Jump to content

The Last of Us: Part II


KillzonePro
 Share

Recommended Posts

vor 36 Minuten schrieb Scorpionx01:

Oder hole es als Collectors Edition... 😎

Die hatte ich damals bei PlayStation via Twitter gewonnen đŸ˜‚đŸ‘đŸ»
 

Obwohl ich bereits die Special Edition zum Launch hatte. Schade, dass es die Ellie Edition nur in den Staaten gab.

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to comment
Share on other sites

Ein wichtiger Punkt, wieso manche das Spiel nicht mögen, ist der weil das Spiel fast keine gute Laune bringt. Man muss da Sachen machen und sehen, welche man nicht will und ich denke das passt einigen nicht. 

Es ist bisher das einzige Spiel, welches es geschafft hat GefĂŒhle wie Hass zu spĂŒren. Genauso wie sie vermutlich Ellie gespĂŒrt hat im Spiel. Auch wie sich dieser Hass in VerstĂ€ndnis wandelt und man am Ende die Sinnlosigkeit des Hasses spĂŒrt. 

Glaube auch, dass dafĂŒr ne gute Portion Empathie nötig ist, damit man sich in alle möglichen Charaktere im Spiel auch hineinversetzen kann. Denn jede Aktion von den Charakteren ist in ihrer Lage völlig nachvollziehbar. Wer das nicht erkennt, hat scheinbar noch nicht genug Menschen kennengelernt um zu bemerken was fĂŒr Aktionen manche Leute bringen. 

Ich selbst hĂ€tte hier und da natĂŒrlich anders gehandelt, aber Menschen sind nunmal unterschiedlich und treffen auch mal Entscheidungen, welche neutral betrachtet keinen Sinn ergeben. Das ist ĂŒberall so und macht auch jeder mal in seinem Leben. 

Sowas gibt es bisher in keinem anderen Spiel und alleine das macht Part 2 so einzigartig. 

Gerne mehr davon. Feel good Spiele gibt es genug. 

  • Like 5
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Blackmill_x3:

Ein wichtiger Punkt, wieso manche das Spiel nicht mögen, ist der weil das Spiel fast keine gute Laune bringt. Man muss da Sachen machen und sehen, welche man nicht will und ich denke das passt einigen nicht. 

Es ist bisher das einzige Spiel, welches es geschafft hat GefĂŒhle wie Hass zu spĂŒren. Genauso wie sie vermutlich Ellie gespĂŒrt hat im Spiel. Auch wie sich dieser Hass in VerstĂ€ndnis wandelt und man am Ende die Sinnlosigkeit des Hasses spĂŒrt. 

Glaube auch, dass dafĂŒr ne gute Portion Empathie nötig ist, damit man sich in alle möglichen Charaktere im Spiel auch hineinversetzen kann. Denn jede Aktion von den Charakteren ist in ihrer Lage völlig nachvollziehbar. Wer das nicht erkennt, hat scheinbar noch nicht genug Menschen kennengelernt um zu bemerken was fĂŒr Aktionen manche Leute bringen. 

Ich selbst hĂ€tte hier und da natĂŒrlich anders gehandelt, aber Menschen sind nunmal unterschiedlich und treffen auch mal Entscheidungen, welche neutral betrachtet keinen Sinn ergeben. Das ist ĂŒberall so und macht auch jeder mal in seinem Leben. 

Sowas gibt es bisher in keinem anderen Spiel und alleine das macht Part 2 so einzigartig. 

Gerne mehr davon. Feel good Spiele gibt es genug. 

Amen, hÀtte es nicht besser formulieren können

.twitch.tv/Stevoclass

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Gunse:

@Rushfanatic liest sich echt geil, was du geschrieben hast 👍

Sorry, meine @Blackmill_x3

Ist eben ein Tritt in die Fresse sowie oft ein Schlag in deine Magengrube....wenn du es noch nicht gespielt hast bzw beide noch nicht wĂŒrde ich dir zum Remaster von eins raten , dank dem Kampfsystem dort aus Teil zwei und der KI und diese ist irre gut auf höheren Schwierigkeitsgrade. Dann Teil zwei und eines der dĂŒsteresten, dunkelsten , fast nie fröhlichen abgesehen superber RĂŒckblenden, Spiele genießen die es bis dato gibt.

Dann Urteilen ist Druckmann also ND eines der besten Studios unserer Zeit oder ist seine so offene Art mit allen Gruppierungen die es so gibt dich eher der Kritik wert.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Blackmill_x3:

Gerne mehr davon.

Vielen Dank fĂŒr deinen großartigen Kommentar.

Achtung, Postings können Spuren von sprachlichen Stilmitteln wie Ironie oder Sarkasmus enthalten. Und NĂŒssen.
Der Autor distanziert ausdrĂŒcklich von Interpretationen Dritter.

👉Sammelthread: UnterstĂŒtzung bei Coop-/Boost-TrophĂ€en👈

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Blackmill_x3:

Man muss da Sachen machen und sehen, welche man nicht will

An dem Punkt war ich, bei dem Kampf als Abby im Aquarium (da war's glaub ich). Es fĂŒhlte sich falsch an, ich wollte nicht auf einen seit Jahren lieb gewonnenen Charakter einschlagen. Ich hab mich einfach töten lassen, aber dann musste ich ja wieder an dem Punkt beginnen....

Hab aus gemacht, Controller weg gepackt und musste das erstmal verdauen. 

Am nĂ€chsten Tag, war ich dann aber wieder im Spielfieber und musste wissen wie es weiter geht 😃

Im Nachhinein betrachtet ein wirklich starker Move, der zumindestens bei mir emotional so richtig reingehauen hat.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Blackmill_x3:

Ein wichtiger Punkt, wieso manche das Spiel nicht mögen, ist der weil das Spiel fast keine gute Laune bringt. Man muss da Sachen machen und sehen, welche man nicht will und ich denke das passt einigen nicht. 

Es ist bisher das einzige Spiel, welches es geschafft hat GefĂŒhle wie Hass zu spĂŒren. Genauso wie sie vermutlich Ellie gespĂŒrt hat im Spiel. Auch wie sich dieser Hass in VerstĂ€ndnis wandelt und man am Ende die Sinnlosigkeit des Hasses spĂŒrt. 

Glaube auch, dass dafĂŒr ne gute Portion Empathie nötig ist, damit man sich in alle möglichen Charaktere im Spiel auch hineinversetzen kann. Denn jede Aktion von den Charakteren ist in ihrer Lage völlig nachvollziehbar. Wer das nicht erkennt, hat scheinbar noch nicht genug Menschen kennengelernt um zu bemerken was fĂŒr Aktionen manche Leute bringen. 

Ich selbst hĂ€tte hier und da natĂŒrlich anders gehandelt, aber Menschen sind nunmal unterschiedlich und treffen auch mal Entscheidungen, welche neutral betrachtet keinen Sinn ergeben. Das ist ĂŒberall so und macht auch jeder mal in seinem Leben. 

Sowas gibt es bisher in keinem anderen Spiel und alleine das macht Part 2 so einzigartig. 

Gerne mehr davon. Feel good Spiele gibt es genug. 

Das ist ein ziemlich schwaches Argument wie ich finde, keine Ahnung warum da so viele jetzt drauf einsteigen.

Es gibt so viele Spiele die keinen Spaß machen und unangenehme GefĂŒhle in einem hervorrufen und dafĂŒr bekannt und beliebt wurden. Silent Hill 2, The Darkness, Rule of Rose, Condemned, Dead Space. Das sind keine fröhlichen Spiele und man sieht Dinge oder macht Dinge die absolut unangenehm sind und teils auch Grenzen ĂŒberschritten haben. Diesen Punkt beansprucht ein The Last of Us Part II ganz bestimmt nicht fĂŒr sich alleine und erklĂ€rt auch nicht warum es Kritik gibt.

Edited by theHitman34
  • Thanks 1

1200366984_Heathersigplay3.jpg.1f838ee2ed84b0cb091e5855db70e0a9.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb theHitman34:

Silent Hill 2, The Darkness, Rule of Rose, Condemned, Dead Space.

...und das sind alles Spiele, in denen man unschöne Dinge und Sachen mit Charakteren macht, die man ĂŒber viele Spielstunden "liebgewonnen" hat?
Da, nĂ€mlich, liegt der Unterschied zwischen TLOU (Part II) und deiner AufzĂ€hlung. 😉

Edited by News-Kommentator
  • Like 1
  • Thanks 1

Achtung, Postings können Spuren von sprachlichen Stilmitteln wie Ironie oder Sarkasmus enthalten. Und NĂŒssen.
Der Autor distanziert ausdrĂŒcklich von Interpretationen Dritter.

👉Sammelthread: UnterstĂŒtzung bei Coop-/Boost-TrophĂ€en👈

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Verkaufsbranche. 
    • Was machst du beruflich?
    • Samstag arbeiten ist halt auch einfach geil! 👍 
    • Teil 2 des Tweets ist auch ganz interessant. Wie sie die kommende ExklusivitĂ€t der ABK-Marken sehen, wollen sie nĂ€mlich nicht offenlegen. Im Endeffekt stellt Google nur fest, dass es im Moment noch andere große Publisher gibt und sie selbst nur ein kleines, unbedeutendes Licht am Gamingmarkt sind. Jap, das wussten wir auch vorher. Am besten ist aber die Feststellung, dass Cloud Gaming das Potenzial hat, die aktuellen Barrieren zu Videospielen, nĂ€mlich die Hardware, komplett aufzulösen, nur um einige Wochen/Monate spĂ€ter selbst aus dem GeschĂ€ft auszuscheiden, weil man keinen Fuß in den Markt bekommt, ohne massive Verluste einzufahren (siehe Microsoft). Was viele, und vorallem die ganzen XBots, nicht kapieren, es geht bei der Untersuchung durch die Behörden nicht darum, keine unabhĂ€ngigen Publisher und Entwickler mehr am Markt zu haben, sondern inwiefern Microsoft sich mit seinen KĂ€ufen von einem normalen, fairen Wettbewerb entfernt. Sony, Ubisoft, Nintendo, EA oder Take 2 können auf Dauer nicht so viel Geld bluten, wie Microsoft. Die XBox-Marke wĂ€re schon lange tot, wĂŒrde sie durch das Geld von MS nicht am Leben gehalten. Deshalb die Preiserhöhungen. Deshalb die MTX oder Lootboxen. Es muss Geld reinkommen, damit Geld wieder investiert werden kann. Wieso begreift das eigentlich keiner?
×
×
  • Create New...