Jump to content

Eure Gamebewertungen


TFX
 Share

Recommended Posts

Farcry 2

 

Habe mir von dem Spiel im Endeffekt doch mehr versprochen und bin ziemlich froh gewesen als der "Krampf", der das Spiel wurde endlich vorbei war.

 

Pro:

Schöne Grafik

Rumfahren soviel man will

Riesige Welt

Viele Quests und Aufgaben

Musik echt Klasse

Afrika schön nachgestellt

 

Kontras:

Die riesige Welt nervt wenn man hin und her fahren muss und immer nur ein Quest annehmen kann auf einmal

Respawnen der Wachposten sehr nervig wegen dem vielen rumfahren.

Story sehr schlecht rübergebracht, Kill den und den um dann zu erfahren das x + y noch böser sind... bla

Onlinemodus bisschen sehr verbuggt und wie ich persönlich finde unbalanciert.

 

Als Fazit find ich sollte sich das Spiel jeder der Shooter mag auf jeden fall kaufen, da es wirklich Spaß macht grade am Anfang die Karte zu entdecken. Wenn man sie entdeckt hat dann möchte man keine Quests mehr machen weil das hin und her doch irgendwann nervt.... :)

 

Achso mein Wertung wären gute 75% ;)

Edited by Rayne

Meine Spiele: 100+

Derzeitig am spielen: Battlefield 3 / Batman Arkham City

Einkaufsliste: Skyrim

Rayne_82.png

Link to comment
Share on other sites

Fallout 3

 

Pro:

 

+ Ne große Welt zum erforschen

+ massig Waffen

+ ne geniale Sprachausgabe, zumindest im Original (Liam Neeson und Malcolm McDowel)

+ ne SPannende Haupthandlung

+ VATS funktioniert richtig gut

+ ein toller schwarzer Humor im ganzen Spiel

+ Karma

 

Contra:

- Ein wenig Nebenquests bzw. Hauptquests

- man wird schnell viel zu stark

- grafisch nicht so gut wie auf dem PC

- ne menge Glitches und Bugs

- könnte ruhig mehr Gegnervielfalt im Spiel sein

 

94% Gesamtwertung

 

Nichtsdestotrotz ist es ein geniales RPG, das zum Glück nicht wie das miserable Oblivion richtig Spaß macht. Das postapokalyptische Setting begeistert zudem und die große Welt läd zum erforschen und Jagen ein. Bisher das beste RPG auf der PS3

Link to comment
Share on other sites

Burnout Paradise

 

Pro:

 

- Frei befahrbare Umgebung

- Viele Challenges

- Online Modus überzeugt

- Immer neue DLC's am Start

- Gute Grafik

 

 

Contra:

 

- Wird auf Dauer sehr eintönig

- Zu leichte Trophys

- Keine richtige Story

- DLC's oftmals überteuert

 

Need for Speed ist meiner Meinung nach durch Burnout Paradise extrem in den Hintergrund gefallen und gehört zurecht zu den besten Rennspielen auf dem Markt... Nur leider ist es nur solange interessant, bis man alles erledigt hat, danach kaum noch Motivation es zu spielen.

 

 

Gesamtwertung:

 

92 %

 

 

Edited by Xatar
Link to comment
Share on other sites

The Godfather 2

 

Pro:

 

+ Atmosphäre

+ Don Ansicht

+ Finishing Moves sind unterhaltsam

 

Contra:

- einige Bugs

- SPielzeit

- Viel zu leicht

- kein Widerspielwert

- kopiergeschützte Savefile -.-

80% Gesamtwertung

 

Ganz unterhaltsam, wenn man seine Famile aus dem nichts stampft und sie an die Spitze der nahrungskette bringt. Dabei hat man völlige Freiheit wie man was macht, außgenommen die wenigen Storyrelevanten Aufgaben. Kann man nur empfehlen

Link to comment
Share on other sites

Mirrors Edge

 

Pro:

Schöne neue Idee

Interessante Speed Herausforderungen

Günstig zu bekommen

Schnell lernbare Bewegungen

 

Kontra:

Sehr miese Story

Grafik bissl sehr hell gehalten (passend zur "Story")

Speed Herausforderungen sind fast unschaffbar (Top Zeiten)

Sehr kurzlebig

Nervige Situationen in der man lange brauch um weiter zu kommen (Atrium)

 

Fazit:

Also wenn ich das nun rückwirkend betrachte war es nen schönes Spiel für Zwischendurch mit mal ner ganz neuen Idee. Bin einige Male echt kurz vorm austicken gewesen als man zum Xten Mal eine Ecke umspringen musste und es dennoch nicht packte und immer wieder am Spawnpunkt starten musste. Würde mir das Spiel allerdings als 2ten Teil auch holen weil es echt Okay war. Von der Story her war das doch wirklich leider nicht soooo toll. Bissl plump. Hätte man mehr draus machen können. Und wie man bei dem Spiel die Speedrun Trophys Komplett haben kann stellt mich immernoch vor nen Rätsel.

 

Würd dem Spiel 70% geben.

Meine Spiele: 100+

Derzeitig am spielen: Battlefield 3 / Batman Arkham City

Einkaufsliste: Skyrim

Rayne_82.png

Link to comment
Share on other sites

Bionic Commando:

 

Für mich ein sehr gelungenes Spiel.

Grafik: :good: :good:

Story: :good:

Sound: :good: :good: :good:

GamePlay: :good: :good:

 

Die Grafik :

ist fantastisch,

wenn man spielt wird man schnell merken

wo hier der Schwerpunkt liegt.

Es ist einfach schön anzusehen,

wie die Sonnenstrahlen zwischen

und in die Häuser durch bzw. hineinstrahlen,

die Bewegungen der Figuren wirken sehr glaubwürdig.

Das Wasser sieht genauso amazing aus, die Reflektionen sehen

ziemlich realistisch aus und machen einen guten Eindruck.

Allerdings könnte man dort noch etwas dran arbeiten, besser

als Resistance 2 sieht es da noch nicht aus, zumindest was das Wasser angeht.

Was am besten in diesem Spiel aussieht ist das zerstörte Land, diese ganzen Ruinen durch die man klettert und rennt, traumhaft, genau mein Genre :ok:.

 

Die Story :

ist an sich eine sehr gute Idee, aber leider nicht gut umgesetzt, die Zwischensequenzen sind manchmal schlecht inziniert, da sieht das im Spiel tausend mal besser aus.

 

Sound :

Der Sound ist mit Abstand das beste an diesem Spiel, einfach hammer :ok:.,

vorallem die Hintergrundmusik ist perfekt, sie passt genauso gut zum Spiel und gibt

nochmal einen richtigen Ruck und macht es richtig interessant.

 

Gameplay :

 

Der Spieler lässt sich gut bewegen, ist nicht so schwerfällig wie man in den Videos denkt und ansonsten läuft alles drumherum sehr flüssig und schnell, hatte noch keine Ruckler oder sonstiges.

Insgesamt bekommt das Spiel von mir:

87%

[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Link to comment
Share on other sites

-METAL GEAR SOLID 4-

 

Nach reichlicher Überlegung habe ich mich dran gewagt dann auch mal eine Bewertung für ein Spiel abzugeben, in dem man garnicht genug Details beschreiben kann und vielelicht eine fürs Spiel unwürdige Bewertung abgibt.

 

PRO:

 

  • Durch die schon bereits vorhandenen MGS Teile kommt eine für manchen noch undklare Story zu einem Ende, Die Story ist unglaublich gut augedacht und ausgereift.
  • Das Wafenarsenal ist recht groß, mann kann soviele Waffen aufnehmen wie man will, im "Gepäck" jedoch nicht. Die Waffen mischen sich...größten Teils kann man sich realistische Waffen kaufen die es im waren Leben auch so gibt, zum anderen gibt es auch total fiktive Waffen wir z.B die Rail Gun vom Crying Wolf.

  • Munition und Waffen kann man bei "Drebin" kaufen, der noch eine sehr nette und witzige Ergänzung mit seinem Affen zu dem Spiel ist.
  • Hinzu kommt der neue Tarnanzug von "Snake". Dieser passt sich durch liegen auf dem Boden oder anlehnen gegen Mauern, an die Umgebung an. Später kann man sogar zu stärkerem Tarnungslevel die Maske vom Laughing Octupus verwenden.
  • In dem Spiel kann man viele witzige Extras finden und auch andere Spielen. Z.B kann man Masken finden in denen Snake nicht mehr alt aussieht und z.B sich eine maske von Snake aufsetzen kann aus MGS3 oder eine von MGS1 (sogar in originaler (schlechten) Grafik). Zum anderen spielt man eine kurze frequenz in dem Teil wo Snake wieder zurück nach Shadow Moses fliegt aud MGS1...auch wieder in originaler Grafik.
  • Das Spiel hat unglaublich gute Grafiken und Filmsequenzen. In dem Spiel ist alles drin von: Humor, Comedy, Dramatik und Action. Eben ein richtiger GAMEBLOCKBUSTER!

  • Durch die PS3 und BlueRay ermöglichte es auch Kojima nicht nur die Landschaften detailierter dazustellen sondern auch die Story um einiges länger zu machen als bei den vorigen MGS-Spielen (Meine Meinung)
  • Vielleicht kein neuer Punkt weil dies auch schon in den anderen MGS Teilen vorkommt, aber ich finde es immer wieder gut, dass man sogar wärend der Filmsequenzen selbst interagieren kann und aus Ego-Perspektive sich umschauen kann...

 

Kontra:

 

  • Die Story kann wohl für so manchen ziemlich schwierig zu verstehen sein, für mich persönlich war es nicht allzu schwer, weil es mir viel Spaß macht mich mit der Story aueinander zu setzen, aber es gibt auch Spieler die lieber geradeaus drauf los spielen.
  • Für viele Spieler zu viel Film als Spiel.

 

Das Spiel ist jedem zu empfehlen der die vorherigen MGS-Teile auch schon gespielt hat, wer die MGS-Teile davor noch nicht gespielt hat versteht wahrscheinlich höchstens nur "Bahnhof". Für jeden MGS-Fan ist das Spiel selbstverständlich ein MUSS, da sich vieles in diesem Teil aufklärt, was zuvor unklar war.

 

OVERALL: 99%

Most Wanted

[sIGPIC][/sIGPIC]

by .Heartbreaker'

Link to comment
Share on other sites

Wheelman

 

Pro:

 

+ Da fällt mir eigentlich net viel ein, außer es hat ein open Worl Konzept mit massig Nebenmissionen, die leider

 

Contra:

- allesamt unterzeitdruck stattfinden und somit schwerer sind, als sie sein müssten.

- man braucht ne hohe Frustrationstoleranz (dagegen hab ich Mirror's edge als gemütlichen Spaziergang in erinnerung)

- Grafisch

- SPielerisch, kaum abwechslung

- Steuerung ist zu schwammig

- Viele Ungereimtheiten. In einner Mission darf man z.B. keinen unschuldigen Cops gezielt töten. Aber wenn man die verfolger einfach loswird, indem man ihr Auto in die Luft jagd, ist das OK. Seltsam nur, das sie dann eigentlich auch sterben. Das ist nur ein beispiel, in einer endlos langen Liste.

- So gut wie alles ist unter Zeitdruck zu machen

- Story ist net vorhanden bzw. nur über dämmliche Dialoge zu erahnen

 

35% Gesamtwertung

Der größte Mist den ich bisher auf der PS3 gezockt habe. Die Entwickler gehören sich gevierteilt, so nen unfertigen SChund veröffentlicht zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Terminator - Die Erlösung

 

Pro:

 

+ So ziemlich das beste Spiel um schnell an eine Platin-Trophy zu kommen

+ Für jedes abgeschlossene Level gibt's eine Gold-Trophy

Contra

 

- Viel zu kurze Spielzeit

- Zwischensequenzen lachhaft

- Animationen der Charaktere

- Null abwechslung, durchgehend der selbe Ablauf

- Nur 4 Waffen und 2 Arten von Granaten

- Grob gesehen nur 3 Arten von Gegnern, die immer wieder auftauchen

- Soundabmischung ein Witz - 90% des Sounds ist auf die hinteren Boxen verlagert, manchmal fehlt der Ton sprechender Charaktere komplett

- Teilweise heftige Ruckler

- Steuerung viel zu schwammig, das Zielen ist teilweise Glückssache

- Jede menge Bus (Gegner bleiben einfach stehen, kurz vor ende eines Abschnitts stirbt man und kommt trotzdem weiter, Sound-Bugs siehe oben)

- Einige stellen sind einfach nur unfair und nur mit Glück bzw. dem ausnutzen von Bugs zu schaffen

- keinerlei dinge zum Sammeln vorhanden -> keine Motivation zum erneuten durchspielen

- Deutsche Übersetzung fehlerhaft und wirkt oft lustlos hingeklatscht (z.B. "Verstehste?", statt "Verstehst du?")

- Musik wiederholt sich und nervt

Spielspaß: 15%

Edited by flip88
Link to comment
Share on other sites

InFamous (nach dem ersten Durchspielen auf GUT)

 

 

Pro:

+ Steuerung nach kurzer Zeit verinnerlicht

+ man kann sich fast überall festhalten und klettern

+ deutsche Synchro ist top, kaum eine ist besser erlebt

+ glaubhafte Story

+ durch Comic Einblenden wird die Geschichte sehr schön erzählt

+ super Ende mit einem krassen Wende

+ man kann sich aussuchen ob man gut oder böse ist -> es lohnt sich 2mal durchzuzocken

+ die Fähigkeiten sehen super aus und unterscheiden sich klar

+ Trophies die den Spieler ein wenig fordern, aber niemals fustrieren sondern motivieren sind

+ 350 Scherben zum sammeln und 32 Audiogeräte auf drei Inseln verteilt

 

Kontra:

- manchmal Bugs (ich hatte 2)

- nur 3 große Bosse

- Gegnervielfalt hält sich in Grenzen

- nach einer Zeit wiederholen sich manche NEBEN-Missionen

Fazit: Es macht richtig Spaß, es dauert zwar eine kurze Zeit bis man voll durchstarten kann weil die Fähigkeiten erst nach und nach kommen und man sie auch erst auf dem maximalen Level benutzen kann wenn man volles Karma hat (gut/böse), aber dann... dann fühlt man sich richtig mächtig.

Also Open-World game macht es seine Sache klasse, es macht einfach Spaß über die Dächer zu schweben und auf Hochspannungsleitungen zu gleiten. Also wem die Demo ansatzwese gut gefunden hat, der sollte zuschlagen.

 

Bewertung: 90-93%

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Bei dem Setting hätte es das Spiel von Anfang an schwer. Meiner Meinung nach das Hauptproblem von BF1 damals. Vielen Leuten waren die Waffen zu primitiv und die Fahrzeuge nicht funktional genug. Dazu zähle ich auch mich. Tatsächlich habe ich erst vor wenigen Wochen zu schätzen gelernt was Dice da rausgehauen hat. Hab damals die premium Edition zu Release gekauft und keine der DLC gespielt weil ich viel zu früh aufgehört hab. Ich liebe das Spiel mittlerweile und könnte mich in den arsch beißen weil es jetzt bei vielen der premium maps gar nicht mehr möglich ist einen Server zu finden. 
    • Wie würdest du denn The House that Jack built interpretieren bzw. den künstlerischen Aspekt sehen?
    • Leider bringt halt die tollste und zukunftsträchtigste Hardware nichts, wenn dann ein Manager bestimmt, dass die Games auch für die alte Generation released werden müssen. Die Frage ist ja auch, wann man damit beginnen will z.B. nicht mehr CrossGen zu entwickeln? Jetzt haben wir bald 1,5 Jahre die neue Gen und die kommenden großen Games dieses Jahr sind weiterhin CrossGen. Und nach 3 Jahren PS5 gibts dann vermutlich eh schon eine Pro-Variante der Konsole. Ich hoffe auch echt, dass ich mich irre, aber aktuell sehe ich da wenig positive Tendenzen. Ich hoffe echt, dass wir bald mal was über ein nächstes echtes NextGen-Spiel hören/sehen.
    • Wäre sehr schade, ist das doch einer der herausragendsten Autorenfilmer Europas, ein waschechtes Genie. Ich empfehle an dieser Stelle sich vielleicht doch nochmal zu ermutigen Breaking the Waves zu schauen und dadurch vielleicht den Zugang zu seinem Schaffen zu finden. Wenn man diesen Meisterregisseur erstmal verstanden hat, was seine Filmkonzeption angeht, dann sind seine Werke Dancer in the Dark, Dogville, Antichrist, Melancholia und Nymphomaniac einfach pure Ultrakunst.
    • In the Heights ist ein großartiges modernes Filmmusical. Hier bekommt man die volle Latino-Dröhnung und ein sommerliches Gute-Laune-Feeling. Es ist ebenso ein wunderschönes Porträt dieses New Yorker Straßenblocks und seinen Einwohnern, die man wie eine große Familie kennenlernt. Einer der besten Filme 2021...
×
×
  • Create New...