Jump to content

Assetto Corsa Comptizione (ACC)


Ryze
 Share

Recommended Posts

vor 15 Minuten schrieb Schwanewedi:

Bin am überlegen es mir. Zu holen da es gerade für 16 euro im. Angebot ist... Spiele sonst hauptsächlich gt7... Wie ist assetto c comp denn so

Ich finde es tatsächlich auch besser vom Fahrgefühl als GT7, vor allem lässt sich das Lenkrad auch vernünftig konfigurieren und die Funktionen alle mehr oder weniger nutzen. (Formula v2.5 in meinem Fall) 

Fahre gerade hauptsächlich mit den GT4 Autos (DLC), bin auch vom Speed her eher noch am Anfang aber motoviert mich zur Zeit irgendwie mehr als GT7.

Kann man sich eigtl. eigene Lackierungen auf der PS5 erstellen? Wahrscheinlich nicht?!

 

Richtig gut an ACC gefällt mir auch die Mini Karte wenn man sich mit anderen Autos im Zweikampf befindet sowie die Audioansagen des Renningenieurs dazu. (Aufo Links / links frei / …)

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb flxwitte:

Ich finde es tatsächlich auch besser vom Fahrgefühl als GT7, vor allem lässt sich das Lenkrad auch vernünftig konfigurieren und die Funktionen alle mehr oder weniger nutzen. (Formula v2.5 in meinem Fall) 

Fahre gerade hauptsächlich mit den GT4 Autos (DLC), bin auch vom Speed her eher noch am Anfang aber motoviert mich zur Zeit irgendwie mehr als GT7.

Kann man sich eigtl. eigene Lackierungen auf der PS5 erstellen? Wahrscheinlich nicht?!

 

Richtig gut an ACC gefällt mir auch die Mini Karte wenn man sich mit anderen Autos im Zweikampf befindet sowie die Audioansagen des Renningenieurs dazu. (Aufo Links / links frei / …)

Und der Sound der Fahrzeuge erst 🥰 Da kommt GT7 nicht mal ansatzweise ran. Dafür hat GT7 grafisch die Nase vorn.

Lackierungen kann man sich nicht selber erstellen. Hin und wieder kommen aber neue (aktuelle) per Update dazu.

Link to comment
Share on other sites

Meine Gedanken zu ACC und GT7: ACC ist GT was die Fahrphysik und das Force Feedback am Lenkrad angeht, um Welten voraus. ABER GT7 ist das klar bessere Game. ACC ist eine reine Simulation und simuliert das Rennstreckengeschehen von GT3 und GT4 Boliden. Es gibt keine wirkliche Karriere. Man schaltet nichts frei und verdient kein Geld, um Autos zu kaufen. Ohne generelles Interesse an GT3 oder GT4 Motorsport ist man glaube ich bei ACC schnell verloren. Die Bereitschaft muss da sein, dass man sich seine eigenen Testtage, Rennwochenenden oder Meisterschaften zusammenstellt und das dann fährt. Oder halt online. :)

Für aktuell 16 Euro aber trotzdem ne ganz klare Kaufempfehlung.

  • Like 2

dune-affiche-horizontale-1388487.png

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Schwanewedi:

Bin am überlegen es mir. Zu holen da es gerade für 16 euro im. Angebot ist... Spiele sonst hauptsächlich gt7... Wie ist assetto c comp denn so

ACC ist die offizielle Simulation zum Rennsportverband SRO die sich für die weltweite GT World Challenge (Europe, British usw) verantwortlich zeigt. Also man kann sagen die Königsklasse der GT3- und GT4-Serie.

Deshalb gibt es auch keine Möglichkeit wie in Gran Turismo eigene Lackierungen zu erstellen sondern kann nur mit den offiziellen Lackierungen der jeweiligen Saison fahren wie die Autos diese hatten bzw haben die man sich im Spiel aussuchen kann von 2019 weg oder man macht sich eine im Ingame-Lackierungseditior also was das betrifft wie zB in F1-Spielen.

Eigene Lackierungen kann man nur in der PC-Version mit anderen Programmen erstellen (zB Gimp) und dann sehen auch nur diejenigen die Lackierungen online die diese auch haben und selbst da muss der Server eingestellt sein, dass die Custom-Lackierungen angezeigt werden soweit ich mich erinnern kann.

Also kurz gesagt, magst du eher Sachen freispielen und für Karriere-Erfolge belohnt werden ist ACC nichts für dich oder bist du mehr der auf Sim-Racing steht mit GT3 Autos (für mich sind die GT4 eher Nebensache :D) und Setups basteln dann ist ACC genau das richtige ^^

  • Like 1

Link to comment
Share on other sites

Komme bei dem Spiel überhaupt nicht mit der Fahrphysik klar, während ich bei dem "Vorgänger" Assetto Corsa ohne Probleme durch den Nürburgring rasen kann. Irgendwie verlieren die Fahrzeuge beim schnellen Kurven Wechsel die Balance und dann rutscht der Wagen weg, bei Assetto Corsa ist das nicht der Fall. Fahren tue ich mit dem g29 Lenkrad. 

Edited by Pitbull Monster
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ein geiles Battle eben bei "Zählen bis zur Million" Das ganze jetzt bitte noch 25x und ich bin auf Level 9
    • Ich glaube Sekiro war auch dass erste Spiel in meiner Gamingzeit wo ich einfach aufgegeben habe. Das wilde rumrollen von Dark Souls war einfach zu sehr drin und ich habe das parieren einfach nicht hinbekommen und es wollte auch einfach nicht klappen. Habe es dann verbannt und nie wieder angefasst, Frust war einfach zu groß. Da war mir lieber Dark Souls / Elden Ring / Bloodborne Run wesentlich lieber
    • Komme grad vom Gamestop... Echt übel was da rund um das Game abgeht. 😳😳 Für die Deluxe nehmen die gar keine Bestellungen mehr an.  Bei der Standard hatte der noch ganze 5 Games die in den freien Verkauf gehen. Davon habe ich jetzt eins bekommen. Parallel an der Kasse stand ein Junge der es sich auch geholt hat... Also dann nur noch 3 Stück für Freitag.  Darf es vllt schon morgen abholen... Der hat es schon aus der Schublade geholt und zurück gelegt, hätte er mir ja gleich mitgeben können. Der Umwelt zuliebe 😎😉😁
    • @Link  @Hellogamer80 kann man bei Nioh nicht viel über Ausweichen gehen, wie früher bei Ninja Gaiden üblich? Bin wirklich gespannt wieviel Ninja Gaiden drin steckt im Kampfsystem 
×
×
  • Create New...