Jump to content

Assetto Corsa Comptizione (ACC)


Ryze

Recommended Posts

vor 15 Minuten schrieb Schwanewedi:

Bin am überlegen es mir. Zu holen da es gerade für 16 euro im. Angebot ist... Spiele sonst hauptsächlich gt7... Wie ist assetto c comp denn so

Ich finde es tatsächlich auch besser vom Fahrgefühl als GT7, vor allem lässt sich das Lenkrad auch vernünftig konfigurieren und die Funktionen alle mehr oder weniger nutzen. (Formula v2.5 in meinem Fall) 

Fahre gerade hauptsächlich mit den GT4 Autos (DLC), bin auch vom Speed her eher noch am Anfang aber motoviert mich zur Zeit irgendwie mehr als GT7.

Kann man sich eigtl. eigene Lackierungen auf der PS5 erstellen? Wahrscheinlich nicht?!

 

Richtig gut an ACC gefällt mir auch die Mini Karte wenn man sich mit anderen Autos im Zweikampf befindet sowie die Audioansagen des Renningenieurs dazu. (Aufo Links / links frei / …)

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb flxwitte:

Ich finde es tatsächlich auch besser vom Fahrgefühl als GT7, vor allem lässt sich das Lenkrad auch vernünftig konfigurieren und die Funktionen alle mehr oder weniger nutzen. (Formula v2.5 in meinem Fall) 

Fahre gerade hauptsächlich mit den GT4 Autos (DLC), bin auch vom Speed her eher noch am Anfang aber motoviert mich zur Zeit irgendwie mehr als GT7.

Kann man sich eigtl. eigene Lackierungen auf der PS5 erstellen? Wahrscheinlich nicht?!

 

Richtig gut an ACC gefällt mir auch die Mini Karte wenn man sich mit anderen Autos im Zweikampf befindet sowie die Audioansagen des Renningenieurs dazu. (Aufo Links / links frei / …)

Und der Sound der Fahrzeuge erst 🥰 Da kommt GT7 nicht mal ansatzweise ran. Dafür hat GT7 grafisch die Nase vorn.

Lackierungen kann man sich nicht selber erstellen. Hin und wieder kommen aber neue (aktuelle) per Update dazu.

Link to comment
Share on other sites

Meine Gedanken zu ACC und GT7: ACC ist GT was die Fahrphysik und das Force Feedback am Lenkrad angeht, um Welten voraus. ABER GT7 ist das klar bessere Game. ACC ist eine reine Simulation und simuliert das Rennstreckengeschehen von GT3 und GT4 Boliden. Es gibt keine wirkliche Karriere. Man schaltet nichts frei und verdient kein Geld, um Autos zu kaufen. Ohne generelles Interesse an GT3 oder GT4 Motorsport ist man glaube ich bei ACC schnell verloren. Die Bereitschaft muss da sein, dass man sich seine eigenen Testtage, Rennwochenenden oder Meisterschaften zusammenstellt und das dann fährt. Oder halt online. :)

Für aktuell 16 Euro aber trotzdem ne ganz klare Kaufempfehlung.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Schwanewedi:

Bin am überlegen es mir. Zu holen da es gerade für 16 euro im. Angebot ist... Spiele sonst hauptsächlich gt7... Wie ist assetto c comp denn so

ACC ist die offizielle Simulation zum Rennsportverband SRO die sich für die weltweite GT World Challenge (Europe, British usw) verantwortlich zeigt. Also man kann sagen die Königsklasse der GT3- und GT4-Serie.

Deshalb gibt es auch keine Möglichkeit wie in Gran Turismo eigene Lackierungen zu erstellen sondern kann nur mit den offiziellen Lackierungen der jeweiligen Saison fahren wie die Autos diese hatten bzw haben die man sich im Spiel aussuchen kann von 2019 weg oder man macht sich eine im Ingame-Lackierungseditior also was das betrifft wie zB in F1-Spielen.

Eigene Lackierungen kann man nur in der PC-Version mit anderen Programmen erstellen (zB Gimp) und dann sehen auch nur diejenigen die Lackierungen online die diese auch haben und selbst da muss der Server eingestellt sein, dass die Custom-Lackierungen angezeigt werden soweit ich mich erinnern kann.

Also kurz gesagt, magst du eher Sachen freispielen und für Karriere-Erfolge belohnt werden ist ACC nichts für dich oder bist du mehr der auf Sim-Racing steht mit GT3 Autos (für mich sind die GT4 eher Nebensache :D) und Setups basteln dann ist ACC genau das richtige ^^

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Komme bei dem Spiel überhaupt nicht mit der Fahrphysik klar, während ich bei dem "Vorgänger" Assetto Corsa ohne Probleme durch den Nürburgring rasen kann. Irgendwie verlieren die Fahrzeuge beim schnellen Kurven Wechsel die Balance und dann rutscht der Wagen weg, bei Assetto Corsa ist das nicht der Fall. Fahren tue ich mit dem g29 Lenkrad. 

Edited by Pitbull Monster
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • Wenn keine First Party Titel mehr bis zum Ende der GEN kommen würden. Aber ich brauche keine Ankündigungen die ca. 1-3 Jahre vorausgehen. 
    • Naja, aber es ist ja so das du seit 3, 4 oder 5 Jahren darauf wartest^^...Wann wird es denn für dich ein Problem?. Kurz vorm PS6-Release?. Mal im Ernst, wann würde dann bei dir die Kritik so richtig durchstarten...
    • Ich hatte Bock auf ein Abenteuer (oder Experiment?), ich erwarte nicht viel von dem Spiel, aber eigentlich sah das bisher gezeigte immer Recht interessant aus und habe auch kein Problem, wenn die Heldin die ganze Zeit flucht. Man muss sich ja nicht immer mit der Hauptfigur identifizieren. Nun, es ging doch recht gemütlich los und man ist in New York und es wird einem direkt die Heldin präsentiert mit allen ihren Problemen und ihr großes Mundwerk. Nichts daran auszusetzen, außer dass die Szenenübergänge mit diesem "Augenzublende" echt nervig ist und viiiiel Tempo raus nimmt. Generell ist Tempo am Anfang nicht groß geschrieben. Die 15 Sekunden zur Wohnung laufen, hätte ich nicht benötigt. Oder das Wegrennen, aber okay, danach bin ich in dieser neuen Welt, nachdem man mir kurz erzählt, wie ich Kämpfe. Leider wird alles in zuvielen Textboxen erwähnt und erzählt. Teilweise kann ich dort im Lexikon Dinge nachlesen, die gerade erst passieren und noch gar nicht richtig zu Ende "passiert" sind. Voll merkwürdig. Das Herumrennen im Parkour fühlt sich auch noch sehr falsch an, holbrig, klobig. Noch am Anfang lernt man sich bisschen kennen, der Reif und ich, an sich gefällt mir das Duo, geben sich gegenseitig Feuer. Ob es über die Länge des Spiels hinweg tragen kann oder wirklich richtig nervig wird, wird sich noch zeigen. Habe bisher 3h gespielt, naja, eher zugeschaut. Hätte gerne mehr gekämpft, denn der erste fette Gegner, der Drache, war schon sehr geil. Aber ich war nur beschäftigt, die Welt kennenzulernen, den schlechten Kamera Schnitten zu verfolgen und die doch eher Standard Gesprächen zu lauschen. Graisch ist es ganz gut, spiele mit Raytracing, ob ich es dabei belasse, weiß ich noch nicht. Bisher sah es nicht so aus, ob ich den benötige. Vllt. probiere ich da nochmal herum bzw. eine andere Einstellung. Generell ploppt aber schon hier und da was auf, was unschön anzusehen ist. Ganz rund wirkt das alles noch nicht. Nachdem ich, nach 3h Stunden, den Plott nun mitbekommen habe, bekam ich neue Anziehsachen und darf nun endlich selber etwas die Welt erkunden, Quests und Nebenquests angehen.   Ich sehe nach diesem langatmigen Start direkt, dass es einige Probleme geben wird. Aber ich habe Bock!    
    • Indiana Jones, Jäger der verlorenen Hose 😂
    • Oder man sucht 5 Stunden unter Hosen die der Gegner gar nicht mal droppt  @matze0018 
×
×
  • Create New...