Jump to content

PlayStation 5


E4tThiZz_Z
 Share

Recommended Posts

Ich bin noch immer skeptisch, ob Sony mit einem Publisher-Kauf reagieren wird.
Ich glaube eher nicht. Einziger Grund wäre, weiteren Aufkäufen von MS vorzukommen, aber letztlich kann man mit den Geldmitteln von MS eh nicht mit, weshalb man sich wohl eher auf die eigenen Stärken konzentrieren sollte, als das Spiel von MS mitzuspielen.

Viel wichtiger wird vorerst mal eine Antwort auf den Gamepass sein, da an dem Netflix-Modell wohl nichts mehr vorbeiführen wird.
Da sollte Sony wirklich mit dem gesamten Konzern punkten und neben den Games auch die Musik- und Filmsparte einbeziehen.

  • Like 2

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Wenn die 18 Milliarden da sind, dann entweder neue Studios hochziehen,was eher mein Wunsch wäre oder aber Sony nahe Studios oder Publisher kontaktieren.

Eine Art GP mag wohl kommen aber primär würde ich die vorhandene Basis erst mal ausbauen.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Diggler:

Viel wichtiger wird vorerst mal eine Antwort auf den Gamepass sein, da an dem Netflix-Modell wohl nichts mehr vorbeiführen wird.

Das denke (und ehrlich gesagt hoffe) ich auch. Ein Abo mit den Sony-Exclusives D1 drin würde ich natürlich sofort abonnieren.

Es wird aber wohl noch ein paar Jahre dauern bis es so weit ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb consoleplayer:

Das denke (und ehrlich gesagt hoffe) ich auch. Ein Abo mit den Sony-Exclusives D1 drin würde ich natürlich sofort abonnieren.

Es wird aber wohl noch ein paar Jahre dauern bis es so weit ist.

Ich glaube nicht, dass Sony dafür noch ein paar Jahre Zeit hat. Dafür ist man einstweilen wohl zu sehr in Zugzwang. Ich rechne eher mit einer baldigen Ankündigung und Gerüchte dazu (Codename Spartacus) gab es ja zuletzt schon vor dem Activision-Kauf.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb Eloy29:

Wenn die 18 Milliarden da sind, dann entweder neue Studios hochziehen,was eher mein Wunsch wäre oder aber Sony nahe Studios oder Publisher kontaktieren.

Eine Art GP mag wohl kommen aber primär würde ich die vorhandene Basis erst mal ausbauen.

Neue Studios hochziehen ist nicht so einfach. Das ist ja eben auch genau das Problem, das auch MS hat: Spieleentwickler wachsen nicht auf Bäumen, denn es gibt in dem Sinne keine "Spieleentwicklerschule", wo Du die Leute nach ihrer Ausbildung abgreifen kannst, sondern das sind in erster Linie Quereinsteiger aus anderen IT - Bereichen, die sich selbstständig in die Themen eingearbeitet haben.

Meines Wissens fangen die Unis auch gerade erst an, passende Studiengänge anzubieten. Aber bis da etwas am Markt ankommt, dauert das wohl noch Jahre und dann ist das auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Für Sony würde es eher Sinn machen, Stück für Stück mehr Leute in die vorhandenen Studios zu packen, die dann von den Profis lernen könnten. Und ab einer gewissen Manpower könnte man die dann an neue, zusätzliche Projekte setzen oder sogar daraus ein neues Studio(mit alten Hasen und neuen Talenten) machen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Diggler:

Ich glaube nicht, dass Sony dafür noch ein paar Jahre Zeit hat. Dafür ist man einstweilen wohl zu sehr in Zugzwang. Ich rechne eher mit einer baldigen Ankündigung und Gerüchte dazu (Codename Spartacus) gab es ja zuletzt schon vor dem Activision-Kauf.

Bei diesen Gerüchten war aber nicht die Rede von D1 im Abo:

  1. Stufe 2: Neben den Plus-Vorteilen ein großer Katalog, der sich aus PS4- und vielleicht auch PS5-Spielen zusammensetzt.

 

Das wird nicht ganz so schnell passieren, dass die Spiele D1 reinkommen vermute ich.

Link to comment
Share on other sites

vor 53 Minuten schrieb consoleplayer:

Bei diesen Gerüchten war aber nicht die Rede von D1 im Abo:

  1. Stufe 2: Neben den Plus-Vorteilen ein großer Katalog, der sich aus PS4- und vielleicht auch PS5-Spielen zusammensetzt.

 

Das wird nicht ganz so schnell passieren, dass die Spiele D1 reinkommen vermute ich.

Ach du meintest Day1. 
Ich bezog das allgemein auf eine Gamepass-Antwort.
Wobei ich mir ohne aktueller Sony-Exclusives nicht sicher bin, ob das dann eine echte Antwort ist. 

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Benwick:

Neue Studios hochziehen ist nicht so einfach. Das ist ja eben auch genau das Problem, das auch MS hat: Spieleentwickler wachsen nicht auf Bäumen, denn es gibt in dem Sinne keine "Spieleentwicklerschule", wo Du die Leute nach ihrer Ausbildung abgreifen kannst, sondern das sind in erster Linie Quereinsteiger aus anderen IT - Bereichen, die sich selbstständig in die Themen eingearbeitet haben.

Meines Wissens fangen die Unis auch gerade erst an, passende Studiengänge anzubieten. Aber bis da etwas am Markt ankommt, dauert das wohl noch Jahre und dann ist das auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Für Sony würde es eher Sinn machen, Stück für Stück mehr Leute in die vorhandenen Studios zu packen, die dann von den Profis lernen könnten. Und ab einer gewissen Manpower könnte man die dann an neue, zusätzliche Projekte setzen oder sogar daraus ein neues Studio(mit alten Hasen und neuen Talenten) machen.

Du da sind aber sehr viele gerade auf dem Markt da nicht wenige von denen ihre großen Studios verlassen haben. Hier könnte Sony denen sicherlich einiges bieten.

Im Hintergrund ist leider jederzeit für Sony versuche ich nicht z.b. Square Enix zu uns zu holen kann jederzeit MS uns zuvor kommen. Seid gestern ist klar die wollen alles kaufen.

Egal wie für Sony war das gestern ein Schock.Jedoch auch weil die sich viel zu viel an Activision mit ihren COD gelehnt haben anstatt dort eigene Stärken weiter auszubauen. 

Link to comment
Share on other sites

Ich hab da eine (wohlbemerkt Phantasievorstellung) Gedankengang. 

Wäre es nicht nicht genau jetzt der Zeitpunkt, dass Sony die AK veröffentlichen würde und auf einem Schlag alle Spiele spielbar macht und dann sich die Rechte von den Konami Spielen kaufen würde, wie Metal Gear Solid, Silent Hill und Castlevania und dann die Spiele vorstellen würde? Ich mein es sind doch so viele exklusive Spiele in Arbeit... Was für Spiele sind es eigentlich? Ein altes jrpg Remake soll ja auch kommen. Und dann VR2 mit dem gigantischen VR Spiele Katalog. Das wird höchstwahrscheinlich auch eine Abo Stufe bekommen. Einmal Abo nur ps4 Spiele, dann ps4 und Ps5 und dann noch VR. Und natürlich die AK Spiele flat. Ich bin echt gespannt wie Sony reagieren wird. Wenn kein Studio gekauft wird, dann muss eine krasse show mit krassen Infos her, damit man MS den Wind aus den Segeln nehmen kann.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb GeaR:

Wäre es nicht nicht genau jetzt der Zeitpunkt, dass Sony die AK veröffentlichen würde und auf einem Schlag alle Spiele spielbar macht und dann sich die Rechte von den Konami Spielen kaufen würde, wie Metal Gear Solid, Silent Hill und Castlevania und dann die Spiele vorstellen würde?

Das wäre geil. Endlich wieder Metal Gear.😍

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...