Jump to content

PLAYSTATION 5 PRO


Recommended Posts

Aktuell brauche ich sicher keine, finde da mangelt es mir persönlich gerade an der Software, die mir das jetzt schmackhaft machen würde. Und für bissl bessere Auflösung/fps muss ich nicht wieder ca. 500€ ausgeben. Auch wenn ich die alte Konsole immer verkaufe und mir dann die neue holen würde. 

Weiß auch nicht wie sinnvoll das ganze ist, wenn es dann x verschiedene Konsolen gibt, auf dem (fast) jedes Spiel laufen muss. Da wird dann gefühlt eh immer zu wenig raus geholt. Weil man es auf den kleinsten Nenner anpassen muss. ... 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Muss noch einen Punkt ergänzen, weshalb ich eine PS5 Pro zusätzlich für etwas verfrüht halte ...

Auf Grund der anfänglichen Knappheit der PS5, haben gefühlt sehr viele Entwickler/Publisher ihre Spiele der letzten Jahre immer noch auch für die Old-Gen gebracht. Daher meine Skepsis inwiefern die PS5 überhaupt schon ausgereizt ist. Natürlich wird hier bei einem AAA-Spiel idR auch in mehreren Jahren wohl kein natives 4K mit 60fps und hoher Qualität zu erwarten sein, aber eigentlich geht es bei der Konsole ja um sehr viel Optimierung, alleine schon bezüglich der Tools für die Entwickler. So viele exklusive PS5 bzw. CurrentGen-Titel kenne ich ehrlich gesagt gar nicht. Die Gründe mögen wie gesagt eventuell an der anfänglichen Knappheit liegen, aber ich denke, dass es vielleicht mehr Sinn machen würde mit einer Pro noch zu warten, um mehr zu wissen wo die Grenzen der PS5 sind und diese halt noch ein wenig auszureizen. Und dann eine PS5 Pro, welche dann auch einen echten Mehrwert bietet. Das ist für mich so eine kleine Voraussetzung damit es überhaupt Sinn macht zu überlegen, ob eine PS5 Pro bezüglich Aufwand und Nutzen Sinn macht. Wie gesagt: Nur weil die etwas mehr kann, heißt das nicht, dass die Entwickler die auch immer nutzen und dafür Enhancement bringen. Diese Enhancements fallen gerade bi Konsolenspielen nicht vom Himmel oder verstecken sich automatisch in den Settings des Spiels. Die müssen alle programmiert bzw. entwickelt werden. Ob sich dann eben dieser Aufwand rentiert für einen Minianteil von Pros an den gesamten PS5s im Umlauf. Hier muss Sony viel Überzeugungsarbeit oder Druck auf die Entwickler/Publisher ausüben.

Mir persönlich wäre eine Pro für ein paar mehr Pixel/Grafikqualität/fps zwar schon wert, aber objektiv bin ich da skeptisch aus den oben genannten Punkten. Denke es würde mehr Sinn machen auf eine Pro zu verzichten und dann die Arbeit in eine PS6 zu stecken. Was noch mal einen Grund für eine Pro bringen würde, wäre eine Pro-Version der Xbox Series.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Geht's eigentlich nur mir so, dass ich finde dass die PS5 noch überhaupt nicht ausgereizt wurde? Bis heute kamen irgendwie noch gar keine Spiele raus wo einem die Kinnlade runtergefallen ist.

Komischerweise bin ich am meisten begeistert vom RayTracing in GTAV PS5.

Klar, alles kein schlechtes Niveau, aber an die Unreal 5 Trailer von damals kam auch bisher nicht wirklich was ran.

Ich habe mir die 5er damals hauptsächlich wegen RayTracing geholt, aber dafür war sie dann irgendwie ja auch nicht gemacht. So hat man sich halt über geringe Ladezeiten gefreut.

Soll die PS5 Pro jetzt quasi die richtige PS5 werden 😀

Auf der 4er fiel mir das viel extremer auf. Allein F1 und Wreckfest haben einfach merklich geruckelt, so hatte die PS4 Pro einen echten Mehrwert für mich.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb RoyceRoyal:

Geht's eigentlich nur mir so, dass ich finde dass die PS5 noch überhaupt nicht ausgereizt wurde? Bis heute kamen irgendwie noch gar keine Spiele raus wo einem die Kinnlade runtergefallen ist.

Komischerweise bin ich am meisten begeistert vom RayTracing in GTAV PS5.

Klar, alles kein schlechtes Niveau, aber an die Unreal 5 Trailer von damals kam auch bisher nicht wirklich was ran.

Ich habe mir die 5er damals hauptsächlich wegen RayTracing geholt, aber dafür war sie dann irgendwie ja auch nicht gemacht. So hat man sich halt über geringe Ladezeiten gefreut.

Soll die PS5 Pro jetzt quasi die richtige PS5 werden 😀

Auf der 4er fiel mir das viel extremer auf. Allein F1 und Wreckfest haben einfach merklich geruckelt, so hatte die PS4 Pro einen echten Mehrwert für mich.

Kommt wohl darauf an, was für Games du bisher gespielt hast. Ich habe schon sehr oft gestaunt, wie geil es teilweise aussieht.

God of War Ragnarök

Spider Man 2

Ratchet and Clank Rift Apart

Horizon Forbidden West - Burning Shores

Returnal

etc. 

Link to comment
Share on other sites

Am 2/27/2024 um 11:43 AM schrieb akki_jayjo:

An sich bin ich direkt dabei, alleine schon um selbst zu sehen, was das Teil kann. Aber genau das ist der Punkt: Was bietet die wirklich mehr und wie viele holen sich diese dann? Auch wenn da mehr Power drinsteckt, will diese erstmal angesprochen werden, was bei einer geringen Auslieferung sich kaum lohnt, maximal wenn Sony das den Entwicklern dann aufzwingt. Was ich mir von einer PS5 Pro erwarte

  • 120fps in allen AAA-FPS (PvP)
    • Das kommt natürlich immer ein wenig auf die Spiele selber an bzw. was da dann los ist, aber das erwarte ich generell schon mal. Die letzten CoDs und R6 haben es schon
  • 60fps inkl. einer guten Auflösung. Normalerweise bemerke ich keinen großen Unterschied zwischen Leistungs- und Qualitätsmodus (bevorzuge selber im den Leistungsmodus). Bei ein paar der letzten Spiele aber wieder mehr. Ich glaube nicht, dass es 60fps bei nativen 4K sein müssen, einfach weil nicht jeder Teil des Bilds zu jeder Zeit voll aufgelöst sein muss, aber zuletzt fand ich schon, dass auch 60fps-Modi knackiger aussehen dürfen. Es ist für die PS5 noch ok, aber bei einer Pro würde ich eben hier dann mehr erwarten.
  • Naja, was auch sonst. Ich denke über Ladezeiten braucht man nicht reden, die Systemsoftware kann sich ja nicht groß ändern und dann bleibt von einer Pro ja eben nur noch das Dargestellte zu erwarten.
    • Welche genauen Techniken da jetzt Einzug finden bleibt abzuwarten, aber am Ende sollte es etwas knackiger und oder flüssiger werden. Einen Toslinkausgang würde ich mir noch wünschen, aber kann ich mir nur schwer vorstellen :(
    • Schöner als die PS5 darf sie übrigens auch gerne werden :)
  • Preis ist mir an sich egal, wenn man entsprechend dann auch eine Mehrleistung verspürt, aber ein hoher Preis wird halt weniger angenommen und desto weniger die Pro da ist desto weniger ergibt sich ein Sinn wieder eben für PS5 Pro Enhancements.

Wünschen kann man sich ja viel von einer Pro, selbst wenn sie das aufgezählte oben kann, musst du halt immer noch die Faktor Entwickler mit einbeziehen. Die entscheiden am Ende was sie wie umsetzen für ihr Spiel. Nicht jeder hat das Budget komplett zu optimieren für 4K und 60fp oder 120fps.

Selbst wenn jetzt eine Pro da wäre, wer sagt denn das jeder alles davon ausnutzt. Da würden doch wahrscheinlich viele gleich los heulen online wenn das erste Spiel im Performance Modus wieder nur 1440p oder 1800p ist. Auch die Modi würden meiner Meinung nach nicht verschwinden. Die Realität sieht nun mal anders aus.

Die einzigen die so richtig darauf eingehen und optimieren würden wären eh nur die First Party Studios von Sony selbst.

Guck dir doch mal sowas wie Skull & Bones an. Super einfach gelöst von Ubisoft. FSR 2 im Performance Modus genutzt mit was es hergibt, nämlich Skalierung von 720p auf 4K. Statt DRS zu nehmen und dann FSR2. 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb OptimusPS:

Kommt wohl darauf an, was für Games du bisher gespielt hast. Ich habe schon sehr oft gestaunt, wie geil es teilweise aussieht.

God of War Ragnarök

Spider Man 2

Ratchet and Clank Rift Apart

Horizon Forbidden West - Burning Shores

Returnal

etc. 

Die großen Grafiksprünge wie es sie von PS2 zu PS3 oder auch von PS3 zu PS4 wird es halt nicht mehr geben.

Die Grafik wird schon noch immer besser, aber nicht mehr in dem Maße.

Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb RoyceRoyal:

Geht's eigentlich nur mir so, dass ich finde dass die PS5 noch überhaupt nicht ausgereizt wurde? Bis heute kamen irgendwie noch gar keine Spiele raus wo einem die Kinnlade runtergefallen ist.

Komischerweise bin ich am meisten begeistert vom RayTracing in GTAV PS5.

Klar, alles kein schlechtes Niveau, aber an die Unreal 5 Trailer von damals kam auch bisher nicht wirklich was ran.

Ich habe mir die 5er damals hauptsächlich wegen RayTracing geholt, aber dafür war sie dann irgendwie ja auch nicht gemacht. So hat man sich halt über geringe Ladezeiten gefreut.

Soll die PS5 Pro jetzt quasi die richtige PS5 werden 😀

Auf der 4er fiel mir das viel extremer auf. Allein F1 und Wreckfest haben einfach merklich geruckelt, so hatte die PS4 Pro einen echten Mehrwert für mich.

Also gefühlt sehe ich das auch so. Ich finde früher hat das länger gedauert bevor es eine Pro kam, und da waren auch einige Spiele für die PS4 draußen, wo es sich meiner Meinung nach rentiert hat für die PS4 Pro. Und wenn ich bedenke was Last of Us 2 noch aus der PS4 geholt hat, geht mir das jetzt alles viel zu schnell.

vor 18 Minuten schrieb OptimusPS:

Kommt wohl darauf an, was für Games du bisher gespielt hast. Ich habe schon sehr oft gestaunt, wie geil es teilweise aussieht.

God of War Ragnarök

Spider Man 2

Ratchet and Clank Rift Apart

Horizon Forbidden West - Burning Shores

Returnal

etc. 

Habe diese Spiele alle gespielt und ja die sehen fett aus aber irgendwie erwartet man das dann noch von viel mehr Spielen. Wenn ich da an Demon´s Souls denke, was grafisch sehr schön ist und das beim erscheinen raus kam. Finde ich das viele Spiele parallel auch für die PS4 erscheint und da finde ich sollten mehr PS5 Games geben die es aber auch nur da gibt. Weil einige Spiele die du aufzählst gibt es auch für die PS4.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ja bisher ist die PS5 die schwächste PlayStation, rein von der Software. Gefühlt kommen nur verbesserte PS4 Spiele leider. Einen wirklichen mega kaufgrund für eine PS5 gibt es fast gar nicht 😅 die Entwicklung von spielen dauert einfach zu lange. Werde mir die PRO natürlich fast nur für GTA6 holen 😁 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb MadMac:

Also gefühlt sehe ich das auch so. Ich finde früher hat das länger gedauert bevor es eine Pro kam, und da waren auch einige Spiele für die PS4 draußen, wo es sich meiner Meinung nach rentiert hat für die PS4 Pro. Und wenn ich bedenke was Last of Us 2 noch aus der PS4 geholt hat, geht mir das jetzt alles viel zu schnell.

Es gab ja nur eine Pro und die kam nach 3 Jahren. Wenn dieses Jahr eine PS5 Pro kommt, wären wir im vierten Jahr. 

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb OptimusPS:

Kommt wohl darauf an, was für Games du bisher gespielt hast. Ich habe schon sehr oft gestaunt, wie geil es teilweise aussieht.

God of War Ragnarök

Spider Man 2

Ratchet and Clank Rift Apart

Horizon Forbidden West - Burning Shores

Returnal

etc. 

Spiele gerade The Order 1886, also ein Spiel das auf das 10. Jahr zugeht, und grafisch kann das mit allen genannten Titeln mithalten. Natürlich sind in deinen genannten Spielen mehr Details und auch Open World, aber ein richtiges Next Gen Feeling wird's nie wieder geben wie von PS3 auf PS4. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...