Jump to content
Play3.de
Mr. Robards

Krafttraining- Eisensport und Ernährung

Recommended Posts

Die Einweisung vom Trainer bekomme ich am Montag. Was genau meinst du mit der Körperhaltung?

 

Rücken immer gerade bei ALLEN Übungen bei denen du stehst.

 

Grad jetzt wenn du am Anfang bist ist es wichtig das du die Wichtigkeit von sauberer Technik lernst. Ignoriere das Gewicht. Du musst niemanden beeindrucken.

 

Und gleich eines vorweg, das ESSEN ist wichtiger als das Training.

 

Also ordentlich und sauber essen (kein Junkfood, kein Alk) für die die wirklich Sport machen wollen ist Alkohol Tabu.


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Einweisung vom Trainer bekomme ich am Montag. Was genau meinst du mit der Körperhaltung?

 

an manchen geräten zb rücken bei den übungen gerade halten, an anderen geräten auf die stellung der arme achten, aber das müsstest du eigentlich bei der einweisung erfahren wir du sitzen,stehen... bei welchen übungen musst. (hoffen man versteht wie ichs meine)

 

ach ja beim kraft aufwenden ausatmen, beim locker lassen einatmen.

( letzten war einer im studio der das sehr konzentriert andersrum gemacht ) :)

 

aber auch das müsste die der trainer erklären.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ sackboy

Wenn du wirklich erst eine Woche trainierst, halte dich einfach noch sieben wochen an den Plan, den du vom Trainer bekommen hast.

Danach sollte etwas Substanz aufgebaut sein, um richtig los zu legen. Frag doch einfach deinen Kumpel, den Schrank, ob du nicht bei Ihm mitmachen kannst. Ein stärkerer Partner ist das Beste, was dir passieren kann.

Am Anfang ist es am wichtigsten, es mit den Gewichten nicht zu übertreiben. Du willst als erstes deinem Körper beibringen, wie er die Übungen richtig ausführt. Frag am Besten jede Woche den Trainer einmal, ob er dich bei jeder Übung kurz ansehen kann, um zu sehen, ob du es richtig machst.

Du wirst den Drang verspüren, die Gewichte zu schnell zu erhöhen, weil es natürlich auch peinlich aussieht mit 60kg oder so auf der Bank zu liegen, aber davon musst du dich frei machen. Es ist besser sich lächerlich zu machen und am Ende stark zu sein, als umgekehrt.

Viel Spaß

Edited by Fummelnder Ulf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Einweisung vom Trainer bekomme ich am Montag. Was genau meinst du mit der Körperhaltung?

 

Am besten du ziehst gleich dein eigendes Ding durch und machst nicht den Mist, den einem die meisten Trainer im Studio sagen. Also am besten sofort an die freien Gewichte und die Maschinen nur als Ergänzung nehmen. Googel einfach mal nach WKM Grundplan, da wirst du schnell alles finden was du wissen musst.

 

Hier würd ich mir dann noch die Durchführung der einzelnden Grundübungen wie Kreuzheben und Bankdrücken angucken : http://www.team-andro.com/uebungsvideos/

 

Auf der Seite wirst du auch alles über die richtige Ernährung usw erfahren.


U3Banner.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry aber dein Ratschlag ist Unfug.

 

Erstmal Maschinen dann Frei. Gibt genug Neulinge die sich gerne mal die Hanteln ins Gesicht schmeißen würden, wenn sie direkt mit freien Gewichten anfangen.

 

Nichts spricht gegen Maschinen, freie Gewichte werden gerne überbewertet.


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm sehe da kein Problem die Grundübungen gleich von Anfang an zu machen. Die meisten die ich so sehe fangen mit dem Plan vom Trainer an und machen den dann 5 Monate später noch genauso und haben vor dem Freihantelbereich die selbe Scheu wie am ersten Tag. Klar sollte sich keiner am Anfang 80 Kilo auf die Stangen schieben aber was spricht dagegen die Übungen nur mit Stange von Anfang an sauber zu erlernen?


U3Banner.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was spricht dagegen das in der Multipresse zu machen :)

 

Richtig gar nichts. Der gelegentliche Wechsel ist entscheidend.

 

Grad beim Schrägbankdrücken ist die Multipresse sehr viel besser als mit der freien LH


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rack ist dieses hier in etwa:

 

http://image.made-in-china.com/2f0j00JeWQOhrMnCuU/Squat-Rack-Fitness-Equipment.jpg

 

Da kannst du zur Absicherung die Stange bei positiven Muskelversagen ablegen.

 

Und Multipresse ist diese hier:

 

http://www.bodybuildinggeraete.de/images/multipresse.jpg

 

Stange ist fest.

Am Rack mach ich es , aber ich steh weit von dem gerät weg und auch mit der brust zum gerät. also ist es im prinzip frei.


Share this post


Link to post
Share on other sites
Hey Leute, ich habe mich heute im Fitnessstudio angemeldet zum Abnehmen und Muskeln aufbauen.

 

Hab meinen ersten Termin am Montag danach gehts los. Könnt ihr mir grob sagen auf was ich alles achten muss und mir vielleicht auch ein paar allgemeine Tipps geben?

 

Abnehmen und Muskeln aufbauen funktioniert schon mal prinzipiell nicht gleichzeitig. Entweder das eine oder das andere :zwinker:


Chriisko.png

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich trainiere schon seit ca. 6 Jahren und kann nur den Tipp geben dass du Mental stabil bleiben musst damit du nicht die Motivation verlierst, nimm dir auf KEINEN Fall die Schränke im Studio als Vorbild denn wer da alles gespritzt ist lässt sich nur erahnen (oder Statistik jeder 3. ist gedopt xD). Im allgemeinen spielt die Psyche eine große Rolle denk einfach an dich selbst und führe deine Übungen korrekt aus. Gruß Chris

 

P.S. dieser Text ist an Kanden95 gerichtet


Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...