Nintendo Switch: Nachfolger erst Ende 2024? Gespräche mit Zulieferern sollen bereits laufen

Einem aktuellen Bericht der japanischen Nikkei zufolge befindet sich Nintendo bezüglich des Switch-Nachfolgers bereits in Gesprächen mit Zulieferern. Mit dem Release der neuen Konsole sei aber nicht vor 2024 zu rechnen.

Nintendo Switch: Nachfolger erst Ende 2024? Gespräche mit Zulieferern sollen bereits laufen

Erscheint der Nachfolger der Switch 2024?

Während sich Nintendo zu einem möglichen Nachfolger der Switch bisher nicht äußern wollte, schoss sich die Gerüchteküche in den letzten Monaten verstärkt auf die kommende Konsole des japanischen Traditionsunternehmens ein.

Beispielsweise meldete sich in diesem Monat Piers Harding-Rolls, seines Zeichens Research-Director bei Ampere Analysis, zu Wort und wies darauf hin, dass wir frühestens im Jahr 2024 mit dem Nachfolger der Switch rechnen sollten. Untermauert werden die Angaben des Analysten in dieser Woche vom japanischen Wirtschaftsmagazin Nikkei, das laut eigenen Angaben davon ausgeht, dass die neue Konsole von Nintendo frühestens Ende 2024 erscheint.

Zudem möchte das Magazin erfahren haben, dass Nintendo bezüglich der Fertigung des Switch-Nachfolgers bereits Gespräche mit Zulieferern aufgenommen hat. In welchem Stadium sich die Planungen von Nintendo befinden, geht aus dem Bericht von Nikkei allerdings nicht hervor.

Nintendo Switch die erfolgreichste Konsole des letzten Jahres

Zumal es Nintendo mit einem Nachfolger keineswegs eilig haben dürfte. Wie aus den Daten verschiedener Marktforschungsunternehmen hervorgeht, sicherte sich die Switch im vergangenen Jahr nämlich sowohl in Japan als auch in Europa und Nordamerika den Titel der meistverkauften Konsole des Jahres. Darüber hinaus schwang sich der Konsolen-Handheld-Hybrid in Frankreich zur erfolgreichsten Konsole aller Zeiten auf und knackte in der Vergangenheit weitere Rekorde.

Ein Ende des Erfolges dürfte noch lange nicht in Sicht sein. Beispielsweise erscheint mit „The Legend of Zelda – Tears of the Kingdom“ am 12. Mai 2023 der offizielle Nachfolger zum Open-World-Hit „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“, der laut Analysten für reichlich verkaufte Switch-Einheiten sorgen wird.


Weitere Meldungen zur Nintendo Switch:


Auch Nintendo selbst sprach im vergangenen Jahr davon, dass sich die im März 2017 veröffentlichte Switch erst in der Mitte ihres Lebenszyklus befindet. Aussagen, die ebenfalls darauf hindeuten könnten, dass wir erst 2024 mit dem Nachfolger versorgt werden. Offiziell bestätigt wurde dahingehend aber noch nichts.

Quelle: TheGamer

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Overwatch 2 im Interview

Das sind die Geheimnisse der neuen Antarctica-Map

WWE 2K23 erstmals angespielt

Evolution nach dem Wrestling-Neustart!

PS5

Beta-Update mit Discord-Sprachchat, VRR für 1440p und mehr

Hogwarts Legacy

PS5 mit erheblicher Download-Größe und Preload-Termine

Titanfall

Eingestelltes Singleplayer-Projekt und Entlassungen bei Respawn?

PlayStation Plus Collection

Wird im Mai entfernt - Sichert euch vorher die enthaltenen Titel

Deals für PS4 und PS5

Angebot der Woche und Kritiker-Empfehlungen

DualSense

Metallic Gray und Metallic Red als neue Farboptionen?

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Snakeshit81

Snakeshit81

19. Januar 2023 um 17:24 Uhr
black_haze_24

black_haze_24

19. Januar 2023 um 19:13 Uhr
StudienWolf

StudienWolf

19. Januar 2023 um 19:27 Uhr
sonderschuhle

sonderschuhle

19. Januar 2023 um 22:07 Uhr
hardtobelieve

hardtobelieve

19. Januar 2023 um 22:10 Uhr
El Profesor

El Profesor

19. Januar 2023 um 23:53 Uhr
StudienWolf

StudienWolf

20. Januar 2023 um 07:23 Uhr
Hellogamer80

Hellogamer80

20. Januar 2023 um 07:52 Uhr
cLoud7777777

cLoud7777777

20. Januar 2023 um 15:58 Uhr