Interview, dass in Zukunft pro Quartal mindest ein Spiel kommen soll.

  19. TemerischerWolf sagt:

    @Knoblauch Gab Gears Tactics, das hat allerdings der PC vorher bekommen wie auch den Flugsimulator. Das genau läuft falsch bei Xbox. Die Konsole muss die Priorität 1 haben und genau das macht Sony richtig.

  20. Mr Eistee sagt:

    Will jetzt nicht wissen wie viele nur die Überschrift(wie so oft^^) lesen, und sich dadurch von ihren stolz verletzt fühlen. XD

  21. Daniel86 sagt:

    "Andere zwingen die Leute ihre Hardware im voraus zu kaufen, dazu verlangen sie noch ein zweites Mal um die Spiele auf dem PC spielen zu können". Hahahahaha, wer zwingt "Die Leute" denn etwas zu kaufen? Also mich hat niemand gezwungen die PS5 zum Release zu bekommen:).

  22. Umeyr sagt:

    Möchte man auch auf den Inhalt eingehen? Richtig? Falsch? Was wird kritisiert am Inhalt? Xbox hat keine Spiele bla bla schön und gut aber das ist nicht das Thema.

  23. TemerischerWolf sagt:

    Gears 5: Hiverbusters ist ein Add On für das 2019 erschiene Gears 5.

  24. Umeyr sagt:

    @RickRude Noch sind aber keine Spiele erschienen und das ist zu kritisieren. Ich brauche keine Ankündigungen, ich brauche Spiele.

  25. Saleen sagt:

    Bis heute Abend möchte ich hier mindestens 100 Kommentare sehen die nur über die geistige Sche.iße von Phil geredet wird.

    Sony ja der ach so tolle Ultimate Heilige Gral der Videospiel Geschichte ist und alles was Microsoft mit dem Schmutz Pass macht, von Haus aus Käse ist 😀

  26. Mr Eistee sagt:

    @RickRude
    Kommt Psychonauts nicht auch für andere Systeme raus, bzw. doch auch für Ps4/5, was ja eher ein Multititel ist als ein Xbox Spiel.

  27. Pitbull Monster sagt:

    "Über das gesamte Xbox-Ökosystem erreichen wir jetzt jeden Monat Hunderte von Millionen Menschen,"
    Und dennoch hat Sony monatlich mehr Kunden. Reichweite ist nicht alles.

  28. RikuValentine sagt:

    Psychonauts hat so ziemlich nichts mit MS zu tun. Das wurde per Crowd Funding finanziert und zu 90% vom Studio allein fertig gestellt bevor MS die gakauft. Das nächste Game kommt mit dem MS budget.

  29. Umeyr sagt:

    @Sebby Microsoft wird bei seinen Zielen noch richtig wachsen, während Sony gleich bleibt, wie Phil es sagt. Diese Generation wird sehr interessant werden.

  30. TemerischerWolf sagt:

    LOL
    Ja, sicher "Sony wird gleich bleiben". ^^

  31. Umeyr sagt:

    @Saleen Auf den Inhalt geht doch keiner ein. Es wird von den meisten nur betont, dass die Xbox keine Spiele hat.

  32. AlgeraZF sagt:

    @Saleen

    Sehr viele können halt nicht über den Tellerrand hinausschauen. Komplett Sony verblendet. 😀

  33. Icebreaker38 sagt:

    Jaja der spender. Einfach mal die dicken backen halten. Sitzt dort bräsig mit einem skyrim tshirt und spielt sich auf.
    Bekommen nichts gebacken und können nur Studios aufkaufen.
    Während die nicht genannte Konkurrenz regelmäßig exklusive raushaut und eine wirkliche next gen rausgehauen hat, füttert er seine jünger mit dem gammelpass.
    Junge junge ist der Typ unsympathisch.

  34. TemerischerWolf sagt:

    Beim Gaming geht's um Games. ^^
    Das ist das A und O, kann man nicht wegdiskutieren.

  35. consoleplayer sagt:

    Umeyr
    Bei dieser News kannst du aber auch keine sachliche Diskussion erwarten. Sonst schon oft schwer genug, aber hier... Völlig unmöglich.^^

  36. Saleen sagt:

    @Umeyr

    Dabei hat Microsoft richtig gutes Potenzial endlich mal aus der Versenkung zu kommen um ordentlich liefern zu können.

    Bin da echt gespannt drauf

  37. RickRude sagt:

    @ Umeyr

    Ach so, es gibt also kein einziges Spiel auf der Series. Warum ist denn der Store voll damit? Alleine zum Start kamen doch schon über 40

    Ja klar kommt Psychonauts auch noch für die PS4. Dennoch ein MS Game, neu und für die Series

  38. TemerischerWolf sagt:

    Die Xbox Strategie entwertet die Konsole. Finde ich nachwievor nicht gut.

  39. Umeyr sagt:

    @TemerischerWolf
    Und wo wächst Sony konkret?

  40. Umeyr sagt:

    @RickRude Ich bin Xbox Spieler. Ich sehe keine Exklusivgames. Es wird massiv entwickelt und man kann sich sicher sein, dass viel gutes kommen wird, aber jetzt haben wir noch nichts.

  41. TemerischerWolf sagt:

    @console Ja klar und das schreibst du jemandem der schreibt "Sony bleibt gleich". ^^
    Wohl auf dem grünen Augen wieder mal blind. 😉

  42. Umeyr sagt:

    @Sebby Und mit ihrer Allround Strategie werden sie viel mehr Geld verdienen und können viel mehr entwickeln. Das darf man nicht vergessen.

  43. RickRude sagt:

    @ TemerischerWolf

    Natürlich ist das nicht gut, weil die Konsole so nicht ausgenutzt wird und die Spiele für viel zu viele Systeme optimiert werden müssen. Was Zeit u f Geld kostet. Aber auf der anderen Seite hat man halt mehr potenzielle Spieler, warum Sony jetzt auch noch den PC Markt abgrasen will, am Ende geht es nur ums Geld verdienen

  44. Kugel_im_Gesicht sagt:

    "Natürlich sind all unsere Spiele...."

    Hr Spencer, welche Spiele?

  45. TemerischerWolf sagt:

    ZB Bethesda Games kamen bisher praktisch für jede Plattform, aber laut Meinung mancher "werden sie jetzt viel mehr Geld verdienen."....nachdem die Sony Plattform wegfällt...nicht überzeugend.

  46. consoleplayer sagt:

    TemerischerWolf
    Ich habe zwar ihn angeschrieben, war aber allgemein gemeint - also beide Seiten.

    Wobei ich derzeit noch positiv überrascht bin. Ein paar Spitzen dabei, aber noch nicht unter der Gürtellinie. Wird aber sicher noch kommen.^^

  47. TemerischerWolf sagt:

    @Sebby Sorry die Strategie ist kein Stück komplex. ^^
    Es ist eine faktische Entwertung der Konsole und das können deine "Aussagen" leider auch nicht ändern und als Konsolenzocker werde ich das sicher nicht gut finden...das wäre mehr als dämlich.^^

  48. Pro27 sagt:

    Ms hat damals Nokia mit Touchscreens und einem neuen Betriebssystem beglückt.
    Es ging so schnell bergab das es egal war ob man am bildchen drücken kann oder nicht.
    Schlechter Vergleich.

  49. TemerischerWolf sagt:

    @Pro27 Ja, totaler Schwachsinn.^^
    Manche meinen sie wirken intellektuell, wenn sie das Wort "Strategie" schreiben....mit ie immerhin richtig.^^

  50. TemerischerWolf sagt:

    @Sebby Jetzt hast du gezeigt, dass du meine Kommentare nicht verstanden hast. Ist aber auch ok. 🙂

1 2 3 4

Kommentieren