Jump to content

HDR


BelaMic
 Share

Recommended Posts

Kann den "Hype" um HDR auch nicht nachvollziehen. Soll "natürlicher" aussehen? Also bitte. Wenn ich es dunkler mag, stelle ich das ein. 

Gut, bin auch kein Freund von UHD. Kann da keine nennenswerten Unterschiede sehen. Bitte nicht jetzt mit dem "Geh mal zum Optiker" - Spruch kommen.

Edited by Baluschke
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 54 Minuten schrieb Dunderklumpen:

Hm, für erstere Aussage sollte man doch wenigstens ein plausibles Argument anführen und für letztere wenigstens mal erläutern was "richtiges" HDR definiert.

Also zumindestens wenn man das schon so behauptet und davon anscheinend felsenfest überzeugt ist. 🤷

Naja gibt halt viele LCD Geräte die mit HDR werben, aber schon wegen zu wenig/keine Dimming Zonen und niedriger Helligkeit gar nicht in der Lage sind vernünftiges HDR darzustellen. Damit kann man den Vorteil des größeren Helligkeitsbereich gar nicht anzeigen, weil das Display nicht in der Lage ist in den Schatten feine Abstufungen in den Details zu zeigen und gleichzeitig helle Highlights im Himmel oder bei Lichtquellen. Daher kommen dann auch oft solche Aussagen wie Bild zu dunkel, Farben übersättigt oder blass. 

Sieht man am Monitor Markt sehr gut was da alles für Geräte mit HDR werben. Hab hier selber noch einen HDR 400 Monitor ohne Dimming Zonen mit Edge LED stehen. Der kann zwar den erweiterten Farbraum darstellen, aber das war es auch. Zudem werden mit den Standard Einstellungen die Farben komplett übersättigt. Das Problem gibts bei vielen günstigen LED TV's auch. Quatsch ist natürlich das HDR und LED nicht funktioniert. Gibt genug Geräte die mit ausreichend Dimming Zonen ein sehr gutes Bild haben. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb James T. Kirk:

HDR und LED gehören nicht zusammen. 
 

Wer richtiges HDR will braucht einen OLED TV. 
 

 

Und hier lieber Kinder haben wir ein exzellentes Beispiel für jemanden der absolut keine Ahnung hat. 
 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Vermillion1203:

Naja gibt halt viele LCD Geräte die mit HDR werben, aber schon wegen zu wenig/keine Dimming Zonen und niedriger Helligkeit gar nicht in der Lage sind vernünftiges HDR darzustellen. Damit kann man den Vorteil des größeren Helligkeitsbereich gar nicht anzeigen, weil das Display nicht in der Lage ist in den Schatten feine Abstufungen in den Details zu zeigen und gleichzeitig helle Highlights im Himmel oder bei Lichtquellen. Daher kommen dann auch oft solche Aussagen wie Bild zu dunkel, Farben übersättigt oder blass. 

Sieht man am Monitor Markt sehr gut was da alles für Geräte mit HDR werben. Hab hier selber noch einen HDR 400 Monitor ohne Dimming Zonen mit Edge LED stehen. Der kann zwar den erweiterten Farbraum darstellen, aber das war es auch. Zudem werden mit den Standard Einstellungen die Farben komplett übersättigt. Das Problem gibts bei vielen günstigen LED TV's auch. Quatsch ist natürlich das HDR und LED nicht funktioniert. Gibt genug Geräte die mit ausreichend Dimming Zonen ein sehr gutes Bild haben.

Nett das du mich aufklären willst 👍

Ich bin aber seit 91 in der braunen Ware beheimatet und wollte mit meinem Beitrag eigentlich den ursprünglichen Text in Frage stellen. Er ist gelinde gesagt Nonsens. 😉

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe selber gerade erst meinen ersten HDR tauglichen Fernseher. Auch ein OLED. 
Ich muss sagen das Bild ist sau Geil. Gerade mit der PS5, HDR und allem. 

@BelaMic Wie ist Dein Fernseher eingestellt? Hört sich für mich so an als wenn Du die Helligkeit nicht eingestellt hättest?

Wobei man sagen muss, das aktuelle Geräte meistens mehr Einstellungen haben, als Helligkeit, Kontrast und Farbe. 
Aber, die Helligkeit sollte man eigentlich immer anpassen.
Egal ob man einen LCD mit LED Backlight oder Edge Beleuchtung hat, oder einen QLED oder OLED. 

Meistens ist diese per default bei über 90% eingestellt. Immer herunter drehen in den Bereich zwischen 50-60%. 

Bei über 90% Helligkeit kann ich mir schon vorstellen das im HDR Modus das Bild ggf. zu hell erscheinen kann. Letztlich intensiviert der Modus ja die Farben. 

Davon abgesehen, verlängert eine Helligkeit von 50-60% die Lebenszeit von jedem TV enorm. Sollte man auch nicht vergessen. 

Was das Leidige Thema angeht, das manche meinen sie würden keine Unterschiede bei Farbe und Auflösung sehen. Da kann ich nur sagen macht euch mal die Mühe und stellt mal zwei TV's nebeneinander. Gleiche Größe, den einen mit und den anderen ohne HDR und UHD. Wer dann immer noch ernsthaft behauptet er würde keinen Unterschied sehen ohne Rot zu werden, der braucht wirklich eine Augenuntersuchung. 😜

PS5 (DayOne) - Samsung 980 PRO 1 TB - Sony XR-65A95K TV 

Link to comment
Share on other sites

Ich bin erschüttert und sehr traurig wenn ich mir hier so einige Kommentare durchlese.

Nein Es braucht keinen OLED für gute HDR Darstellung.

HDR ist kein Marketinggag wenn man einen der besseren TV Modelle die es technisch nicht nur unterstützen sondern auch richtig darstellen können.

Auf Seiten wie rtings, avforums oder displayspecifications, wird einem alles wichtige zu jedem TV bei Tests usw. gezeigt.

Die ersten 2 sagen einem ganz genau durch div. Tests wie gut welcher TV für HDR geeignet ist.

Und selbst HDR10 das Standard kann großartig ausschaun.

Wenn es bei einem von euch nicht besser aussieht mit HDR dann ist der TV dafür einfach nicht gut genug auch wenn er es grundsätzlich unterstützt oder ihr habt etwas falsch eingestellt.

Es ist wirklich schade und traurig dass hier scheinbar so viele noch nicht in den Genuss von gutem HDR Inhalt gekommen sind.

Seit das HDR Update für Uncharted 4 kam spiele ich nur mehr in HDR. DAS sah schon richtig gut aus.

Das erste Spiel das von Angang an sehr gut einsetzte und mich begeisterte war Shadow of the Colossus.

Hier sah ich zum ersten mal wie gut ein Spiel mit HDR aussehn kann und vor allem wieviel besser als ohne.

HDR macht jedes Spiel deutlich besser, wenn es vom Spiel unterstützt wird und gut umgesetzt wurde.

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Dunderklumpen:

Nett das du mich aufklären willst 👍

Ich bin aber seit 91 in der braunen Ware beheimatet und wollte mit meinem Beitrag eigentlich den ursprünglichen Text in Frage stellen. Er ist gelinde gesagt Nonsens. 😉

Gut. 👍 Das die Aussage Nonsens ist, ist Fakt. Aber das der Begriff HDR in der Industrie zu oft an nicht dafür geeignete Geräte vergeben wird, ist leider auch Fakt. 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb drunkensnow:

Ich bin erschüttert und sehr traurig wenn ich mir hier so einige Kommentare durchlese.

Nein Es braucht keinen OLED für gute HDR Darstellung.

HDR ist kein Marketinggag wenn man einen der besseren TV Modelle die es technisch nicht nur unterstützen sondern auch richtig darstellen können.

Auf Seiten wie rtings, avforums oder displayspecifications, wird einem alles wichtige zu jedem TV bei Tests usw. gezeigt.

Die ersten 2 sagen einem ganz genau durch div. Tests wie gut welcher TV für HDR geeignet ist.

Und selbst HDR10 das Standard kann großartig ausschaun.

Wenn es bei einem von euch nicht besser aussieht mit HDR dann ist der TV dafür einfach nicht gut genug auch wenn er es grundsätzlich unterstützt oder ihr habt etwas falsch eingestellt.

Es ist wirklich schade und traurig dass hier scheinbar so viele noch nicht in den Genuss von gutem HDR Inhalt gekommen sind.

Seit das HDR Update für Uncharted 4 kam spiele ich nur mehr in HDR. DAS sah schon richtig gut aus.

Das erste Spiel das von Angang an sehr gut einsetzte und mich begeisterte war Shadow of the Colossus.

Hier sah ich zum ersten mal wie gut ein Spiel mit HDR aussehn kann und vor allem wieviel besser als ohne.

HDR macht jedes Spiel deutlich besser, wenn es vom Spiel unterstützt wird und gut umgesetzt wurde.

Aus beruflicher Erfahrung muss ich leider sagen, dass viele ein quitschbuntes unnatürliches Bild (inclusive aller  Bild[verschlimm]besserer) bevorzugen und beim perfekt kalibrierten TV sagen, das ihnen das Bild da nicht gefällt 🤷 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Vermillion1203:

Gut. 👍 Das die Aussage Nonsens ist, ist Fakt. Aber das der Begriff HDR in der Industrie zu oft an nicht dafür geeignete Geräte vergeben wird, ist leider auch Fakt. 

Ein SDR Bild wird auf 100Nits kalibriert, von daher sind 400 schon sehr High 🙈

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb drunkensnow:

Ich bin erschüttert und sehr traurig wenn ich mir hier so einige Kommentare durchlese.

Nein Es braucht keinen OLED für gute HDR Darstellung.

HDR ist kein Marketinggag wenn man einen der besseren TV Modelle die es technisch nicht nur unterstützen sondern auch richtig darstellen können.

Auf Seiten wie rtings, avforums oder displayspecifications, wird einem alles wichtige zu jedem TV bei Tests usw. gezeigt.

Die ersten 2 sagen einem ganz genau durch div. Tests wie gut welcher TV für HDR geeignet ist.

Und selbst HDR10 das Standard kann großartig ausschaun.

Wenn es bei einem von euch nicht besser aussieht mit HDR dann ist der TV dafür einfach nicht gut genug auch wenn er es grundsätzlich unterstützt oder ihr habt etwas falsch eingestellt.

Es ist wirklich schade und traurig dass hier scheinbar so viele noch nicht in den Genuss von gutem HDR Inhalt gekommen sind.

Seit das HDR Update für Uncharted 4 kam spiele ich nur mehr in HDR. DAS sah schon richtig gut aus.

Das erste Spiel das von Angang an sehr gut einsetzte und mich begeisterte war Shadow of the Colossus.

Hier sah ich zum ersten mal wie gut ein Spiel mit HDR aussehn kann und vor allem wieviel besser als ohne.

HDR macht jedes Spiel deutlich besser, wenn es vom Spiel unterstützt wird und gut umgesetzt wurde.

Der Großteil der Käufer geht halt zu dem Elektromarkt seines Vertrauen und lässt sich von Demovideos beeindrucken. Mit dem Kauf eines OLED TV‘s ist ja alles getan und man erhält das bestmögliche Bild, wen interessieren schon Max. Helligkeit und anderer Schnickschnack. Hauptsache ich habe das tiefste schwarz. Testbilder sind bei diesem Klientel ein Fremdwort.

Edited by Spyro
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ja in so vieler Hinsicht. Ich habe schon länger so einen 600€ 65 Zoll Party-Ferseher, für draußen und für Feste usw., TCL oder so, Billigmarke, kein Smart-TV, kein gutes Panel, er gibt halt Bild ^^, aber für Party-Zwecke/Fußball usw. perfekt. Den hatte ich vor einigen Jahren mal zum Spaß in meinem Wohnzimmer vor meinem LG OLED55C7 aufgestellt und darüber habe ich dann zum zweiten Mal Dunkirk geguckt und ich war total begeistert. Ich war überrascht über die "Kinowirkung" des größeren Bildschirms. Danach habe ich den Fernsher noch zwei Wochen stehen lassen und habe noch einige tolle Klassiker usw. geguckt und ich hatte halt so eine Art Kino-Feeling, welches ich mit dem 55 Zoll und den ca. 2 Meter Sitzabstand nicht wirklich hatte.. Ich habe für mich gemerkt, dass die Bildgröße sehr entscheidend ist für die Wirkung eines Films. Seitdem setze ich mich auch immer weiter nach vorn ins Kino, so dass quasi das Kinobild ziemlich komplett ins Blickfeld passt, nur dann kommt meiner Ansicht nach die wahre Kinomagie zur Geltung. Ganz hinten ist für mich quatsch und wie Röhrenfernsehen gucken. Im Kino sitze ich also so, als wenn ich 1 Meter vor einem 55 Zoll TV sitze. Ähnliche wie beim Stereo-Dreieck, finde ich, ist die optimale Sitzposition ein gleichseitiges Dreieck zwischen unseren Kopf und den Seiten des Bildschirms. Die Leute wundern sich immer, wenn ich plötzlich von Reihe 7 aus aufstehe und mich in Reihe 4 setze vor Filmbeginn ^^. Ich wundere mich hingegen, warum Leute sich nach ganz hinten setzen, da ist das Bild doch kleiner als zuhause auf dem TV. Diese Kinowirkung nicht wirklich gegeben, zudem ist der Sound hinten nicht gut, in der Mitte viel besser, offensichtlich. Für mich sind also die Leute in der ersten Reihe weitaus cooler als die in der letzten 😄 Jedenfalls sollte es aus dieser Story heraus ersichtlich sein, warum so ein 77 Zoll TV für mich so viel bedeutet. Ich liebe Filme über alles und das habe ich denke ich hier im Forum deutlich gemacht, und wenn ich jetzt bei mir zuhause diese gewisse Kinowirkung habe, dann werde ich wahrhaft glückselig sein. Deshalb ist alleine dieser TV ein bedeutendes Upgrade für mich. Der Rest ist Bonus. VRR. Ich bin natürlich auch auf den AVR gespannt, ob der irgendwas besser macht, ist mein erster Denon. Der Onkyo konnte halt total gut upmixen, also normales 5.1 Signal z.B. zu Dolby Atmos hochskalieren. Die Ergebnisse waren teilweise verblüffend. Ich habe bei Rakuten TV gesehen diesen Film "Die versunkene Stadt Z", war nur in Stereo verfügbar. Mein Onkyo aber hat das Stereosignal halt hochskaliert, indem ich diesen Upmixer "Dolby Surround" eingestellt hatte, und schon kam der Ton von allen Seiten und ich hatte eines der besten Atmos bzw. "von oben"-Effekte überhaupt, obwohl es nur von einer Stereo-Spur stammt. Ich hoffe Denon kann das ebenso gut. Ansonsten, ja, es ist definitiv ein erfolgreiches Upgrade, mein ganzes Zimmer erhält ein Upgrade. Ich finde es halt sehr lohnenswert, wenn man sein erarbeitets Geld für etwas ausgibt, was einen selbst so viel Freude bereitet. Na gut, einige gehen auch in den Puff...
    • Ja das ist mir auch schon aufgefallen. Das spiele mit der katze ist auch nicht mehr zu sehen. Nur im ps store kann man es sehen. Sehr komisch
    • @vangus Klingt nach einem erfolgreichen Upgrade und nach einem schönen Schnapper 👍
    • Wie gesagt, beide Games sind ganz normal im PS Plus Katalog drin, was man aber auf der Konsole nicht sehen kann. Du musst dann also ganz normal den PSN Store auf der Konsole öffnen und nach beiden Games suchen und dann siehst du das es für Plus (Extra) Mitglieder umsonst ist. Echt komisch, warum man beide Games nicht in den PS Plus Katalog sieht, sondern nur im PSN Store selber. Habe aber ein Bericht gelesen, das noch weitere Games für PS Plus (Extra) gibt, die auch nicht im Katalog einsehbar sind. Sondern nur über den PSN Store. Welche andere Games das noch sind, weiß ich nicht.
    • Hm komisch aber trotzdem danke
×
×
  • Create New...