Bluepoint Games: Studio reagiert offenbar auf die aktuellen Übernahmegerüchte

Kommentare (65)

In den vergangenen Tagen verdichteten sich die Hinweise, dass Bluepoint Games vor einer Übernahme durch Sony Interactive Entertainment stehen könnte. Bluepoint Games selbst betont derzeit jedoch seine Unabhängigkeit.

Bluepoint Games: Studio reagiert offenbar auf die aktuellen Übernahmegerüchte
Bluepoint Games: Steht das Unternehmen vor einer Übernahme durch Sony Interactive Entertainment?

In dieser Woche bestätigte Sony Interactive Entertainment die Übernahme von gleich zwei neuen Studios: Die „Returnal“-Macher von Housemarque auf der einen und die Portiertungsexperten von Nixxes Software auf der anderen Seite.

Darüber hinaus kam das Gerücht auf, dass sich Sony Interactive Entertainment zudem das Studio Bluepoint Games sicherte, das zuletzt mit dem Remake zu „Demon’s Souls“ auf sich aufmerksam machte. Den vermeintlich entscheidenden Hinweis sollte eine Grafik geliefert haben, die offenbar von PlayStation Japan versehentlich in Umlauf gebracht und schnell wieder gelöscht wurde. In der besagten Grafik wurde Bluepoint Games in der PlayStation-Familie Willkommen geheißen.  Doch was sagen die Verantwortlichen des Studios selbst  zu den aktuellen Übernahmegerüchten?

Studio betont offenbar seine Unabhängigkeit

Für eine direkte Stellungnahme zu den Gerüchten um die mögliche Übernahme waren die Verantwortlichen von Bluepoint Games bisher nicht zu haben. Allerdings scheint das Studio seine Unabhängigkeit auf anderem Wege zu betonen. Seit der Veröffentlichung der eingangs erwähnten Grafik hat Bluepoint Games bekräftigt, dass wir es hier mit einem „völlig unabhängigen, selbstfinanzierten Studio“ zu tun haben.

Zum Thema: Bluepoint Games: PlayStation Japan bestätigt versehentlich die Übernahme des Studios

Dieser Hinweis wurde sowohl der Twitter-Biografie von Bluepoint Games als auch den aktuellen Stellenausschreibungen hinzugefügt und lässt die Vermutung aufkommen, dass eine Übernahme des Studios durch Sony Interactive Entertainment alles Andere als unter Dach und Fach ist. Denkbar wäre beispielsweise, dass es in der Tat zu entsprechenden Gesprächen kam, diese jedoch nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnten.

In wie weit eine Übernahme von Bluepoint Games damit vom Tisch ist, wird die Zeit zeigen.

Quelle: Gamerant

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Hideo K. sagt:

    Bluepoint klingt alles, nur nicht happy.
    Bestimmt super für die zukunftige Zusammenarbeit.

    Genau Sony, einfach die besten aufkommenden Entwickler verarschen, dadurch werden die Games sicher richtig gut.

  2. RikuValentine sagt:

    Deswegen gehst du ja nun zur Xbox 😀

  3. Waltero_PES sagt:

    Hideo:
    Und das liest Du aus einem Twitter-Profil heraus?

  4. Hideo K. sagt:

    @RikuValentine

    Microsoft hat nunmal die beste Pferde im Stall derzeit.
    Eine Playerbase mit über 200 Millionen User mit dem PC ohne XCloud gerechnet, das ist halt fernab von einem geschlossenen öko System von Sony.

    Sony hat es ja selbst gemerkt und bringt Spiele auf dem PC raus.

    Jetzt wird auch noch die Hardware günstiger und man bekommt teilweise die RTX30 Karten zum UVP, das spielt Microsoft nochmal in die Karten.

    Steam ist die am schnellsten wachsende Plattform und auf kurz oder lang wird der Gamepass auf über Steam angeboten, genauso wie EA play usw.

  5. Zischrot sagt:

    Die beste Pferde im Stall? Du meinst die 580 gekauften Studios, die alle irgendwann mal Meisterwerke am Fliessband produzieren? Ja ne, is klar.

  6. Crysis sagt:

    @Hideo K.

    Das hat doch der gute Jim bereits gesagt, das man gute Qualität nicht kaufen kann. Für solche mega Blockbuster wie es die Sony Studios abliefern, braucht es sehr viel Personal und ein gutes Harmonisches Ökosystem. MS kann sehr viel von Sony lernen was das angeht. Zudem steht bei Sony der Metascore im Focus, was schon an sich davon spricht, das man intern unheimlich hohe Ansprüche an die Qualität der Spiele hat. Bei MS dagegen geht es nur um die Masse, am besten jeden Monat 1-2 neue Spiele. Lassen wir uns mal überraschen was MS brauchbares 2022 abliefern wird. Starfield könnte genauso eine Katastrophe werden wie anfangs No Mans Sky oder Cyberpunk 2077 also erstmal abwarten, eine gute Grafik macht noch kein gutes Spiel.

    Aber besonders solltest du dich auf Halo I freuen, den das soll ja laut Phil Spencer die Power der X-Box Series X so richtig präsentieren.

  7. consoleplayer sagt:

    Aber besonders solltest du dich auf Halo I freuen, den das soll ja laut Phil Spencer die Power der X-Box Series X so richtig präsentieren.

    Was genau hat er denn diesbezüglich gesagt?

  8. Pro27 sagt:

    Da wedeln wir wieder die grüne Fahne... LOL
    Er hat den shooter genannt...

  9. Pro27 sagt:

    Phil hat gesagt wir packen euch dieses grandiose Stück Software day one in den gp...
    Blablabla so stolz und tralala... So ungefähr könnte er es gesagt haben.
    Ein glanzstück mit 5 Jahren Entwicklungszeit und unendlich viel Geld...
    Da wir es selbst nicht ganz gebacken bekommen kaufen wir puplisher xy und hoffen das er es besser macht.
    Das ist leider alles was wir in 5 Jahren plus 500 mill geschafft haben... Sorry... Micro drop

    So ungefähr hat es sich für mich angehört.
    Nur ein Gefühl...

  10. Maggus sagt:

    Seltsam dass auf deren seite fett Playstation studios auftaucht...

  11. RikuValentine sagt:

    @Maggus

    Liegt daran das dort ein Demon's Souls Trailer beworben wird und das ist eine Sony Marke. Und bei eigenen Marken blenden die das ein. Auch wenn das Studio nur beauftragt wurde.

  12. Maggus sagt:

    Denke nicht, dass dann mit Playstation studios geworben werde würde sondern rein mit PS exclusive

  13. RikuValentine sagt:

    War halt bei Returnal und Sackboy auch so. Housemarque gehört ihnen zwar jetzt. Aber das Studio von Sackboy nicht sondern nur die Figur/Marke.

  14. RegM1 sagt:

    Eventuell liegen noch bessere/andere Angebote vor, wenn man die aktuelle News von Housemarque liest.

  15. qFLASCHp sagt:

    RTX30 Karten zum uvp aufjedenfall hahahaha

1 2