Assassin’s Creed Valhalla: Details zur ersten DLC-Storymission und Spekulation zur Verstecken Klinge

Kommentare (38)

"Assassin's Creed Valhalla" wird von einem Season Pass begleitet, der mindestens eine zusätzliche Story-Mission umfasst. Erste Informationen verraten, welches Thema gewählt wurde. Auch keimten Vermutungen zur Versteckten Klinge auf.

Assassin’s Creed Valhalla: Details zur ersten DLC-Storymission und Spekulation zur Verstecken Klinge
"Assassin's Creed Valhalla" soll nicht das längste Abenteuer der Reihe werden. Weniger brutal wird es aber offenbar nicht.

Ubisoft lässt derzeit an „Assassin’s Creed Valhalla“ arbeiten. Der Titel wurde kürzlich mit einem Trailer angekündigt. In der vergangenen Woche sollten erste Gameplay-Szenen folgen, die sich als weniger aussagende Sequenzen entpuppten.

Doch inzwischen steht fest, was euch mit dem Season Pass erwartet. Schon vor der tatsächlichen Gameplay-Enthüllung sickerten die ersten Details zu den Download-Erweiterungen durch. Entdeckt wurden sie im offiziellen Store von Ubisoft. Um unbestätigte Informationen handelt es sich somit nicht.

Mit dem Season Pass von „Assassin’s Creed Valhalla“ erhalten die Spieler einen Zugriff auf neue Inhalte. Zugleich ist die Rede von weiteren Ländern und einer Ergänzung der Ausrüstung. Auch offenbart die Season Pass-Beschreibung ein kleines Story-Detail. So können die Käufer die „grausame Wahrheit“ hinter Beowulf entdecken.

Der Season Pass umfast laut Ubisoft:

  • Erhalte epische neue Inhalte, erkunde neue Länder und finde neue Ausrüstungen.
  • Enthält die Story-Mission: Die Legende von Beowulf. Entdecke die grausame Wahrheit hinter der Legende.

Beowulf ist ein frühmittelalterliches Heldengedicht, das sich aus 3182 Versen zusammensetzt und den namensgebenden Protagonisten in den Fokus rückt. Dieser zieht zunächst mit dem dänischen König Hrothgar in einen Kampf, wird später selbst zu einem Herrscher ernannt und muss sich gar mit einem Drachen anlegen. Eine komplette Beschreibung der recht blutigen Geschichte findet ihr hier. Was wir in „Assassin’s Creed Valhalla“ über die Legende erfahren werden, ist natürlich noch offen.

Versteckte Klinge anpassbar?

An anderer Stelle kam die Vermutung auf, dass die Versteckte Klinge in „Assassin’s Creed Valhalla“ angepasst werden kam. Darauf deutet zumindest das erste Videomaterial hin, in dem sie in verschiedenen Versionen gezeigt wird. Da der Ubisoft-Titel mit gewissen Anpassungsmöglichkeiten daher kommt, ist es tatsächlich denkbar, dass ihr euch im Verlauf der Handlung entsprechende Freischaltungen verdienen könnt.

Zum Thema

Denkbar wäre es natürlich auch, dass die unterschiedlichen Klingen ein Teil der Geschichte sind. Die zuerst genannte Möglichkeit klingt allerdings wahrscheinlicher. Der folgende Tweet zeigt verschiedene Layouts:

„Assassin’s Creed Valhalla“ kommt gegen Ende 2020 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und PC auf den Markt. Die Current-Gen-Fassungen starten im Oktober. Mehr zum neuen Ubisoft-Adventure erfahrt ihr in unserer Übersicht zu „Assassin’s Creed Valhalla“.

Hier vorbestellen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SchatziSchmatzi sagt:

    Ubisoft macht sich bereits Gedanken zum Story Schnipsel DLC. Lächerlich.

  2. _Hellrider_ sagt:

    Wenn ich ein halbes Jahr vor Release schon sowas lese... da könnte ich kotzen

  3. Rikibu sagt:

    Liebes Ubisoft, denkt auch über eine "includes everything" version nach, sonst wirds anstrengend mit den Verkaufsargumenten... keiner will was kaufen, bei dem er das Gefühl hat, es sei unvollständig.

  4. Khadgar1 sagt:

    @Schatzi

    Schön wärs wenn das nur bei Ubi der Fall wäre xD

  5. Das_Krokodil sagt:

    @Hellrider & Schatzischmatzi:
    Ich finde Eure Kommentare recht lächerlich.
    DLCs sind in der Projektplanung integriert und in den Kosten/Einnahmen eingeplant.
    Und wenn bereits früh etwas über DLCs bekannt wird, ist das Transparenz. Du darfst gerne „Kotzen“, wenn DLCs nicht vorher angekündigt werden.
    Man hat das Gefühl, dass hier nur noch Jammern und Heulen angesagt ist.

  6. Saleen sagt:

    Wird ein Ubisoft Sale für 30€ in der Complete Edition wenn dann auch alles draußen und gepatcht ist.
    Furchtbar sowas ^^

  7. Buzz1991 sagt:

    @Das_Krokodil:

    Das kann man so sehen.
    Man kann es aber auch so sehen, warum diese Inhalte nicht gleich zum Spielstart oder als kostenloser DLC nachgereicht wird.

    Der Transparenzgedanke zieht meines Erachtens nicht. Sowas kann man auch erst zwei, drei Monate vorm Erscheinen bekanntgeben.

    Da sich Ubisoft letztens nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat (angebliches Gameplay Reveal), kann ich den Schritt mit sowas an die Öffentlichkeit zu gehen, nicht nachvollziehen.

  8. Banane sagt:

    Und würde es keinerlei DLCs geben, würden die selben Leute deswegen motzen.^^

    Man kann es heute keinem mehr recht machen. Wie mans macht, so macht mans falsch.

  9. Tobse sagt:

    Fällt mir echt nichts zu ein, Spiel nicht mal released aber schon hat man den DLC Plan parat.

    @Banane: Früher gab es noch Addons und Erweiterungen die den Namen auch verdient haben. Solche Erweiterungen sind heute aber rar gesät. Meist erwarten einen für 10-20€ dann 5 Stündige Minierweiterungen.

  10. Brok sagt:

    Immer so ein Gejammere.

    DLCs und Season Pass gehören nun mal dazu. Und über die DLCs bei Odyssee konnte man sich nun wirklich nicht beschweren. Ich hatte schon Vollpreisspiele mit kürzerer Spielzeit als man dort verbringen konnte.

  11. jonesey sagt:

    Banane, ich bin nicht oft deiner Meinung, aber hier hast du wahrlich recht...

    Egal was wie gemacht wird, hier wird meist nur gejammert, gemeckert und gehatet!

  12. Banane sagt:

    @Tobse

    Keiner muss DLCs um dieses Geld bzw. generell kaufen.

    Man kann genausogut auf eine Complete Edition warten und diese ganz billig im sale abstauben.

    Releasekäufe werden immer sauteuer sein.

  13. RETROBOTER sagt:

    Nicht unterstützen!

  14. Samael sagt:

    @das Krokodil
    Natürlich is das von vornhinein eingeplant, dass in dem Fall transparent vorgegangen wird machts aber nich besser. Ich kann mir nich vorstellen dass es nich möglich gewesen wäre den DLC mit auf disc zu veröffentlichen, und ob Ubi auf diese Einnahmen angewiesen ist um die entsprechenden Kosten rein zu bekommen bezweifle ich ebenfalls. Daher bleibt mal wieder ein sehr bitterer Beigeschmack nach Profit mit Ankündigung übrig. Und auch wenns jedem frei steht ob er dafür zahlt oder nich, für mich is das alles andere als kundenfreundlich. Deine Moralapostelpredigt is in diesem Fall nich angebracht, denn die Kritik is absolut berechtigt

  15. Banane sagt:

    Mir kommt es ehrlich gesagt so vor, als ob für viele hier ein Spiel nur dann interessant ist, wenn es gerade aktuell ist.

    Wer das mit den DLCs usw. alles nicht mitmachen will, der soll halt einfach warten. Wo ist das Problem?

    Ist das game z.Bsp. in 2 Jahren nicht mehr interessant, nur weil es 2 Jahre alt ist?^^
    Es ist nach wie vor genau dieses Spiel. Nur eben spottbillig mit allem Drum und Dran. 😉

  16. Cult_Society sagt:

    Beowulf wird ubischrott niemals reichen. Es wird eher so komme das du vor den Toren Valhallas stehst wie bei Atlantis. Du kommst aber nur rein wen du extra bezahlst . Diese miesen Abzocker !

  17. raphurius sagt:

    Bislang hat man noch kein erstes richtiges Gameplay zu dem Spiel gesehen, doch solch DLC Kram muss bereits angekündigt werden. Passt für mich irgendwie nicht zusammen. Finde DLC‘s an sich ja nichts schlechtes, doch die Art und Weise, beziehungsweise der Zeitpunkt ist durchaus etwas merkwürdig.

    Nun gut bei den AC Spielen sollte man sowieso erst nach einem Jahr zu schlagen, wenn das Spiel auch komplett erscheint.

  18. Plastik Gitarre sagt:

    ac hat von haus aus schon einen sehr großen umfang. spiele gerade origins und staune an jeder ecke über diese schön gestaltete welt. man kann 60 std. und mehr versenken. dlc für die harten fans finde ich ok aber meistens braucht es das nicht da die welt so schon überläuft vor aktivitäten uns sehenswerten orten.
    es gibt menschen die wollen ihren spielspaß strecken also lasst sie auch dlc kaufen. klar das alle, alles umsonst haben wollen. geiz ist geil.

  19. MaSc sagt:

    Das gemotze hier ist echt unerträglich!
    Wääähhehe das Spiel wird nach Release noch erweitert wääää wie furchtbar!

    Wenn ihr euch Origins oder Odyssey anguckt, da muss sich echt niemand beschweren, die DLCs waren allesamt sehr gut und im Seasonspass gabs sogar noch AC3 Remaster obendrauf.

    Wenn es die Story wie z.B. die Atlantis Reihe um komplett neue Facetten erweitert, ist es doch genau das, was ein DLC tun soll.

  20. Saleen sagt:

    @Banane

    Dito!
    Einfach warten bis es ein Angebot gibt.
    Bis dahin ist schon wieder ein neuer Teil davon draußen 😀

    @Plastik Gitarre

    Yup... Aber auch teils gestreckt mit "?" an jeder Ecke.
    Aber... Gutes Spiel ist es geworden

  21. StevenB82 sagt:

    Die DLCs find ich bei AC garnicht so tragisch. Da stören mich die Items die aus dem Spiel entfernt werden um sie im Shop zu kaufen wesentlich ekelhafter. In den Shop gehört Zeug das individuell ist und nichts was ins Spiel gehört.

  22. Banane sagt:

    @Saleen

    Das spielt ja keine Rolle.

    Ist z.Bsp. bei einem neuen TV ja auch so. Kauft man ein aktuelles Modell zahlt man einen Wucherpreis. Wartet man 2 Jahre und kauft dann genau dieses Modell, bekommt man es ums zigfache billiger.

    Zu diesem Zeitpunkt ist auch schon lange wieder ein Nachfolgemodell am Markt.

    Wer alles sofort haben will muss nunmal blechen und sich zusätzlich evtl. auch noch mit den Kinderkrankheiten rumplagen. So ist das Leben.

  23. Saleen sagt:

    Ich verstehe dich schon keine frage.
    Neu ist nicht gleich besser..
    Gerade beim TV sind es nur Feinheiten.
    Sei es beim Panel und weniger Clouding noch sei es beim Videospiel als Nachfolger.

    Gerade Assassins Creed glänzt nicht damit das jeder Teil irgendwelche massiven Änderungen mit sich bringt. Oft sieht man nur ganz kleine Dinge.

    Origins und Odyssee als Beispiel.
    Origins Sau gut während Odyssey nur ein Gewand von Origins darstellt mit mehr Feinheiten.

  24. StevenB82 sagt:

    @Saleen
    Ich find die Aussage ulkig, weil man bereits weiß dass sich Valhalla als AC sehr verändern wird

  25. Brok sagt:

    Sich einzureden das diese Inhalte früher inklusive waren ist auch Unsinn. Früher hat man ein Spiel gemacht und eben vieles rausgestrichen. Oder halt später als Addon gebündelt.

  26. freedonnaad sagt:

    Dlcs sind generell eine schöne Sache, wenn sie Wien Story ergänzen un weitererzählen, aber wenn ein Entwickler schon vor release ankündigt,dass es dlcs geben wird, hat es immer den Beigeschmack, als würde schon bei der Entwicklung bewusst content aus dem fertigen Produkt entfernt.

    Das war bei assassins creed zwei mit den defekten DNA Sequenzen ja wohl schon grenzwertig dreist.
    Die Story unabhängigen dlcs, wie Lost Archives oder die Atlantis Story sind da schon völlig okay, aber wenn storyteile geschnitten werden ist das einfach nur scheiße vom Entwickler

  27. Sunwolf sagt:

    Das zweite DLC heißt mit Sicherheit: Das Schicksal von Asgard

  28. SchatziSchmatzi sagt:

    @das Krokodil

    Die wissen jetzt in vornherein, dass die Storymissionen nicht ins Hauptspiel reinpassen und deswegen kündigen sie schon mal DLCs an, damit die Fanbase im voraus Bescheid wissen, nee alles klar.
    Für mich steckt da keine Transparenz dahinter, sondern, um es mal gelinde auszudrücken, eine indirekte Botschaft, "dass wir euch wieder verarschen". Verarschen, um aus dem Hype noch mehr money zu scheffeln. Sorry, aber dafür habe ich kein Verständnis.

  29. SlimFisher sagt:

    Die Gold Edition ist auch echt happig aber gut, wie die meisten geschrieben haben , einfach warten bis es für'n Taler im Sale ist 😎

  30. Moonwalker1980 sagt:

    Tobse: "früher gab es..." kennst du die Origins bzw Odyssey Dlc's? Wahrscheinlich nicht, denn dann würdest du wissen, dass die so umfangreich waren wie mindestens 30% des Hauptspiels.

    Buzz91: da kann man aber Ubisoft doch nicht die Schuld zuschieben, es war MS, die groß ihr "echtes" Nextgen Gameplay Material an den Mann bringen wollte. Und bekamen nichtmal das hin.

  31. Moonwalker1980 sagt:

    Brok: so ist es.

  32. Moonwalker1980 sagt:

    Plastikgitarre: ich empfehle dir dringend die Origins Dlcs zu spielen, vor allem der eine bei dem es eigentlich nur um die Mythologie geht ist genial, auch die anderen beiden sind sehr gut und ganz anders aufgebaut als das Hauptspiel, auch optisch. Und bei Odyssey sind die Atlantis Dlcs ja quasi Pflicht, die erklären und lösen das ganze Isu Rätsel des ganzen AssassinsCreed Universum, also aller bisher erschienenen Teile auf, aber auch das Hauptspiel beenden sie.

  33. Nathan Drake sagt:

    Moonwalker1980

    Ubisoft hat es als Gameplay reveal angepriesen. Also ist es Ubis schuld und danacht MS's Schuld, weil sie den misst mitgemacht haben.

    Und Umfang rechtfertigt ein DLC noch nicht. Vorallem nicht zum Release.

  34. god slayer sagt:

    Also preis/leistungs technisch haben die ac dlcs mehr zu bieten als die meisten anderen dlcs. Ein zehner für 20 stunden find ich ok wie bei ac oddysey dlcs die waren auch inhaltlich ziemlich geil. Und dlc haben meistens nichts mit der hauptstory zu tun und erzählen eine eigene story aus diesem grund kann ich es auch naxhvolltiehen das man im nachhinein sowas bringt und nicht direkt ins spiel intigriert.

  35. Cult_Society sagt:

    Atlantis war ok ? Also da muss man schon echt einen an der Klatsche haben wenn man so was behauptet. Man steht im Hauptspiel vor den Toren von Atlantis und es gibt keinen der da nicht durch gehen wollte . Also hat man bewusst Sachen rausgenommen um sie als Dlc zu bringen . ODER die Voll idiote n Variante man steht vor den Toren von Atlantis und will natürlich nicht wissen was dahinter steckt . Ach das kann ruhig per Dlc kommen weil es ist ja nur Atlantis total uninteressant.

  36. Plastik Gitarre sagt:

    @Moonwalker1980
    ist eine überlegung wert. schick mir ein FA ins PSN. du hast meine id.

  37. Bezumcker sagt:

    Solange ich eine Stunde pro Euro Spielzeit bekomme, können mich alle die hier nörgeln,am aller wertesten.Wenn Spiele 60 Euro kosten und 7Stunden Spielzeit haben,darüber kann man sich aufregen,von 90min Kino ganz zu schweigen und ja Left behind fand ich auch ne Frechheit,wer das zum Vollpreis geholt ist selber schuld.

  38. Kaos sagt:

    Das es wirklich Leute gibt die diesen Schwachsinn noch gut reden - das ist reine Abzocke , Odysse war das beste Beispiel! Die 59€ Version mit einem
    Cliffhanger enden lassen und nichts wirklich erzählt haben damit man sich die DLCs kauft ist lediglich eine Frechheit und keine Transparenz. Eine Geschichte gehört in einem Vollpreistitel zuende erzählt und DLCs können die Geschichter weiter spinnen oder Prologe oä. das wäre kundenfreundlich - alles andere is nur zum Ködern. Nach dieser Nachricht steht mein Entschluss nun fest - Valhalla wird nicht gekauft.

Kommentieren