Jump to content

Recommended Posts

Wird bestimmt genauso gecancelt wie Silent Hills und Allison Road... irgendwie haftet dieser Art Horrorgame ein Fluch an ... oO

 

Oder es liegt daran, dass man aus diesen "Horror-Erfahrungen" keine vollwertigen Spiele machen kann!? Keine Ahnung... Hätte so Lust alle von mir genannten Games zu zocken :-(

Link to post
Share on other sites

ja das ist echt schade das so viele gute sachen nicht erscheinen :(

 

viele haben ja auch mit geld zu kämpfen, weil es einfach nicht finanzierbar ist

signatur.jpg.0f342f0a1ca6a0cc9a72fc237630a413.jpg

Link to post
Share on other sites

@emzett

Dieser Art Horror haftet der "verkauft sich nicht in Massen"-Fluch an. Die grosse Masse will Action-Horror. Für mich als survival-Fan ein Unding wie sich ein RE6 besser verkaufen kann als RE7. Aber leider ist das halt Fakt, die Mehrheit will Action.

 

Bei diesem Gameplay ist es sogar mir schon bisschen arg wenig was passiert :)

Link to post
Share on other sites

Finde die Entwicklung im Horrorbereich, hin zu immer mehr Action, leider auch gar nicht gut.

 

Nur anstatt die ganzen Games zu canceln, können diese ja z.B. als "VR-Erfahrung" veröffentlicht werden - ala Affected etwa.

 

Das in den Gameplays gezeigt Material reicht hierfür ja schon vollkommen aus... und ich denke, dass VR Besitzer sich über diese "kleinen" Horror-Abenteuer (auch ohne viel Action) freuen würden.

Link to post
Share on other sites
  • 3 years later...

Hello!

Wollte den Thread mal wieder aufgreifen da das Game ja nun mittlerweile für PS4 erhältlich ist.

Ich habs mir direkt geholt und muss sagen: was ein Schocker. Bin noch nicht so weit aber wenn man von einem Geist verfolgt wird bekomme ich Gänsehaut ^^.

Das einzige was mich stört ist, das man nie wirklich weiß was zu tun ist.  Ansonsten bisher gutes Horrorgame.

hoffknoff.png

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Die Atmosphäre an sich ist schon wirklich sehr gut, gerade am Anfang wenn man nicht wirklich weiß was passiert. Man merkt aber auch viele Anspielungen auf P.T. da sind mir einige sogar etwas zu offensichtlich bzw. zu sehr abgekupfert. Es ist aber wesentlich ruhiger als ich mir gedacht hätte und man muss extrem viel rum laufen durch das Haus, ausprobieren, suchen, finden usw. da muss man das Haus (welches extrem verwinkelt ist) genau kennen sonst wird es nervig. Das man oft verwirrt da steht und nicht weiß was man nun machen soll, ist mir auch aufgefallen. Auch kann ich einige Tode nicht nachvollziehen wenn man mich plötzlich erwischt, obwohl ich ganze Zeit im Licht stehe und Pillen schlucke. Bin noch nicht ganz durch, mal sehen was noch kommt.

Insgesamt etwas zu viel abgeschaut, was ich teilweise schon als zu frech empfand. Das Spiel dürfte einen auch gerne etwas mehr an die Hand nehmen und einem so den Horror präsentieren, ähnlich wie bei einem Layers of Fear. Die Atmosphäre stimmt aber und einige nette Jumpscares sind auch dabei.

Lisa G Sig play3.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Noch ein kleiner Nachtrag da ich es durchgespielt habe. Es ist erschreckend und auch schade wie sehr das Spiel abbaut mit den anderen Kapiteln. Sind insgesamt vier, hier empfand ich eine als ziemlich gut, die andere als gut und die zwei übrigen waren überhaupt nicht mein Fall. Das Spiel driftet da in eine ganz komische Richtung zum Teil ab, besonders wenn man sich dann nicht mehr im Haus befindet, fand ich überhaupt nicht gut und teils sehr nervig. Da hat man dann auch von Outlast abgekupfert, hier ging es mir dann schon richtig auf den Sack. Leider lassen auch die Schocker und generell der Grusel komplett nach oder man stumpft einfach so gewaltig ab.

Die Story selbst empfand ich auch als extrem komisch und nicht wirklich schlüssig. Vom Ende war ich dann doch sehr enttäuscht weil man zuvor doch angedeutet hat, hier einige große Dinge noch aufzuklären, wo es sogar eine Passage gegen Ende gab die mir sehr gut gefallen hat über den Hauptcharakter. Überhaupt nichts daraus gemacht, komisches und abruptes Ende. Somit ist das Spiel für mich all die Jahre nur ganz viel Wirbel wegen "wir machen ein P.T. ähnliches Spiel" welches nicht wirklich überzeugen kann. Da würde ich dann doch lieber P.T. spielen und das empfand ich schon als nicht so sonderlich gut. Bei Visage hat man viel zu viel abgekupfert, wenige eigene Ideen gehabt und es nicht geschafft alles irgendwie schlüssig zu vereinen. Kann man sich mal anschauen, gerade wenn man in dem Genre jetzt nicht so wirklich zu Hause ist, mag die Atmosphäre gerade am Anfang eine Faszination haben. Man sollte sich aber auch viele Rätsel einstellen welche überhaupt nicht ersichtlich sind und man teils ohne einen Guide nicht lösen kann. Oder auch ewig oft ausprobieren und immer wieder sterben. 

  • Like 1

Lisa G Sig play3.jpg

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...