Jump to content

60FPS - Brauchts das wirklich ? Ab 25FPS ruckelt doch nix mehr...


der-zockertyp
 Share

Recommended Posts

Ab 30 merkt man keinen unterschied mehr. Das Auge kann zwar etweas mehr wahrnehmen, aber das Menschliche Gehirn kann nicht mehr als 25 Bilder pro sekunde verarbeiten (Variationen sind natürlich nicht ausgeschlossen, aber so krass können die auch nicht sein).
Weshalb gibt es dann Spiele und Filme (The Hobbit, bald Avatar 2, ...) mit 40-60FPS? Wieso erkennen Freunde von mir oder ich die Unterschiede?
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 67
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

typisches wikipedia wissen ohne selbst man es getestet zu haben..

 

das kleinste video in 60 frames zu sehen und dann in 30 und zu sagen "das ist kein unterschied" grenzt an Menschenrechtsverletzung..

 

immer dieses "Das auge empfindet es ab 24frames eh als flüssig für was 60"

 

früher haben wir cs 1.6 nicht unter 120 frames zocken wollen weil es uns wie in zeitlupe vorkam

image.php?type=sigpic&userid=49364&dateline=1392478207
Link to comment
Share on other sites

Ab 30 merkt man keinen unterschied mehr. Das Auge kann zwar etweas mehr wahrnehmen, aber das Menschliche Gehirn kann nicht mehr als 25 Bilder pro sekunde verarbeiten (Variationen sind natürlich nicht ausgeschlossen, aber so krass können die auch nicht sein). Bei 60fps nehmen wir somit dann praktisch nur noch jedes zweite Bild wahr oder 2 gleichzeitig.

Bei Shootern, Rennspielen und Sportspielen kann ich aber auch nicht mitreden, da ich mit diesen nahezu nichts zu tun habe. Ich kann mir vorstellen, dass man auch bei etwas mehr als 30 vielleicht noch etwas merken könnte, aber viel weiter sollte es nicht gehen.

Trotz dem finde ich, dass bei 25-30fps auch noch alles flüssig läuft. Bei langsamen Spielen gehen auch noch 20-25. Unter 20 fängt es dann aber auf jeden Fall an deutlich zu ruckeln.

 

Um mal kurz darüber aufzuklären:

Die Geschwindigkeit, mit der das Spiel läuft (zB das Beispiel mit dem Autorennspiel) hat mit den fps nichts zu tun, sondern mit der Geschwindigkeit, in der das System die Rechenschritte ausführt. Die fps zeigt lediglich an, wie viele Bilder in einer Sekunde dargestellt werden. Das Spiel an sich würde selbst mit 5 fps genau so schnell laufen, wie mit 100, nur mit dem Unterschied, dass es bei 5 unerträglich ruckelt, was das Spiel an sich aber nicht verlangsamt. Wenn das Spiel an sich zu langsam läuft, nutzen selbst 60fps nichts. Allerdings gibt es auch Fälle, wo beides aneinander gekoppelt ist, jedoch ist das eher bei sehr alten Spielen der Fall.

 

 

 

bei filmen reichen die fps, weil da nicht berechnet werden muss.

 

 

fakt ist, bei spielen läuft das anders ab, da brauch man ca. 60 fps, um die grafik flüssig dar zu stellen, weil der computer alles neu berechnen muss.

 

du brauchst doch nur mal im spiel stehen zu bleiben, schwenke mal die kamera nach links und recht bei 30 fps, dann wirst du eins feststellen, der ganze hintergrund läuft nicht flüssig, die ganze grafik zieht hinterher.

 

mache das dann bei ca. 60 fps, und siehe da, egal wie schnell due die kamera nach links und rechts bewegst, die ganze grafik im hintergund läuft flüssig mit, kein hinterherziehen usw.

 

 

noch ein beispiel :

 

du musst gegen viele gegner auf einmal kämpfen, das spiel läuft nur in 30 fps, dann wirst du sehen, es läuft langsamer ab.

 

spielst du es in 60 fps, läuft alles so ab, wie es sein sollte, alles schnell und flüssig.

 

 

noch ein beispiel :

 

eine stadt mit viele menschen.

 

bei 30 fps laufe mal da durch, dann merkt man sofort, das alles langsamer abläuft.

 

spiele es in 60 fps, und du siehst sofort den unterschied.

 

 

bei autorennspiele genauso, da sieht man den unterschied auch krass.

 

 

 

 

aber am besten sieht man den unterschied bei den kamera schwenks.

 

das fällt mir immer sofort auf.

 

 

man kann filme nicht mit spielen vergleichen bei den fps.

Edited by spider2000
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

du brauchst doch nur mal im spiel stehen zu bleiben, schwenke mal die kamera nach links und recht bei 30 fps, dann wirst du eins feststellen, der ganze hintergrund läuft nicht flüssig, die ganze grafik zieht hinterher.

 

 

Das ist Motion Blur und wird verwendet um das Ruckeln zu verschleiern (Also der Matsch, der sich so durchs Bild zieht, bei dem Kameraschwenk). Das ist einer der Gründe, warum 30fps für einige erträglich sind. Sonst würde es schlicht ruckeln/stocken.

Edited by steffen
Link to comment
Share on other sites

Das ist Motion Blur und wird verwendet um das Ruckeln zu verschleiern (Also der Matsch, der sich so durchs Bild zieht, bei dem Kameraschwenk). Das ist einer der Gründe, warum 30fps für einige erträglich sind. Sonst würde es schlicht ruckeln/stocken.

 

Und genau das tut es auch. Es ruckelt. Merkt man super bei Infamous, da dort kein FPS Limitter eingesetzt wird. Da gibt's dann FPS Werte, die von 20 bis +60 gehen.

Fußballforum:

Doksana.net

KllrMehmet.png

Link to comment
Share on other sites

Das ist Motion Blur und wird verwendet um das Ruckeln zu verschleiern (Also der Matsch, der sich so durchs Bild zieht, bei dem Kameraschwenk). Das ist einer der Gründe, warum 30fps für einige erträglich sind. Sonst würde es schlicht ruckeln/stocken.

 

nein, ist es nicht, ich schalte auf pc motion blur immer aus, ich mag den effekt nicht.

 

ich meinte ja eher diese ruckeln bei niedrigen fps, sieht dann trotzdem aus wie hinterher ziehen der grafik.

 

und mache mal ein grafik-benchmark test, dann siehst den unterschied aber deutlich.

 

 

das hat nichts mit motion blur zu tun.

 

 

und ich muss das ja wohl wissen, weil ich auch auf pc spiele, und da kann man die fps beeinflussen.

 

kannst doch selber mal testen, oder gucke dir es bei ein kumpel mal an, der ein pc hat, spiele ur mal ein spiel in 30 fps, dann danach das gleiche in 60 fps.

 

 

 

bei 30 fps, wenn man die kamera schwenkt, dann ruckelt die grafik im hintergrund leicht, ist ein hinterherziehen, weil der computer bei 30 fps die schnellen bewegung der kamera nicht schnell genug darstellen kann bei 30 fps.

 

das hat nichts mit motion blur zu tun, sondern mit denn bildsprüngen, deswegen das leichte ruckeln (nachziehen der grafik).

 

 

gucke dir bitte diesen kleinen bericht an, und das video dazu, da wird genau erklärt und gezeigt die unterschiede zwischen 60, 40 und 20 fps.

 

und in zeitlupe besonders gut zu sehen, bei 60 fps ruckelt nichts, bei 40 fps ist schon leicht ruckeln da, und 20 fps brauchen wir uns nicht zu unterhalten, das sieht man in zeitluppe richtig gut, bei niedrigen frames gibt es bildsprünge, deswegen das ruckeln, kein flüssige darstellung mehr.

 

 

link zum video :

 

http://www.pcgames.de/F1-2013-PC-257655/News/Fluessiges-Spielen-FPS-Unterschiede-in-der-Video-Analyse-1092855/

Edited by spider2000
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

nein, ist es nicht, ich schalte auf pc motion blur immer aus, ich mag den effekt nicht.

 

ich meinte ja eher diese ruckeln bei niedrigen fps, sieht dann trotzdem aus wie hinterher ziehen der grafik.

 

und mache mal ein grafik-benchmark test, dann siehst den unterschied aber deutlich.

 

 

das hat nichts mit motion blur zu tun.

 

 

und ich muss das ja wohl wissen, weil ich auch auf pc spiele, und da kann man die fps beeinflussen.

 

 

Bleib locker. Ich bin mittlerweile selbst primär PC Gamer. Dein Statement las sich so, als hättest du dich auf den Effect bezogen :ok:

Den Unterschied zwischen 30 und 60 sehe ich mehr als deutlich ;) und das Video habe ich bereits eine Seite zuvor verlinkt (letzter Post 3ter Link).

Edited by steffen
Link to comment
Share on other sites

Bleib locker. Ich bin mittlerweile selbst primär PC Gamer. Dein Statement las sich so, als hättest du dich auf den Effect bezogen :ok:

Den Unterschied zwischen 30 und 60 sehe ich mehr als deutlich ;)

 

ja, entschuldigung.

 

sollte natürlich nicht so rüberkommen.

 

motion blur mag ich überhaupt nicht, das schalte ich immer als erstes aus.

 

 

habe mich ein wenig falsch ausgedrückt.

 

aber jetzt ist ja alles geklärt.

 

 

das mit den videolink habe ich wohl übersehen.

 

aber gutes video, da kann man mal schön den unterschied sehen.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...