Jump to content

Spiele-Kneipe


Guest

Recommended Posts

Ich stelle mir folgende Frage im Rampenlicht der Silent Hill 2-Ankündigung, wie sinnvoll zeitexklusive 3rd-Party-Projekte für PlayStation Spieler sind. Vergangene Woche gingen die Meldungen hin und her. Manche dachten, zuerst auf PS5, dann 12 Monate später auf dem PC. Die Realität ist, dass die PS5 zusammen mit dem PC 12 Monate den Vorzug bekommt. Mittlerweile kam sogar raus, dass Sony keinen Cent in die Entwicklung gesteckt hat (Konami finanziert es zu 100%), so dass die Zeitexklusivität wirklich nur existiert um Xbox zu schwächen.

Wie steht ihr zu Sonys Strategie, 3rd-Party-Spiele zeitexklusiv zu machen (Forspoken, FF VII Rebirth, Silent Hill 2 Remake)? Hat Zeitexklusivität tatsächlich Vorteile für uns PlayStation Spieler oder dient es einzig dazu, Unternehmensinteressen zu stärken, weil die Konkurrenz bis Tag X das Spiel nicht zu Gesicht bekommt?

Meiner Meinung nach könnte der Deal, abgesehen für Sony, auch für PlayStation Spieler durchaus von Vorteil sein. Die Ressourcen in einer Videospielentwicklung sind begrenzt und die Qualitätssicherung wird immer schwerer, je mehr Plattformen zeitgleich versorgt werden müssen. Dies erhöht das Risiko für fehleranfällige Spiele zum Start. Mit nur zwei Plattformen statt vier (Series X und S muss man schon unterschiedlich betrachten) wird das Spiel zum Start garantiert von einem besseren Zustand profitieren.

Weiterhin wird durch den zunächst auf die PlayStation gelegten Fokus die Hardware besser an die Besonderheiten angepasst, wie beispielsweise den DualSense und die SSD. Zwar denke ich nicht, dass man so viele Informationen durch die SSD jagen wird, dass die Xbox Series-Konsolen später Probleme bekommen, aber dennoch ist die Basis schon einmal höher gesetzt. Man sagte auch, dass es keine Ladezeiten geben wird, worauf ich gespannt bin. Weiterhin hat man die Chance, den DualSense gut zu integrieren.

Jetzt bin ich auf eure Meinungen gespannt und ob ihr Punkte findet, die meine Argumentation stützen oder widerlegen.

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Buzz1991:

Ich stelle mir folgende Frage im Rampenlicht der Silent Hill 2-Ankündigung, wie sinnvoll zeitexklusive 3rd-Party-Projekte für PlayStation Spieler sind. Vergangene Woche gingen die Meldungen hin und her. Manche dachten, zuerst auf PS5, dann 12 Monate später auf dem PC. Die Realität ist, dass die PS5 zusammen mit dem PC 12 Monate den Vorzug bekommt. Mittlerweile kam sogar raus, dass Sony keinen Cent in die Entwicklung gesteckt hat (Konami finanziert es zu 100%), so dass die Zeitexklusivität wirklich nur existiert um Xbox zu schwächen.

Wie steht ihr zu Sonys Strategie, 3rd-Party-Spiele zeitexklusiv zu machen (Forspoken, FF VII Rebirth, Silent Hill 2 Remake)? Hat Zeitexklusivität tatsächlich Vorteile für uns PlayStation Spieler oder dient es einzig dazu, Unternehmensinteressen zu stärken, weil die Konkurrenz bis Tag X das Spiel nicht zu Gesicht bekommt?

Meiner Meinung nach könnte der Deal, abgesehen für Sony, auch für PlayStation Spieler durchaus von Vorteil sein. Die Ressourcen in einer Videospielentwicklung sind begrenzt und die Qualitätssicherung wird immer schwerer, je mehr Plattformen zeitgleich versorgt werden müssen. Dies erhöht das Risiko für fehleranfällige Spiele zum Start. Mit nur zwei Plattformen statt vier (Series X und S muss man schon unterschiedlich betrachten) wird das Spiel zum Start garantiert von einem besseren Zustand profitieren.

Weiterhin wird durch den zunächst auf die PlayStation gelegten Fokus die Hardware besser an die Besonderheiten angepasst, wie beispielsweise den DualSense und die SSD. Zwar denke ich nicht, dass man so viele Informationen durch die SSD jagen wird, dass die Xbox Series-Konsolen später Probleme bekommen, aber dennoch ist die Basis schon einmal höher gesetzt. Man sagte auch, dass es keine Ladezeiten geben wird, worauf ich gespannt bin. Weiterhin hat man die Chance, den DualSense gut zu integrieren.

Jetzt bin ich auf eure Meinungen gespannt und ob ihr Punkte findet, die meine Argumentation stützen oder widerlegen.

Naja beide Hersteller setzen auf Zeit Exklusivität. Kann mir iwie  nicht vorstellen das durch Silent Hill 2 Remake die Leute sich eine ps5 deswegen holen 🤔. Wenn man hier so liest auch auf anderen Gaming Seiten sagen viele wird erst gezockt, wenn es im GP landet. 

Link to comment
Share on other sites

Am 10/22/2022 um 10:25 AM schrieb Arox_Ragnar:

Kennt jemand von euch Mount&Blade 2 Bannerlord?

Wollte mal gerade in die Runde reinfragen, obs schon jemand hat auf PS5, und ob es zu empfehlen ist. Kriegt durchweg gute Kritik (PC), und wenns auf PS5 auch noch gut sein sollte, werd ichs gerne mal holen ^^

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 11/2/2022 um 3:04 PM schrieb Horst:

Wollte mal gerade in die Runde reinfragen, obs schon jemand hat auf PS5, und ob es zu empfehlen ist. Kriegt durchweg gute Kritik (PC), und wenns auf PS5 auch noch gut sein sollte, werd ichs gerne mal holen ^^

Jup Mega Spiel, jedoch kämpfen die Konsolen mit einem fiesen Speicherstand Bug der leider noch nicht gänzlich behoben werden konnte.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Arox_Ragnar:

Jup Mega Spiel, jedoch kämpfen die Konsolen mit einem fiesen Speicherstand Bug der leider noch nicht gänzlich behoben werden konnte.

Okay, danke für deine Antwort. Sowas muss man immer befürchten bei so Nischenspielen, sehr ärgerlich. Dann muss es eben noch ein wenig warten 😉 :ok: Schönen Tag dir :)

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Horst:

Okay, danke für deine Antwort. Sowas muss man immer befürchten bei so Nischenspielen, sehr ärgerlich. Dann muss es eben noch ein wenig warten 😉 :ok: Schönen Tag dir :)

Danke ebenfalls, hoffe dass das behoben wird und nochmehr eventuell irgendwann ein online kampagnen modus oder koop modus hinzugefügt wird 😊

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • Ich war Sonntag nochmal im Kino dafür 😃 Aber selbst wenn es nur Zuhause wäre, definitiv anschauen. Der wird in Deutschland ganz weit oben auf den Listen landen.
    • Hallo Heinz, ich bin auch älter (55) und nutze Lösungsvideos, Boss-Guides usw. gnadenlos. Und habe an den Souls-Spielen (und anderen) trotzdem, oder vor allem deswegen so viel Spaß. Bei Bossen schaue ich mir nach 1-2 Fehlversuchen einen Bossguide an, wenn ich merke, dass ich keine Chance sehe. Mir fehlt da absolut die Lust, immer wieder gegen eine Wand zu laufen. Ich nehme auch alle Hilfe, die es gibt dazu (KI-Hilfe, Grinden usw). Ob es IN ist oder nicht, ist mir völlig wurscht. Ich muss es niemendem beweisen, wie ich mieine Spiele spiele. Nach einem Sieg über einen Boss freue ich mich trotzdem. Und wenn ich wie bei Malenia in ER mir nach dem (dann doch) 30. Versuch Koop-Hilfe hole und der die meiste Arbeit macht, fühle ich mich auch nicht schlecht 😉 Ich lasse auch mal ein Spiel wie z.B. Sekiro halbfertig liegen, wenn ich gar nicht weiterkomme, wie dort beim Uhu auf der Burg. Dafür ist mir dann auch meine Lebenszeit zu schade, um Wochenlang gegen an zu laufen.
    • Warte ich seit Wochen drauf! Danke fürs bescheid geben.   Was haltet ihr von diesem Film? Könnte trashig werden.   
    • Hab mir extra Urlaub genommen welchen ich nicht antreten kann, weil ich unserer neuen Bürokraft versprochen habe sie in der ersten Zeit an die Hand zu nehmen. TRAUER ^^   naja, gezockt wird es trotzdem. Ich denke ich werde einen Mystic Spearhand als Damage Dealer spielen und meinen Vasal als Tank bauen. Dann hol ich mir noch einen Healer von jemand anders. 
    • Demo wäre richtig nice! Bin noch am hin und her überlegen..  
×
×
  • Create New...