Jump to content
Play3.de
Mr. Robards

Krafttraining- Eisensport und Ernährung

Recommended Posts

Wenn man abnehmen will. Ist das wichtigste und einfachste für Anfänger meiner Meinung nach der Muskelaufbau. Denn Durch mehr Muskeln verbrennt man mehr calorien.

 

Also zuerst aufbauen, dann fett verbrennen.

 

Wenn er jetzt abnimmt, verliert er noch mehr Muskeln und muss noch weniger essen um mehr abzunehmen. Das ist einfach der falsche Weg.

 

Das ist faktisch falsch.

Wenn man trainiert verliert man keine Muskeln. Denkt doch mal zurück in die Steinzeit, so beschreiben das oft Fitness trainer und body builder.

Diese Steinzeit Menschen waren kaum fett, weil es nicht viel zu essen gab und wenn dann fleisch, wasser und kein zucker, nötige salze wurden durch die nahrung zu sich genommen.

Und es war nicht so als wären verhungert und hätten muskeln verloren -.-

wenn jmd der dick ist und kaum muskeln hat(um mal von unserem beispiel weg zu kommen ist irgendwie gemein) dann hart auf muskeln aufbau geht und viel isst, klar bekommt er masse und wird muskolös und kann danach schön in die defi.

ich würde immer zu stimmen und sagen ja richtiger weg, abgesehen er wäre richtig dick.

aber in diesem fall ist es falsch. er wiegt irgendwas mit 60 kilo 67 oder so war es, und hat vermehrt fett an der brust, was offensichtlich nicht normal zu sein scheint, deshalb mein vorschlag, diese erst einmal weg zu trainieren wodurch er selbst verständlich keine muskeln verliert -.-

Muskeln bilden sich zurüpck wenn man im koma war/ist, aber doch nicht wenn man trainiert bzw. sich bewegt.

Du hast selbstverständlich recht, schön essen dickes training muskolös werden wie wolverine, aber in diesem fall würde ich zu was anderem raten. zumindest würd eich es so angehen, wenn ich komische männer brüste hätte.

 

Was mich interessiert ist wie ihr euch motiviert !? Bin eigentlich immer sehr motiviert aber gestern hatte ich ein total komischen Tag, hatte keine kraft und die Lust hat deutlich abgenommen.

Ich hoffe es geht mir morgen besser

 

ich persönlich höre kollegah und farid bang und gucke barstarzz.

 

übrigens wenn man mit dem kopf nicht dabei ist, ist das training nicht os effektiv.


Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist faktisch falsch.

Wenn man trainiert verliert man keine Muskeln. Denkt doch mal zurück in die Steinzeit, so beschreiben das oft Fitness trainer und body builder.

Diese Steinzeit Menschen waren kaum fett, weil es nicht viel zu essen gab und wenn dann fleisch, wasser und kein zucker, nötige salze wurden durch die nahrung zu sich genommen.

Und es war nicht so als wären verhungert und hätten muskeln verloren -.-

wenn jmd der dick ist und kaum muskeln hat(um mal von unserem beispiel weg zu kommen ist irgendwie gemein) dann hart auf muskeln aufbau geht und viel isst, klar bekommt er masse und wird muskolös und kann danach schön in die defi.

ich würde immer zu stimmen und sagen ja richtiger weg, abgesehen er wäre richtig dick.

aber in diesem fall ist es falsch. er wiegt irgendwas mit 60 kilo 67 oder so war es, und hat vermehrt fett an der brust, was offensichtlich nicht normal zu sein scheint, deshalb mein vorschlag, diese erst einmal weg zu trainieren wodurch er selbst verständlich keine muskeln verliert -.-

Muskeln bilden sich zurüpck wenn man im koma war/ist, aber doch nicht wenn man trainiert bzw. sich bewegt.

Du hast selbstverständlich recht, schön essen dickes training muskolös werden wie wolverine, aber in diesem fall würde ich zu was anderem raten. zumindest würd eich es so angehen, wenn ich komische männer brüste hätte.

 

 

 

ich persönlich höre kollegah und farid bang und gucke barstarzz.

 

übrigens wenn man mit dem kopf nicht dabei ist, ist das training nicht os effektiv.

Wenn man ein Kaloriedefizit hat, wird man auch Muskeln nicht halten können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn man ein Kaloriedefizit hat, wird man auch Muskeln nicht halten können.

 

Das stimmt. Deswegen schön gesund und gut essen. aber nicht über der täglichen Kalorien und kohlenhydrat zahl die empfohelen wird, bei männern bis 3000 ich empfehle 2500 in dieser lage. gute fette


Share this post


Link to post
Share on other sites
Das stimmt. Deswegen schön gesund und gut essen. aber nicht über der täglichen Kalorien und kohlenhydrat zahl die empfohelen wird, bei männern bis 3000 ich empfehle 2500 in dieser lage. gute fette

wer empfiehlt bis 3000?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Les dir mal was zum Thema Ketose durch. Meiner Meinung nach die beste Möglichkeit schnell Fett zu verlieren.

Halte nichts davon das man Fett in der Nahrung zu stark reduziert. Gefährlich sind die KH, die machen Fett und nicht das Fett ansich.

 

Wenn der Körper erstmal auf Ketose umgestellt hat, schmilzt das Fett sehr schnell :D

 

Beste Methode meiner Meinung nach auch für die Defi.


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darf ich ehrlich sein? Wenn ich deine ganzen Fragen lese und deine Unwissenheit in Bezug auf Ernährung und Training und dann sowas:

 

 

 

@GaNtZstyla

Danke, ich werde mir aber trotzdem mal ein Booster holen, hab gehört Craze soll ballern, ich hab bei Amazon ein für 10€ entdeckt, die Bewertungen sind auch ganz okay, mal sehen ob billig auch gut ist

 

 

Dann weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll.

 

Spende das Geld lieber bevor du es für Müll ausgibst der DIR sicher nicht hilft.

 

Das stimmt. Deswegen schön gesund und gut essen. aber nicht über der täglichen Kalorien und kohlenhydrat zahl die empfohelen wird, bei männern bis 3000 ich empfehle 2500 in dieser lage. gute fette

 

Team Andro/Muskelschmiede 20 Threads gelesen Halbwissen?

 

Dein Post hat eine Aussagekraft von 0.

 

Jede Art von Zielen und dem damit verbundenen Training und Lebensumstände bedingen einen individuellen Ernährungsplan.

 

Aussagen wie: 2500 bis 3000 Kalorien mit wenig Carbs auf Grundlage der GDA Angaben von Nutellagläsern o.Ä. haben soviel Wert wie ein Stachelschwein das man sich an die Stirn bindet.

 

Les dir mal was zum Thema Ketose durch. Meiner Meinung nach die beste Möglichkeit schnell Fett zu verlieren.

Halte nichts davon das man Fett in der Nahrung zu stark reduziert. Gefährlich sind die KH, die machen Fett und nicht das Fett ansich.

 

Wenn der Körper erstmal auf Ketose umgestellt hat, schmilzt das Fett sehr schnell :D

 

Beste Methode meiner Meinung nach auch für die Defi.

 

Carbs machen nur dann Fett wenn man sie nicht verbraucht, da diese dann eingelagert und zu Fettpolstern werden.

Eine AD in der Ketose angestrebt wird halte ich für Fortgeschrittene Sportler auf für sinnvoll.

 

Ich werde demnächst mal ein wenig IF ausprobieren und nach und nach auf Logi umstellen.

Edited by DerDuke

TFX: Duke ist die Wahrheit. Das Alpha und das Omega. Ka.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Darf ich ehrlich sein? Wenn ich deine ganzen Fragen lese und deine Unwissenheit in Bezug auf Ernährung und Training und dann sowas:

 

 

 

 

Dann weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll.

 

Spende das Geld lieber bevor du es für Müll ausgibst der DIR sicher nicht hilft.

 

 

 

Team Andro/Muskelschmiede 20 Threads gelesen Halbwissen?

 

Dein Post hat eine Aussagekraft von 0.

 

Jede Art von Zielen und dem damit verbundenen Training und Lebensumstände bedingen einen individuellen Ernährungsplan.

 

Aussagen wie: 2500 bis 3000 Kalorien mit wenig Carbs auf Grundlage der GDA Angaben von Nutellagläsern o.Ä. haben soviel Wert wie ein Stachelschwein das man sich an die Stirn bindet.

 

 

 

Carbs machen nur dann Fett wenn man sie nicht verbraucht, da diese dann eingelagert und zu Fettpolstern werden.

Eine AD in der Ketose angestrebt wird halte ich für Fortgeschrittene Sportler auf für sinnvoll.

 

Ich werde demnächst mal ein wenig IF ausprobieren und nach und nach auf Logi umstellen.

 

Du verstehst mich Duke :) das ist herrlich :D


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab vor kurzer Zeit vom GK seit langer Zeit wieder zum 2er Split mit hohem Volumen gewechselt und bin mal wieder begeistert.Erolge klar sichtbar und auch die Gewichte steigern sich schnell(außer beim Flachbankdrücken.Meine schwächste Übung, woran auch immer das liegt).Hätte ich mal wieder früher drauf zurückkommen sollen.

Edited by L0rDJk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...