Jump to content

[YLOD] Das Reparaturthema und Hilfe (Bitte 1. Post lesen!)


Taker34
 Share

Recommended Posts

mein prob hat sich erledigt.. die ps3 wurde soeben wieder zum leben erweckt und nun wird erstmal nen backup gegönnt.... ylod wurde innerhalb 2,5 std durch die bekannte maßnahme des erhitzens beseitigt! :good: desweiteren habe ich staubreste der letzten 2 jahre usw entfernt. als ich die wollmäuse so sah wunderte ich mich schon das die ps3 doch so lang durch gehalten hat. :good:

so, auf dass die ps3 noch nen wenig läuft, die slim steht so wie so schon so gut wie im hifi-regal :) Grüße und reinhaun

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 772
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

mein prob hat sich erledigt.. die ps3 wurde soeben wieder zum leben erweckt und nun wird erstmal nen backup gegönnt.... ylod wurde innerhalb 2,5 std durch die bekannte maßnahme des erhitzens beseitigt! :good: desweiteren habe ich staubreste der letzten 2 jahre usw entfernt. als ich die wollmäuse so sah wunderte ich mich schon das die ps3 doch so lang durch gehalten hat. :good:

so, auf dass die ps3 noch nen wenig läuft, die slim steht so wie so schon so gut wie im hifi-regal :) Grüße und reinhaun

 

Glückwunsch :zwinker: und gute Arbeit!

20g1f68.png

Platin-trophies (10): Call of Duty: World at War, Fallout 3, Burnout Paradise, Sega Mega Drive Collection, SOCOM: Confrontation, Call of Duty: Modern Warfare 2, Operation Flashpoint: Dragon Rising, CoD: Black Ops, Assassins Creed 2, BF: Bad Company 2

Xbox 100% (2): CoD: Black Ops, CoD: WaW, Minecraft, Skyrim

Meine Games:

signatureps.png

Link to comment
Share on other sites

Hi,

laut dem tutorial von Trisaster http://www.trisaster.de/page/index.php?topic=261 muss ich den RSX hochhebeln und dort auch neue WLP drauftun, aber in den Tuts auf Youtube werden die Platten nur gesäubert, dann wird erhitzt und dann kommt oben drauf neue Paste. Aber niemand hebelt die obere Platte des RSX ab und erneuert dort auch die Paste.

 

Was nun?:nixweiss: Soll ichs auch lassen oder lieber auch erneuern. Frage deshalb, weil ich die Platte nich abbekomme und nichts kaputt machen will.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

In der Anleitung steht das es schwer geht irgendwie muss die ja abgehen.

Ich werde auf jeden die Anleitung befolgen weil die anderen auf yutube und so finde ich auch nicht so gut, das was in der trisaster Anleitung steht klingt für mich logischer, ich finde die besser

Haber das YLOD schon sehr lange aber wollte halt noch warten bis bessere Anleitung kommt und das von trisaster denke ich ist am besten.

Link to comment
Share on other sites

Hallöö zusammen.

 

Ich bin neu hier. Schön, dass es dieses Forum gibt. Ich habe meine als YLOD-defekt gekaufte PS3 60GB bei einer Privatperson reparieren lassen. Knapp eine Woche lang, mit ca. 2h pro Tag, wunderbar damit spielen können. Habe die Firmware auch updaten können. Die Konsole hatte vor wie nach dem Update einige Hänger mitten im Spiel, meist fror die Grafik ein*, nur eine Neustart der Konsole war mehr möglich.

 

* Gemäss trisaster.de können Grafikprobleme (durch Verbindungsunterbrüche zwischen Grafikprozessor und Mainboard) auftreten, ohne dass es die PS3 merkt. Wäre plausibel.

 

Nunja, damit hätte ich leben können, aber gestern, beim Laden des Games wars soweit: YLOD (wieder)! Natürlich brachten mehrere Neustartversuche nichts. Sie nochmals einschicken wollte ich nicht, auch wenn die Reparatur sehr sehr günstig (CHF 30) und Garantie auf die Reparatur wäre, worauf ich sie kurzer Hand selbst aufgeschraubt habe, um mal zu sehen wie es innendrin aussieht (hatte mir schon ix Viedeos über "YLOD selbst reparieren" auf Youtube angesehen). Ich wollte aber noch mehr Infos haben, da mir einige gezeigte Vorgehensweisen im Video etwas komisch und unlogisch vorkamen.

 

GLÜCKLICHERWEISE bin ich auf dieses Forum gestossen, denn...

 

...nun sind die meisten meiner Fragen beantwortet, insbesondere durch den Link zu trisaster.de. In keinem der ix Videos auf Youtube wird nach meinem und dem Erachten von trisaster.de die Reparatur "richtig" durchgeführt, bzw. sie wird nur halb durchgeführt. Insbesondere meine ich damit, dass bei den mir bekannten Reparaturarten die Platine nicht ohne Unterbruch von beiden Seiten erhitzt wird, ausserdem wird die Kühlplatte über dem RSX (Grafikprozessor und Speicherchips) nirgends abgenommen. Auch dass die wahrscheinlich eh schon trockene Wärmeleitpaste noch mehr unter dem Metallkörper "gebacken" wird, erscheint mir - wenn man erstmal weiss, dass die Platte abnehmbar ist - unprofessionell.

 

Dass sich Verbindungen des RSX selbst entlöten, tönt für mich sehr plausibel - also entsteht meiner Logik nach irgendwo ein Wärmestau bzw. die Wärme wird schlecht abgeleitet. Kurz gesagt, die Wärmeleitfähigkeit muss verbessert werden, welche vermutlich mit zunehmendem Alter der Konsole stetig abnimmt.

 

Ich habe nun neue Wärmeleitpaste und einen Heissluftföhn besorgt. Den Föhn stelle ich auf max. 300°C ein, denn ich gehe davon aus, dass es sich um ein normales Weichlot handelt (ansonsten würde sich der Chip vermutlich nicht selbst entlöten), das zwischen 180 und 260°C flüssig wird. Dafür erhitze ich beide Seiten der Platine etwas länger, damit die Wärme die Lötstellen auch erreicht. Aber Achtung: das sind nur meine persönlichen Schlussfolgerungen, ob es klappt kann ich erst sagen wenn ich es selbst versucht habe! Ich gebe hier dann Bericht ab...

 

Ich hätte da noch eine Frage: Wäre es möglich, den RSX zu entfernen, die Lötstellen neu mit Lötzinn zu "benetzen" und ihn dann wieder zu positionieren und mit dem Heissluftföhn festzulöten? Hat das jemand vielleicht schon mal versucht oder ist jemandem vielleicht der RSX abgefallen und er hat so die Unterseite des RSX gesehen? Und nochwas bezüglich Wärmeableitung: Könnte man Lötzinn zwischen den Kühlpipes und dem Kühlkörper einfliessen lassen, damit die Wärmeleitfähigkeit verbessert wird (mir ist aufgefallen, dass sich die Pipes und der KK nicht überall berühren)? Was ist in Kühlpipes drin? Darf man sie bis zum Schmelzpunkt von Lötzinn erhitzen?

 

Ich bin gespannt auf das Versuchsergebnis und freue mich auf Eure Antworten/Anregungen!

 

Bis bald und danke im Voraus! Gruss mamu

Link to comment
Share on other sites

So, hallo nochmal.

 

Zwei Sachen.

 

1. Die Wärmeleitpaste unter der Kühlplatte des RSX war spröde, vertrocknet, alt. Somit wäre eine mögliche Fehlerquelle eindeutig identifiziert...

 

2. Beim Erhitzen (Heissluftföhn max. 300°C, 25sec oben am "offenen" RSX, 25sec unten und dann nochmals 10sec oben) kommen mir einige Bedenken: Durch die punktuelle Erhitzung der Platine biegt sie sich, die Biegung ist deutlich sichtbar. Wenn sie sich nun so verbiegt, ist es nicht vorprogrammiert, dass, wenn sie sich wieder zurückbiegt, und das Lötzinn erstarrt ist, die Verbindungen erst dann teilweise richtig reissen? Es ist wahnsinnig schwierig, das Biegen durch gleichmässiges Erhitzen zu verhindern. Wenn, dann würde eine gleichmässige Erhitzung des ganzen Mainboards dies am wahrscheinlichsten verhindern. Das Kupfer leitet die Wärme ab, das ist deutlich an den offenen, nicht lackierten Seiten spürbar. Es knackt auch beim Abkühlen ab und zu, was meine Bedenken besonders stärken.

 

Ich bin gespannt!

 

EDIT: Die Platine hat auch nach der Abkühlung von 15min (sie hat nun wirklich nur noch Zimmertemperatur) eine leichte Biegung, was für mich soviel heisst, dass das Lötzinn erstarrt ist, bevor sich das Mainboard ganz zurückgebogen hat. Ich wage es, den RSX nochmal zu erhitzen, die Biegung gefällt mir ganz und gar nicht!

Edited by 00zero
korrektur1
Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

ich möchte dem YOLD vorbeugen und die Wärmeletpaste erneuern!

 

ich hab festgestellt das die PS3 deutlich schneller erhitzt und der Kühler lauter wird und kontinuierlich durchläuft...

 

Frage:

- wie bekomme ich die RSX-Platte runter ohne die Lötverbindungen zu beschädigen?

- wieviel Paste muß auftragen (mm) ?

- sollte ich "auch" erhitzen auch wenn ich kein YOLD Problem habe

 

MfG

Edited by Kanzlermacher

***

we want you!Generals of the Army

ps3_BinLadenPower187.png

WANTED! coming soon...

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

ich möchte dem YOLD vorbeugen und die Wärmeletpaste erneuern!

 

ich hab festgestellt das die PS3 deutlich schneller erhitzt und der Kühler lauter wird und kontinuierlich durchläuft...

 

Frage:

- wie bekomme ich die RSX-Platte runter ohne die Lötverbindungen zu beschädigen?

- wieviel Paste muß auftragen (mm) ?

- sollte ich "auch" erhitzen auch wenn ich kein YOLD Problem habe

 

MfG

 

1. Mit vorsicht und ein bisschen Gewalt :zwinker:

2. So dünn es geht (aber keine freien Flächen lassen!); es darf nichts am Rand rausgequetscht werden

3. NEIN!

20g1f68.png

Platin-trophies (10): Call of Duty: World at War, Fallout 3, Burnout Paradise, Sega Mega Drive Collection, SOCOM: Confrontation, Call of Duty: Modern Warfare 2, Operation Flashpoint: Dragon Rising, CoD: Black Ops, Assassins Creed 2, BF: Bad Company 2

Xbox 100% (2): CoD: Black Ops, CoD: WaW, Minecraft, Skyrim

Meine Games:

signatureps.png

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...