Jump to content
TiM3_4_P4iN

Ehrliche Fragen - Ehrliche Antworten

Recommended Posts

Das dürfte auf einer Studienreise vor beinah 4 Jahren gewesen sein. Mittwoch früh um 5:30 Uhr aufgestanden, waren wir den ganzen Tag unterwegs in Polen im Biebrzanski Nationalpark mit einem Floß und abends dann noch etwas länger gemacht. Ich war mit 'nem Freund noch bei bei paar anderen Buddies und als wir zurückwollten, war die Tür zum Gasthaus zu und wir kamen nicht mehr rein. Also sind wir zurück und mein männlicher Stolz überwiegte dem Schlaf. 3 Betten, aber für 5 Leute. Ich wollte mich nicht in eins der drei Betten zu den Jungs legen :D

Also habe ich auf dem Boden versucht zu schlafen, was aber nicht klappte. Das war maximal ein Dösen...hab ich mich dreckig gefühlt an dem Tag, da es auf dem Boden und in der Nacht noch kalt wurde (es war fast Ende Mai, aber nachts noch 5° Celsius, 30 km westlich der Grenze zu Weißrussland)! Die Anderen dachten, wir hätten zu viel gesoffen, was aber nicht der Fall war :D

Hingen den Tag ziemlich durch, weil die Anstrengung des Vortages noch in den Knochen steckte und abends ging's dann in Thorn zwar auch erst kurz vor 12, aber in ein schönes Hotelbett...waren das hammermäßige 6 Stunden Erholungsschlaf, nachdem ich fast 43 Stunden auf war ^^

 

Frage umgekehrt: Wie lange war dein längster Schlaf und warum?

Edited by Buzz1991

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das dürfte auf einer Studienreise vor beinah 4 Jahren gewesen sein. Mittwoch früh um 5:30 Uhr aufgestanden, waren wir den ganzen Tag unterwegs in Polen im Biebrzanski Nationalpark mit einem Floß und abends dann noch etwas länger gemacht. Ich war mit 'nem Freund noch bei bei paar anderen Buddies und als wir zurückwollten, war die Tür zum Gasthaus zu und wir kamen nicht mehr rein. Also sind wir zurück und mein männlicher Stolz überwiegte dem Schlaf. 3 Betten, aber für 5 Leute. Ich wollte mich nicht in eins der drei Betten zu den Jungs legen :D

Also habe ich auf dem Boden versucht zu schlafen, was aber nicht klappte. Das war maximal ein Dösen...hab ich mich dreckig gefühlt an dem Tag, da es auf dem Boden und in der Nacht noch kalt wurde (es war fast Ende Mai, aber nachts noch 5° Celsius, 30 km westlich der Grenze zu Weißrussland)! Die Anderen dachten, wir hätten zu viel gesoffen, was aber nicht der Fall war :D

Hingen den Tag ziemlich durch, weil die Anstrengung des Vortages noch in den Knochen steckte und abends ging's dann in Thorn zwar auch erst kurz vor 12, aber in ein schönes Hotelbett...waren das hammermäßige 6 Stunden Erholungsschlaf, nachdem ich fast 43 Stunden auf war ^^

 

Frage umgekehrt: Wie lange war dein längster Schlaf und warum?

 

das wäre dann bei mir wohl um die Zeit als ich im Kulturverein gearbeitet hatte. da hatten wir auch so 32 stunden-Tage und danach war ich meistens für 8 Stunden danach weg. XD

 

 

welche Band schaffts das du immer mitsingen willst ?


tmvklprk.gif.eb4a491fdb7a464d97f50307b9b616ad.gif by Horst

Easy-peasy cider-squeezy 😁

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
das wäre dann bei mir wohl um die Zeit als ich im Kulturverein gearbeitet hatte. da hatten wir auch so 32 stunden-Tage und danach war ich meistens für 8 Stunden danach weg. XD

 

 

welche Band schaffts das du immer mitsingen willst ?

 

Ganz extrem schafft das bei mir Peter Fox und Seeed, geht dann einfach nicht mehr anders :bana2:

 

Findest du, dass 8 Stunden Schlaf nicht auch normaler Schnitt sind :think: ?


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ganz extrem schafft das bei mir Peter Fox und Seeed, geht dann einfach nicht mehr anders :bana2:

 

Findest du, dass 8 Stunden Schlaf nicht auch normaler Schnitt sind :think: ?

 

schon, aber wenn du so wie ich unter Schlafstörungen leidest und im Schnitt nur 4-6 Stunden schläfst und davon auch nur 2 Stunden der sogenannte REM-Schlaf sind sieht die Sache da schon ganz anders aus. ;)

 

 

wer ist der gechillteste (im Sinne von entspannt) Charakter den du kennst ? (egal ob comic, kino usw.)


tmvklprk.gif.eb4a491fdb7a464d97f50307b9b616ad.gif by Horst

Easy-peasy cider-squeezy 😁

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wäschst du dir immer die Hände, wenn du auf dem Klo warst?

:bana2:

 

Selbstverständlich, außer es geht nicht anders, weil ich bspw. Wildpinkeln war.

 

So eine PC-Tastatur soll ja durchaus eine größere Keimschleuder sein als eine Toilette, zumindest was die Anzahl der Keime angeht, nicht deren Gefährlichkeit. Daher die Frage: Hast du jemals deine Tastatur gereinigt?


Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Selbstverständlich, außer es geht nicht anders, weil ich bspw. Wildpinkeln war.

 

So eine PC-Tastatur soll ja durchaus eine größere Keimschleuder sein als eine Toilette, zumindest was die Anzahl der Keime angeht, nicht deren Gefährlichkeit. Daher die Frage: Hast du jemals deine Tastatur gereinigt?

 

 

ja das hab ich schon mal gemacht und man sollte eher mal die Frage von mir, der die letzte gestellt hat, beantworten anstatt einfach mal random die vom Neuling sich zu greifen. Desdawegen bleibt meine neue Frage jetzt einfach mal die, die ich schon gestellt hab. ;)


tmvklprk.gif.eb4a491fdb7a464d97f50307b9b616ad.gif by Horst

Easy-peasy cider-squeezy 😁

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
schon, aber wenn du so wie ich unter Schlafstörungen leidest und im Schnitt nur 4-6 Stunden schläfst und davon auch nur 2 Stunden der sogenannte REM-Schlaf sind sieht die Sache da schon ganz anders aus. ;)

 

 

wer ist der gechillteste (im Sinne von entspannt) Charakter den du kennst ? (egal ob comic, kino usw.)

Ganz klar Ryan Gosling als Driver im gleichnamigen Film :ok:

 

Welcher Horrorfilm hat dir/euch am meisten Angst gemacht bzw das fürchten gelehrt?

Edited by ScorpioN

|

hoffknoff.png

|

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ganz klar Ryan Gosling als Driver im gleichnamigen Film :ok:

 

Welcher Horrorfilm hat dir/euch am meisten Angst gemacht bzw das fürchten gelehrt?

 

ich bin allgemein nicht so der große Horror-Fan, aber wenn ich eins nennen müsste, dann wäre das Invisible Man, das war mein erster Horrorfilm, da war ich noch recht jung und jo, den rest könnt ihr euch denken ^^

 

Was hälst du von Star Wars, gehst du dieses Jahr in den neuen Film?


[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich bin allgemein nicht so der große Horror-Fan, aber wenn ich eins nennen müsste, dann wäre das Invisible Man, das war mein erster Horrorfilm, da war ich noch recht jung und jo, den rest könnt ihr euch denken ^^

 

Was hälst du von Star Wars, gehst du dieses Jahr in den neuen Film?

 

Der riesen Hype macht mich irgendwie gar nicht an, habe ehrlicherweise auch irgendwie keinen Bock auf den Film. Aber ich werde mich vermutlich dennoch ins Kino setzen, da es einfach StarWars ist :/

 

Wie oft gehst du überhaupt noch ins Kino ?


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...